FOKUS – MEDITATIONEN

Putzen , Malen , Nähen ....


FOKUS
DIE KONZENTRATION AUF DEN PUNKT
DAS LICHT – DAS 3 . AUGE

… Wir halten unsere Konzentration auf den Punkt , und folgen diesem in zunehmender Klarheit und Wachheit ! Es ist der Fokus auf Allah – Der Fokus auf den Punkt , dem aufgehenden Licht , im Innern ,  inmitten der Stirn ;  oder aber auch im Außen den Punkt zu halten und dort an zu fokussieren . Wir folgen dem Licht , welches uns in Meditation führt , und das Gewahre Dritte Auge öffnet ! Hell – Sehen ! Wir schweifen dabei nicht ab , sondern bleiben auf dem Einen -  Punkt , fokussiert . Und darin verlieren bzw . Finden wir uns – Im Gewahrsein ! Voller Wachheit und Erhöhtem Bewusstsein !

Nicht versunken , schlafend in den Emotionen . Nur so klärt sich der Geist ! 


ALLAH
DER HEILIGE KORAN UND DAS LESEN IM KORAN
wird unsere drei Augen öffnen und heilen ! 


FOKUS - IM PFLICHTGEBET

Allah schenkt uns Sein Buch und ein Licht zum fixieren und fokussieren . Unsere Blicke schweifen nicht umher , sondern bleiben , ins besonders mit dem 3 . Auge auf Allah gerichtet . Das Hält unser Bewusstsein stark aufrecht und lässt uns offen sein für Allahs Heiligen Geist und indes dessen Weisung , die Er uns zukommen lassen will , und die es einzig ist , die uns über Tag führt und leitet . Wir Hören mit dem 3 . Ohr Allah in der Rezitation , dem Lobpreis zu , und sind mit Allah in der Beratung , im Austausch , im Gespräch . … Wenn wir unseren Fokus halten , wissen wir stets genau , was wir „ denken “ , „ uns gedacht wird “ , und „ wir sagen und aussprechen “ . Ja , wir Sind Wach und Bewusst … Zu diesem Zwecke , dieses besser halten zu können dient auch ein islamischer Gebetsteppich , bei der während des Gebets , die Spitze fokussiert werden kann . Wenn wir nicht in der Lage sind , unseren Fokus konstant auf Allah , auf den Punkt , das Licht zu halten , verlieren wir die notwendige Verbindung und fallen in sinnlose „ Selbstgespräche “ und Gedankentiefe herab ! Dies ist dann auch die Möglichkeit in der es von Allah Subhana wa ta ala dem Satan erlaubt ist , dass er einem ins Ohr ein flüstern darf ; z.B. wird er einem sagen , man solle doch dies und jenes denken , oder an diesen und jenen , oder daran , das wir noch dieses oder jenes tun müssen .

So dass man sodann abgelenkt ist , der Blick umherschweift und man eben auch Gedanken denkt .

Das ist natürlich ziemlich unhöflich und unehrenhaft , wenn dies vor Gott so geschieht .

Deshalb halten wir unseren Fokus ,

wenigstens konstant und in voller Konzentration und Absicht im Pflichtgebet .


°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○•
ALLES - WAS BEI DER MEDITATION WICHTIG IST…
°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○
… ist -  Jeden Moment Einzig Allah zu Gedenken !

Dem zu Gedenken , der uns zum Dienst an Sich geschaffen hat ! Dem zu Gedenken , ohne dessen Liebe , Licht und Lebensatem , wir nicht Leben können ! Dem zu Gedenken , ohne den wir Leer und Unerfüllt sind ! Dem zu Gedenken , der Ewig fortbesteht , und zu dem wir alle Allein zurückgebracht werden ! Dem zu Gedenken , den wir am Meisten Lieben ! ALLAH ! Der uns am Wichtigsten ist ! … Wir können es nicht Alleine schaffen ! Und wir müssen es auch nicht alleine schaffen ! Ja ! Alles was wir zur Meisterschaft brauchen , ist Unseren Meisterschöpfer ! Uns zu Helfen ! Uns zu Füllen ! Uns zu Führen ! Uns den Rechten Weg , Unserer Bestimmung , Hin zu Weisen ! In der Inneren Stille , Ihm Gehorsam Folgend ! ALLAH – Wer sich der Erfahrung und der Wirkung der Meditation mit dem Zikhr , noch nicht so bewusst ist , - kann man Beruhigen . Es ist nicht so , dass dann nur noch Allah , als Einziges Wort , in unserem Geist ist . Sehr wohl aber ist Er Beständig Da ! Und das Wirklich deutlich Spürbar , Wahrnehmbar , Hörbar , Sichtbar ! Sein Name begleitet uns zu Best mit jedem Atemzug , und darüber Hinaus ! Allahs Wort mit dem Koran Führt uns , Füllt und Nährt unseren Geist mit Wahrheit , und unser Herz mit Barmherzigkeit ! Deshalb ist es auch so Wichtig , die Ausrichtung auf Ihn , und allein auf Sein Werk zu halten ! Damit all die Informationen von außen kommend , uns nicht irre führen und vom Weg Allahs abhalten ! Und ebenso ist es die Führung und Eingebung Allahs , die uns über Sein Wort Gedanken machen lässt , und welches wir weiter durch Recherchieren und Studium , zu Klarem Wissen Hin Ausbauen können ! Das ist der Pfad der Spiritualität ! … So dass es auch dann für alle einen bereichernden Nutzen haben wird . … Ja . Wir haben also im Dienst an Allah , und Seinem Wort und Barmherzigkeit , Sehr viel Mehr zu Tun - Was uns oft zur Erfüllung , und Dienst an Ihm , auch in den Nächten noch Wach hält ! Doch mit was wir auch Beschäftigt sind ! Allahs Name wird uns immer Begleiten ! Allah ist die Basis , auf die alles aufbaut ! Lasst uns um Unsere Pflicht Wissen ! Lasst uns unsere Pflicht zu Best Erfüllen ! ALLAH ! Amin .


KORAN – REZITATIONEN

In die Stille gehen und einfach nur zuhören und lauschen , und sich in Seine Barmherzigkeit Ein - führen lassen ! ALLAH ! Da wo Sein Wort richtig rezitiert wird , ist Er Nahe ! Wir lassen uns mitnehmen , mitten ins Herz Hinein führen ! … Diese Meditativ - Hoch - Schwingende Frequenz ! … Ja ! Unser Herz öffnet sich ! In Seinen Klängen ! Dehnt es sich weit aus ! Es vereinnahmt uns sofort , In Ein – Sicht und Gewahrer Fokussierter Schau nimmt es uns mit , Geführt und Getragen , Einzig von Ihm ! Seiner Allumfassenden Wahrheit ,  Seiner Herrlichkeit und Gnaden ! … Ohne Regung fortbewegt es Sich ! Seine Führung ist´s , die uns entführt und transformiert ! Begleitet von unserem andauernden Zikhr im Herzen ! … Wir schlagen eine Seite auf , wir lauschen Seinem Ton und Wort ! … Die Zeit , direkt steht sie still . … Eine anhaltende Zeit ohne Zeit , über viele Stunden hinweg ! Leer – Geöffnet – voll Präsent ! Aufgerichtet , Demütig und voller Ehrfurcht ! So Nah und so viel Licht ! Ganz Hingebend und Bereit für Dich ! ALLAH ! Immer Gegenwärtig ! Immer im Dienst ! Allah ist Da , wo unser Herz mit Ihm ist ! Das Herz , ist das Heiligtum Allahs , deswegen lass nichts hinein ausser Allah ! Der Heilige Platz des Herzens , gehört Nur Ihm Allein , deswegen , lass nichts hinein ausser , ALLAH !


FOKUS - VISUALISIERE JANNAH – DAS PARADIES !

Stehe , Sitze oder Lege dich entspannt hin und Bitte Allah um Einsicht und Einblick in die Himmelreiche – ins Paradies !

Visualisierungsübungen helfen uns unsere geistige Vorstellungskraft zu trainieren und indes die Wahrheit zu erkennen , wenn es von Allah geführt wird .

Lass deiner Phantasie freien Lauf , oder lass dich von Allah – Subhana wa t’ala darin führen .


FOKUS - DAS TATRAK – MIT EINER KERZE

Bei dieser Übung wird nun absichtlich , auf etwas ( einen Punkt , Auge , Kerzenflamme etc . ) gestarrt , ohne mit den Augenlidern zu zwinkern . Machen wir diese Übung zum Beispiel mit Blick in den Spiegel , und fokussieren dabei ein Auge , oder unser drittes Auge , wird irgendwann ein reinigender Tränenfluss provoziert , und auch kann sich das Spiegelbild verändern oder auch ganz dunkel werden , was uns nicht beunruhigen sollte ( es sei denn es wären böse Geister )  , bis wir ein Licht in der Dunkelheit wahrnehmen . Tatrak dient als eine Vorübung ,  für weitere Techniken , zum Öffnen des Dritten Auges . Ziel und Zweck : Die Gewahre Schau . Deshalb ist auch hier unsere innere Reinheit so besonders wichtig , wie auch schon beim Kundalini – Erwachen erklärt ist , da sonst leicht auch andere Geistwesen , unsere Offenheit nutzen , was unerwünscht und sogar sehr schädlich sein kann . Gerade bei alten Spiegeln , ihr wisst es , die Schönen verzierten goldenen ; gerade dort kommt dies nicht recht selten vor , dass sich noch Geistwesen darin festhalten . Diese Übung sollte man immer mal wiederholen , und die Zeitspannen ausdehnen , zu Best natürlich mit dem Heiligen Koran als Spiegel , dann funktioniert auch der Tränenfluss oft ganz von Selbst ohne Starren , einfach aus der Herzensmitte heraus .  

AllaHu Akbar – Allah ist größer !

Möge Allah uns allen Vergeben , uns Einsicht gewähren und Rechtleiten !


FOKUS - WEITERE ÜBUNGEN IM ALLTAGSGESCHEHEN
Zur Heilung aller 3 Augen

Es gibt etliche Möglichkeiten , die Augenfähigkeit im Alltag zu nutzen . Vom Fensterputzen an , über Schreiben – dem Punkt so folgend , dem Betrachten der Naturschönheiten , oder der kreativen Gestaltung wie beim Mand’ala malen , der Kalligrafie oder ähnlichem . Schaue dir hierzu auch die Techniken der Meditation weiter unten an . Generell kann es hilfreich sein , Übungen regelmäßig und zur selben Zeit zu üben , damit sich eine bessere Effektivität einstellen kann . … Denn erinnere dich , dass überall Energie abgegeben wird , und sich an Orten und Plätzen speichert . Machen wir uns das Positiv zu Nutze  , in dem wir die gleichen Dinge , am selbigen Platz regelmäßig ausführen . Das wird uns eine Erleichterung sein . Deshalb ist es auch so sehr wichtig , wenn man in Selbstreflektion , Studium und Übung geht , einen klaren , reinen zu Best weißen Raum zu nutzen , in den niemand sonst eindringen kann , so dass die gewünschte Energie sich entsprechend hält und aufgebaut werden kann .

Das Verbinden mit den Elementen , Wasser , Luft , Erde und Feuer in der direkten Natur ist die ideale und Natürliche Grund - Voraussetzung für ein Ganzheitlich – Gesundes Leben ! Wer in einer Großstadt lebt , Leitungswasser trinkt und abgepacktes , erkaltetes , älteres , frühreif geerntetes Bio Obst und Gemüse isst ; der wird damit nicht 100 % gesund sein können . Die Anbindung zur Natur in Gott ist unser Lebenselixier auf dieser Erde . Der Stadt – Mensch wird sich nicht natürlich verhalten können , so wie es von Gott durch die Natur für das menschliche Wesen vorgesehen ist . Setze also alles daran , das Beste Leben , Leben zu können , dass hier auf Erden möglich ist ! 


SUNGAZING – YOGA – MEDITATION

Näheres dazu siehe hier : Sungazing


HANDNÄHARBEIT

ist eine einfache Methode , durch die wir in Meditation versinken können . Die Übung besteht darin , sich nicht , ( in Gedanken ) zu verstricken , sondern Emotionen , Ängste und Selbstgespräche loszulassen . In die Stille zu gehen und Licht aufzubauen . Wichtig dabei ist , dass wir kontinuierlich , ohne Unterbrechungen , in der gleichen Abfolge arbeiten können . Nutzen wir zur Begleitung , das Herzens - Zikhr , das Gedenken Allahs Namen , durch melodisches Anrufen , im Geist , leise oder laut . So wird Seine auf uns herabkommende Kraft , Uns Befähigen , Perfekte Arbeit , Fließend und Zügig zu leisten ! Er wird alles , über dass wir uns normal , gedanklich gesorgt hätten , durch Seine Eingebung der Wahrheit , auflösen , - was uns dann ebenso entspannt , an die nächsten Aufgaben herangehen , und sie bewerkstelligen lässt . ALLAH . Es ist Sein Licht , welches uns diese Lichtgeschwindigkeit und Perfektion schenkt . Zudem ist das Nähen seiner Kleidung , eine kostengünstigere Methode , seine Kleidung passend auf sich , sowie individuell und mitwachsend ( für die Kinder ) , zu gestalten .


SCHREIBARBEIT , KALLIGRAFIE UND MAND´ALA

Loslassen und Neu Ausrichten ! Gedenken , Gedanken und Erinnern ! In der Mitte ankommen ! Lasst uns mit Fokus auf Allah konzentrieren , und den Punkt der Schreibfeder ausdauernd halten ! Allein dem Punkt zu folgen ! In Ruhe und Seligkeit ! Lasst uns Licht aufbauen , Sein Licht und Geist in uns aufnehmen und intensivieren ! Fassen wir eine klare Absicht , doch lassen wir Veränderungen zu ! Geschehen wird , was geschehen muss ! Begib dich hinein , in die Versunkenheit des jetzigen Moments , uns lasse die aufkommende Erinnerung und Vorausschau zu . Genauigkeit und Loslassen – gar nicht so leicht ! Übung macht den Meister ! Es ist Seine Reflektion , in der Hingegebenen - Meditativen Tat , welche uns aufzeigt , an welchem Punkt wir , mit Ihm im Leben stehen ! Allah wird uns helfen ! Uns den Weg führen ! Uns verbessern ! Gedenke , Schaue und Höre zu ! Folge dem Weg Deines Herrn ! 


ZIKHR , DAS ZÄHLEN , DER PILGER – PFAD
 UND DER WEG DES BLUMENARRAGEMANTS

Wer hat sich nicht schon verloren , beim Schäfchenzählen oder der Herstellung eines Blumenkranzes auf der Blumenwiese . Es ist die gleiche Art und Weise . Eine in Sich funktionierende Methode , zum inneren Kind zurückzufinden ! Der Verbundenheit mit Allah – dem Einzigen zurückzufinden ! Sich zu Verbinden , Sich zu Beraten ! Doch nun mit Wissen , - und ohne Umwege , des Schöpfers Einzigen Namen , Ein – Gedenk - Sein ! Mit jedem Atemzug , mit jedem Inne – Halten , mit jedem Schritt den wir Bewusst gehen ! Ob nun mit Stock oder ohne ! Ja , mach dich auf zur Pilgerfahrt ! Beschreite den Weg , den Pfad deines Herrn und Gott ! Wenn die Wiederholung Seines Namens , in uns zu einem anhaltenden Rhythmus wird , der uns erhebt und trägt , wird Frieden Sein , in Herz und Seele .

Seine Barmherzigkeit und Wahrheit , für die ganze Welt ! ALLAH . Amin !

_________________________________________________________________________________________________

DIE MEDITATION
Allah – Alles was Wichtig ist , bist Du !
Deine Liebe , Das Dich Fokussieren , Das Dir Bewusstsein !
Das Verlieren in Sich , damit DU daraus hervortreten wirst !

 _________________________________________________________________________________________________


ES GIBT VIELE WEGE , DIE UNS IN MEDITATION FÜHREN KÖNNEN

Auch Innere Kampfkünste , wie Karate , Judo , Aikido,  Kinomichi ,  auch tänzerischen Meditationen , wie bei Derwisch oder Kreistänzen , oder bei sich wiederholenden repetitiven Bewegungen , wie beim Wippen mit dem Oberkörper , oder dem ausklatschen von Disharmonie in den Körpern und der Umgebung , oder auch der Kunst des Bogenschießens , beim Laufen , Schwimmen oder Reiten , können wir in Meditation gelangen und dadurch wichtige Energie freisetzen und erhalten .


TÄNZER , SÄNGER , MUSIKER UND MUSIK , SCHAUSPIELER ,
AUTOREN UND KÜNSTLER ,

 das 3 . Auge und die Meditation

… Ein Beispiel . Wir können die Technik erlernen , und zum Tänzer oder zur Tänzerin werden . Man kann das erlernte für das Auge des Betrachters , sogar richtig gut machen . Ein richtig Guter Tänzer jedoch , verliert sich im Tanz , und tanzt stets zentriert in Seiner Mitte , im Einklang , mit dem Leben , im Einklang mit dem Licht , im Einklang mit dem Höchsten ; auf allen Ebenen seines Seins . Er ist ein Spieler , der das Leben spielt . Er lebt die Einzigartigkeit in der Vielfältigkeit . Doch ich spreche hier von den besten Tänzern , Sängern ,  Musikern , Autoren und Künstlern . Denn diese halten sich in Gott , am höchsten Punkt zentriert . Diese tun einfach das , was sie schon immer taten ! … Es ist ihr Dienst an Allah . Diese können jeden Tanz tanzen , jedes Instrument spielen , jedes Lied singen , jedes Bild malen und stundenlang schreiben . … Es heißt ja , Übung macht den Meister ! Das ist richtig , doch dürfen wir uns ja eigentlich gar nicht erst von Gott entfernen . … Nun … das haben aber die meisten schon von uns , so dass wir nach Wegen suchen müssen , welche Gott wohlgefällt . … Ich wage nicht zu behaupten , dass der Autor bei Allah ein Höheres Ansehen hat , als ein / e Tänzer / in . … Nein , wie könnte ich … Ich für mich weiß allein um die Schwierigkeit etwas „ Neues“  zu erlernen und sich gleichzeitig immer auch in Meditation und im Höchsten Bewusstsein zu halten ! … Musik und Tanz allgemein sind im Islam ziemlich umstritten und gelten dort daher weniger als erlaubt . … Man ist ja , von Allah aufgefordert , sein Wort zu lernen ; was ins Schreiben einführt und so zu erhöhtem Gott – Bewusstsein führen kann in der Versenkung der Meditation . … Zu Musik und Tanz jedoch , fordert Allah uns in Seinen Büchern nicht auf , sondern sogar eher aufgrund der Geschichte des Kalbs etc . führt Er uns sogar davon weg . …. Für mich persönlich ist es nicht mehr Teil meiner Realität , Gott hat es Sich so gewandelt , wie Er es will … also auch so , wie es Ihm lieber ist ! … Du musst das also Selbst mit Allah ausmachen … Es ist nicht mehr der Weg , den ich anführen kann , ihn zu befolgen . … Also , worum geht es bei dieser Ganzen Sache , diesen Ganzen Möglichkeiten .? … Es geht Einzig darum , mit Allah in Einklang zu Sein ! ? … Schau – ich weiß bestimmt ; dass wenn am Ende deiner Zeit , nur ein Fingerglied nicht in Allah – Zentriert ist , „ und man es nicht vorher abschlägt “ , wie es auch in Bibel und Koran heißt ; kann das der Untergang sein . … Das hört sich krass an , aber es ist wovon die wenigsten , ahnen und wissen ! … Und woher willst du wissen , wann deine Zeit um ist ? … Ja , wir brauchen auch keine Panik haben , wir glauben ja an Allah , und Allah ist auch , wie Er uns sagt , auch Allverzeihend mit unseren Fehlern . Doch wenn erst mal das Wissen und die Furcht vor Allah , über dich gekommen ist , du wirst nicht mehr einfach so leichtfertig und Sorglos spielen . Du wirst dann ausschließlich das tun ( wollen ) , was recht ist vor Deinem Herrn , und was in Vorbildlichkeit und zur Gerechtigkeit Ihm allein dient . … Die Frage ist sich also zu stellen , wollen wir es uns lieber gleich leicht machen , oder schwer ? … Wenn es sowieso  nicht in Dir fest gegründet liegt , und es nicht deine Bestimmung ist mit Gott ( wenn es diese wie schon gesagt , überhaupt so geben kann ) , sondern es bei dir nur mal so aus Lust und Laune heraus geschieht oder geschehen will , … dann lass es sein ! … Denn es ist vielleicht auch gar nicht immer so leicht , das zu wandeln , was im Herzen ist … doch wenn Allah es anders will ? … Dann , du musst ( erneut ) loslassen ! … Also bitte Allah doch einfach um das Richtige und tue gleich das Richtige ! … So wie es eben jetzt möglich ist ! … Allah gibt uns mit Seinem Wort und Führung , Wege vor , die uns ausreichend in unser Sein führen , von dem aus wir um unsere Bestimmung wissen , und entsprechend handeln und uns verhalten lernen . … Es ist wirklich eine Tatsache : Jemand der viel Musik hört , wird nicht dem Koran folgen können , und auch nicht wollen , geschweige denn selbst rezitieren . Und wisse , wie schon gesagt , auch : Allah ist es nicht , der uns zu den Dingen und Möglichkeiten , dieser Welt auffordert . … Deshalb : Überlege dir gut , und sei dir bewusst , welchen Weg du wählst , und was du dabei beabsichtigst und anstrebst , mit deinem Tun . … Nicht alles , was uns Spaß macht , ist auch wirklich gut und richtig für uns . … Alles , was uns vom geraden Weg , vom Allah – Aufgerichtet - Sein in Wahrheit abhält , uns allen Schwierigkeiten bereitet , zu Umwegen führt , und nicht bleibend zum Besten hin nützt , gilt es zu vermeiden ! … In Allen Bereichen … Ja ! Es ist die Einzigartigkeit in der Vielfältigkeit , jedoch nicht , wenn wir damit übertreten ! Und solange wir es nicht in jeder Lage beherrschen , uns vollständig in Allah konzentriert zu halten , wird es uns und damit auch anderen schaden können . Das soll aber jetzt nicht heißen , dass wir uns nicht üben dürfen , … nein wir müssen ! Möge Allah uns Helfen und Zufrieden mit uns Sein und uns zu dem führen , was die Bestimmung Erfüllt . 

Wer ? , der sich im Allah – Gewahr Sein hält , wird noch im Facettenreichtum , mit der Welt spielen wollen ? Lasst uns die böse Schlange besiegen und die gute in Bedürfnislosigkeit Überwinden !

 



Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De