.
EIN Vor - WORT
DER EINZIGE GOTT
und Seine Auserwählte WAHRE RELIGION – ( Islam )

JA - LIEBE ALLAH UND LEBE ISLAM ! 

 - Die Frage der rechten Religion und einer Zugehörigkeit - 

Sie sagen ; bleibe Du zuhause , setze dich hin und lies deinen Koran ; Doch : Gott -  Der Koran sagt ; Stehe auf und warne !

GOTT SPRICHT ZU UNS KLAR UND OFFENSICHTLICH SEIN WORT :《 Verlangen sie etwa eine andere als Allahs Religion ? Ihm ergibt sich , was in den Himmeln und auf der Erde ist , gehorsam oder wider Willen , und zu Ihm kehren sie zurück . – Sprich : Wir glauben an Allah und an das , was auf uns herabgesandt worden ist , auf Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und die Stämme  ( Israels ) , und was gegeben worden ist , Moses und Jesus und den Propheten von ihrem Herrn ; Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen , und Allah sind wir ergeben .“ | Mit jenen aber , die zur Spaltung ihrer Religion beitrugen und zu Parteien geworden sind , hast du nichts Gemeinsames . Ihre Angelegenheit wird sicherlich von Allah beurteilt werden ; dann wird Er ihnen verkünden , was sie getan haben . | – Und wer eine andere Religion als den Islam begehrt : Nimmer soll sie von ihm angenommen werden , und im Jenseits wird dieser unter den Verlierern sein . | – 13 – Er verordnete für euch die Religion , die Er Noah anbefahl und die Wir dir offenbart haben und die Wir Abraham und Moses und Jesus anbefohlen haben . Nämlich ( die ) , in der Einhaltung der Religion treu zu bleiben und euch deswegen nicht zu spalten . Hart ist für die Götzendiener das , wozu du sie aufrufst .  Allah erwählt , wen Er will , und leitet dazu den , der sich bekehrt .  Sura 3 - Vers 84 – 85 |  Sprich : „ Allah spricht die Wahrheit . So folgt der Religion Abrahams , des Lauteren im Glauben , der neben Allah keine Götter setzte . | Sura 3 – Vers 95 | – 8 – Hätte Allah gewollt , hätte Er sie zu einer einzigen Gemeinschaft gemacht ; jedoch lässt Er in Seine Barmherzigkeit ein , wen Er will . Und die Ungerechten werden weder Beschützer noch Helfer haben . | Sura 42 | – 15 – Zu diesem ( Glauben ) also rufe ( sie ) auf . Und bleibe aufrichtig , wie dir befohlen wurde , und folge ihren persönlichen Neigungen nicht , sondern sprich : „ Ich glaube an das , was Allah an Buch herabgesandt hat , und mir ist befohlen worden , gerecht zwischen euch zu richten . Allah ist unser Herr und euer Herr . Für uns unsere Werke und für euch eure Werke ! Kein Beweisgrund ist zwischen uns und euch . Allah wird uns zusammenbringen , und zu Ihm ist die Heimkehr ." Sura 42 |  O ihr , die ihr glaubt , fürchtet Allah in geziemender Furcht und sterbt nicht anders denn als Muslime . | Sura 3 – Vers 102

So also ; … ich glaube an den Ganzen Koran ; und wer an den Ganzen Koran glaubt , wie kann er sich in Parteien spalten ? Gewiss ; wer Allah Ganz will , trennt sich von jeglicher Gruppierung , mag sie seinem Herzen noch so lieb ( ( gemacht ) geworden ) sein ! ... Wie zufrieden also kannst du sein , ... und worauf wartest du ? ...

Ja , wer Gott Ganz will , bittet Gott um die Vollkommenheit der Rechtleitung in Seiner Sich Auserwählten Wahren Religion . Amin .

Islam ist nicht eine Religion , die von einem Gesandten Propheten ( hier dem Propheten Muhammad sas . ) gegründet wurde ; Islam ( auf arabisch ) heißt im Deutschen etwa " die Hingabe / Ergebenheit an Gott " . Es ist die Religion Allah´s , die Er Sich bestimmt hat , und die Lebensweise , die alle Gesandten + Propheten Gottes , samt Jesus ( a.s. ) und seiner Mutter ( a.s. ) , gepredigt und gelebt haben und somit also die Ewige Ur - Religion . * oder glaubt ihr etwa wirklich Jesus sas. wäre Christ gewesen und hätte sich selbst angebetet ?  ... Es ist richtig , nein , Du musst gar keiner Religion angehören , dessen zu folgen ; wenn du nur das tust , was gemäß Allahs Auserwählter Religion das Richtige ist ; denn bist du mit Gott , so führt Er dich Ein ! Es ist nur eine Hilfe , eine Unterstützung , und ebenso dann auch eine Wiederfindung und Begegnung in einer Gemeinschaft , die das Selbige tut wie du , und keine Götter oder Propheten oder Gurus anbetet und Gott beigesellt .  Es ist Gottes Religion , die Er sich auserwählt hat , … wie also könnte man behaupten , mit Gott zu Sein , aber keiner Religionsgemeinschaft anzugehören ? … So also : Es ist niemand anderes anbetungswürdig außer Allah , wir Hören und Gehorchen ( so auch den Anweisungen der Propheten , Gesandten , Engeln ) , und Gott allein sind wir ergeben . ___Der / Die Gläubige , der / die dies erkannt hat , wird es auch ( sodann - und so auch in der lebendigen Beziehung mit Gott und den Propheten und Engeln in jedem Moment des Zikhrs - Gottgedenkens ) Bezeugen können ; ___denn wie es im Koran heißt : " Sie haben sich Ihm schon vordem ergeben !" Gott zu Leben , die Wahre Religion zu Leben , bedeutet den Himmel auf die Erde zu bringen ; den Himmel zu Leben ; Gott - Hier wie Dort - ( in ähnlicher Art und Weise ) - zu dienen ! Denn wie Gott sagt ; 

_________________" Ich habe die Menschen nur erschaffen , damit sie mir dienen !"_________________

Gott , Das Heilige und Transzendente ist sicher nicht beweisbar im Sinne der Wissenschaftstheorie , - nein - , Gott ist nicht rational zu Erklären , in kontrollierbarem Wissen , … sondern der Glaube an Gott geschieht Einzig durch Gott , ___demjenigen , dem Er will . Gott – Glaube oder Gott – Begegnung beruht außerdem auf dem Glauben an Mitteilungen bestimmter von Gott hierfür auserwählter Vermittler z.B. der Propheten , oder durch Weissagung , … , wie auch über intuitive , als auch direkte individuelle Erfahrungen ( Offenbarungen ) in und durch den Heiligen Geist . Skeptiker und Religionskritiker haben einfach keine Gotterkenntnis .  "Religion sollte uns Menschen wieder miteinander im Eins - Sein dem Einzigen Gott Hin verbinden !" , davon bin ich überzeugt !“ Religion vom lateinischen Wort religio ‚ relegere ; bedeutet nichts anderes als die gewissenhafte Berücksichtigung und Sorgfalt von Vor - Zeichen und Vor - Schriften Gottes in und durch die Heiligen Schriften ; im Bedenken und Achtgeben , Gegenüber dem Einzigen Gott , in den Wahren Propheten , Engeln und Gesandten ! … Die Ausführung / Taten , wie sie die Religion lehrt , führt uns nur Näher zu Gott ! … Unser Prophet Jesus Christus sas. ist auch nicht gekommen um die Gebote abzuschaffen , … sondern sie zu erfüllen ! … So also auch wir …  "Unser Allah - Buch ist geschrieben und verwahrt bei Gott , nun kommt es auf uns ( alle ) an , wie wir Dieses Buch Hin , Gott zu Ehren Erfüllen !" Die weltweit größten Religionen ( auch bekannt als Weltreligionen ) sind Islam , Christentum , Buddhismus , Sikhismus , Hinduismus , Daoismus , Jüdische Religion , Bahaitum und Konfuzianismus . Die Anzahl und der Formenreichtum der historischen und gegenwärtigen Religionen übersteigt Anzahl und Formenreichtum der Weltreligionen jedoch bei weitem . ……Ja - Gott hat dies alles mehr oder weniger so entschieden ! Doch Er hat uns allen auch darin Wahlfreiheit und Entscheidungsfreiheit mit auf den Weg gegeben ; oder etwa nicht !? …. - eben - … um uns zu prüfen , wie wir uns entscheiden ; … wodurch es also Nur ( wiederum ) an uns liegt , im Sinne Aller , im Sinne Allahs , uns für das Richtige Hin zu entscheiden ! Nicht wahr ? ____ Ja , wir können in etwas feststecken , … Gott kann auch wütend auf uns sein , … unser Herz , Auge und Gehör dem Wahren Hin verschlossen , versiegelt zu halten , … so dass wir in der Gut-geglaubten Täuschung feststecken . … Doch wenn wir Wirklich GOTT von Ganzem Herzen wollen , …und Ihn allein , …so können wir es auch mit Gott und Nur durch Ihn schaffen , von Ihm entsprechende Vergebung zu erhalten . … Vergebung für die Sünden /  Sündhaftigkeit um die wir wissen , als auch für diese , von denen wir keine Ahnung haben und so vielleicht auch nicht einmal wissen können . … Niemand jedoch ist so gänzlich ohne Sünde , … das bestätigt uns deutlich Gott … doch ja --- wenngleich wir vielleicht auch nicht wissen können , warum Gott die Dunkelheit , die Hölle , das Böse , die sündhafte Natur des Menschen geschaffen hat , … so ist Gott aber auch zumindest ebenso von Großer Vergebung . … Ja - Wir müssen Gott – im Herzen - ohne Beigesellung suchen , …ohne Hilfen , …außer durch Seine Heiligen Bücher , der Wahren und Einfachen Propheten , wie Gott sie Sich auserwählt hat , indes auch allem erlaubten Guten – so Gott will .  … Denn will Er es erstmal nicht , … sondern dass du dich reinigst , fastest und einfach und nüchtern lebst , in der Hinwendung an Ihn allein , d.h. so auch im Rückzug ggf. allem Weltlichen , …, so hat man definitiv ein Problem , tut man es doch weiterhin . … Möglicherweise bleiben die Türen dann weiterhin verschlossen , wo die Öffnung dessen doch so wichtig zum Erhalt des Lebens für uns ist . … Denn darauf zielt es ab , - so oder so - , Gott in und mit allem Ganz ergeben zu sein , Ganz nach Seinem Willen zu tun , …. In dem Wissen , dass Gott , allein für uns sorgt ( für unsere Versorgung zuständig ist / über unserer Versorgung waltet und entscheidet / herrscht ) , - Er unser alleiniger Schöpfer und so auch unser Erhalter ist , … Ohne Alles , oder mit allem , … ganz so wann und wie Er es will . … Ja - Seine Nächsten , die Heiligen Propheten leben es uns alle gleichsam vor .  … Man wird in den Heiligen Schriften , in Gottes Geschichten , der Lebeweisen der Propheten erkennen , dass Gottes Vorgehen immer das Gleiche ist , und sich dieses in allen Wahren Propheten auch so wiederspiegelt . … Wenn wir uns also ihren Verhaltensweisen anpassen , also „eher Asketisch“ , auch durchaus inmitten einer Dem ebenso gläubigen Familie , zu leben , so sind wir garantiert auf dem richtigen Weg und kommen Gott so darin auch näher . … Gott liebt es , dass man Ihm zeigt , dass man Ihn mehr als alles andere will und liebt . … Ja … Es kann sein , dass man auf der Suche , der Reise , immer wieder sehr geduldig sein muss , … und das so auch in Voller Entsagung / Askese , … bis Gott Ganz zu einem kommt . … Doch Er kommt , so DU es wirklich willst , und alles dir Mögliche ( Unmögliche ) dafür tust ! … Ja ! Gott ist und Sei unsere Größte Liebe ! … Auch wenn für manche der Weg erstmal wieder einsam und leer und unerfüllt sein kann , bis Gott einem die Tür zu sich öffnet und Seinen Diener / Dienerin so auch annimmt und täglich Richtig führt , in Gottwohlgefälligen Taten . … Wenn Er uns abweist , so halten wir doch an Ihm immer weiter fest ! … Warum Ein Vater , der Einzige Allmächtige Gott Seine Kinder von sich stößt , oder in der Irre wandeln lässt , weiß ich genauso wenig , wie warum Gott , der Allliebende , überhaupt dazu kommt , das Böse zu kreiieren . … Niemand von uns Menschen – Geschöpfen könnte mit – ansehen oder mit an erleben , wenn Menschen Gewalt angetan , sie vergewaltigt , oder Hunger , Schmerz und Qualen erleben müssen . … Außer eben die Täter Selbst ! … So ist es also auch für mich nicht immer einfach zu begreifen , … denn ich kann nicht alles auf die „bösen“ Menschen und Satan schieben , … wenngleich es sie ja durchaus als Solche gibt , … doch Gott ist so doch eben schon auch der Urheber , der Urtäter . … Doch ich bin eine Gläubige , so geschaffen , … es ist traurig – vieles – für mein Herz , … welches ich so ja auch nur durch und dank Gott habe . … Ja , … niemals würde ich meinem Kind eine Falle stellen , damit es sich verbrennt , wenn es nicht aufpasst ! … Niemals würde ich einen Lobpreis / Schmeichelei verlangen , bevor ich meine Liebe ganz Hingebe . … Würde ich , so ich die Macht dazu hätte , nicht dem Kinde , das Bessere so schmackhaft machen , dass das Falsche gar nicht mehr interessant ist ? …  Ja , Gott hat uns erschaffen und kann uns von jetzt auf gleich wieder hinwegnehmen . … Ja - Vielleicht bedeuten wir Ihm so auch in Wirklichkeit gar nichts , … in Seinem Spiel als Marionetten . … Doch ja …___ Sicher ist´s jedoch auch , dass das , was Er uns antut , … denn schließlich leidet Er ja nicht … , doch Nur zu unserem Besten ist , der Sünden und Sühneschuld wegen , wie auch der Höher und Weiterentwicklung dient – zum Erhalt des kommenden Ewigen Lebens . …  Ja , zum Erhalt des Ewigen Lebens , so das Ganze Leben lang . … Ja , den Weltlichen Tod gilt es für jeden Diener / jede Dienerin Gottes zu sterben – und : Niemand stirbt ohne Gottes Erkenntnis , Erlaubnis und Vorherbestimmung . ___ … Was also tun wir , wenn wir unsere Große Liebe verlieren , … sie nicht mehr haben , ihr – der Liebe – nicht mehr Nahe sind ? … Ja – Ego / und so auch Selbst - Mord ist durchaus eine Möglichkeit , Gott Näher / Ganz Nahe zu kommen , so Gott es will – vorausgesetzt . … Sonst kannst du sowieso tun was du willst , … es wird nicht geschehen . … Doch wisse und verstehe auch , dass bei dem Wahren – Selbst – Mord – Gedanken , man unbedingt Hinauf Auf Wollen und nicht in die Tiefe hinab wollen muss , … darin besteht doch schon ein gewaltiger Unterschied , dessen Unterschied man dann auch erlebt und so auch schon vorher erleben sollte . .. Wenn Satan und Seine Energie uns dazu treibt , und wir es sodann Selbst tun , wird es uns sicherlich nicht in den Himmel hinauf befördern . … Wisse auch – immer - , Gott Hört alle deine Gedanken , … in einem jeden Moment - , … deine Sehnsüchte , dein Weinen , dein Rufen , dein Schreien nach Liebe , dein Bedürfnis nach Gott ! … Wir können alles aushalten , so Gott es will , … ja … traurig ist´s . … Gott , warum hilfst du nicht ? , während der kleine – hilflos – bedürftige Diener schreit inmitten der Bomben , Gewalt und Waffen : AllahHu Akbar ! AllaHu Akbar ! Gott ist Größer ! Gott ist Größer ! Niemand ist anbetungswürdig außer Dir – Gott ! La illaha ilallah ! … Ja … Du hörst das Schreien … und ja … vielleicht irgendwann , … wenn die Große Große Schuld – die wir angeblich alle haben -  , ja - um die man vielleicht so nicht einmal weiß , Wirklich Vergeben und man aus der Eleden Qual befreit und im Paradies Ganz aufgenommen ist , … während andere da – in der Hölle – hier wie dort ,  immer noch weiter schreien und schmoren . GOTT!? … Ja , wir als Gläubige wissen , Gott hat einen Plan … Nur so können wir uns wirklich Ihm hingeben und uns Ganz auf Sein Vorgehen – auch dann , wenn wir es eben nicht verstehen - , einlassen . … Doch hierin ist es uns auch angetan , Ehrlich mit uns Selbst und Gott zu Sein , und so auch mit Herz und Verstand zu gehen . … Ich kann so z.B. auch niemals , niemals – nie … - soll man ja nicht sagen , stimmt´s !? - , des Propheten sas. – Gegebenen – Verhalten an einem Kind für Vorbildlich erklären , … wenngleich es auch sicher ist , dass Gott es so erschaffen und so auch ihm / ihr erlaubt hat . … Wenn ich so darüber nachdenke , hätte ich mit 9 Jahren sicher auch gern den Propheten als Partner gehabt , … wenngleich ich „mein“ Kind so auch sicher niemals „freigeben“ würde … , … ja , vielleicht ist deshalb auch dieses Kind traurigerweise nicht mehr bei mir , sondern mitten in der Welt ihnen gleichgemacht . … Wenngleich , ich mit meinem Kleinkind *z.B. beim Stillen oder ähnlichem nie in die Sexualität hineingegangen / gefallen bin , sondern mich so auch bewusst rein zu halten suchte , in seiner Anwesenheit , vor Gott , … so es es doch so zu beobachten , zu erspüren , dass es dennoch vielerseits im Normal – Weltlichen so überall auf der Welt geschieht , weil einfach Gott – Nähe und Wachsames Bewusstsein fehlt , … es so also Inzest , ein Vergehen und Sünde ist , … so ist die Beziehung zwischen dem Propheten – „Kind“ und der jungen Aischa doch gänzlich anders zu betrachten . Vielleicht sagt ihr : „ Aber , er hat doch seinen „Schwanz“ reingesteckt !...“ … „Doch ich sage , - im Geist Gottes - , vielleicht hat er gar keinen Schwanz wie ihr , …sondern nur ein Bindeglied !“ ? … Wenn ich auch nicht dafür bin , …sondern für die Zügelung der Lust , … der allgemeinen Vorbildlichkeit und der Sittsamkeit wegen , … so ist die Sexualität in der heutigen Welt dennoch sicherlich ein anderes und sogar schwerwiegenderes Unterfangen , als die eines Gottnahen – Gottwohlgefälligen Propheten zu einer , wenn auch körperlich und menschlich-noch unreifen jungen Gläubigen . … * Denn geistig-licht-körperlich war sie sicher weiter und höher entwickelt , als wir allesamt zusammen , … wenn sie den Propheten sas . als Ehepartner haben durfte . … Sexualität war und ist im Himmel , ein Spiel , eine Lust , ein Vergnügen … , so auch hauptsächlich unter den Kindern ja so auch zu beobachten , weil diese Gott , dem Himmel noch Nahe sind , … diese noch rein und schuldlos einfach ganz da in Gott sind . … Es ist vielmehr der abgekehrte sündhafte Mensch , der all dies in Gottes Abkehrung in Grobheit und Gewalt tut , … weshalb es auch in dieser Form , unrein oder „in weltlichem Unterfangen und dieser Unreinheit“  , ein Tabu – Thema für uns Menschen von klein auf geworden ist , … oder wir eben „diese Art Unreinheit“ nun mit – angenommen sogar selbst so hin leben , … weil es uns schlimmstenfalls so sogar Selbst gefällt , oder aber wir möglicherweise als Frau , den groben heutigen Männern so tun , wie es ihnen dann gefällt , auch wenn es uns selbst – meist sodann insgeheim – doch unangenehm ist . … Vielleicht treffe ich ja gerade dich damit , und du weißt , wovon ich hier spreche . … Doch sicher nicht so gleich ist der Prophet Gottes sas zu bezeichnen . …. Ja – ein gänzlich anderes unterfangen . … So wäre es mir also heute sicher lieber , - mein Sohn oder Tochter - , wäre bei einem Propheten / einer Prophetin , mit diesem / ihr verheiratet , als gefangengehalten in dieser Welt , wie sie in ihrer Abwesenheit und Grobheit , in Maßlosigkeit , Getöse und Hurerei Sorglos „– in ihrem eigens gemachten Glauben – wenn dieser überhaupt vorhanden -„ Gott Hin lebt . … Doch trotzdem , muss ich einfach auch sagen , … zu hinterfragen : …. Welch Chaos – zur Ordnung - hat diese „Unvorbildlichkeit“ im „normalen“ Menschen ausgelöst , dem dies alles nicht unbedingt von Gott gleichsam so erlaubt ist !? … Nur der Frevel schüttet das Chaos aus ! … Friede und Licht und Gottes Ewiger Höchster Segen sei auf dem Propheten Muhammad und Seiner Familie .  … Für uns alle steht jedoch in des allem Wahnsinn und Unverständlichkeit aufgetragen – zum Erhalt des Ewigen Lebens : Richte dein Ganzes Da – Sein und Handeln / Tun auf Gott aus , … wie könntest du Gott dann noch verfehlen ? … Ja , mit der Bestimmung indes auch klarkommen müssen wir . … Gott ist so auch sicher unterschiedlich von uns zu erleben , Wahrzunehmen , gemäß des Bewusstseinszustandes und der darin inneren Reinheit oder so auch Unreinheit . … Auch bestimmt unsere Absicht / unser Fokus die Gnadengabe . … Wer sich nur auf Gott allein ausrichtet , und so auch nichts wirklich mit den Händen / in offensichtlichen Werken / in Beziehung tut , wird so auch nur Gott und von Gott direkt und unmittelbar erhalten . … Das was tatsächlich jedoch an Bestimmung ausgeführt werden muss und so auch wird , durch Gottes Allmacht und Bestimmung , und wogegen wir auch Selbst nichts tun können , dies zu verhindern … ist in Wahrheit jedoch wirklich nicht viel von unserer Zeit . … Alles , was wir darüber hinaus tun , ist des Guten Tuns , … welches auch in gewisserweise erfüllt und so doch auch zur Erfüllung beiträgt .  … So also , wenden Wir uns Einzig und Ganz Gott Allein zu . Wenn wir auch nicht alles von Gott verstehen können , so gibt es doch Richtig und Falsch zu unterscheiden . … Und hierfür ist sicher Klar , braucht es Gnade , braucht es Befähigung – im und durch den Heiligen Geist ! … Es gibt darin Methoden / Werkzeuge , wie sie durch Seine Bücher erkannt und bekannt werden , durch die man zu Gottes Nähe , des Heiligen Geistes aufrücken kann . … Sicher gehört hier das Fasten / Nüchtern Sein , die Aufnahme nur Reiner Nahrung , die Askese / Minimalismus / der Rückzug – Fernbleiben bzw. das Unterlassen von allem Üblen  und dem Zuwenden / Studieren Gottes Heiligen Schriften / Schöpfungswesenheiten dazu , sowie das Gebet an und für Gott – zum Dienst in dieser Welt . Tun wir also Selbst was wir können und Bitten indes allen Suchens , GOTT , der uns Einzig die Türen , das Tor zu Sich Hin öffnen kann . … Fühle dich vor Gott nicht als ein Bittsteller / eine Bittstellerin . Schütte Ihm einfach – so wie du bist – Dein Herz und Anliegen aus . … Ich denke die Ehrlichkeit , dass du Autenthisch bist – in deinem jetzigen Verständnis und in Ausrichtung auf Gott und Seine Bücher , … ist sicher das , was Gott von dir will , … und ist sicher auch das , was für dich nur lösend und befreiend sein kann . … Gott wird es Dir verständlich wandeln und dir Neue Kraft eingeben , … mit dem du wenigstens zu - Frieden sein und zum nächsten Step übergehen kannst . ____   RICHTIG UND FALSCH – erkennen : Hier ist ein ganz einfaches Einführungsbeispiel : Jeder erlebt es an sich … ; wenn man intuitiv weiß , dass man etwas besser nicht tun soll , … und es dann dennoch tut ; … wird man die Auswirkungen dessen sicher zu spüren bekommen . … Mit dem Gespür fürs Richtige , ist es jedoch etwas anders ; … denn vieles kann uns Gut und Wohl und Richtig erscheinen , __ vor Gott aber ist es das nicht . ___ Wenngleich das von Gott Absolut Richtige , - dann wenn wir es umsetzen und tun - , sodann aber auch definitv von uns als Richtiges Erkannt werden wird . ___ Wir spüren alle auch , dass Das es Einzig ist , was uns Wirklich - so Richtig - , in vollem Übermaße wohl - befriedigt und erfüllt . Insgeheim oder Offensichtlich ist das also auch das , was wir alle wirklich Wollen und Anstreben – Im Gott – Erfüllt – Sein , Dem Einzig Richtigen Hin zu Leben .

                                                                                             ______________________DAS RICHTIGE_____________________

Gott ist ein Einziger Gott , und die Einzige Wahrheit ist Nur durch Gott zu Finden und zu Leben ! Gegeben und gesandt hat Gott uns Sein Wort und Vor - Bild , durch Seine Ihm beständig Auserwählten Nahen Propheten , Gesandten und Engel ; durch die wir als Hingegeben Gläubige , durch Gottes Befugnis , Auftrag und Befähigung lernen , ... Notwendige ( s ) Opfer bzw. Barmherzigkeit zu bringen , Gott zu Erhalten , und dadurch in Ihm Lebend Vollkommenheit zu Erfahren , Wahre Gläubige in Gott zu Sein !

                                                                                       _________________________DAS FALSCHE_____________________

Das Falsche ist all das , was Eindeutig als Falsch und so von Gott offensichtlich definiert ist ! Götzendienst ist also definitiv falsch ; so dass wir uns ( in jedem Moment ein Jeder ) schämen sollten , wenn wir dieses dennoch tun ! ... Ob nun in den verschiedenen nicht monotheistischen Religionen ganz offensichtlich ; oder aber auch im Alltäglichen , wenn wir etwas wie unsere "große Liebe" , die Propheten , die Familienmitglieder , die Nahrung , Shopping , das Handy , oder sonst  irgendetwas , an Liebe , über die Liebe zu Gott stellen ; und Ihm somit doch ebenso beigesellen ! 

DER EINZIG WAHRE GOTT und DER FALSCHE GÖTZENDIENST

_________DER WAHRE GLAUBE UND DIE WAHRE SPIRITUALITÄT_______
________WAHRE RELIGIÖSITÄT UND / ODER WAHRE RELIGION ?_________

"Würde ein jeder , der sich Muslim nennt , sich auch wirklich wie ein Muslim , ein / e Gottergebene / r verhalten , würde ein jeder auch - zu Seiner Zeit - den Islam annehmen wollen !" *Ich schließe mich hier nicht aus , sondern mit ein .

Der Wahre Glaube und die Wahre Spiritualiät ( geistig und Gott suchend lebend - oft jedoch mehr auf das Selbst und das Universum ausgerichtet ) bzw. die Wahre Religiösität ( geistlich lebend , und ganz auf Gott und indes Seinem Buch , Büchern durch die Wahren Propheten ausgerichtet ) ist also generell nicht von einer Religionsausführung ( die doch immer auch von Menschen beeinflusst ist ) abhängig , wenngleich Gott sich auch den Islam als Seine Ihm Lebende Religion erwählt hat . ... Und so ist ganz sicher auch , durch Gottes Wort bekannt gemacht , dass das offensichtlich falsche , wie der Götzendienst , demnach , nicht als Wahrer Weg bezeichnet werden kann  ; ... wodurch man sich auch all dessen fern halten bzw. auf dem schnellsten geradesten Weg Hin entfernen sollte . ... Und ja , dies auch dann , wenn es das Einzige ist , was man Gott gegenüber falsch täte ( und niemand ist ja gänzlich ohne Sünde ) , so muss man sich doch dann , wenn man es weiß , zumindest von der Sünde entfernen ! … Das Wort ist Wahr , und wenn es zu einem kommt , gibt es hierfür auch keine Ausreden oder Schönreden zu suchen . … Ja , das Wort , jedes Einzelne , ist Wahr , … doch kennen auch sollte man DAS GANZE BUCH , in Gottes persönlicher Unterweisung im Heiligen Geist . … Nur so wird es Ganz Verständlich , zu ergründen , dass keine Abkehr mehr möglich ist , sondern nur noch die Hingebung vollen Herzens dem Einen Gott und Richtigen . … Insofern man natürlich auch Bewusst – Gotthingegeben Leben will , gemäß Seiner Vorsehung und Bestimmung allen , die sich so auch im Prinzip nie ändert , sondern immer auf ähnliche Weise abläuft und vor sich geht . ... Ja – … Vor allem , wenn einem sodann doch auch von Gott offenbar gemacht ist , dass man "den Unschuldigen" zwar z.B. als sog. Guru , "in die Luft" Hinauf oder "ins Herz" hinein verhilft , jedoch gleicher Hand auch mit der gegebenen Falschheit darin ins Verderben stürzt ! ... d.h . wenn es auch scheinbar etwas oder jemanden darin gibt , was uns z.B. dort auch auf dem Weg Gottes Hin nützlich ist , und / oder sein kann , und dient ;  so nützt es doch eben auch nichts , wenn es nicht Gott Allein dient , und so eben doch ( darin ) auch Falsches mit sich zieht und nur Verwirrung ( und Abkehr ) schafft  , womit man doch früher oder später untergeht und folgenschwere Strafe erntet , mit der wirklich nicht mehr , gut Kirchen essen , zu spaßen und zu springen ist ! ... Davon halten wir uns also ferne !  ; mit aller Kraft , wie es uns eben möglich ist ! ... Körperlich wie Geistig ! ... Wir suchen dies ( das Seine ) nicht , - nein , wirklich nicht ! - , sondern suchen Einzig Gott ! ... , der uns Einzig von all dem Wahnsinn Hin befreien kann ! ... Wir dienen Gott Allein ! ... Wenn es dann ( z.B. ein Hinduistischer Guru ) , und / oder so auch Satan , doch zu uns kommt , ( aufgrund von Gleicher Schwingungsfrequenz , zur Lehre , und / oder auch zur Prüfenden Versuchung von Gott , aufeinander trifft ) , so folgen wir indes dennoch immer Weiter mit all unserer gegebener Kraft und Liebe dem Einzig Wahren ! Und indes den Wahren Vorbildern , nämlich den von Gott Gesandten Auserwählten Propheten , welche Asketisch für Gott Hin Leb(t)en .  Das sei unser Ganzes Gesetz , unsere Ganze zu ERhaltene Anstrengung , unser Ganzer Kampf , unser Ganzer Dschihad ! 

______________JA – ZUM EINZIGEN GOTT ! ____________

Und ja , so auch richtig ist´s : Die Meisterung besteht nämlich in Wahrheit nicht in der Abkehr des Bösen , sondern in der Vollkommenen Vereinigung mit dem Guten , im Einen Gott ! ; so dass das Böse einem nichts mehr anhaben kann und auch nicht niederdrückt zum Kampf , zum kämpfen müssen ! Es ist nicht unsere Aufgabe , Satan zu töten , ihn zu besiegen ! Nein ! Es ist vielmehr das Licht zu meisten , in Vollkommenheit Ganz und Einzig Gott ausgerichtet zu leben , damit die Dunkelheit keine Freude mehr in unserer bzw. Gottes Nähe hat . … Und wenn´s auch so ist , dass das Licht immer die Dunkelheit zieht , zum Ausgleich , so müssen wir doch das LICHT sein , und nicht die Dunkelheit , indem wir mit den dunklen Waffen mit – kämpfen , sondern ausschließlich in vollständiger Gottergebenheit mit den Schwerter und Waffen des Lichts !  Ja – Schau und Höre zu ! : All die Naturgewalten , Naturkatastrophen , entstehen Einzig aufgrund von Gottes Gesetz , aufgrund von Gottes Gerechtigkeit ! Bewusstsein und Energie regieren die Welt ! Es ist das Spiel des Lebens , welches wir Selbst Gott Hin zu erwählen Ihm spielen ! Gott kann nichts anderes als Gerecht Sein ! Es ist also nur an uns , wie und wem wir uns entscheiden , und aufgrund dessen , Gott Bereit Sind , unsere Herzen Ihm Hin zu wandeln . … Ja , Gott hat´s so gewollt ! Annehmen müssen wir … GOTT ODER SATAN ? GOTT ODER GÖTZENDIENST ?     Dazwischen gibt es nichts ! "JUST LOVE" IST EIN MITTEL - UND BEHERBERGT DOCH TRUG !"Ja … In trauriger Erkenntnis , - allem - , vom Ursprung an , … und Seinen Entscheidungen , … WENN SIE AUCH MICH BEHERBERGT HABEN , SO BESTEHT DER HÖCHSTE TRUG DOCH IM DIENEN DER TOTEN GÖTZEN - MATERIE UND DER ANGESTREBTEN BEIGESELLUNG DEM EINZIGEN GOTT , "ZUM FALSCHEN WOHLGEFÜHL , FÜR MEHR FALSCHE FREUDE UND FREUNDE IN DIESER WELT UND EIN - BEI DIESEN TOTEN - ANGESEHENERES LEBEN" . UND DEMNACH IST DER HÖCHSTE TRUG AUCH IM MEISTER ( ob nun im Götzen - Guru , Mutter , Vater , Mann / Partner oder Kind ... ) , DER DIESES FALSCHE - ALS VORBILD-  WEITERTRÄGT , … UND NICHT STETS EINZIG AUF DAS RICHTIGE LENKT - UNBEWUSST ODER SCHLIMMER NOCH BEWUSST , DEN ARMEN - VERLOREN - SUCHERN ; WO ER DOCH GANZ OFFENSICHTLICH SELBST GANZ ARM DRAN UND GÄNZLICH GOTT - VERLOREN HIN LEBT ! ... Ja - Die Rechnung den Unschuldigen ( allen ) tragend wird er ... , die Abrechnung sei gewiss ! ... Früher oder so auch erst später dann ! ... Welch Gnad´ und Glück , Gott Allvergebend uns allen ist , den Reuenden und zu Ihm Allein Hin umkehrenden ! ... Früher oder so vielleicht auch ... erst später dann ! ... Doch gewiss zu Seiner und Rechten Zeit ! --- Ja - Das Vertrauen der Ge - Wahren Gläubigen sei Einzig dem Einzig Wahren Gott - vorbehalten ! Denn : Allein Gottes Wille geschehe ! Er , Gott allein – die Verbindung zu Ihm - , führt Einzig ins Recht ein , … ja , so auch inmitten des Falschen und aller Sündhaftigkeit . … Gott schützt , wenn wir nur Ihn über alles wollen , Seine Zeichen und Führung zu erkennen und so auch trotz möglichen Unbehagens dieser bedingungslos zu folgen . … Ja – Das stimmt :"Wer sich Selbst oder jemand anders mehr liebt als Gott , der braucht Wahrhaftig auch die Gesetze Gottes nicht . Sei es nun durch die beständige Anrufung - Gott – Seinem Einzig Ehrwürdigen Namen , im Innern , durch eines Seiner Geschöpfe ( in der Anbindung Selbst in dessen Moment mit dem Einen Gott ) und dessen Übereinstimmug , oder durch Sein Wort im Innern offenbart auf Papier .  … Oh ja , so ist´s : Denn dieser ist bestrebt , zu schaffen eine Neue Welt im Falschen Frieden , ganz so wie´s ihm Selbst am Besten gefällt und er´s für ( alle ) als richtig empfindet . Doch dieser jemand entflieht ( in Wahrheit ) der Welt , - mit all Seinem von Gott festgeschriebenen Gesetz - , und wird so doch mit samt seiner Schar , die auf ihn hört und ihm folgt , am Ende auch weiter Ohne Gott sein . Hätt´ er oder sie´s doch nur auch vorher schon so gewusst - dass es bereits Ein Buch ( mit vielen Siegeln ) für Jeden , - eine Einzige Erfüllung zu Erfüllen - , von Gott - Dem Einzigen - so bereits vorgegeben und gelebt - Hin - Gibt . ... Dann hätt´ dieser jemand auch sicher Gott Allein angebetet und so auch nicht die "Unschuldigen" mit in den Tod - von Gott fern - gerissen ! ... JA , ... so ist´s ! ... Die Enttäuschung über des Menschen - Arm - Seligkeit in Gott - Verlorenheit sitzt Tief Gebeugt im Herzen und Erschüttert vor dem Einzigen Gott , in Anwesenheit und "Inbesitznahme" , der Mörder allen , den Scheinbar Schönen , der Großen und Mächtigen ; den Schlafenden Vätern gegenüber , während man das Tote Kind in den Armen hält ; den Riesen , den falschen Lehrern , "Meistern" und Anführern dieser Welt ! ... Ja - Gott ist Allvergebend und Nur Gerecht ! ... Und gewiss ist´s ( nun ) ganz sicher auch : NIEMAND KANN ETWAS GEBEN ODER ERHALTEN , AUßER DURCH GOTT ! GOTT IST IMMER DER ALLEINIGE GEBER , VERSORGER UND ERHALTER ! ; - DER EINZIGE ALLWISSENDE MEISTER , LEHRER , ARZT , SCHÖPFER UND FREUND usw.  WIR SELBST SIND NICHTS , SEIEN WIR AUCH WER , SO IST GOTT DOCH IMMER GRÖßER !! ____Ja , Schau ! ... Wir alle sehen und erleben es ! Gott führt das Gerechte aus ! ____   Wer Gott ( -es Wort ) also nicht hört , wer will Ihm folgen können !? ____ ... Wer Gott wirklich im Herzen mit sich trägt , der wird Ihn auch Hören und Seinen IM JEDEN MOMENT aufgetragen Dienst sofort erfüllen ! ___Einem Jeden Sei die Chance genau Jetzt gegeben , ___sich Gott Hin zu bekehren ! , ... ( zumindest ist dem so ) wenn wir indes Allem Gott Hingegeben handeln ! Das ist die Voraussetzung ! ... Ja ... Das ist die Voraussetzung !  DIE BEDINGUNGSLOSE HINGABE ! _________________DEM EINZIGEN GOTT ! __________________                  Ob nun dessen Bewusst oder Unbewusst ! "Wir sollten also zwar ( alle ) Angst haben , vor denen , die uns vergiften , unseren Leib töten und uns unseren scheinbar Ganzen Besitz rauben können ; ... vielmehr aber jedoch sollten wir Angst davor haben , bei unserem Tod , - dem endgültigen Aufbruch in die geistige Ewigkeit - , Gott den Geist nicht zu kennen , Ihm Einzig Hin gelebt und gedient zu haben ! ... Und ja , ... so ( traurig ) ist´s ; ... es kann jeden Moment soweit sein !" ... Wer also kann da noch nur und ständig über alles lachen und trauert und weint ( von euch ) nicht in Bekehrung über sich und seine Kinder ! ... Den Gesamt - Zustand der Welt ! ? ____BRINGEN WIR GOTT WAHRE OPFER ! HELFEN WIR EINANDER , SO GUT WIR EBEN JETZT KÖNNEN ; MIT DEM , WAS UNS JETZT VON GOTT DURCH DIENST GEGEBEN IST ! HELFEN WIR EINANDER NUR SO , WIE ES NIEMANDEM SCHADET ; SONDERN ZUM EINZIGEN GOTT HIN FÜHRT UND NUR INDES DEM GUTEN WIRKLICH NÜTZLICH IST ! DENN NUR SO , WENN ES FÜR GOTT GEGEBEN IST , WIRD ES EINEM JEDEN ( DEM GEBENDEN WIE DEM EMPFANGENDEN ) ERMÖGLICHT , GOTT MIT DIESEM OPFER BESSER ZU DIENEN , SEINE GNADE ZU EMPFANGEN !" ( * könnte man wohl diese Sätze aus ihrem Zusammenhang nehmen , und es dennoch in Seiner Vollkommenheit verstehen ? ...  )  ____Die Verlorenheit Jetzt sollte uns also in aller Trübsal wirklich beschämen und ( alle ) zur Ein und Umkehr in Reue und Buße Hin bewegen ! ____Ja – Schau Gott – in der Welt , in allem , nicht nur Dich Selbst ; …. Ja - Schau , was Du Hier für Gott tun kannst , … damit wir alle die Vergebung Gottes empfangen können : Hier einmal , um nur einmal ein Beispiel , der etlichen aufzuzeigenden Beispielen – dieses katastrophalen Erdenzustandes – gemacht / beeinflusst durch die Zuwendung des Menschen am Falschen und in Gott – Verlorenheit zu nennen . Ja - Schau : "Einem gänzlich Armen , der vielleicht nicht einmal mehr einen Gedanken Selbst fassen kann , weil Ihm Natürliche Gute Nahrung fehlt hier auf Erden zu Überleben , der braucht genau Dich ! ... Ja - Dein Geld , ... Gesunde Nahrungsmittel ; ... und das so vor allem auch dauerhaft , … und das , obwohl er all dies vielleicht sogar so Nahe Gott doch gleichsam auch so sehr verabscheut und hasst ! ... Verstehst du das ? ... Ja , verstehst du das ? , wo du noch nie so , dergleichen , gefastet hast !? , und so vielleicht auch nicht einmal Wirklichen Hunger kennst !? … Oder so auch das Leiden in und für Gott – in der Nachfolgschaft - in dieser Welt !? …  Und auch wenn dieser dir vielleicht nichts zurückgeben kann ; obwohl er es durchaus vermögen wollen würde zu tun , und sich vielleicht sogar deshalb dir , Gegenüber Gott und so auch Ihm schämt ; so ist es doch Gott Einzig , der Dir ( Dem DU doch noch etwas Geben kannst ) aufgrund Seiner Gerechtigkeit und großen Barmherzigkeit , sodann vielfach zurückerstatten wird , wenn du es für Ihn Hin , diesem Armen gegeben hast , Gott dadurch näher zu kommen und in Ihm Reicher zu werden !" Doch wie schwierig ist es für den materiell Reichen , sich von Seinem Reichtum und nichtigen Besitz zu trennen ! Und Gott bestätigt dies uns ja mehrfach in Seinem Buch , indem Er sagt : " Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr , als das ein Reicher in das Reich Gottes eintritt !" … Ob du dich nun Muslim nennst oder nicht ! … Wer Gott Jetzt nicht 100% sicher ist , der Suche Ihn also doch gleich bei Sich Direkt ! ; und bringt entsprechende ( s ) Opfer / Barmherzigkeit  ! Ja , wer Gott den Geistig – Seienden , den Heilgen Geist will , der muss sich auch zum Geist , zum Geistigen , zu Gott Hinauf Auf bewegen , und das geht nunmal nur sodann in der Opferung , in der Loslösung , dem Rückzug , dem Erblinden gegenüber allem weltlichen / groben / weltlichen / ungeistigen und der Annahme Seiner Barmherzigkeit .  In der Stillen Entsagung , im Rückzug und der Loslösung von Allem Zeitlich - Räumlich - Weltlichen , durch Opfervolles Fasten , im Nüchtern Sein , in der inneren Geistigen Einkehr und beständig frei - fließenden Atmung ; und der Klaren Absicht durch das Wort , Im Hingebungsvollen Liebenden Gebet , der Anrufung Seines zu Best Einzig Vollkommenen Namens ! ... und wer nicht still liegen , sitzen oder stehen kann , darf auch frei Schritt für Schritt Ihm entgegen pilgern ! "Geduld haben auf der Heiligen Reise sollte man , ( von ) Gott Erwarten aber Muss man ! Ja – nochmal und nochmal und nochmal : Halte solange durch beständiges Anklopfen an Seiner Pforte durch , bis Er die Tür auch zu deiner gewünschten Zufriedenheit aufgetan hat ! – … Ja … Nein … Wer Gott Ganz will , gibt sich nicht nur mit einem Bisschen zufrieden ! Lassen wir los ! "Haben wir also Glauben an diesen Einen , unseren aller Geistigen Schöpfer Gott , und erkennen wir unseren Dienst an Ihn , - zu dem wir von Ihm geschaffen sind - an , und so also auch unsere Abhängigkeit an Ihn , so ist unser aller Leben also schon vor Grundlegung der Welt an , als "religiös" geprägt zu bezeichnen . Folgen wir indes also Gott nicht so , wie Er es uns aufgetragen hat und uns immer noch leitet , führt und aufträgt ( auch über Seine Mittel und Mittler - "Gott gehört Alles" ) in einem jeden Moment ; so leben wir mehr und mehr entfernt von unserer Perfektion im Gott - Gewahren - Mensch - Sein , Seiner Gnade und Barmherzigkeit , und so auch von unserem Wahren Auftrag , Wert und Bestimmung ; - was so auch dann ja deutlich erkennbar spürbar ( für alle ) ist . Dieses Entfernt und Unerfüllt - Sein , wird uns jedoch niemals Ganz Glücklich Sein lassen können ; so dass es uns Gläubigen Ziel ist , und aller Ziel sein sollte ; diese Vollkommene „gestohlene“ Glückseligkeit wieder zu erlangen bzw. dafür Sorge zu tragen , sie in den Aller - Kleinsten so von Anfang an Aufrecht zu erhalten und dafür vor Gott und allen einzustehen , … damit nicht weiter unschuldige Getötet werden ! FOKUSSIERE EINZIG GOTT UND ERKENNE GOTT IN ALLEM ___Fokussiere Gott in allem , und du wirst wissen , wie Gottes Wirken abläuft . Du wirst , weil DU mit Gott bist , in jeder Sekund´ , wissen , wie nah oder entfernt Seine Schöpfung die auf Dich trifft – durch Gott – Ihm Hin lebt und ergeben ist . Wenn Du einmal genau schaust : Gott hat die Menschen unterschiedlich geschaffen , und in weitreichendem Bewusstsein … und ihnen so auch verschiedene Gruppierungen - Ähnlich - und Gleichgesinnungen geschaffen , wie auch verschiedene Religionen bzw. Religionsausführungen gegeben , … durch die sie auch zu erkennen sind . Ein Wahrer Gläubiger kennt jedoch Nur eine Religionsausführung ; und diese erhält er so direkt von Gott ! ___Ja - Diese / r von Gott Geschaffene Gesandte und / oder Gläubige / r erkennt in allen Menschen Gott ; weil er Nur Gott schaut , und so Gott in allem sieht , was durch Ihn geschaffen ist . Somit ist es diesem nicht möglich , nicht zu Lieben ! Er liebt also auch den , der Sündigt ; jedoch liebt er die Sünde nicht ! ; - denn er hat von Gott auch hierfür ( im Erhalt Gottes , so auch schon von Anfang an ) die notwendige Unterscheidungsfähigkeit erlangt und erhält sie geradewegs ! Er nimmt in Sich also voller Bestrebens und notwendiger inneren Einkehr /  Reinerhaltung , Achtung und Beachtung Gottes , die Dunkelheit und somit alles Böse nicht in sich auf , sondern strebt Einzig nach Gottes Wohlgefallen , in der Einhaltung der empfangenen An - und Einweisung Gottes . Alles , was diese / r Gläubige tut , tut er / sie für Gott , und tut es sogleich ! Er / Sie ist - Einfach - Beständig in Gott ! Er / Sie hört , nimmt es auf , und handelt entsprechend ! Somit zieht er / sie sich auch von allem zurück , was nicht von Gott kommt , bzw. Ihm nicht dient und wohlgefällt und Ihn auch nicht sucht und will . Damit ist also nicht unbedingt der Rückzug von allem Äußerlichen "der bösen Materie" , oder den "bösen" Menschen gemeint , sondern der "innere Rückzug" durch Einkehr und Fokus auf Gott – Allein – inmitten der Welt ! Eben mitten in der Welt zu sein , jedoch nicht von dieser Welt zu sein ! , wie der Wahre , Leibhaftige Prophet Jesus sas. , der von Gott Auserwählte und gesalbte Christus uns lehrt . Die Wahren Propheten , die Engel , die Gläubigen und alle die Gott folgen , sind unsere Lehrer , in und durch Gott , weil Gott der Einzige Lehrende ist ! ... Wer Gott von Ganzem Herzen und in all Seinem herabgesandten Wort durch die Heiligen Monotheistischen Schriften folgt , ( denn Gott ist ein Einziger Gott ) ; der wird auch die Wahren inmitten unter ihnen erkennen , heißt es in der Schrift ! Ein / e  Wahre / r Gläubige / r respektiert also alle Menschen und Geschöpfe unabhängig von Religion oder Religionszugehörigkeit ; es ist und bleibt jedoch dennoch Sein / Ihr Dienst an Gott , auf Recht und Unrecht indes allem hinzuweisen , zur Bekehrung aufzufordern , … zum Wieder - Aufbau und Fertig - Stellung der Neuen - Vollkommenen - Welt , welche Einzig dem Alleinigen Gott zur Ehre dient ! ___Dann wird es auch gar kein Wohlgefallen mehr geben müssen , keine spirituell oder religiös orientierten Rituale , die man mehr ausführen muss , um Gottes Gnade ( in sich ) und der Erde aufrecht zu erhalten ; ... Man wird dann nicht mehr Aufrufen müssen zur Umkehr , oder Hinweisen , Sagen und Erinnern müssen : "Denkt beständig , 24 h an Gott , Betet so viel ihr könnt ohne Unterlass und haltet euch von Seinem Missfallen fern und Seine Gebote an euch ein !" ___... Sondern es wird Einfach Alles Gott zu Liebe - SEIN ! Im Gebet und Lobpreis dem Einzigen Schöpfer Gott ! ___Es geht so also auch im Religiösen Leben , nicht in Erster Linie um die Einhaltung der Buchstaben Seiner herabgesandten Gebote und Gesetze in den Heiligen Schriften ; sondern darum , das Rein - Gewahre - Leben - Ihm - Aufrecht zu Erhalten , .... Gott , dem Einzigen , Ganz - im Vollkommenen Herzens - Seins - Hin zu Leben ; wodurch die Gebote und Gesetze Gottes IM Menschen offenbar werden . Gott ist es Einzig , der uns Sein Wort und richtiges Verhalten Ihm Hin lehrt , - im Rein - Natürlichen wie auch Übernatürlich - Menschlichen Bewusstsein , welches durch das "uns Selbst unerreichbare" Übernatürliche - Gott - Bewusstsein nochmals übertroffen wird . ___Es ist also unser Anliegen , uns Selbst zu einem Solch Reinen und Starken , unerschütterlichen Gefäß zu machen , ___in dem Einzig Gott (- es - durch den Menschen - Gewirkter - Wahnsinn ) wirken kann . Wir lieben Gott mehr als alles andere und Vertrauen Seiner Alleinigen Führung und Allmacht ! Somit können wir als Gläubige auch nichts anderes als Muslime sein , da Gott es uns ja so in Seinen Büchern durch seine Wahren Propheten vorschreibt ; aber auch weil es einfach anders keinen Sinn mehr ergibt . … Auch wenn wir so sicher auch nicht mit allen "Religionen" , d.h. den Entscheidungen und Verhaltensweisen der Menschen heute ,   in dieser Religion - dem Islam - einverstanden sein können , so steht es uns jedoch gewiss nicht frei , den letzten von Gott - zur Erde - Gesandten Propheten nicht anzuerkennen , wenn Gott es ist , der uns seine , des Propheten - Wahrhaftigkeit in Gott , doch bezeugt hat ! Somit steht es uns auch nicht frei , den Heiligen Koran hinter unserem Rücken zu verwerfen , oder seine Wahrhaftigkeit anzuzweifeln . … Wir können und dürfen höchstens uns in allem diesem anzweifeln und Gott bitten , uns zu helfen , uns zu offenbaren , uns auf dem Geraden Weg Richtig zu führen . ___... Und deshalb ist es auch so wichtig die Schriften Ganz - Im Zusammenhang - in Gott zu studieren ; und nicht nur das Buch an der richtigen Stelle aufzuschlagen und nur nach eigenen Wohlgeglaubten Wunschvorstellungen / Meinungen und Selbstinterpretationen zu leben . ___Ja – Gott offenbart den Gläubigen , … und deshalb rede ich hier auch so viel … Gott , der Erfüllung , der liebenden Vergebung , der Weitergabe / dem Gottes – Dienst , des Gebets wegen , …. und es kann noch nicht alles so gesagt und weitergegeben werden , … was auf etlichen 1000 Seiten in Seiner Vollkommenheit fest geschrieben steht und so auch nur durch den Heiligen Geist von einem jeden Individuum in Gott verankert Selbst im Herzen erfasst werden kann / muss .  Und obwohl ich schon irdisch – menschlich zu sprechen suche – Gott mich der Vergebung und des Mitgefühls dies so auch für alle aus einem natürlich – menschlichen Blickwinkel / Bewusstsein aus betrachten lässt , so ist´s doch so , dass man , um annähernd zu verstehen , was ich hier sage ,  man alle Zusammenhänge Seines Buches , Seiner Bücher Selbst greifen können muss . ___Wer mit und in Gott ist , und von Ihm dann angenommen , rechtgeleitet und geführt ist ; der wird alle Heiligen Schriften - auch im und nur durch die Liebende Vergebung des Heiligen Geistes - , Aufnehmend Lesen , und nicht nur nach Wort und Buchstaben ! ... Wenngleich auch jedes Einzelne Wort darin Wahr ist , und Sorgfältigste Beachtung bedarf ; so ist es doch Einzig Gott , der die Vollkommene Wahrheit trägt , und uns so auch immer wieder anders ( auf den verschiedenen , für uns Menschen Möglichen Bewusstseinstufen ) Sein Wort und Bestimmung lehrt . ___ "Wer meint , etwas zu wissen , der weiß doch im Wahren Grunde - Gott - in Wirklichkeit gar nichts !" ___ Vielleicht hat Gott auch dich bereits ergriffen und umgeworfen , Dir Seine Allmächtigkeit aufzuzeigen und indes Deine , Unsere aller Bedürftigkeit … Nicht wahr !? … Menschliche Weisheit ist gut und dient in Gott , dem ( allen ) Menschen ; doch Gottes All - Einige - Weisheit überragt alles ! ... Ja – von Ihm kommt alles – Weisheit ! … So also auch alles uns mögliche All - Einige - Wissen ; dessen der Echte Sucher / die Echte Sucherin und Ergründer / in Gottes Nahe und Durch Ihn zu Ergründen sucht . Niemand ist also Gott - Gleich , und doch wird der , der Gott über alles ( auch sich Selbst ) liebt , Gott Gleich bzw. Ähnlich werden , - wodurch dann das Wahr - Gesprochene Wort zustande kommt : Gott und ich sind Eins ! ... Man muss es wohl erfahren , um das zu verstehen ! ... Niemand würde es wagen , Nahe , Direkt Gegenüber Gott , falsches Zeugnis zu sprechen ! Wer dies behauptet , ist dumm , und hat unseren Lieben und Wahren Propheten Jesus Christus sas. unschuldig ans Kreuz genagelt ! … Denn er tut es jetzt , sodann , in einem jeden Moment Gott und allen an ; „ Denn was ihr einem meiner Brüder getan habt , das habt ihr mir getan .“ _So also :_WIR FOLGEN EINZIG GOTT , IN JESUS CHRISTUS UND MUHAMMAD UND ALLEN ENGELN UND PROPHETEN , UND SIND DOCH MUSLIME UND KEINE CHRISTEN ! ___ Schau : Wir können also beispielsweise dem Evangelium und damit Gott , in Jesus Christus beispielsweise ganz nachfolgen , ( die Wahrheit aller herabgesandten Propheten und Schriften anerkennend und bezeugend , wie auch nachlebend , durch und in Gott ) ; und sind dennoch Muslime - Gottergebene , und keine Christen ! Wir beten Einzig Gott an , und stellen Ihm niemand zur Seite . Wir verehren also nicht Jesus Christus oder Maria , oder Muhammad , oder sonst irgendwen ! Nein ! Gott ist es , Der uns das uns Notwendige und Bestimmte mit an die Hand gibt , Hier auf Erden für Gott Hin zu Erfüllen ! Niemand kommt zu Gott , außer durch Jesus Christus , wie er es uns ja , dfsai. auch sagt . Und so wird auch niemand sich von uns , Gott gegenüber auf Erden Recht verhalten , als nur durch die Wahren Propheten ! , durch die wir ( nach Gottes Willen ) gelehrt und Gott Hin angewiesen werden . Dazu braucht es aber keine Kirche unbedingt  , und auch keine Moschee , und ja , nicht einmal eine Religiös - Gemeinschaftlich - Orientierte Menschliche Gemeinschaft auf Erden ; da der oder die Gläubige Einzig in Gemeinschaft mit Gott ist , indes dem Himmelreich und alles was in Ihm ist und lebt ; ... und so auch dann mit allen Menschen und Wesen und jeglichem Geschöpf -  in den Welten und hier auf Erden - ; und nicht nur in einer bestimmten Gruppierung ( wenngleich diese uns auch zum Schutz und Wohlergehen dienen und nützlich sein kann ) . ___Wir sind also als Gottes - Geschöpfe , nicht nur für und mit denen , die Gott bereits haben ; sondern wir sind auch gerade dann - in Gott fest verankert - für solche , die Gott nicht haben , Ihn nicht kennen , aber sehr Wohl brauchen ! ... Dem Allem ( was ist und kommt und Sein wird ) Wissend oder Unwissend ! ____Denn wir Wollen , weil Gott es so will , dass ein Jeder vor Gott - in Ihm dem Heiligen Geist Seiner Liebe Lebend - Rettung findet ! DAS IST UNSER EINZIGES ZIEL !  GOTT ! Als Vollkommene Innere Menschen , Gott so zu dienen , wie es Ihm Einzig ehrt und die Bestimmung erfüllt ! ___Es ist und sei also unser aller Anliegen , dadurch eine Bessere , eine Neue - durch Gott kommende - Welt zu schaffen ! ___Lasst uns also unsere Herzen und Absichten Rein machen und in und durch Gott Rein halten ! ___Lasst uns erst in Allem uns Selbst in Gottes Gegenwart und Anweisenden Geboten anschauen , ___was uns nur so - auf dem Geraden Weg Ihm Richtig führt - und zur Aufrichtigen Buße und Umkehr Hin bewegt , ___uns Reinigt und Ihm Gemäß Ganz Neu ausrichtet .___Lasst unsere Ganze Wertvorstellung auf Gott Allein ausgerichtet - Sein , all unser Menschliches Verhalten , unser Denken , Fühlen und Handeln . ____Lasst uns durch Gott ( indes den Gewahren Mittlern ) Vollkommen verwandeln ! ____Und dann lasst uns Einander für Gott , Geben , Geben und nochmals Geben ! ________

LEBEN + BETEN + ARBEITEN ! 

..........................................................................................................................................................................................................................

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De