9. FOKUS - MEDITATION
 DAS 3. AUGE UND TÄNZER , SÄNGER , MUSIKER UND MUSIK , SCHAUSPIELER , KÜNSTLER UND AUTOREN ...

Wieso Musiker , Sänger , Schauspieler , Tänzer , Künstler , Autoren etc. ihr 3. Auge zum arbeiten     brauchen , … und wieso deshalb auch mit allerlei Musik und unterschiedlichen Frequenzen etc. für den Ungeübten Vorsicht Geboten ist .  … Ein Beispiel . Wir können die Technik erlernen , und zum Tänzer oder zur Tänzerin werden . Man kann das erlernte für das Auge des Betrachters , sogar richtig gut machen . Ein richtig Guter Tänzer jedoch , verliert sich im Tanz , und tanzt stets zentriert in Seiner Mitte , im Einklang , mit dem Leben , im Einklang mit dem Licht , im Einklang mit dem Höchsten ; auf allen Ebenen seines Seins . Er ist ein Spieler , der das Leben spielt . Er lebt die Einzigartigkeit in der Vielfältigkeit . Doch ich spreche hier von den besten Tänzern , Sängern ,  Musikern , Autoren und Künstlern . Denn diese halten sich in Gott , am Höchsten Punkt zentriert . Diese tun einfach das , was sie schon immer taten ! … Es ist ihr Dienst an Allah , ihr Dienst an Gott . Diese können jeden Tanz tanzen , jedes Instrument spielen , jedes Lied singen , jedes Bild malen und / oder stundenlang Gott Hin schreiben . … Es heißt ja , Übung macht den Meister ! Das ist richtig , doch dürfen wir uns ja eigentlich gar nicht erst von Gott entfernen . … Nun … das haben aber die meisten schon von uns , so dass wir nach Wegen suchen müssen , welche Gott wohl gefallen . … Ich wage nicht zu behaupten , dass der Autor bei Allah ein Höheres Ansehen hat , als ein / e Tänzer / in . … Nein , wie könnte ich … Ich für mich weiß allein um die Schwierigkeit etwas „ Neues“  zu erlernen und sich gleichzeitig immer auch in Meditation und im Höchsten Bewusstsein zu halten ! … Musik und Tanz allgemein sind im Islam ziemlich umstritten und gelten dort daher weniger als erlaubt . … Man ist ja , von Allah aufgefordert , sein Wort zu lernen ; was ins Schreiben einführt und so zu erhöhtem Gott – Bewusstsein führen kann in der Versenkung der Meditation . … Zu Musik und Tanz jedoch , fordert Allah uns in Seinen Büchern nicht auf , sondern sogar eher aufgrund der Geschichte des Kalbs etc . führt Er uns sogar davon weg . …. Obwohl ich gern und viel Turnte ( Geräteturnen in der Kindheit ) , Sang ( Musical oder auch moderne „Popsongs“ mit einigermaßen vernünftigen Texten und angenehm – melodischen Klang , und so auch Tanzte ( von Ballett angefangen über Musicaltanz , Contemporary , HipHop , intuitiven – meditativen Bewegungen / Tänzen , bis hin zu afro-brasilianischen Tänzen , sowie lateinamerikanischen ( wie Salsa , Bachata , Merrengé , Lambada usw. ) und ich dies auch durchaus „in Wachheit“ im Geist zur Not dann auch noch tue , so auf dem Strahl „zu reiten“ , mich im Kampfe „wie während der Zwangsernährung/Gifteiniziierung“ Gott Hin Aufrecht Ihm allein zu halten , … so ist es dennoch hier nun jetzt so nicht mehr Teil meiner Realität , Gott hat es Sich so Hin gewandelt , wie Er es will … also auch so , wie es Ihm lieber ist ! … Du musst das also Selbst mit Allah ausmachen … Es ist nicht mehr der Weg , den ich anführen kann , ihn zu befolgen . … Also , worum geht es bei dieser Ganzen Sache , diesen Ganzen Möglichkeiten .? … Es geht Einzig darum , mit Allah in Einklang zu Sein ! ? … Schau – ich weiß bestimmt ; dass wenn am Ende deiner Zeit , nur ein Fingerglied nicht in Allah – Zentriert ist , „ und man es nicht vorher abschlägt “ , wie es auch in Bibel und Koran heißt ; kann das der Untergang sein . … Das hört sich krass an , aber es ist wovon die wenigsten , ahnen und wissen ! … Und woher willst du wissen , wann deine Zeit um ist ? … Ja , wir brauchen auch keine Panik haben , wir glauben ja an Allah , und Allah ist auch , wie Er uns sagt , auch Allverzeihend mit unseren Fehlern . Doch wenn erst mal das Wissen und die Furcht vor Allah , über dich gekommen ist , du wirst nicht mehr einfach so leichtfertig und Sorglos spielen . Du wirst dann ausschließlich das tun ( wollen ) , was recht ist vor Deinem Herrn , und was in Vorbildlichkeit und zur Gerechtigkeit Ihm allein Hin dient . … Die Frage ist sich also zu stellen , wollen wir es uns lieber gleich leicht machen , oder schwer ? … Wenn es sowieso  nicht in Dir fest gegründet liegt , und es nicht deine Bestimmung ist mit Gott ( wenn es diese wie schon gesagt , überhaupt so geben kann ) , sondern es bei dir nur mal so aus Lust und Laune heraus geschieht oder geschehen will , … dann lass es besser sein ! … Denn es ist vielleicht auch gar nicht immer so leicht , das wiederum zu wandeln , loszulassen , was einmal „dem eigenen Herzen“ lieb „Liebe“ ist … doch wenn Allah es ja anders will ? … Dann , du musst ( erneut ) loslassen ! … Also bitte Allah doch einfach um das Richtige und tue gleich das Richtige ! … So wie es eben jetzt möglich ist ! … Allah gibt uns mit Seinem Wort und Führung , Wege vor , die uns ausreichend in unser Sein führen , von dem aus wir um unsere Bestimmung wissen , und entsprechend handeln und uns verhalten lernen . … Es ist wirklich eine Tatsache : Jemand der viel Musik hört , wird nicht dem Koran folgen können , und auch nicht wollen , geschweige denn selbst rezitieren . Und wisse , wie schon gesagt , auch : Allah ist es nicht , der uns zu den Dingen und Möglichkeiten , dieser Welt auffordert . … Deshalb : Überlege dir gut , und sei dir bewusst , welchen Weg du wählst , und was du dabei beabsichtigst und anstrebst , mit deinem Tun . … Nicht alles , was uns Spaß macht , ist auch wirklich gut und richtig für uns . … Alles , was uns vom geraden Weg , vom Allah – Aufgerichtet - Sein in Wahrheit abhält , uns allen Schwierigkeiten bereitet , zu Umwegen führt , und nicht bleibend zum Besten Hin nützt , gilt es also zu vermeiden ! … In Allen Bereichen … Ja ! Es ist die Einzigartigkeit in der Vielfältigkeit , jedoch nicht , wenn wir damit übertreten ! Und solange wir es nicht in jeder Lage beherrschen , uns vollständig in Allah darin in allem konzentriert zu halten , wird es uns und damit aber ja auch sowieso auch anderen weiter schaden können , selbst wenn wir es beherrschen würden . Das soll aber jetzt nicht heißen , dass wir uns nicht üben dürfen , … nein wir müssen ! Möge Allah uns Helfen und Zufrieden mit uns Sein und uns zu dem Hin führen , was die Bestimmung Erfüllt . Amin . Wer ? , der sich im Allah – Gewahr Sein hält , wird noch im Facettenreichtum , mit der Welt spielen wollen ? Lasst uns die böse Schlange besiegen und die gute in Bedürfnislosigkeit Überwinden ! Amin .

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De