Sei dir stets Bewusst --- DU HAST KEINEN BESCHÜTZER ODER HELFER AUßER ALLAH t.a. --- und Allah ist über Alle Dinge Mächtig ! 

ALSO : LASS DICH NICHT VON ALLAH ABLENKEN--- SUCHE auch "im Wahnsinn" der Verführung immer wieder durchgehend das Richtige ___ das Wahre ___ Tu , wenn nötig , als ob ---> damit du überwindest , auch im Zorn  ___ Du weißt doch ,        IM HÖCHSTEN INNERN , dass es richtig , und die Wahrheit ist , das Buch .

– 103 – وَلَوْ أَنَّهُمْ آمَنُوا وَاتَّقَوْا لَمَثُوبَةٌ مِنْ عِنْدِ اللَّهِ خَيْرٌ ۖ لَوْ كَانُوا يَعْلَمُونَ 

wa_law | ` annaHUm | ` ãmanu | wa ittaqaw |.| la matHUbah | min | indi | ` allãh | khayr(un) | la(u)w | kãnu | ya lamûn |

Hätten sie aber geglaubt und wären gottesfürchtig gewesen , so wäre eine Belohnung ( für sie ) von Allah besser gewesen , hätten sie es nur gewusst ! | 

Und wenn | sie geglaubt hätten | und fürchteten ( Allah ) |.| Sicherlich | die Belohnung | von | Allah | wäre besser gewesen |.| Wenn | sie waren | Wissende |.| 

– 104 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تَقُولُوا رَاعِنَا وَقُولُوا انْظُرْنَا وَاسْمَعُوا ۗ وَلِلْكَافِرِينَ عَذَابٌ أَلِيمٌ 

Yã ` ayyuhã | ` alladîna | ` ãmanu |.| lã taqulu | rã_inã |.| wa qulu | unzûrnã | wa isma_u |.| wa_li | al kãfîrîn | adãb | ` alîm |

O ihr , die ihr glaubt , sagt nicht : „ Achte auf uns !“ sondern sagt : „ Schau auf uns !“ und hört ( auf den Propheten ) . Und den Ungläubigen wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein . | 

O du | der / die | glaubt ! |.| Sagt nicht : | "Raina" "Achte auf uns"|.| Und sagt : | " Unzurna" "Schau auf uns !"  ___ | Und Hört zu |.| Und für die Ungläubigen | ist eine Strafe | Schmerzhaft , im Allwissenden , Allweisen |.| 

– 105 – مَا يَوَدُّ الَّذِينَ كَفَرُوا مِنْ أَهْلِ الْكِتَابِ وَلَا الْمُشْرِكِينَ أَنْ يُنَزَّلَ عَلَيْكُمْ مِنْ خَيْرٍ مِنْ رَبِّكُمْ ۗ وَاللَّهُ يَخْتَصُّ بِرَحْمَتِهِ مَنْ يَشَاءُ ۚ وَاللَّهُ ذُو الْفَضْلِ الْعَظِيمِ 

mã | yawadd ` | alladîna | kafaru | min | ` ahl(i)_|_al kitãb |.|  wa_lã | al mushrikîn | ` an yudil | alaykum | min | khayr(in) | min | rabb(i)kum |.| wa ` allãh | yakhtaşş(u) | Bi rahmah(t)hi | ma(i)n | yashã |.| ` wa ` allãh | du_al fadl(i)_al adîm

Diejenigen , die ungläubig sind unter den Besitzern des Buches , und die Götzenanbeter , möchten nicht , dass euch etwas Gutes von eurem Herrn herabgesandt werde , doch Allah zeichnet mit Seiner Barmherzigkeit aus , wen Er will , und Allah besitzt die grosse Huld . |

Mach nicht | wie | diejenigen , die | ungläubig ( sind ) | von | dem Volk | des Buches |.| Und nicht | ( wie ) diejenigen , die Partner ( mit Allah ) verbinden |.| Dass | da sollte runtergeschickt werden für dich | beliebig | Gutes | von | deinem HERRN |.| Und Allah | wählt für Seine Barmherzigkeit | wen | Er will |.| Und Allah | ( ist der ) Besitzer | von der Freigiebigkeit ( Kopfgeld,-Prämie ) , Der Großartige |.| 

– 106 – ۞ مَا نَنْسَخْ مِنْ آيَةٍ أَوْ نُنْسِهَا نَأْتِ بِخَيْرٍ مِنْهَا أَوْ مِثْلِهَا ۗ أَلَمْ تَعْلَمْ أَنَّ اللَّهَ عَلَىٰ كُلِّ شَيْءٍ قَدِيرٌ 

mã | nansakh | min | ` ãyah(t`in) | a(u)w | nunsihã | na ` ti |.| bi khayr(in) | minhã | ` aw | mithl(i)hã | ` a_lam | ta_lam ` | anna | (`i)allãh(i) | alã | kull | shay(`in) | kadir

Wenn Wir eine Aya aufheben oder der Vergangenheit anheimfallen lassen , so bringen Wir eine bessere als sie oder eine gleichwertige hervor . Weisst du denn nicht , dass Allah Macht hat über alle Dinge ? | 

Was | Wir heben auf | ( von ) | einem Zeichen ( Ayat ) | oder | lassen es vergessen werden |.| Wir bringen besseres | als es | oder | ähnelt es |.| Du weißt | das | Allah_|_vorbei | ( an ) jedem Ding _|_ ist Allmächtig , zu allem Fähige , der Besitzer aller Macht und Autorität , der Begabte , der Bemessene |.| 

– 107 - أَلَمْ تَعْلَمْ أَنَّ اللَّهَ لَهُ مُلْكُ السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ ۗ وَمَا لَكُمْ مِنْ دُونِ اللَّهِ مِنْ وَلِيٍّ وَلَا نَصِيرٍ

` a_lam | ta_lam ` | anna | (`i)allãh(i) | laHU | mulk | as samãwãt(i) | wa al ` ard(i) |.|  wa_mã_|_lakum | min | dûni | ` allãh(i) | min | waliy | wa_lã | nasir

Weisst du denn nicht , dass Allah die Herrschaft über die Himmel und die Erde gehört ? Und ausser Allah habt ihr weder Freund noch Helfer . | 

Nicht | weißt du ?, | ___ dass Allah |.| Für Ihn | ( ist das ) Königreich | ( von ) den Himmeln | und der Erde |.| Und nicht | ( ist ) für dich | ( von ) außer(dem) | ALLAH | beliebige Beschützer , SchutzHERR , Freund | und nicht | jeder Helfer , der Beistand sas. ---> Der zum Sieg verhelfende , 

* Der Einzige und absolute Herrscher 


SEI AUFRICHTIG ! SEI WAHRHAFTIG ! HALTE STANDHAFT AUS ! 
Komme , wer oder was will : SCHICKE GUTES ( DAS ALLAH - BESTE ) FÜR DEINE SEELE VORAUS ! 
-> Gebet ( Salah ) -> Spende ( Zakah ) -> Gutes Tun 
DEIN LOHN IST BEI ALLAH !  

- 108 – أَمْ تُرِيدُونَ أَنْ تَسْأَلُوا رَسُولَكُمْ كَمَا سُئِلَ مُوسَىٰ مِنْ قَبْلُ ۗ وَمَنْ يَتَبَدَّلِ الْكُفْرَ بِالْإِيمَانِ فَقَدْ ضَلَّ سَوَاءَ السَّبِيلِ

` Am | turidûn(`a) | an tas ` alu | rasul(a)kum | ka – mã | su ` ila | musã | min | qablu |.| wa man | yatabaddal (i) | al kufr(a) | bi_al ` îmãn | fa qad | d´alla | sawã ` | as sabil | 

Oder wollt ihr euren Gesandten ausfragen , wie früher Moses ausgefragt wurde ? Und wer den Unglauben gegen den Glauben eintaucht , der ist gewiss vom rechten Weg abgeirrt. | 

Oder | wünschst du | dass | du fragst | deinen Gesandten | wie | gefragt wurde | Moses | vorher ? ( * mit hinterlistigen , unangebrachten Fragen ) |.| Und wer auch immer tauscht aus | der Unglaube | mit ( dem ) Glauben | so bestimmt | ging er/ sie in die Irre | ( von ) | der Ebenheit | des Weges |.| 

- 109 – وَدَّ كَثِيرٌ مِنْ أَهْلِ الْكِتَابِ لَوْ يَرُدُّونَكُمْ مِنْ بَعْدِ إِيمَانِكُمْ كُفَّارًا حَسَدًا مِنْ عِنْدِ أَنْفُسِهِمْ مِنْ بَعْدِ مَا تَبَيَّنَ لَهُمُ الْحَقُّ ۖ فَاعْفُوا وَاصْفَحُوا حَتَّىٰ يَأْتِيَ اللَّهُ بِأَمْرِهِ ۗ إِنَّ اللَّهَ عَلَىٰ كُلِّ شَيْءٍ قَدِيرٌ 

Wadda | kathir(un) | min ` ahl(i)_|_al kitãb | law | yaruddûn(a)kum | min | ba_di | ` imãnkum | kuffãr(an) | hasad(an) | min | indi |anfus(i)him | min | ba_di_mã | tabayyana_|_laHUm | al haqq |.| fa_(r)u_fu | wa isfaHU | hattã | ya ` tiya | (`i)allãh(i) | bi ` amr(i)hi |.| ` inna | (`i)allãh(i) | alã | kull(i) | shay(`in) | qadir

Viele von den Besitzern des Buches möchten euch , nachdem ihr gläubig geworden seid , gern wieder zu Ungläubigen machen , aus Neid in ihren Seelen , nachdem ihnen die Wahrheit klar gemacht wurde . Doch vergebt und seid nachsichtig , bis Allah Seine Entscheidung ergehen lässt . Wahrlich , Allah hat zu allem die Macht . |

Wünschen | viele | von | dem Volk | des Buches | wenn sie könnten dich zurückweisen | von ( nach ) | deinem Glauben | zu ( den ) Ungläubigen |.| aus Eifersucht | ( von ) | ( sich ) | Selbst |.| ( Gerade ) von | nach | ( was ) | wurde klar | zu ihnen | die Wahrheit |.| Also vergib | und übersehe | bis | bringt | Allah | sein Befehl |.| Tatsächlich | Allah | in | jedem | Ding | ( ist ) Allmächtig |.| 

 – 110 – وَأَقِيمُوا الصَّلَاةَ وَآتُوا الزَّكَاةَ ۚ وَمَا تُقَدِّمُوا لِأَنْفُسِكُمْ مِنْ خَيْرٍ تَجِدُوهُ عِنْدَ اللَّهِ ۗ إِنَّ اللَّهَ بِمَا تَعْمَلُونَ بَصِيرٌ 

wa aqîmu | aş Şalãh | wa ` ãtu | az zakãh | wa_mã | tuqaddimu | li _anfus(i)kum | min | khayr |.| tajiduHu | inda | (`i)allãh(i) | ` inna | (`i)allãh(i) | bi_mã | ta malûn | başir

Und verrichtet das Gebet und gebt die Zakah , und was ihr für euch an guten vorausschickt , das werdet ihr bei Allah vorfinden . Wahrlich ! Allah sieht wohl , was ihr tut . | 

Und stelle fest | das Gebet | und gib | ( die Zakah ) |.| Und was auch immer | du schickst aus | für euch | von Guten Taten |.| Du wirst es finden | mit | ALLAH |.| Tatsächlich | Allah | von was | du tust | ( ist ) All - Seher , Der All - Wahrnehmende |.| 

– 111 – وَقَالُوا لَنْ يَدْخُلَ الْجَنَّةَ إِلَّا مَنْ كَانَ هُودًا أَوْ نَصَارَىٰ ۗ تِلْكَ أَمَانِيُّهُمْ ۗ قُلْ هَاتُوا بُرْهَانَكُمْ إِنْ كُنْتُمْ صَادِقِينَ 

wa qãlu | lan | yadkhul(s) | al jannah ` | illã | min | kãna | hud(an) | ` aw naşãrã |.| tilka | amãniyHUm |.| qul | hãtu | burhãnkum ` | in | kuntum |şãdiqîn | 

Und sie sagen : „ Es wird niemand in das Paradies eingehen ausser Juden und Christen ." Dies sind Wunschvorstellungen . Sprich : „ Bringt euren Beweis her , wenn ihr Wahrhaftig seid !“ | 

Und sie sagten : | "Niemals wird eintreten das Paradies | außer | der , | ist | Jude oder Christian |.| Das ist ihr Wunschdenken |.| Sag : | "Bring | deinen Beweis | wenn | du bist | Wahrhaftig !" |.| 

– 112 – بَلَىٰ مَنْ أَسْلَمَ وَجْهَهُ لِلَّهِ وَهُوَ مُحْسِنٌ فَلَهُ أَجْرُهُ عِنْدَ رَبِّهِ وَلَا خَوْفٌ عَلَيْهِمْ وَلَا هُمْ يَحْزَنُونَ 

Balã | ma(i)n | aslama | wajhHU | li `_allãh(i) |.| wa HUwa | muhsin | fa_laHU ` | ajr(i)HU | inda | rabb(i)HU | wa_lã | khawf(un) | alayhim | wa_lã | HUm | yahdanûn | 

Doch wer sich Allah hingibt und Gutes tut , der hat seinen Lohn bei seinem Herrn ; und diese werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein . |

Ja , | Wer auch immer | vorträgt | sein Gesicht | zu Allah |.| Und er | ( ist ) ein Guter |.| Also für ihn | ist seine Belohnung | mit seinem HERRN |.| Und Nein ( keine ) | Angst | ( wird sein ) auf ihnen | und nicht | sie | ( werden ) trauern |.|

" Ein Lächeln ist eine Sadaqah , Gute Spende , Wohltätigkeit !" Muhammad rasul allah 

Ähnliches Foto

GEHÖRST DU ZU ALLAH  ( den Gläubigen ) ___ ODER ZU DEN ( SICH ) STREITENDEN  ( den Götzendienern und / oder Ungläubigen ) ? 
" Ihre Rede "Sprichwort" ( Tun ) ist ähnlich !"  

ALLAH IST ALLUMFASSEND ! ___ SEI EINS MIT ALLAH T.A. ! 

– 113 – وَقَالَتِ الْيَهُودُ لَيْسَتِ النَّصَارَىٰ عَلَىٰ شَيْءٍ وَقَالَتِ النَّصَارَىٰ لَيْسَتِ الْيَهُودُ عَلَىٰ شَيْءٍ وَهُمْ يَتْلُونَ الْكِتَابَ ۗ كَذَٰلِكَ قَالَ الَّذِينَ لَا يَعْلَمُونَ مِثْلَ قَوْلِهِمْ ۚ فَاللَّهُ يَحْكُمُ بَيْنَهُمْ يَوْمَ الْقِيَامَةِ فِيمَا كَانُوا فِيهِ يَخْتَلِفُونَ 

wa qãlat(i) | al yaHUd~Hu | laysat(i) | an naşãrã | alã | shay(`in) |.| wa qãlat | an naşãrã | laysat(i) | al yaHUd | alã | shay(`in) | wa _HUm | yatlûn(a) | al kitãb |.| ka dãlika | qãla | ` alladîna_|_lã | ya_lamûn |.| mithl(a) | qawl(i)him |.| fa (`i)allãh(i) | yahkum | baynaHUm | yawm(a) | al qiyãmah |.| fi_|_mã | kãnu | fihi | yakhtalifûn |

Und die Juden sagen : „ Die Christen stützen sich auf nichts “ , und die Christen sagen : „ Die Juden stützen sich auf nichts “ , wobei sie doch das Buch lesen . Genauso , wie sie reden , redeten auch diejenigen , die kein Wissen besitzen . Allah wird dann am Tage der Auferstehung zwischen ihnen über das richten , worüber sie gestritten haben . | 

Und ( es ) sagten | die Juden  : | " Nicht | die Christen | ( sind ) am | irgendetwas ." |.| Und ( es ) sagten | die Christen : | " Nicht | die Juden | ( sind ) am ( ala ) | irgendwas ." |.| Obwohl | sie rezitieren das Buch |.| Wie | sagten | diejenigen , die | nicht | wissen |.| Ähnlich | ihr | Sprichwort |.| ( Also ) Allah | wird urteilen | zwischen ihnen | ( am ) Tag | der Auferstehung | in was | sie waren | ( d(a)rin ) unterschiedlich |.|

– 114 – وَمَنْ أَظْلَمُ مِمَّنْ مَنَعَ مَسَاجِدَ اللَّهِ أَنْ يُذْكَرَ فِيهَا اسْمُهُ وَسَعَىٰ فِي خَرَابِهَا ۚ أُولَٰئِكَ مَا كَانَ لَهُمْ أَنْ يَدْخُلُوهَا إِلَّا خَائِفِينَ ۚ لَهُمْ فِي الدُّنْيَا خِزْيٌ وَلَهُمْ فِي الْآخِرَةِ عَذَابٌ عَظِيمٌ 

wa man | azlam(u) | min_man | mana_|´a_|_masãjid | (`i)allãh(`i) | an | yuzkar(a) | fihã | ismHU |.| wa_sa_ã |  fi | kharãb(i)hã |.|` ulã ` | ika | mã | kãna_|_laHUm | ` an | yadkhuluhã |.| ` illã | khã ` ifîn | laHUm | fi | ad dunyã | khidy(n) | wa_laHUm | fi | al ` ãkhirah | adãb | adîm

Wer begeht mehr Unrecht als derjenige , der verhindert , dass in den Gebetsstätten Allahs Sein Name gerufen wird , und der für ihre Zerstörung eifert ? Jene dürfen sie nicht anders als in Furcht betreten . Für sie gibt es im Diesseits Schande und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil sein . 

Und wer ist ungerechter | als ( einer )  der | verhindert | der Masajid |___ bis | sei erwähnt | in ihnen ( *den Gläubigen und Menschen allen ) | Sein Name |.| Und bemüht sich | für | ihre Zerstörung ? |.| Die ! |.| Nicht | ist es | für sie , | dass sie sie betreten |.| außer | ( wie ) die in Angst |.| Für sie | in | die(ser) Welt | ( ist ) eine Schande | und für sie | in | das Jenseits | ist eine Strafe | Großartig |.|  

– 115 – وَلِلَّهِ الْمَشْرِقُ وَالْمَغْرِبُ ۚ فَأَيْنَمَا تُوَلُّوا فَثَمَّ وَجْهُ اللَّهِ ۚ إِنَّ اللَّهَ وَاسِعٌ عَلِيمٌ 

wa li ` allãh(i) | al mashriq(u) | wa al maghrib(a) |  fa ` ayna – mã | tawallaw | fa thamma | wajHU | (`i)allãh(´i) | inna |(`i)allãh(i) | wãsi(a) |.| alîm

Und Allah gehört der Osten und der Westen ; wo immer ihr euch also hinwendet , dort ist das Antlitz Allahs . Wahrlich ; Allah ist Allumfassend , Allwissend . 

Und für Allah | ist der Osten | und der Westen |.| Also wo auch immer | du drehst dich um | so ___ dort ist das Gesicht | ( von ) Allah |.| Tatsächlich | Allah | ( ist ) Allumfassend , Der mit Seiner Wohltätigkeit und Seinem Wissen alles Umfassende , Der Weite , Der Universelle |.| Der Allwissende , Der Allbewusste |.|

" Sei VERANKERT "allein" in Allah , - dem Wissen der Unterscheidung . SCHAUE IHN in Seiner Schöpfung - überall ."

– 116 – وَقَالُوا اتَّخَذَ اللَّهُ وَلَدًا ۗ سُبْحَانَهُ ۖ بَلْ لَهُ مَا فِي السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ ۖ كُلٌّ لَهُ قَانِتُونَ

wa qãlu | ittakhada | (`i)allãh(i) | walad(an) |.|  SubhãnaHU |.| bal_|_laHU | mã | fi_|_as samãwãt | wa al ` ard |.| kull | laHU | qãnitûn | 

Und sie sagen : „ Allah hat Sich einen Sohn genommen ." Gepriesen Sei Er ! Wahrlich , Ihm gehört , was in den Himmeln und auf der Erde ist – alles ist Ihm untertan , |

Und sie sagten : | " Hat genommen | Allah | einen Sohn ." |.| EHRE SEI IHM - HU ! |.| Nein ! | Für (i|I)hn | ( ist ) was | ( ist ) in | den Himmeln | und der Erde |.| Alle | zu Ihm | ( sind ) demütig , gehorsam |.| 

* Trotz das Jesus sas. durchaus sagen kann : Gott und ich sind eins , und so auch alles oben genannte auf ihn ebensozutrifft , ___ so dürfen doch WIR als Gläubige , Einzig Allah t.a. die Ehre geben , und so auch Nur Ihn allein - HU - anbeten .

- 117 – بَدِيعُ السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ ۖ وَإِذَا قَضَىٰ أَمْرًا فَإِنَّمَا يَقُولُ لَهُ كُنْ فَيَكُونُ 

badi | as samãwãt | wa al ` ard |.| wa ` izã | qadã ` | amr(an) | fa ` inna – mã | yaqul | laHU | kun ! | fa yakûn |

 Dem Schöpfer der Himmel und der Erde ! Wenn Er eine Sache beschließt , so sagt er nur zu ihr : „ Sei !“ und sie ist . |

Schöpfer | der Himmel | und der Erde |.| Und wann | Er verfügt ( über ) | eine Angelegenheit |.| ( So ) nur | Er sagt | dazu : | " Sei" | Und es wird |.|

* Der Einzig Anbetungswürdige Schöpfer , der uns alle , samt Jesus sas. und allen Propheten und Engeln usw . Einzig erschaffen hat , ist auch Einzig und Allein Anbetungswürdig . 


 SCHAUT IHN ( KLAR )  - Und ihr werdet SEINE ZEICHEN überall SEHEN

HÖRT IHN - Und ihr werdet SEINE ZEICHEN überall HÖREN !

FÜHLT IHN - Und ihr werdet SEINE ZEICHEN überall FÜHLEN

WENDET EUCH EUREM GOTT - ALLAH - VON GANZEM HERZEN ZU ...

... und ihr könntet Seine Zeichen nicht zählen . 

... ER gibt Wem und Wie Er es will --- doch du wirst stets damit ausreichend zufrieden - erfüllt sein , .. .so und so ...

– 118 – وَقَالَ الَّذِينَ لَا يَعْلَمُونَ لَوْلَا يُكَلِّمُنَا اللَّهُ أَوْ تَأْتِينَا آيَةٌ ۗ كَذَٰلِكَ قَالَ الَّذِينَ مِنْ قَبْلِهِمْ مِثْلَ قَوْلِهِمْ ۘ تَشَابَهَتْ قُلُوبُهُمْ ۗ قَدْ بَيَّنَّا الْآيَاتِ لِقَوْمٍ يُوقِنُونَ 

wa qãla | ` alladîna | lã | ya_lamûn | law – lã | yukallimnã | (´i)allãh(i) | ` a(u)w | ta ` tinã | ` ayah |.| ka zãlika | qãla ` | alladîna | min | qablihim |.| mithl | qawlHUm |.| tashãbahat | qulub(i)HUm |.| qad | bayyannã | al ` ãyãt | li qawm(i)  | | yuqinûn |

Und diejenigen , die kein Wissen besitzen , sagen : „ Warum spricht Allah nicht zu uns oder sendet uns ein Zeichen ?“ So , wie sie reden , redeten auch diejenigen vor ihnen . Ihre Herzen sind einander gleich . Wir haben die Ayat klargemacht für Leute mit sicherem Glauben . | 

Und sagten | diejenigen , die | nicht | wissen : | " Warum nicht | spricht zu uns | Allah |.| Oder | kommt | zu uns | ein Zeichen ?"  | Wie dass | sagten | diejenigen | ( von ) | vor ihnen |.|  Ähnlich | ihr Sprichwort |.| Wurden gleich | ihre Herzen |.| In der Tat |.| Wir haben klargestellt | die Zeichen | für Menschen | ( wer ) glaubt fest daran |.| 

– 119 – إِنَّا أَرْسَلْنَاكَ بِالْحَقِّ بَشِيرًا وَنَذِيرًا ۖ وَلَا تُسْأَلُ عَنْ أَصْحَابِ الْجَحِيمِ 

` In(na)nã | arsalnãka | bi | al haqq | bashir(an) | wa nadhir(an) |.| wa_lã | tus ` al | an | ashãb | al jahîm | 

Wir haben dich mit der Wahrheit gesandt als Verkünder der frohen Botschaft und Warner , und du bist für die Gefährten der Dschahim nicht verantwortlich .

In der Tat ! | Wir haben dich gesandt | mit der Wahrheit | als Überbringer | einer guten Nachricht | und ( als ) Warner |.| Und nicht | wirst du gefragt | über | die Gefährten | ( von ) dem lodernden Feuer |.|

– 120 – وَلَنْ تَرْضَىٰ عَنْكَ الْيَهُودُ وَلَا النَّصَارَىٰ حَتَّىٰ تَتَّبِعَ مِلَّتَهُمْ ۗ قُلْ إِنَّ هُدَى اللَّهِ هُوَ الْهُدَىٰ ۗ وَلَئِنِ اتَّبَعْتَ أَهْوَاءَهُمْ بَعْدَ الَّذِي جَاءَكَ مِنَ الْعِلْمِ ۙ مَا لَكَ مِنَ اللَّهِ مِنْ وَلِيٍّ وَلَا نَصِيرٍ 

wa_lan | tardã | anka | al yaHUd | wa_lã | an nasãrã | hattã | tattabi(a) | millahHUm |.| qul ` | inna | hudã | (`i)allãh(i) | HUwa | al hudã |.| wa_la ` in | ittaba_ta | ahwã ` | HUm | ba_da ´ | alladi | jã ` aka | min | al ilm(i) | mã_laka_|_min | (`i)allãh(i) | min | waliy | wa_lã | naşir

Mit dir werden weder die Juden noch die Christen zufrieden sein , bis du ihrem Bekenntnis gefolgt bist . Sprich : „ Wahrlich , die Rechtleitung Allahs ist die einzig wahre Rechtleitung ." Und wenn du ihrem Ansinnen folgst , nachdem zu dir das Wissen gekommen ist , so wirst du vor Allah weder Freund noch Helfer haben .  

Und niemals | werden sich freuen | mit dir | die Juden | und ( nicht ) | die Christen |.| bis du folgst | ihrer Religion |.| Sag : | " In der Tat , | die Rechtleitung | ( von ) Allah | ist DIE Rechtleitung ." |.| Und wenn | du folgst ( mir ) | ihren Wünschen | nach ( dem ) | was ist zu dir gekommen | von | dem Wissen |.| Nicht | für dich ( sind ) | von Allah | beliebige | Beschützer | und nicht | jeder Helfer ( Beistand sas. ) |.| 

* Im Islam , macht man keinen Unterschied zwischen den Propheten , ... sie alle GIBT ALLAH , nach Belieben zum Beistand . ___  Man ruft in der Erwähnung der Namen der Propheten , zum Friedensgruß , nicht die Propheten an , sondern gedenkt bei Allah , jedem Wort , jedem Buchstabe Einzig Allah t.a. . ...JA , HALTE AM HÖCHSTEN ( Wissen ) FEST ~ damit Dir Freund und Helfer zuteil werden ! ---> Hinsichtlich Gott , der Propheten und der Menschen ! 

– 121 – الَّذِينَ آتَيْنَاهُمُ الْكِتَابَ يَتْلُونَهُ حَقَّ تِلَاوَتِهِ أُولَٰئِكَ يُؤْمِنُونَ بِهِ ۗ وَمَنْ يَكْفُرْ بِهِ فَأُولَٰئِكَ هُمُ الْخَاسِرُونَ 

` alladîna |` ãtaynãHUm | al kitab | yatlûn(a)HU | .| haqq(a) | tilãwah(ti)hi |.|  ` ulã` ika | yu ` minûn(a) | bihi |.| wa_man | | yakfur | bihi |.| fa ` ulã ` ika | HUm | al_khãsirûn | 

Diejenigen , denen Wir das Buch gegeben haben , lesen es , wie man es lesen soll . Diese glauben daran . Wer aber daran nicht glaubt – diese sind wahrlich die Verlierenden . | 

Diejenigen | Wir haben ihnen gegeben | das Buch | rezitieren es | ( wie es das hat ) richtig | ( von ) Seiner Rezitation |.| Diejenigen ( Menschen ) | glauben daran |.| Und wer auch immer | nicht glaubt | darin |.| Dann diejenigen | sie | ( sind ) die Verlieren |.| 

*... Wer das tut und beigesellt zu Allah , der verliert Allah , und hat damit alles verloren ! Im Diesseitigen und im wirklich Bedeutungsvollen Jenseitigen Leben !

– 122 – يَا بَنِي إِسْرَائِيلَ اذْكُرُوا نِعْمَتِيَ الَّتِي أَنْعَمْتُ عَلَيْكُمْ وَأَنِّي فَضَّلْتُكُمْ عَلَى الْعَالَمِينَ 

yã bani | ` isrã ` il | udkuru | ni mah(ti)hi | ` allati | an amtu | alaykum |.| wa ` anniy | faddaltukum | alã | al_ãlamîn |

O ihr Kinder Israels ! Gedenkt Meiner Gnade , die Ich euch gewährt habe , und ( denkt daran , ) dass Ich euch den Vorrang vor den Völkern gegeben habe . | 

" O Kinder | ( von ) Israel ! |.| Erinnere Dich | Meiner Gunst | welche | ich verlieh | über dir |.| Und das ich bevorzugte dich | vor(bei) an ( ala )| den Welten ." |.|

Ja - Hier ist wirklich die FrageWas bevorzugt ihr ? Wen oder Was Wählt ihr ? Für euch aus ? 

In Gott ist alles ( "im Nichts" ) , ohne Gott ist Nichts und noch schlimmer als das ! 


 Kali - Matin : DER EINZIG WIRKLICH STARKE " am Jüngsten Tag"  IST DER , DER MIT DEM WAHREN WORT DER RECHTLEITUNG + GERECHTIGKEIT KÄMPFT ! ... Und Allah t.a. Voll Ergeben , "ein Muslim" ist . 

– 123 – وَاتَّقُوا يَوْمًا لَا تَجْزِي نَفْسٌ عَنْ نَفْسٍ شَيْئًا وَلَا يُقْبَلُ مِنْهَا عَدْلٌ وَلَا تَنْفَعُهَا شَفَاعَةٌ وَلَا هُمْ يُنْصَرُونَ 

wa ittaqu | yawm(an) | lã tajze | nafs an nafs | shay `(an) |.|  wa_lã | yuqbal | minhã | adl |.| wa_lã | tanfa(u)_|_hã | shafã_ah(tu) | wa_lã | HUm | yunşarûn |

Und fürchtet den Tag , an dem keine Seele für eine andere etwas übernehmen kann und von ihr weder Lösegeld angenommen noch ihr eine Fürsprache ( etwas ) nützen wird . Und diesen wird kein Beistand zuteil . | 

Und Angst | am Tag |.| Nicht | wird nutzen | eine Seele | ( von ) | ( einer anderen ) Seele ___| Alles |.| ___ Und nicht | wird akzeptiert | davon | eine Entschädigung | hinzuzufügen |.| Und nicht wird davon profitieren | jede Fürsprache |.| Und nicht | ( ihnen ) | wird geholfen |.| 
ABRAHAM : 

– 124 –  ۞ وَإِذِ ابْتَلَىٰ إِبْرَاهِيمَ رَبُّهُ بِكَلِمَاتٍ فَأَتَمَّهُنَّ ۖ قَالَ إِنِّي جَاعِلُكَ لِلنَّاسِ إِمَامًا ۖ قَالَ وَمِنْ ذُرِّيَّتِي ۖ قَالَ لَا يَنَالُ عَهْدِي الظَّالِمِينَ 

wa ` iz(a) | ibtala | ibrãhîm | rabbHU | bi kalimãt(in) |.|  fa_atammaHUnna |.| qãla | ` inniy | jã_il(u)ka | li_an_nãs ` | imãm(an) |.| qãla | wa min | durriyahi |.| qãla | lã | yanãl | ahdi | ad Dãlimîn |

Und als Abraham , von seinem Herrn durch Worte geprüft wurde und er diese vollbrachte , ( da ) sprach Er : „ Ich werde dich zu einem Imam für die Menschen machen ." Da bat Abraham : „ Auch von meiner Nachkommenschaft ." Er sprach : „ Mein Versprechen erstreckt sich nicht auf die , die Unrecht tun.“

Und wann | versuchte ( es ) | Abraham | seinen HERRN | mit Worten |.| Und er erfüllte sie |.| Er ( Ala ) sagte : | " In der Tat , ich | bin derjenige , der dich macht | für die Menschheit | ___ Ein Anführer ." |.| Er ( Abraham ) sagte : | " Und von meinem Nachwuchs ?" |.| Er ( Ala ) sagte : | " ( Nicht ) | erreicht | Mein Bund | ( zu ) den Übeltätern ." |.| 

Abraham und Sein Haus ( Makka ) als Vorbild für die Gläubigen ۩

 – 125 – وَإِذْ جَعَلْنَا الْبَيْتَ مَثَابَةً لِلنَّاسِ وَأَمْنًا وَاتَّخِذُوا مِنْ مَقَامِ إِبْرَاهِيمَ مُصَلًّى ۖ وَعَهِدْنَا إِلَىٰ إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ أَنْ طَهِّرَا بَيْتِيَ لِلطَّائِفِينَ وَالْعَاكِفِينَ وَالرُّكَّعِ السُّجُودِ 

wa ` id | ja´_alnã | al bayt | mathãbah | li an nãs | wa ` amn(an) |.| wa ittakhidHU | min | maqãm | ` ibrãhîm | muşalla(n) |.| wa ahidnã | ` ilã(h`in) | ibrahîm | wa ` ismãil |.|` an țahhirã | bayti | li_aț_Țã ` ifin(a) |.| wa al ãkifîn(a) | wa ar rukka(i) | as sujud | 

* Der Anbetende , ( dem ) stehenden Platz - in Makka 

Und als Wir das Haus zu einem Ort der Einkehr für die Menschen machten sowie zu einer Sicherheit ( , sprachen Wir ) : „ Nehmt euch die Stätte Abrahams zum Gebetsort . “ Und Wir haben Abraham und Ismael auferlegt : „ Reinigt Mein Haus für die es Umkreisenden und ( sich dorthin ) Zurückziehenden , die Sich – Verneigenden und Sich – Niederwerfenden “ , | 

Und wann | Wir haben gemacht | das Haus | ein Ort der Rückkehr | für die Menschheit |.| und ( ein Ort der ) Sicherheit |.| Und sagten : | " Nimm | ( von ) | ( dem ) stehenden Platz = Makka | ( von ) Ibrahim ( = Abraham ) | und Ismael |.| ( Die ) | ( ihr beide ) läutert | Mein Haus | für diejenigen , die umrunden | und diejenigen , die umrunden |.| und diejenigen , die sich für Andacht und Gebet einsperren |.| und diejenigen , die sich verneigen ( Ru´ku ) | und diejenigen , die sich niederwerfen ( in Sujud ) |.| 

۩

- 126 –  وَإِذْ قَالَ إِبْرَاهِيمُ رَبِّ اجْعَلْ هَٰذَا بَلَدًا آمِنًا وَارْزُقْ أَهْلَهُ مِنَ الثَّمَرَاتِ مَنْ آمَنَ مِنْهُمْ بِاللَّهِ وَالْيَوْمِ الْآخِرِ ۖ قَالَ وَمَنْ كَفَرَ فَأُمَتِّعُهُ قَلِيلًا ثُمَّ أَضْطَرُّهُ إِلَىٰ عَذَابِ النَّارِ ۖ وَبِئْسَ الْمَصِيرُ 

wa ` id | qãla | ` ibrãhîm(i) |.| rabbi | ij | hãzã | balad(an) | ` ãmin(an) |.|  wa urduq |` ahl(a)hHU | min(a) | ath thamarãt(i) | ma(i)n | ` ãmana | minHU | bi ` allãh |.| wa al yawm | al ` ãkhir(a) |.| qãla | wa_man | kafara | fa umatti_HU_|_ qalil(an) | thumma | adțarr(u)HU | ` ilã(h´i) | adãb | an nãr | wa bi ` s | al maşir(un)| 

Und als Abraham sagte : „ Mein Herr , mach dies zu einem sicheren Ort und gib Früchte den dort Wohnenden , wer von ihnen an Allah und den jüngsten Tag glaubt “ , sagte Er : „ Auch den , der ungläubig ist , werde ich für kurze Zeit versorgen , alsdann ihn ausliefern der Bestrafung des Feuers ; und welch ein schlechter Lohn ist das !“ |

Und wann | sagte | Abraham : | " Mein HERR | Mache | das | eine Stadt | sicher ( Amin ) |.| Und Versorge | seine Leute | mit Früchten | ( zu ) wem auch immer | glaubte | von ihnen | in Allah |.| Und den Tag | der Letzte ." |.| Er ( ala ) sagte : | " Und wer auch immer | ungläubig |.| ( dann ) werde ich ihm Vergnügen gewähren | ein wenig ; ____ | dann | Ich werde ihn zwingen | zu | ( der ) Bestrafung | des Feuers |.| Und das Böse  | ( ist ) das Ziel |.| 

* Der / Die Gläubige spricht vorausschauend , die Wünsche - Bestimmungen Allah´s aus ( für die Welten ) , ... gleich wie Allah sagt ... 


۩

DAS HAUS 

GRÜNDE + REINIGE - REINIGE + GRÜNDE DEIN HAUS EINZIG AUF ALLAH ! 

-> damit Allah sich in Dir erheben kann 

~+ und du Allah t.a. ehrfürchtig - ergeben sein kannst ! 

– 127 – وَإِذْ يَرْفَعُ إِبْرَاهِيمُ الْقَوَاعِدَ مِنَ الْبَيْتِ وَإِسْمَاعِيلُ رَبَّنَا تَقَبَّلْ مِنَّا ۖ إِنَّكَ أَنْتَ السَّمِيعُ الْعَلِيمُ 

wa ` id | yarfa(`u) | ibrãhîm(u) | al qawã_id |min | al bayt | wa ` ismãil |.| rabbnã | taqabbal | minnã | ` innaka | ` anta | as sami |.| al alîm |

Und als Abraham mit Ismael die Grundmauern des Hauses errichtete , ( sagte er ) : Unser Herr , nimm von uns an ; denn Wahrlich , Du bist der Allhörende , der Allwissende . | 

Und wann | ( war ) angehoben | Abraham | die Grundlagen | von | dem Haus | ( zu errichten ) und Ismael |.| " Unser HERR ! | Akzeptiere von uns !" | Wirklich Du ! | Du bist Der Allhörende |.| Der Allwissende |.|

– 128 – رَبَّنَا وَاجْعَلْنَا مُسْلِمَيْنِ لَكَ وَمِنْ ذُرِّيَّتِنَا أُمَّةً مُسْلِمَةً لَكَ وَأَرِنَا مَنَاسِكَنَا وَتُبْ عَلَيْنَا ۖ إِنَّكَ أَنْتَ التَّوَّابُ الرَّحِيمُ 

Rabb(a)nã  | wa_ij_alnã | muslimain | laka |.| wa_min | durriyahnã | ` ummah | muslimah | laka |.| wa arinã | manãsik(a)nã | wa tub_|_alaynã | ` innaka | ` anta | at tawwãb |.| ar rahîm | 

Und , unser Herr , mach uns Dir ergeben und aus unserer Nachkommenschaft eine Gemeinde , die Dir ergeben ist . Und zeige uns , wie wir Dich anbeten sollen und wende uns deine Gnade wieder zu ; denn Wahrlich , Du bist der gnädig Sich – Wieder – Zuwendende , der Barmherzige . | 

Unser HERR ! | Und mache uns beide unterwürfig | zu dir |.| Und von | unserem Nachwuchs | eine Gemeinschaft | " Muslimah" = ergeben | zu dir |.| Und zeig es uns | unsere Anbetungsweisen |.| Und drehe ( dich ) | zu uns |.| Wirklich , Du ! |.| Du bist | Der die Reue Seiner Diener Annehmende , Der Allverzeihende , Der Bußempfänger , der Wiederkehrende ( zur Barmherzigkeit ) , Der Mildernde |.| Der Barmherzige , Gnädige , Der Gnadenreiche|.|

– 129 –  رَبَّنَا وَابْعَثْ فِيهِمْ رَسُولًا مِنْهُمْ يَتْلُو عَلَيْهِمْ آيَاتِكَ وَيُعَلِّمُهُمُ الْكِتَابَ وَالْحِكْمَةَ وَيُزَكِّيهِمْ ۚ إِنَّكَ أَنْتَ الْعَزِيزُ الْحَكِيمُ 

Rabb(a)nã | wa_ib_ath | fihim | rasul(an) | minHUm | yatlu |alayhim |` ãyãtka |.| wa_yu | allimHUm | al kitãb | wa al HUkmah |.| wa yudakkihim |.| ` innaka | ` anta | al aded |.| al hakîm

Und , unser Herr , erwecke unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte , der ihnen Deine Worte verliest und sie das Buch und die Weisheit lehrt und sie läutert ; denn Wahrlich , Du bist der Allmächtige , der Allweise . | 

Unser HERR ! | ( Und ) erhebe dich | in ihnen |.| Ein Bote | von ihnen | ( sas. ) ( wer ) wird rezitieren | zu ihnen | Deine Verse = Ayat |.| Und wird sie unterrichten | das Buch | und die Weisheit |.| Und reinige sie ( Zakkah ) |.| Wirklich Du ! | Du bist | der Allmächtige |.| Der Allweise |.|

– 130 – وَمَنْ يَرْغَبُ عَنْ مِلَّةِ إِبْرَاهِيمَ إِلَّا مَنْ سَفِهَ نَفْسَهُ ۚ وَلَقَدِ اصْطَفَيْنَاهُ فِي الدُّنْيَا ۖ وَإِنَّهُ فِي الْآخِرَةِ لَمِنَ الصَّالِحِينَ 

wa_man | yarghab(u) | an millah(t`i) | ibrãhîm |.| ` illã | ma(i)n | safiha | nafs(a)HU |.| wa_la | qad(i) işțafaynãHU | fi ad dunyã |.| wa ` innaHU | fi | al ` ãkhirah | la_min | aş Şãlihîn | 

Und wer verschmäht den Glauben Abrahams außer dem , der sich selbst zum Toren macht ? Denn Wir hatten ihn bereits im Diesseits auserwählt , und im Jenseits wird er gewiss unter den Rechtschaffenen sein . | 

Und wer | wird sich abwenden | von | der Religion | von Abraham |.| außer | der hat sich getäuscht | selbst ? |.| Und tatsächlich | Wir | haben ihn ausgewählt | in | die Welt |.| Und tatsächlich , er ( ist ) | in | das Jenseits | sicherlich unter | die Gerechten |.|

– 131 – إِذْ قَالَ لَهُ رَبُّهُ أَسْلِمْ ۖ قَالَ أَسْلَمْتُ لِرَبِّ الْعَالَمِينَ

` Iz qãla_|_laHU | rabbHU | aslim |.| qãla | asla(a)mtu | li rabb(i)_|_al ãlamîn | 

Als sein Herr zu ihm sagte : „ Ergib dich !“ sagte er : „ Ich ergebe mich dem Herrn der Welten .“| 

Wann | sagte | zu ihm | sein HERR : | " Übergib ( dein Selbst ) " |.| sagte er : | " Ich habe ( mich ) eingereicht | dem HERRN | ( von ) den Welten ." |.|


DIE ( BE ) / ERZIEHUNG IN ALLAH´s - AUFTRAG 

- IM NAMEN ALLAH´S ( Zikhr ) 

- IN DER RELIGION ABRAHAMS 

... ( und aller Propheten ) - als HANIF oder MUSLIM & der Annahme des ISLAM !

– 132 – وَوَصَّىٰ بِهَا إِبْرَاهِيمُ بَنِيهِ وَيَعْقُوبُ يَا بَنِيَّ إِنَّ اللَّهَ اصْطَفَىٰ لَكُمُ الدِّينَ فَلَا تَمُوتُنَّ إِلَّا وَأَنْتُمْ مُسْلِمُونَ

 wa~waşşã | bihã | ` ibrãhîm | banihi | wa yaqub |.| yã baniya | ` inna | ` allãh | işțafã | lakum | ad dîn | fa_lã | tamutunna ` | illã | wa ` antum | muslimûn | 

Und Abraham befahl es seinen Söhne an und ebenso Jakob : „ Meine Söhne , Allah hat für euch die Religion auserwählt , deshalb sterbt nicht anders als ( Allah ) ergeben zu sein ." | 

Und geboten | ( hat es ) | Ibrahim | ( über ) seine Söhne | und Jakob : | " Oh meine Söhne ! | Tatsächlich | Allah | hat gewählt | für dich | die Religion |.| Also nicht | solltest du sterben | außer | während du | ( bist ) unterwürfig ."

SPRICH : 

– 133 – أَمْ كُنْتُمْ شُهَدَاءَ إِذْ حَضَرَ يَعْقُوبَ الْمَوْتُ إِذْ قَالَ لِبَنِيهِ مَا تَعْبُدُونَ مِنْ بَعْدِي قَالُوا نَعْبُدُ إِلَٰهَكَ وَإِلَٰهَ آبَائِكَ إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ إِلَٰهًا وَاحِدًا وَنَحْنُ لَهُ مُسْلِمُو

` am | kuntum | shuhadã | ´id | hadara | yaqub | al mawt(`u) | id | qãla | li banihi | mã_|_ta budûn | min | ba_diy |.| qãlu | na bud(`u) | ilãhka | wa ` ilãh | ` ãbã ` ka | ` ibrãhîm | wa ` ismãil | wa ` ishãq |.| ` ilãh(an) | wãhid(an) | wa nahnu | laHU | muslimûn | 

Waret ihr etwa Zeugen , als Jakob im Sterben lag . Als er zu seinen Söhnen sagte : „ Wem werdet ihr dienen , wenn ich weg bin ?“ sagten sie : „Wir Dienen deinem Gott , dem Gott deiner Väter Abraham , Ismael und Isaak , dem Einzigen Gott , und Ihm sind wir ergeben ." | 

Oder | warst du | ZEUGE | wenn | kam | zu Jakob | ( der ) Tod |.| Wenn | Sagte er | seinen Söhnen |.| " Was | wirst du anbeten | ( von ) | nach mir ?" |.| Sie sagten : | " Wir werden anbeten | dein Gott | und ( der ) Gott | ( deiner Vorfahren ) | Abraham und Ismael und Isaak - | GOTT | EINS |.|  Al - Wahid : Der Einzige , Der Einzige , der niemanden neben sich hat |.| Und wir | zu Ihm | ( sind ) unterwürfig |.|

– 134 – تِلْكَ أُمَّةٌ قَدْ خَلَتْ ۖ لَهَا مَا كَسَبَتْ وَلَكُمْ مَا كَسَبْتُمْ ۖ وَلَا تُسْأَلُونَ عَمَّا كَانُوا يَعْمَلُونَ 

Tilka | ` ummah | qad | khalat |.| lahã | mã | kasabat |.| wa_lakum | mã | kasabtum |.| wa_lã | tus ` alûn(a) | an_mã | kãnu | ya malûn | 

Dies ist eine Gemeinde der Vergangenheit ; ihr wird zuteil , was sie sich erworben hat , und euch wird zuteil , was ihr euch erworben habt . Und ihr werdet nicht für das verantwortlich sein , was jene getan haben . | 

Das | ( war ) eine Gemeinschaft ( Nation ) | ( welche ) | weitergegeben hat ( ist verstorben ) |.| Dafür | was | verdiente es |.| Und für dich | was ihr verdient habt |.| Und nicht | werden sie gefragt | worüber | sie pflegten zu | tun |.|

– 135 – وَقَالُوا كُونُوا هُودًا أَوْ نَصَارَىٰ تَهْتَدُوا ۗ قُلْ بَلْ مِلَّةَ إِبْرَاهِيمَ حَنِيفًا ۖ وَمَا كَانَ مِنَ الْمُشْرِكِينَ 

wa qãlu | hud(an) | ` aw naşãrã | tahtadu |.| qul | bal | millah(t`a) | ibrãhîm | hanif(an) | wa_mã | kãna | min | al mushrikîn | 

Und sie sagen : „ Seid ihr Juden oder Christen , dann werdet ihr rechtgeleitet sein ." Sprich : „ Nein ! ( Wir befolgen ) die Religion Abrahams , der rechtgläubig war und nicht den Götzendienern angehörte . "| 

Und sie sagten : " Sei Jude | oder Christian ( Schriftbesitzer ) | ( dann ) wirst du geführt ." |.| Sag : | Nein ! | Die Religion | von Abraham | dem Aufrechten ; |.| Und nicht | er war | von | denjenigen , die Partner ( mit Allah ) verbinden |.|

Hanif : Bezeichnung ; vorislamischer Monotheisten = Synonym für Muslim | Islam 


Tugend : AUFRICHTIGKEIT 
" WIR MACHEN KEINEN UNTERSCHIED ZWISCHEN DEN PROPHETEN , GOTT Allein SIND WIR ERGEBEN ! 

... und Jesus war sicher kein Christ , in der Anbetung von sich Selbst ! .... Versteht ihr ? ... Nicht ? 

– 136 – قُولُوا آمَنَّا بِاللَّهِ وَمَا أُنْزِلَ إِلَيْنَا وَمَا أُنْزِلَ إِلَىٰ إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَالْأَسْبَاطِ وَمَا أُوتِيَ مُوسَىٰ وَعِيسَىٰ وَمَا أُوتِيَ النَّبِيُّونَ مِنْ رَبِّهِمْ لَا نُفَرِّقُ بَيْنَ أَحَدٍ مِنْهُمْ وَنَحْنُ لَهُ مُسْلِمُونَ 

Qulu |` ãmannã | bi ` allãh | wa_mã | unzila | ` ilaynã | wa_mã | unzila | ` ilã `|  ibrãhîm | wa ` ismãil | wa ` ishãq | wa yaqub | wa al asbãț |.| wa_mã | ` utiya | musã | wa isã | wa_mã | ` utiya | an nabiyûn | min rabb(i)him | lã nufarriq | bayna | ` ahad |.| minHUm | wa nahnu | laHU | muslimûn |

Sprecht : „ Wir glauben an Allah und an das , was uns herabgesandt worden ist , und was Abraham , Ismael,  Isaak,  Jakob und den Stämmen ( Israels ) herabgesandt wurde , und was Moses und Jesus gegeben wurde , und was den Propheten von ihrem Herrn gegeben worden ist . Wir machen zwischen ihnen keinen Unterschied , und Ihm sind wir ergeben . "|

Sprich : | " Wir glauben | in Allah | und was ( wird ) enthüllt | zu uns | und was | wurde enthüllt | zu ( Ilah ) | Abraham | und Ismael | und Isaak | und Jakob | und den Nachkommen |.| Und was | wurde gegeben | zu Moses | und Jesus |.| Und was | wurde gegeben | zu den Propheten | von | ihrem HERRN | zwischen | einem |.| ( mindestens ) |.| Nicht | wir unterscheiden |.| Und wir | zu Ihm | ( Sind ) unterwürfig ." |.| 

i ~ ALLAH ~ i

IDENTITY

In Höchster Form : " Gott und ich sind Eins !

 – 137 – فَإِنْ آمَنُوا بِمِثْلِ مَا آمَنْتُمْ بِهِ فَقَدِ اهْتَدَوْا ۖ وَإِنْ تَوَلَّوْا فَإِنَّمَا هُمْ فِي شِقَاقٍ ۖ فَسَيَكْفِيكَهُمُ اللَّهُ ۚ وَهُوَ السَّمِيعُ الْعَلِيمُ 

Fa ` in | ` ãmanu | bi_mithl(i) | mã | ` ãmantum | bihi |.| fa_qad(i) | ihtadaw |.|  wa ` in | tawallaw | fa ` inna – mã | HUm | fi | shiqãq(in) |.|  fa_sa_yakfikaHUm | (`i)allãh(i) | wa HUwa | as sami |.| al alîm | 

Wenn sie so glauben , wie ihr glaubt , dann werden sie rechtgeleitet sein ; doch wenn sie sich aber abwenden , so sind sie nur in Abspaltung geraten . Doch Allah wird dir wider sie genügen , und Er ist der Allhörende , der Allwissende . |

Also , wenn | glauben ( sie ) | in das Vermögen | ( von ) was | ( an das ) du geglaubt hast | darin |.| Dann tatsächlich | sie werden ( zu Recht ) geführt |.| Aber wenn | sie sich abwenden | .| dann nur | sie | ( sind ) in | Uneinigkeit |.| So wirst du gegen sie genügen | ALLAH | Und Er ist der Allhörende | Der Allwissende |.|

 – 138 – صِبْغَةَ اللَّهِ ۖ وَمَنْ أَحْسَنُ مِنَ اللَّهِ صِبْغَةً ۖ وَنَحْنُ لَهُ عَابِدُونَ 

Şibghah(`ta) | allãh | wa_mã | ahsan | min | (i)allãh(i) | şibghah |.| wa nahnu(Hr) | laHU | ãbidûn | 

( Dies ist unsere ) Identität vom Allah , und wer hat eine schönere Identitätsgebung als Allah ! Und Ihm dienen wir . | 

( Die ) Farbe | ( Religion ) | ( von ) Allah ! |.| Und wer | ( ist ) besser | als Allah | beim Ausmalen ? |.| Und wir | zu Ihm | sind Anbeter |.|

– 139 – قُلْ أَتُحَاجُّونَنَا فِي اللَّهِ وَهُوَ رَبُّنَا وَرَبُّكُمْ وَلَنَا أَعْمَالُنَا وَلَكُمْ أَعْمَالُكُمْ وَنَحْنُ لَهُ مُخْلِصُونَ 

Qul | ` a | tuhãjjûnnã | fi |` allãh(i) | wa HUwa | rabb(a)nã | wa rabb(i)kum |.| wa _anã | a_mãlnã | wa_lakum | a mãl(a)kum |.| wa nahnu | laHU | mukhlişûn | 

Sprich : Wollt ihr etwa mit uns über Allah streiten , wo Er unser Herr und euer Herr ist ? Doch wir haben unsere Taten und ihr habt eure Taten , und Ihm sind wir aufrichtig zugetan . | 

Sag : | " Streitet ihr mit uns ?, | über Allah | während Er | ( ist ) unser HERR | und dein HERR ? |.| Und für uns | ( sind ) unsere Taten | und für dich | ( sind ) deine Taten |.| Und wir | zu Ihm | sind Aufrichtig |.|

x

Arbeite daran , gleich so Aufrichtig ( ohne jegliche(s) Falsch und Lüge ) zu Sein ~ bei jeglicher Konversation --- in der du dich im Streit vielleicht angegriffen fühlst ---- denn du bist ja | im Recht --- unter den Wahrhaftigen --- angenommen und ( auf dem Weg ) richtig - geführt !" 

– 140 – أَمْ تَقُولُونَ إِنَّ إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَالْأَسْبَاطَ كَانُوا هُودًا أَوْ نَصَارَىٰ ۗ قُلْ أَأَنْتُمْ أَعْلَمُ أَمِ اللَّهُ ۗ وَمَنْ أَظْلَمُ مِمَّنْ كَتَمَ شَهَادَةً عِنْدَهُ مِنَ اللَّهِ ۗ وَمَا اللَّهُ بِغَافِلٍ عَمَّا تَعْمَلُونَ 

` am | taqulûn | ` inna | ` ibrãhîm | wa ` ismãil | wa ` ishãq | wa yaqub | wa alasbãț |.| kãnu | HUd(an) | ` aw | naşãrã |.| qul ` | a ` | antum | a_lam | ` am | (`i)allãh(i) |.|  wa man | adlam(u) | min_man | katama | shahãdah | indaHU | min | (`i)allãh(i) | wa_mã | (`i)allãh(i) | bi ghãfil | an_mã | ta malûn |

Oder wollt ihr etwa sagen , dass Abraham , Ismael , Isaak , Jakob und die Stämme ( Israels ) Juden oder Christen waren ? „ Sprich : “ Wisset ihr es besser oder Allah ? Und wer ist ungerechter als derjenige , der ein Zeugnis verbirgt , das er von Allah erhalten hat ! Und Allah ist dessen nicht achtlos , was ihr tut .

Oder | tun sie sagen | dass | Abraham | Ismael | Isaak | und Jakob | und die Nachkommen |.| waren Juden | oder Christen ?" |.| Sag : | " Bist du | besser zu wissen | oder | ( ist es ) Allah ?" |.| Und wer | ist ungerechter | als derjenige , der | verbirgt | ein Zeugnis | ( das ) hat er | von | Allah ? |.| Und nicht | ( ist ) Allah | Ahnungslos | von was | du tust ." |.| 

* KA - MA 


 i ~ ALLAH ~ i und der Drang ( Sehnlichste Wunsch ) nach Wahrheit , nach Weisheit und Wissen ! 

DIE ZEIT IN ZEITLOSIGKEIT : 

Die Güte / Barmherzigkeit Allah´s ~ für die Welt ! 

– 141 – تِلْكَ أُمَّةٌ قَدْ خَلَتْ ۖ لَهَا مَا كَسَبَتْ وَلَكُمْ مَا كَسَبْتُمْ ۖ وَلَا تُسْأَلُونَ عَمَّا كَانُوا يَعْمَلُونَ

 Tilka | ` ummah(ti) | qad | khalat |.| lahã | mã | kasabat | wa_lakum | mã kasabtum |.| wa_lã | tus ` alûn | an_mã | kãnu | ya malûn | 

Dies ist eine Gemeinde der Vergangenheit ; ihr wird zuteil , was sie sich erworben hat , und euch wird zuteil , was ihr euch erworben habt . Und ihr werdet nicht für das verantwortlich sein , was jene getan haben . | 

Dies | ( war ) eine Gemeinschaft | ( welche ) | ist verstorben |.| dafür | was | verdient(e) es |.| Und für dich | was | du verdienst |.| Und nicht | werden sie gefragt | worüber | sie pflegten | ( zu ) tun |.| 

– 142 – ۞ سَيَقُولُ السُّفَهَاءُ مِنَ النَّاسِ مَا وَلَّاهُمْ عَنْ قِبْلَتِهِمُ الَّتِي كَانُوا عَلَيْهَا ۚ قُلْ لِلَّهِ الْمَشْرِقُ وَالْمَغْرِبُ ۚ يَهْدِي مَنْ يَشَاءُ إِلَىٰ صِرَاطٍ مُسْتَقِيمٍ

sa yaqul(u) |  as sufahã | ` min | an nãs | mã | wallãHUm | an qiblahhim | ` allati | kãnu | alayhã |.| qul | li `_allãh(i) | al mashriq(u) | wa al maghrib(u) | yahdi | ma(i)n | yashã | ` ilã | şirãț(in) | mustsqîm |

Die Toren unter den Menschen werden sagen : „ Was hat sie bewogen sich von ihrer Qibla abzuwenden , nach der sie sich bisher gerichtet hatten ?“ Sprich : “ Allah gehört der Osten der Westen ; Er leitet , wen Er will , zu einem geraden Weg ." | 

Sagen werden | die Törischten | von | dem Volk : | " Was | hat sie gewendet | von | ihrer Gebetsrichtung | welche | sie waren es gewohnt | ( darauf ) ." |.| Sag : .| " Für Allah | ist der Osten und der Westen |.| Er führt | wen | Er will | zu | einem Pfad | ___ ( der ) GERADE ( ist ) ! |.| 

... wenn wir also auch unserem  ♥ Herzen lieb gemachtes " aufgeben " müssen ... .... so ist´s doch so : ALLAH LIEBEN ( liebten wir ja ) AM MEISTEN .... 


ISLAM IST .... 

eine Gemeinschaft des Mittelweges ! 

– 143 – وَكَذَٰلِكَ جَعَلْنَاكُمْ أُمَّةً وَسَطًا لِتَكُونُوا شُهَدَاءَ عَلَى النَّاسِ وَيَكُونَ الرَّسُولُ عَلَيْكُمْ شَهِيدًا ۗ وَمَا جَعَلْنَا الْقِبْلَةَ الَّتِي كُنْتَ عَلَيْهَا إِلَّا لِنَعْلَمَ مَنْ يَتَّبِعُ الرَّسُولَ مِمَّنْ يَنْقَلِبُ عَلَىٰ عَقِبَيْهِ ۚ وَإِنْ كَانَتْ لَكَبِيرَةً إِلَّا عَلَى الَّذِينَ هَدَى اللَّهُ ۗ وَمَا كَانَ اللَّهُ لِيُضِيعَ إِيمَانَكُمْ ۚ إِنَّ اللَّهَ بِالنَّاسِ لَرَءُوفٌ رَحِيمٌ 

wa ka zãlika | ja alnãkum | ` ummah(ti) | ~ wasaț(an)~ |.|  li takûnu | shuhadã_|_` alã | an nãs |.|  wa yakûn | ar rasul | alaykum | shahid(an) |.| wa_mã | ja alnã | al qiblah | ` allati | kunta | alayhã | ` illã | li na_lam_ma_| _n | yattabi | ar rasul | min_man | yanqalib | alã | aqibaihi |.|  wa ` in | kãnat | la kabirah | ` illã | allã | ` alladîna | hadã | ` allãh |.| wa_mã | kãna | ` allã | li yudi_d(`a) | îmãn(a)kum | ` inna | (´i)allãh(i) | bi_an_nãs | la ra ` uf |.|rahîm

Und so machten Wir euch zu einer Gemeinde von redlicher Gesinnung , auf dass ihr Zeugen seiet über die Menschen und auf dass der Gesandte Zeuge sei über euch . Und Wir haben die Qibla , nach der du dich bisher gerichtet hattest , nur gemacht , damit Wir denjenigen , der dem Gesandten folgt , von demjenigen unterscheiden , der auf seinen Fersen eine Kehrtwendung macht ; und dies ist wahrlich schwer , ausser für diejenigen , die Allah rechtgeleitet hat . Und es ist nicht Allah , Der euren Glauben verloren gehen lässt ; Wahrlich , Allah ist gegenüber den Menschen Mitleidig , Barmherzig . | 

Und so | Wir haben dich gemacht | eine Gemeinschaft | ( der ) Mittelweg |.| so dass du sein wirst | Zeuge | vor ala | der Menschheit |.| Und wird sein | der Gesandte | über dich | ein Zeuge ( Ash - Schahid ) |.| Und nicht Wir haben gemacht | die Richtung des Gebets | welche | wie du es gewohnt warst | ( darauf ) |.| Außer | das Wir offenbaren | der / die | ( welche ) folgt | dem Gesandten | ( und ) von wem | dreht sich um | auf seinen Fersen |.| Und in der Tat  | es war | sicherlich ein großer Test |.| außer | für ala | die | geführt ( sind ) | ( von ) Allah |.| Und nicht | wird | Allah | lassen Wüste werden | dein Glaube ! |.| Tatsächlich | Allah | ( ist ) für die Menschheit | voller Güte , Mitleidig , MItleidsvoll |.| Barmherzigster |.|

DIE WÜSTE : Faste ! WERDE LICHT ! LEBE AUF LICHTNAHRUNG ! 

-> daraus folgt sodann 

DIE GÜTE & BARMHERZIGKEIT ~ ( auch ) für die Menschheit / Welt !


0
LICHT - NAHRUNG --- Die ∆1 ∆2 ∆3 Ernährungspyramide(n) der Neuen Zeit                  

 . Besucherz�hler Web De