Höre , Gehorche + Folge .... 
DIE LIEBE ZU ALLAH 
... und Seine Auserwählten  

– 30 – يَوْمَ تَجِدُ كُلُّ نَفْسٍ مَا عَمِلَتْ مِنْ خَيْرٍ مُحْضَرًا وَمَا عَمِلَتْ مِنْ سُوءٍ تَوَدُّ لَوْ أَنَّ بَيْنَهَا وَبَيْنَهُ أَمَدًا بَعِيدًا ۗ وَيُحَذِّرُكُمُ اللَّهُ نَفْسَهُ ۗ وَاللَّهُ رَءُوفٌ بِالْعِبَادِ 

Yawm(a) | tajid(u) | kull(i) | nafs(in) | mã | amilat | min | khayr(un) | muhdar(an) |.| wa_mã | amilat | min | su(´in) |.| tawadd(u) | law(´u) | anna | baynahã | wa baynaHU | ´ amad(an) | ba_id(an) |.| wa yuhazzirkum | ´ allãh | nafs(a)HU | wa ´ allãh | ra ´ uf |bi al ibãd(a) | 

An jenem Tage wird jede Seele bereit finden , was sie an Gutem getan hat ; und was sie an Bösem getan hat – wünschen wird sie , dass zwischen ihr und ihm eine weite Zeitspanne läge . Und Allah warnt euch , vor Sich Selber achtlos zu sein ; und Allah ist gütig gegen Seine Diener . |

Am Tag | wird finden | jede | Seele | was | es tat |__ von | Gut(em) ___| präsentierte |.| Und was | es tat | von Böse(em) |.| Wir sie wünschen | wenn | das |___ zwischen sich | und dazwischen | ( war ) eine Entfernung | großartig |.| Und warnt dich Allah | ( gegen ) sich selbst |.| Und Allah | ist am freundlichsten , Gütig , Der Gute , Mitleidig , Mitleidsvoll | zu ( Seinen ) Sklaven ( Ibada ) .

 – 31 – قُلْ إِنْ كُنْتُمْ تُحِبُّونَ اللَّهَ فَاتَّبِعُونِي يُحْبِبْكُمُ اللَّهُ وَيَغْفِرْ لَكُمْ ذُنُوبَكُمْ ۗ وَاللَّهُ غَفُورٌ رَحِيمٌ 

qul ´ in | kuntum | tuhibbũn | ´ allãh(a) | fa ittabi | uni | yuh(i)bib(i)kum | ´ allãh |.| wa yaghfir | lakum | zunub(i)kum | wa ´ allãh | ghafur |.| rahĩm |

 Sprich : „ Wenn ihr Allah liebt , so folgt mir . Lieben wird euch Allah und euch eure Sünden vergeben ; denn Allah ist Allvergebend , Barmherzig . |

Sag : | "Wenn dich liebt Allah | dann folge mir |.| wird dich lieben | Allah |.| Und Er wird vergeben | für dich | deine Sünden |.| Und Allah - HU | ( ist ) oft verzeihend , Der immer wieder Verzeihende , Der Ver - Gebende |.| Barmherzigster , Gnädigster , Gnadenreich|.| 

– 32 – قُلْ أَطِيعُوا اللَّهَ وَالرَّسُولَ ۖ فَإِنْ تَوَلَّوْا فَإِنَّ اللَّهَ لَا يُحِبُّ الْكَافِرِينَ 

qul | ati | u ´ allãh(i) | wa_ar rasul(i) | fa ´ in | tawallaw |.| fa ´ inna |´ allãh | lã | yuhibb(un) | al kãfirĩn |

 Sprich : „ Gehorcht Allah und dem Gesandten !" Und wenn sie sich abwenden , so liebt Allah die Ungläubigen nicht . | 

Sag : | " Gehorche | Allah | und dem Gesandten ." |.| Dann wenn | sie wenden sich ab ____ |.| Dann tatsächlich | Allah | ( nicht ) liebt | die Ungläubigen |.|

– 33 – ۞ إِنَّ اللَّهَ اصْطَفَىٰ آدَمَ وَنُوحًا وَآلَ إِبْرَاهِيمَ وَآلَ عِمْرَانَ عَلَى الْعَالَمِينَ

´ inna |´ allãh | istafã | ´ ãdam | wa nuh(an) | wa ´ ãl ´ ibrãhĩm | wa ´ ãl imrãn |.| alã al ãlamĩn |

 Wahrlich , Allah erwählte Adam und Noah und das Haus Abraham und das Haus `Imran vor allen Welten , |

Tatsächlich | Allah | wählte | Adam | und Noah | und die Familie | ( von ) Abraham |.| und die Familie | ( von ) Imran | vor ( bei ) | ( an die ) Welten |.|

 - 34 – ذُرِّيَّةً بَعْضُهَا مِنْ بَعْضٍ ۗ وَاللَّهُ سَمِيعٌ عَلِيمٌ 

zuriyyah(tan) | ba_dhã | min | ba_d |.| wa ´ allãh | sami |.| alĩm |

 ein Geschlecht , von dem einer aus dem anderen stammt , und Allah ist Allhörend , Allwissend . | 

( An ) Nachkommen |___ einige von ihnen | von anderen |.| Und Allah | ( ist ) All - Hörend |.| All - Wissend |.|

***************************************************************************************************************************

DIE GESCHICHTE VON : Imran und Seiner Frau Hanna und ihrer Tochter Maria , der Mutter von Jesus . 

Bild: Szene aus dem iranischen Spielfilm "Die Heilige Maria", in der Hanna (rechts) sich von ihrer Tochter Maria (a.) in der Mitte verabschiedet, die in den Tempel zieht, um das Gelübde der Mutter zu erfüllen. Im Hintergrund steht Zacharias (a.) mit Elisabeth (Links)

Imran (a.) ibn Mathan war ein Prophet . Er ist der Vater von Maria (a.) und damit Großvater Jesu (a.).

Imran und seine Frau Hanna wünschten sich bis ins hohe Alter ein Kind , aber sie blieben unfruchtbar. Imran (a.) betete um ein Kind , welches er in einem Gelübde [nadhr] dem Tempel von Jerusalem widmen und dort als Diener erziehen wollte . Sein Bittgebet wurde angenommen und seine Frau wurde schwanger . Er selbst starb , bevor das Kind geboren wurde . Im Christentum ist Imran zuweilen als "Joachim" (Jojakim) bekannt .

Er hatte prophezeit , dass das Kind die Erlösung bringen würde . Viele Juden , die ihn als Propheten anerkannt hatten , erwarteten den Erlöser . Auch die römischen Besatzer bewachten das Haus und wollten den Neugeborenen entführen . Als dann eine Tochter , ein Mädchen ( Maria sas. ) geboren wurde , verhöhnten viele Juden den verstorbenen Propheten und die Römer zogen erleichtert ab .

Seine Frau Hanna erfüllte das Gelübde [nadhr] ihres Mannes mit Hilfe ihres Schwagers Zacharias (a.) [zakariyya]und widmete das Kind dem Tempel von Jerusalem , was damals unüblich war bei Mädchen.

Der Familie Imran ist die ganze Sure (3) im Heiligen Qur'an gewidmet .

– 35 - إِذْ قَالَتِ امْرَأَتُ عِمْرَانَ رَبِّ إِنِّي نَذَرْتُ لَكَ مَا فِي بَطْنِي مُحَرَّرًا فَتَقَبَّلْ مِنِّي ۖ إِنَّكَ أَنْتَ السَّمِيعُ الْعَلِيمُ 

´iz | qalat(i) | imran |.| rabbi | ´inniy | nazartu | laka | ma | fi bat(a)ni | muharrar(an) |.| fa_taqab|bal minni |.| ´innaka | ´anta | as sami |.| al alim |.|

Damals sagte die Frau `Imrans : „ Mein Herr , siehe , ich gelobe Dir , was in meinem Leibe ist , zu weihen ; so nimm es von mir an ; siehe , Du bist der Allhörende , der Allwissende .“  | 

Wann | sagte | ( die ) Frau | ( von ) Imran |.| " Mein HERR ! |.| In der Tat , ich | schwöre | zu dir | was | ( ist ) in | meinem Leib | gewidmet |.| Also nimm an von mir |.| In der Tat , Du | bist | der All - Hörende | Der All - Wissende |.| 

   – 36 – فَلَمَّا وَضَعَتْهَا قَالَتْ رَبِّ إِنِّي وَضَعْتُهَا أُنْثَىٰ وَاللَّهُ أَعْلَمُ بِمَا وَضَعَتْ وَلَيْسَ الذَّكَرُ كَالْأُنْثَىٰ ۖ وَإِنِّي سَمَّيْتُهَا مَرْيَمَ وَإِنِّي أُعِيذُهَا بِكَ وَذُرِّيَّتَهَا مِنَ الشَّيْطَانِ الرَّجِيمِ

 fa_lammã | wada | athã |.| qãlat |.| rabbi | ´ inniy | wada | tuhã | ´ unthã |.| wa ´ allãh(i) | a_lam | bi_mã | wada | at |.| wa_laysa | az zakar(u) | ka_al ´ unthã |.| wa ´ inniy | sammaytuhã | maryam |.| wa ´ inniy | u izhã | bika |.| wa zurreyahhã |.| min | ash shaytãn | ar rajim |

 Und als sie es geboren hatte , sagte sie : „ Mein Herr , siehe , ich habe es als Mädchen geboren .“ Und Allah wusste wohl , was sie geboren hatte ; denn der Knabe ist nicht wie das Mädchen . „ Und ich habe sie Maria genannt , und siehe , ich möchte , dass sie und ihre Nachkommen bei Dir Zuflucht nehmen vor dem gesteinigten Satan .“ | 

Dann wann | sie hat sie befreit ( geboren ) | ( sie ) sagte : | " Mein HERR , | In der Tat , | ( Ich ) habe ( sie ) ausgeliefert ( geboren ) | als Mädchen ." |.| Und Allah | weiß es besser | ( von ) was | sie geliefert ( geboren ) hat |.| Und ist es nicht | der Mann | wie die Frau |.| " Und das ich | habe sie genannt | Maria ( Maryam ) |.| Und dass ich | suche | Zuflucht für sie | in Dir__|,|__ und ihre Nachkommen |.| _____ Von ( vor ) | dem Satan | dem Abgelehnten |.|  

– 37 – فَتَقَبَّلَهَا رَبُّهَا بِقَبُولٍ حَسَنٍ وَأَنْبَتَهَا نَبَاتًا حَسَنًا وَكَفَّلَهَا زَكَرِيَّا ۖ كُلَّمَا دَخَلَ عَلَيْهَا زَكَرِيَّا الْمِحْرَابَ وَجَدَ عِنْدَهَا رِزْقًا ۖ قَالَ يَا مَرْيَمُ أَنَّىٰ لَكِ هَٰذَا ۖ قَالَتْ هُوَ مِنْ عِنْدِ اللَّهِ ۖ إِنَّ اللَّهَ يَرْزُقُ مَنْ يَشَاءُ بِغَيْرِ حِسَابٍ 

fa taqabbalahã | rabb(a)hã | bi qabul(in) | hasan(a) |.|wa anbatahã | nabãt(an) | hasan(an) |.| wa kaffalahã | zakariyã |.| kulla – mã | dakhala | alayhã | zakariyã | al mihrãb |.| wajada | indahã | rizq(an) |.|  qãla | yã | maryam | ´ annã | laki | hãzã |.| qãlat(u) | HUwa_ |_min | indi | ´ allãh | ´ inna | ´ allãh | yarzuq(u) | ma(i)n | yashã |.| ´ bi ghyr(i) | hisãb | 

Und so nahm sie Allah gnädig an und ließ sie in schöner Weise in der Obhut des Zacharias heranwachsen . Sooft Zacharias zu ihr in den Tempel hineintrat , fand er Speise bei ihr . Da sagte er : „ O Maria , woher kommt dir dies zu ?“ Sie sagte : „ Es ist von Allah ; siehe , Allah versorgt unbegrenzt , wen Er will .“ 
 So nahm sie an | ihr HERR | mit Akzeptanz ___ | gut |.| Und zog sie auf ___ | eine Aufzucht |___ gut |.| Und bringe sie in Obhut ___ ( von ) Zacharia |.| Wann immer | trat ein | über sie | Zacharia | die Gebetskammer |.| fand er | mit ihr | Versorgung |.| Er sagte : | " Oh Maria ! | Von wo | für dich | ist dies ?" |.| Sie sagte : | " Das | ist | von | Allah |.| In der Tat | Allah | gibt Vorsorge / Versorgung | ( zu ) wem | Er will |.| ohne | messen | " Maß" |.| 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zacharias & Seine Frau Elisabeth + Sohn Johannes der Täufer  

– 38 – هُنَالِكَ دَعَا زَكَرِيَّا رَبَّهُ ۖ قَالَ رَبِّ هَبْ لِي مِنْ لَدُنْكَ ذُرِّيَّةً طَيِّبَةً ۖ إِنَّكَ سَمِيعُ الدُّعَاءِ 

HUnãlika |_da ã zakariyã | rabbHU |.| qãla | rabbi | hab(i)_|_ liy | min | ladunka | zurriyah | tayyibah |.| ´ innaka | sami | ad du~ã ´ |

 Dort rief Zacharias seinen Herrn an und sagte : „ Mein Herr , gib mir als Geschenk von Dir gute Nachkommenschaft , Wahrlich , Du bist der Erhörer des Gebets ." |

Nur dort | beschwörte | Zacharia | seinen HERRN |.| Sagte er : | " Mein HERR , | gewähre | für mich | von | Dir Selbst | Nachkommen | Pur ( Reine ) ( Tayyibat ) |.| In der Tat | Du Bist | Der Allhörende | ( von ) dem Gebet ( Du - A ) 

  – 39 – فَنَادَتْهُ الْمَلَائِكَةُ وَهُوَ قَائِمٌ يُصَلِّي فِي الْمِحْرَابِ أَنَّ اللَّهَ يُبَشِّرُكَ بِيَحْيَىٰ مُصَدِّقًا بِكَلِمَةٍ مِنَ اللَّهِ وَسَيِّدًا وَحَصُورًا وَنَبِيًّا مِنَ الصَّالِحِينَ

fa nãdatHU | al malã ´ ikah | wa HUwa | qã ´ im | yusalli | fi_ al mihrãb |.| ´ anna | ´ allãh |yubashshirka | bi yahyã |.| musaddiq(an) | bi_kalimah | min | (´i)allãh(i) | wa sayyid(an) | wa hasur(an) | wa nabiy(an) |.| min | as sãlihĩn | 

Und da riefen ihm die Engel zu , während er zum Gebet in dem Tempel stand : „ Siehe , Allah verheißt dir Johannes , den Bestätiger eines Wortes von Allah , einen Vornehmen , einen Asketen und Propheten , einen von den Rechtschaffenen ." | 

Dann riefen ihn | die Engel | als er | ( war ) stehend ___ | betend | in | der Gebetskammer |.| " In der Tat | Allah | bringt dir frohe Botschaft | von Yahya ( Johannes dem Täufer ) |.| Bestätiger | eines Wortes | von | Allah | und ein edler | und keusch | und ein Prophet |.| unter | den Gerechten |.|

ALLAH TUT WAS ER WILL ! 

... und Allah ist Allmächtig ! 

– 40 – قَالَ رَبِّ أَنَّىٰ يَكُونُ لِي غُلَامٌ وَقَدْ بَلَغَنِيَ الْكِبَرُ وَامْرَأَتِي عَاقِرٌ ۖ قَالَ كَذَٰلِكَ اللَّهُ يَفْعَلُ مَا يَشَاءُ 

qãla | rabbi |´ annã | yakũn | liy | ghulãm |.| wa qad | balaghani | al kibar |.| wa imra ´ ahi | ãqir(un) |.| qãla | ka | zãlika |.| ´ allãh | yaf | al(u) mã | yashã ´ |

 Er sagte : „ Mein Herr , soll mir ein Knabe ( geschenkt ) werden , wo mich das Alter doch überkommen hat und meine Frau unfruchtbar ist ?“ Er sprach : „ Allah tut ebenso  , was Er will ." |

Er sagte : | " Mein HERR , | wie | kann das sein |___ für mich | ein Sohn |.| Und wahrlich | hat mich erreicht | ( das ) Alter | und meine Frau | ( ist ) unfruchtbar ?" |.| Er sagte : | " So ; | Allah | tut es | was Er will ." |.|

 – 41 –قَالَ رَبِّ اجْعَلْ لِي آيَةً ۖ قَالَ آيَتُكَ أَلَّا تُكَلِّمَ النَّاسَ ثَلَاثَةَ أَيَّامٍ إِلَّا رَمْزًا ۗ وَاذْكُرْ رَبَّكَ كَثِيرًا وَسَبِّحْ بِالْعَشِيِّ وَالْإِبْكَارِ 

qãla | rabbi_|_ij(a) | al_liy | ´ ãyah |.| qãla | ´ ãyahka |´ an_lã | tukallim | an nãs(a) | thalãtkah | ayyãm | ´ illã | ramz(an) |.|  wa uzkur | rabb(i)ka | kathir(an) |.| wa sabbih | bi_al ashiy | wa_al ibkãr |

 Er sagte : „ Mein Herr , gib mir ein Zeichen . “ Er sprach : „ Dein Zeichen ist , dass du drei Tage lang zu den Menschen nicht sprechen wirst ausser durch Gesten . Und gedenke deines Herrn häufig und Preise Ihn am Abend und am Morgen . " |

Er sagte : | " Mein HERR | mache | für mich | ein Zeichen ." |.| Er sagte : | "Dein Zeichen | ( ist ) , dass nicht | du wirst sprechen | ( für ) drei | Tage | ( zu ) den Leuten | außer | ( mit ) Gesten |.| Und denk daran | ( an ) deinen HERRN | ____ viel | Und verherrliche  ( Ihn ) abends | und ( am Morgen ) ."

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

MUTTER MARIA & SOHN JESUS sas.  

 – 42 – وَإِذْ قَالَتِ الْمَلَائِكَةُ يَا مَرْيَمُ إِنَّ اللَّهَ اصْطَفَاكِ وَطَهَّرَكِ وَاصْطَفَاكِ عَلَىٰ نِسَاءِ الْعَالَمِينَ 

wa ´ iz | qãlat(i)_|_al malã ´ ikah | yã maryam |.|´ inna |´ allãh | istafãki(a) | wa tahharaki(a) | wa istafãki(a) |.| alã | nisã | ´ al ãlamĩn | 

Und damals sprachen die Engel : O Maria , siehe , Allah hat dich auserwählt und gereinigt und erwählt vor den Frauen der Welten . | 

Und wann | sagten | die Engel : | " O Maria ! |.| Tatsächlich | Allah | hat dich | auserwählt | und reinigte dich | und erwählte dich |.| ___ vor ( bei ) | ( den ) Frauen | ( von ) den Welten |.|

– 43 – يَا مَرْيَمُ اقْنُتِي لِرَبِّكِ وَاسْجُدِي وَارْكَعِي مَعَ الرَّاكِعِينَ 

yã maryam | uq(u)nuti | li rabb(i)ki |.| wa usjudi | wa irka-i | ma-a | ar rãki ´ ĩn | 

O Maria , sei vor deinem Herrn voller Andacht und wirf dich nieder und beuge dich mit den Sich – Beugenden . |

" O Maria ! |.| Gehorche | zu deinem HERRN | und werfe dich nieder | und verbeuge dich |.| mit | denjenigen , die sich Verneigen ." |.| 

– 44 – ذَٰلِكَ مِنْ أَنْبَاءِ الْغَيْبِ نُوحِيهِ إِلَيْكَ ۚ وَمَا كُنْتَ لَدَيْهِمْ إِذْ يُلْقُونَ أَقْلَامَهُمْ أَيُّهُمْ يَكْفُلُ مَرْيَمَ وَمَا كُنْتَ لَدَيْهِمْ إِذْ يَخْتَصِمُونَ 

zãlika | min | anbã | (´i)al ghayb(i) | nu(r)hihi | ´ ilayka |.| wa_mã | kunta | ladayhim | ´ iz | yulqun | aqlamHUm | ´ayyHUm | yakful(a) | maryam |.| Wa_ma | kunta | ladayhim | ´iz | yakhtasimũn | 

Dies ist eine der Verkündigungen des Verborgenen , die Wir dir offenbaren . Denn du warst nicht bei ihnen , als sie ihre Losröhrchen warfen , wer von ihnen Maria pflegen sollte . Und du warst nicht bei ihnen , als sie miteinander stritten . | 

Das | ( ist ) von | der Verkündigung | ( von ) den Unsichtbaren ( Verborgenen ) ____| Wir enthüllten es | zu dir |.| Und nicht du warst | mit ihnen | wenn sie abgaben | ihre Stifte |.| welcher von ihnen | übernimmt | Maria |.| Und nicht | du warst | mit ihnen | wenn | stritten ( sie ) sich |.|

– 45 – إِذْ قَالَتِ الْمَلَائِكَةُ يَا مَرْيَمُ إِنَّ اللَّهَ يُبَشِّرُكِ بِكَلِمَةٍ مِنْهُ اسْمُهُ الْمَسِيحُ عِيسَى ابْنُ مَرْيَمَ وَجِيهًا فِي الدُّنْيَا وَالْآخِرَةِ وَمِنَ الْمُقَرَّبِينَ

´ iz | qãlat(i) | al malã ´ ikah(tu) | yã maryam  |´ inna | ´ allãh | yubashshirka | bi kalimah(ti) | minHU | ism(a)HU | al masih |.| isã ibn maryam | wajih(an) |.| fi ad dunyã | wa al ´ ãkhirah | wa_min | al muqarrabĩn | 

Damals sprachen die Engel : O Maria , siehe , Allah verkündet dir ein Wort von Ihm ; sein Name ist der Messias , Jesus , der Sohn der Maria , angesehen im Diesseits und im Jenseits , und einer von denen , die ( Allah ) nahestehen . | 

Wann sagten die Engel : | " O Maria ! | Tatsächlich | Allah | bringt dir die frohe Botschaft | eines Wortes  | von Ihm |.| Sein Name | ( ist ) der Messias ( der Gesalbte ) | Jesus ( Isa ) , | Sohn von Maria ( Maryam ) |.| Geehrt | in der Welt | und ( im ) Jenseits |.| Und von denen | die zu Allah gebracht wurden ! |.|

Die Gnaden - Gaben / Befähigungen Allah´s : ...
DER PROPHET JESUS sas. 
... Der Heilige Geist , die Hohe Weisheit , die Auferweckung der Toten , die Heilungen / Austreibungen des Bösen , die Gaben der Lebendig , Reinen  Nahrungsmittel = Maturity 

– 46 – وَيُكَلِّمُ النَّاسَ فِي الْمَهْدِ وَكَهْلًا وَمِنَ الصَّالِحِينَ  

wa yukallim | an nãs(a) | fi al mahd(a) | wa kahl(an) |.| wa_min | as sãlihĩn | 

Und reden wird er in der Wiege zu den Menschen und auch als Erwachsener,  und er wird einer der Rechtschaffenen sein . |

Und er ( Jesus ) wird sprechen | ( zu ) den Leuten | in | der Wiege | und in Reife ( Fälligkeitsstadium ) |.| Und ( er wird sein ) von | den Gerechten ." |.| 

– 47 – قَالَتْ رَبِّ أَنَّىٰ يَكُونُ لِي وَلَدٌ وَلَمْ يَمْسَسْنِي بَشَرٌ ۖ قَالَ كَذَٰلِكِ اللَّهُ يَخْلُقُ مَا يَشَاءُ ۚ إِذَا قَضَىٰ أَمْرًا فَإِنَّمَا يَقُولُ لَهُ كُنْ فَيَكُونُ  

qãlat | rabbi |´ annã | yakũn | liy | walad |.| wa_lam | yamsasni | bashar |.| qãla | ka zãliki |´ allãh | yakhluq | mã | yashã |.|´ izã | qadã | ´ amr(an) |.| fa ´ inna – mã | yaqul(u) | laHU | kun ! | fa yakũn | 

Sie sagte : „ Mein Herr , soll mir ein Sohn ( geboren ) werden , wo mich doch kein Mann berührte ? „ Er sprach : „ Allah schafft ebenso , was Er will ; wenn Er etwas beschlossen hat , spricht Er nur zu ihm : 《 Sei ! 》 und es ist ." | 

Sie sagte : " Mein HERR | Wie | ist | für mich | ein Junge ? |.| Und ( hat ) nicht | berührt mich | irgendein Mann ! |.| Er sagte : | " So ___ Allah | schafft | was | Er will |.| Wann Er dekrete ( bestimmt , veranlasst , gebietet , beschließt ) | eine Angelegenheit |.| Dann nur | Er - HU sagt : | " Sei " | ____ und es wird |.| 

– 48 – وَيُعَلِّمُهُ الْكِتَابَ وَالْحِكْمَةَ وَالتَّوْرَاةَ وَالْإِنْجِيلَ  

wa_yu | allimHU | al kitãb(a) | wa_al hikmah | wa at ta(u)wrãh | wa al ´ injel | 

Und Er wird ihn das Buch lehren und die Weisheit und die Thora und das Evangelium | 

Und Er - HU | wird ihn | lehren | das Buch | und die Weisheit |.| und die Tora | und das Evangelium |.|

– 49 – وَرَسُولًا إِلَىٰ بَنِي إِسْرَائِيلَ أَنِّي قَدْ جِئْتُكُمْ بِآيَةٍ مِنْ رَبِّكُمْ ۖ أَنِّي أَخْلُقُ لَكُمْ مِنَ الطِّينِ كَهَيْئَةِ الطَّيْرِ فَأَنْفُخُ فِيهِ فَيَكُونُ طَيْرًا بِإِذْنِ اللَّهِ ۖ وَأُبْرِئُ الْأَكْمَهَ وَالْأَبْرَصَ وَأُحْيِي الْمَوْتَىٰ بِإِذْنِ اللَّهِ ۖ وَأُنَبِّئُكُمْ بِمَا تَأْكُلُونَ وَمَا تَدَّخِرُونَ فِي بُيُوتِكُمْ ۚ إِنَّ فِي ذَٰلِكَ لَآيَةً لَكُمْ إِنْ كُنْتُمْ مُؤْمِنِينَ 

wa rasul(an) | ´ ilã | bani | ´ isrã ´ il |.| ´ anniy | qad(i)_|_ ji ´ tukum | bi ´ ãyah(ti) | min rabb(i)kum |.| ´ anniy | akhluq(u) | lakum | min | at tĩn | ka_hay ´ ah | at tayr(i) |.| fa anfukh(i) | fihi | fa yakũn | tayr(i)(an) | bi ´ izn(´i) | (i)allãh(i) |.|  wa ub(i)ri | ´ al akmah | wa_al abras | wa uhyi | al mawtã | bi ´ izn(i) | (´i)allãh(i) |.|  wa unabbi ´ kum | bi mã | ta ´ kulũn | wa_mã | taddakhirũn | fi buyut(a)kum |.| ´ inna | fi zãlika | la ´ ãyah(ti) | lakum |.| ´ in kuntum | mu ´ minĩn | 

und wird ihn entsenden zu den Kindern Israels . ( Sprechen wird er : ) Seht , ich bin zu euch mit einem Zeichen von eurem Herrn gekommen . Seht , ich erschaffe für euch aus Ton die Gestalt eines Vogels und werde in sie hauchen , und sie soll mit Allahs Erlaubnis ein Vogel werden ; und ich heile den Blindgeborenen und den Aussätzigen und mache die Toten mit Allahs Erlaubnis lebendig , und ich verkünde euch , was ihr esst und was ihr in euren Häusern speichert . Wahrlich , darin ist ein Zeichen für euch , wenn ihr gläubig seid . |

Und ( macht ihn ) | zum Gesandten | zu | den Kindern | ( von ) Israel |.| " In der Tat , ich | sicherlich | bin zu dir gekommen | mit einem Zeichen | von | deinem HERRN |.| Dass ich | entwerfe | für dich | von | Ton | mögen die Form | eines Vogels |.| Dann atme ich | hinein | und es wird | ein Vogel | mit Erlaubnis | von | Allah |.| Und ich heile | den Blinden | und den Aussätzigen | und ich gebe leben | ( zu ) den Toten |.| Mit Erlaubnis | von Allah |.| Und ich informiere dich | von was | du isst | und was | ihr speichert | in euren Häusern |.| In der Tat , | in | diesem | ( ist ) sicherlich ein Zeichen | für dich |.| wenn | du bist | gläubig |.|

– 50 – وَمُصَدِّقًا لِمَا بَيْنَ يَدَيَّ مِنَ التَّوْرَاةِ وَلِأُحِلَّ لَكُمْ بَعْضَ الَّذِي حُرِّمَ عَلَيْكُمْ ۚ وَجِئْتُكُمْ بِآيَةٍ مِنْ رَبِّكُمْ فَاتَّقُوا اللَّهَ وَأَطِيعُونِ 

wa musaddiq(an) | li_mã | bayna | yadaiya | min | at ta(u)wrãh |.| wa_li | uhill | lakum | ba_d | ´ alladi | HUrr|ima_|_alaykum | wa ji ´ tukum | bi ´ ãyah | min rabb(i)kum | fa ittaqu _|´ allãh | wa ati | uni | 

Und als Bestätiger der Thora , die vor mir da war , und um euch einen Teil von dem zu erlauben , was euch verboten war , bin ich zu euch gekommen mit einem Zeichen von eurem Herrn . So fürchtet Allah und gehorcht mir ; |

Und bestätigend | das was | war | vor mir | von | der Tora |.| Und damit ich legal ( erlaubt ) mache | für dich | einig(es) | ( von ) dem was | war verboten | für dich ! |.| Und ich bin zu dir gekommen | mit einem Zeichen | von | Deinem HERRN |.| Also fürchte dich | ____ ALLAH ____ | und gehorche mir ! |.|

* ----> Muhammad sas. führt dann danach( zu seiner Zeit ) wieder einig(e) Gebote + Verbote ein ! 


DIE HILFE ALLAH´S UND DIE HELFER ( das Helfen... )

 - 51 –  إِنَّ اللَّهَ رَبِّي وَرَبُّكُمْ فَاعْبُدُوهُ ۗ ,مُسْتَقِيمٌ 

´ inna | ´ allãh | rabbi | wa rabb(i)kum |.| fa u buduHU | hãzã | sirãt | mustaqĩm | 

Wahrlich , Allah ist mein Herr und euer Herr , darum dient Ihm . Dies ist ein gerader Weg . | 

Tatsächlich | Allah | ( ist ) mein HERR | und dein HERR ! ___ betet Ihn an ! |.| Dies | ( ist ) der Pfad ( Sira ) | geradlinig | Aufrecht |.|

– 52 – ۞ فَلَمَّا أَحَسَّ عِيسَىٰ مِنْهُمُ الْكُفْرَ قَالَ مَنْ أَنْصَارِي إِلَى اللَّهِ ۖ قَالَ الْحَوَارِيُّونَ نَحْنُ أَنْصَارُ اللَّهِ آمَنَّا بِاللَّهِ وَاشْهَدْ بِأَنَّا مُسْلِمُونَ 

fa_lammã | ahassa | isã | minHUm | al kufr(an) |.|  qãla | ma(i)n | ansãri | ´ ilã | (´i)allãh(i) |.| qãla | al hawãriyũn | nahnu | ansãr | ´ allãh |´ ãmannã | bi ´ allãh | wa_ishhad | bi ´ an(na)nã | muslimin |

 Und als Jesus ihren Unglauben wahrnahm , sagte er : „ Wer ist mein Helfer  ( auf dem Weg ) zu Allah ?“ Die Jünger sagten : Wir sind Allahs Helfer ; wir glauben an Allah , und ( du sollst ) bezeugen , dass wir ( Ihm ) ergeben sind . |

Dann wann | wahrnahm | Jesus | von ihnen | den Unglauben | sagte er : | " Wer | ( wird ) mein Helfer sein | zu | i~Allah~i? |.| Sagten die Jünger : | " Wir | ( werden die ) Helfer sein | ( von ) Allah |.| Wir glauben | in Allah |.| Und bezeuge | dass wir | ( sind ) Muslimin ( Ihm Ergebene ) |.| 

 – 53 – رَبَّنَا آمَنَّا بِمَا أَنْزَلْتَ وَاتَّبَعْنَا الرَّسُولَ فَاكْتُبْنَا مَعَ الشَّاهِدِينَ 

rabb(a)nã | ´ ãmannã | bi_mã | anzal(a)ta |.| wa ittaba | nã_ar rasul(i) |.| fa uktub(u)nã | ma a ash | shãhidĩn | 

Unser Herr , wir glauben an das , was Du herabgesandt hast , und folgen dem Gesandten . Darum führe uns unter den Bezeugenden auf . |

" Unser HERR ! | Wir glauben | in | was | Du hast offenbart |.| Und wir folgen | den Gesandten |.| Dann schreib uns | unter | die Zeugen ." |.| ( Schahada ) 

 – 54 – وَمَكَرُوا وَمَكَرَ اللَّهُ ۖ وَاللَّهُ خَيْرُ الْمَاكِرِينَ 

wa makaru | wa makara | (´i)allãh(i) | wa (´i)allãh(i) | khayr(un) | al mãkirĩn |

 Und sie schmiedeten eine List , und Allah schmiedete eine List ; und Allah ist der beste Listenschmied . |

Und sie planten | und plante __ | i~Allah~i | .| Und i~Allah~i | ( ist der Beste ) | ( von ) den Planern ! |.|  

– 55 – إِذْ قَالَ اللَّهُ يَا عِيسَىٰ إِنِّي مُتَوَفِّيكَ وَرَافِعُكَ إِلَيَّ وَمُطَهِّرُكَ مِنَ الَّذِينَ كَفَرُوا وَجَاعِلُ الَّذِينَ اتَّبَعُوكَ فَوْقَ الَّذِينَ كَفَرُوا إِلَىٰ يَوْمِ الْقِيَامَةِ ۖ ثُمَّ إِلَيَّ مَرْجِعُكُمْ فَأَحْكُمُ بَيْنَكُمْ فِيمَا كُنْتُمْ فِيهِ تَخْتَلِفُونَ 

´ iz | qãla | ´ allãh | yã isã | ´ inniy | mutawaffika | wa rãfi(a)_|_ka | ´ ilayya |.| wa mutahhir(a)ka | min | ´ allazĩna | kafaru |.| wa_jã | ´ il ´ allazĩna | ittaba | uka | fa(u)wqa | ´ allazĩna | kafaru |.|´ ilã | ya(u)wm(a) | al qiyãmah | tHUmma  |´ ilayya | mar(i)ji(u) | kum |.| fa ahkum | baynakum | fi mã | kuntum | fihi | takhtalifũn | 

Damals sprach Allah : O Jesus , siehe , Ich will dich verscheiden lassen und will dich zu Mir erhöhen und will dich von den Ungläubigen befreien und will deine Anhänger über die Ungläubigen setzen bis zum Tag der Auferstehung . Alsdann werdet ihr zu Mir wiederkehren , und Ich will zwischen euch richten über das , worüber ihr uneins waret . | 

Wann | sagte | ALLAH | " O Jesus ! | In der Tat , ich | ( werde ) dich nehmen | und erhebe dich | für Mich Ilahi |.| Und reinige dich | von | denjenigen , die | ungläubig ( sind ) |.| Und ich werde machen | diejenigen , die | folgen dir | überlegen | ( zu ) denen , die | ungläubig ( sind ) |.| Illah | ( Der ) Tag | ( der ) Auferstehung |.| Dann | für Mich | ( ist ) deine Rückkehr |.| Und Ich werde urteilen | zwischen dir | worüber | du warst | ( darin ) anders |.| 

* Auch Propheten ( obwohl sie "als Propheten" gleich sind ) können sie doch einander anders sein in ihrer jeweiligen Identitätsbestimmung und gemäß des zu erfüllenden Auftrags  ___doch mit Recht vor Allah ___ ...Deshalb ist es aber ( auch ) so wichtig ___ dass wir Gott Allein anbeten ___ ... auch im Gehorsam der ( aller ) Wahren Gesandten Propheten , die in Gott und durch Ihn zu uns kommen ! 

– 56 – فَأَمَّا الَّذِينَ كَفَرُوا فَأُعَذِّبُهُمْ عَذَابًا شَدِيدًا فِي الدُّنْيَا وَالْآخِرَةِ وَمَا لَهُمْ مِنْ نَاصِرِينَ 

 fa ´ ammã | ´ allazĩna | kafaru |.| fa u azzib(u)HUm | azãb(an) | shaded(an) | fi ad dunyã | wa al ´ ãkhirah |.| wa_mã | laHUm | min | nãsirĩn |

 Was aber die Ungläubigen anbelangt  , so werde Ich sie schwer im Diesseits und im Jenseits bestrafen ; und sie werden keine Helfer finden . |

Dann wie für | diejenigen , die | ungläubig ( sind ) |.| Dann werde Ich sie bestrafen | ( mit ) einer Bestrafung |___ streng | in der Welt | und ( im ) Jenseits |.| Und nicht | für sie ( sind ) | beliebige | Helfer |.| 


Die Notwendige 24h Pflicht ~ das Gott - Gedenken ( Zikhr )  

... und DAS GANZE BUCH ! ( ein Lebendig - Wandelnder Koran zu sein ) 

– 57 – وَأَمَّا الَّذِينَ آمَنُوا وَعَمِلُوا الصَّالِحَاتِ فَيُوَفِّيهِمْ أُجُورَهُمْ ۗ وَاللَّهُ لَا يُحِبُّ الظَّالِمِينَ

wa ´ ammã | ´ allazĩna | ´ ãmanu | wa amilu | as sãlihãt |.| fa yuwaffihim | ´ ujurHUm |.| wa ´ allãh(i) | lã yuhibb(u) | az zãlimĩn | 

Was aber diejenigen anbelangt , die glauben und gute Werke tun , so wird Er ihnen ihren vollen Lohn geben . Und Allah liebt nicht die Ungerechten . |

Und wie für | diejenigen , die | glauben |.| Und tun ( taten ) sie | rechtschaffene Taten  |.| Dann wird Er sie vollständig ( * das Ganze Buch ) gewähren | ihre Belohnung |.| Und Allah | nicht | liebt | die Übeltäter |.| 

  – 58 – ذَٰلِكَ نَتْلُوهُ عَلَيْكَ مِنَ الْآيَاتِ وَالذِّكْرِ الْحَكِيمِ  

zãlika | natluHU | alayka | min | al ´ ãyãt |.| wa az zikr | al hakĩm

Dies verlesen Wir dir von den Zeichen und der weisen Ermahnung . |

Das | ( ist was ) Wir rezitieren | für dich | von | den Versen | und die Erinnerung ( Zikhr ) |.| Des All - Weisen |.| 

 – 59 – إِنَّ مَثَلَ عِيسَىٰ عِنْدَ اللَّهِ كَمَثَلِ آدَمَ ۖ خَلَقَهُ مِنْ تُرَابٍ ثُمَّ قَالَ لَهُ كُنْ فَيَكُونُ

´ inna | mathal(a) | isã | inda | ´ allãh | ka mathal | ´ ãdam |.| khalaqaHU | min | turãb(i) |.|  tHUmma | qãla | laHU | kun | fa yakũn | 

Wahrlich , Jesus ist vor Allah gleich Adam ; Er erschuf ihn aus Erde , alsdann sprach Er zu ihm : 《 Sei ! 》und da war er . |

Tatsächlich | ( die ) Ähnlichkeit | ( von ) Jesus | in der Nähe | Ilahi´s | ( ist ) wie ( die ) Ähnlichkeit | ( von ) Adam |.| Er - HU schuf ihn | von | Staub |.| Dann | Er sagte | zu Ihm | " Sei " | und er war |.|

 – 60 – الْحَقُّ مِنْ رَبِّكَ فَلَا تَكُنْ مِنَ الْمُمْتَرِينَ  

al haqq(u) | min | rabb(i)ka | fa_lã | takun | min | al mumtarĩn |

 ( Dies ) ist die Wahrheit von deinem Herrn ! Darum sei keiner der Zweifler . | 

Die Wahrheit | ( ist ) von | deinem HERRN |.| So ( nicht ) | sei | unter | den Zweiflern |.| 

– 61 – فَمَنْ حَاجَّكَ فِيهِ مِنْ بَعْدِ مَا جَاءَكَ مِنَ الْعِلْمِ فَقُلْ تَعَالَوْا نَدْعُ أَبْنَاءَنَا وَأَبْنَاءَكُمْ وَنِسَاءَنَا وَنِسَاءَكُمْ وَأَنْفُسَنَا وَأَنْفُسَكُمْ ثُمَّ نَبْتَهِلْ فَنَجْعَلْ لَعْنَتَ اللَّهِ عَلَى الْكَاذِبِينَ

fa man | hãjjaka | fihi | min | ba_di_mã_jã | ´ aka | min | al ilm |.| fa qul | ta ãla(u)w | nad_u | ab(a)nã ´ nã | wa ab(a)nã ´ kum |.| wa nisã | ´ nã wa nisã ´ kum | wa anfus(u)nã | wa anfus(u)kum | tHUmma | nab(a)tahil | fa naj al_la nah | (´i)allãh(i) | alã | al kãzibĩn | 

Und wenn sich jemand mit dir über sie streitet , nachdem das Wissen zu Dir kam , so sprich : „ Kommt her , lasst uns rufen unsre Söhne und eure Söhne , unsre Frauen und eure Frauen und unsre Seelen und eure Seelen . Alsdann wollen wir zu Allah flehen und mit Allahs Fluch die Lügner bestrafen ." | 

Dann wer auch immer | argumentiert mit ihnen | in Bezug auf | von | nach | was |.| ist zu dir gekommen ( Badimaja ) | von | dem Wissen |.| Dann sag : | " Komm , | lass uns anrufen | unsere Söhne | und deine Söhne |.| Und unsere Frauen | und deine Frauen |.| Und wir ( Anfusakum ) | und ihr ( Anfusakum ) |.| Dann | lasst uns demütig beten |.| Und wir rufen an ( den Fluch ) | ( von ) Allah | an ala | die Lügner |.|

* Jedes Wahre Wort des Heiligen Koran , wird die Ungläubigen verfluchen ___ auch wenn der  / die Gläubige nicht sagt : " Ich verfluche dich " ___ Satan kann dem Heiligen Koran nicht lauschen , er schmerzt und zerreist ihn zu sehr ! ___ Gleichwie den , den Allah ( durch das Buch / die Bücher - Propheten ) noch nicht gereinigt hat ! 

– 62 - إِنَّ هَٰذَا لَهُوَ الْقَصَصُ الْحَقُّ ۚ وَمَا مِنْ إِلَٰهٍ إِلَّا اللَّهُ ۚ وَإِنَّ اللَّهَ لَهُوَ الْعَزِيزُ الْحَكِيمُ 

´ inna | hãzã | la | HUwa | al qasas | al haqq |.| wa_mã | min | ´ ilãh | ´ illã | (´i)allãh(i) |.|  wa ´ inna | (´i)allãh(i) | la HUwa | al aziz |.| al hakĩm | 

Wahrlich , dies ist die Geschichte der Wahrheit , und es ist kein Gott ausser Allah , und Allah – Er ist Wahrlich der Allmächtige , der Allweise . |

In der Tat | das |___ Er - HU - ist | die Erzählung ~ der Wahrheit |.| Und ( da ist ) kein | beliebiger | Gott | Außer i~Allah~i |.| Und in der Tat | i~Allah~i | sicher Er - HU | ist der Allmächtige |.| Der Allweise |.| 

 – 63 – فَإِنْ تَوَلَّوْا فَإِنَّ اللَّهَ عَلِيمٌ بِالْمُفْسِدِينَ 

 fa ´ in | tawalla(u)w |.| fa ´ inna | (´i)allãh(i) | alĩm | bi al musidĩn | 

Und wenn sie sich abwenden , so kennt Allah die Missetäter . |

Und wenn | kehren sie zurück |.| Dann tatsächlich | i~Allah~i | ( ist ) Allwissend | den Korrupten |.| ( * s. hier auch nochmal von zuvor in der Sura 2 ) 

SO - DU GOTT ( die Wahrheit ) , die Vollkommenheit & Weisheit wirklich ~ von ganzem Herzen ~ willst ~ so reinige Dich ~~~ lass los ~~~ doch an ALLAH ( seinem Buch / Büchern / Propheten ) halte fest ~~~ überwinde die Schweren Hürden ~~~ HIN - AUF ~~~~ zur Leichtigkeit ~~~ und dem " Ganzen Herzen " ~~~ Der Umkehr ~ Dem Eintritt ~ In Dein Wahres Seelen - Herz ! 

0
Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De