2 MILCH , ÖLE UND FETTE

~ 10% aus Früchten , Samen , Saaten , Nüssen , Hülsenfrüchten und pseud. Getreiden ( auch von außen über die Haut ) 

 

ERDIGES

.

Junge - Thai - Trink - KokosnussFRUCHT und öl

Frische Junge  Thaikokosnüsse ( Wasser und Fleisch – auch als Milch / Joghurt  ) • Milch ( aus brauner Kokosnuss ) • Kokosnussöl ( besonders von außen über die Haut ) : Die absolut sterile Kokosnuss ist einfach ein Geschenk des Himmels . Die Kokosnussfrucht , vollgefüllt mit ihrem süßen " Nuss " - Wasser , hat auch zartes Fleisch in ihrer Mitte , welches erst mit zunehmender Reife heranwächst und sich dann mehr und mehr festigt . Ist das Fleisch noch jung , geleeartig bis max mittelreif , ist es ideal vom Körper verdaulich und als volle Frucht - Mahlzeit mit Öl z.B. am Abend geeignet . Hier hat das Fleisch auch noch weniger fett . Ist das Fleisch dann fester und reif ( vor allem dann auch bei der braunen Nuss ) , ist es besser für die Verdauung bei Bedarf nur eine Art Pudding oder Milch daraus herzustellen . Hmm , Kokosmilch oder Pudding mit frischen Erd - Beeren oder Mango , yummie ... Generell sollte man sich und seinem System ein Natürliches Leben / Verhalten angewöhnen ! D.h. z.B. auch die Öle bei Bedarf direkt in der Frucht zu sich zu nehmen . Wer sehr genau darauf achtet , was er wirklich braucht , wird sich im Prinzip nicht einmal mehr von außen zusätzlich zur Nahrungsaufnahme einölen müssen . Wasser reicht im Prinzip aus ; doch wer Seife benutzt , muss sich auch rückfetten . Das reine Kokosöl , welches auch eine stark antibakterielle Wirkung hat ,  ist ideal entgiftend und nährend für die Körperpflege . Beim Kauf von Öl sollte man unbedingt auf ein hochwertiges Kaltgepresstes Öl achten .Kokosöl ist reich an mittelkettigen Fettsäuren , d.h. sie sind im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren , welche man unbedingt meiden sollte ; energiebringend und lange sättigend ohne Gewicht anzusetzen . Auch das MCT – Öl welches aus dem Kokosöl gewonnen wird , und nur die beiden mittelkettigen Fettsäuren enthält , welche vom Körper besonders schnell zu verstoffwechseln sind ; ist besonders auch für Menschen geeignet , die den Kokosgeschmack nicht mögen . Dieses Öl wird zudem nicht fest , und eignet sich daher auch gut in der Kosmetik .


Einfach ungesättigte Fettsäuren , wie sie hier aufgeführt sind , sind leicht verdaulich und gut bekömmlich . Sie helfen , die fettlöslichen Vitamine A , D , E und K aus der Nahrung aufzunehmen , schützen die Organe und wirken sich positiv auf Gehirn , Herz und den Cholesterinspiegel aus . Gesättigte Fettsäuren , Transfettsäuren , oft ungekennzeichnetes , verstecktes minderwertiges Industrieöl , wie es in vielen herkömmlichen Fertigerzeugnissen vorkommt , sowie tierische Fette sollten unbedingt aus gesundheitlicher Sicht vermieden werden !


Avocado - FRUCHT und Öl

Die Avocado ist sehr cremig , buttrig - fein im Geschmack , oder herzhaft - fleischig je nach Sorte und besteht aus reichlich , fast voll Fett , und ist aber als Frucht im Gegensatz zu Nüssen , Saaten und Samen schnell und leicht verdaulich und so ideal geeignet für den herzhaften , Salat am Abend ; als Milch , Creme oder Pudding / Torte mit mehr Zitrushaltigen - Früchten und / oder Beeren , oder Einfach - Pur - Mono . Wenn man mehr als 10 – 20 % Fettbedarf hat , sollte man jedoch der Reinigung wegen besser darauf achten , in dieser Zeit keine sehr Süßen Früchte ( wie Banane oder Honig/Zuckermelonen ) , sondern mehr Zitrushaltige Früchte ( auch Apfel z.B. ist ok ) und Salate und Fruchtgemüse zu sich nehmen .

 Oliven - FRUCHT und Öl 

Oliven - in Rohkostqualität – oder auch in Salzlake  ( ! kein Speisesalz / Kochsalz  ) und Milchsäure eingelegt ist bei erhöhtem Salzbedarf auch ok – wer diese Dinge in seiner Ernährung aufnimmt . Frische Bio - Rohe - Oliven sind Fruchtig , Würzig und Fleischig zu gleich und schenken dem Körper von ihrem wertvollen Öl .  „ NIMM OLIVENÖL UND SALBE DICH DAMIT , WEIL ES VON EINEM GESEGNETEN BAUM IST .“ lehrt uns Prophet Muhammad sas. ... Ich persönlich liebe die Würze des Öls zum Geschmack , jedoch auch mein weißes Handtuch , so dass ich dem Kokosöl ( welches auch nicht so dick - fettig ist ) zum einsalben lieber die Treue halte . ;-)

Schwarzkümmel und Öl

Schwarzkümmelöl ist von unserem Propheten Muhammad sas. sehr gegen allerlei Krankheiten , insbesondere also allem was vom Kranken Darme herrührt , empfohlen . Der Prophet sagte : " Benutzt diesen Schwarzkümmel ( Öl )  regelmäßig , weil er eine Heilung gegen jede Krankheit ist , außer gegen den Tod ."_____Es ist sehr ätherisch und medizinisch im Geruch und regt stark die Verdauung an . Es ist ideal als Zutat in den Darmreinigenden - Wasser - Einläufen geeignet • Imunsystem stärkend • gegen Blähungen • Verdauungsfördernd • Harntreibend • menstruationsförderndes und regulierendes Mittel • erhöht die Milchproduktion • erhöht den Fluss von Adrenalin und Energie – also dient es als natürliches Aufputschmittel • lindert sämtliche Magenstörungen • erhöht die Schweißbildung • Stärkt und verbessert die Körperfunktionen • gegen Würmer und Parasiten • jedoch nicht verwenden in der Schwangerschaft , es könnte Wehen auslösen oder zum Schwangerschaftsabbruch führen • effektive Wirkung auf bestimmte Krebszellen , besonders auch bei Brustkrebs . Die Samen selbst ( wie alle Samen und Getreide ) sind von unseren Körpern nicht als solche verdaubar , jedoch kann natürlich auch "auf einem Löffel voll"  rum gekaut werden , so die Öle rauszuziehen und das Überbleibsel dann einfach dem Kompost / der Erde zurückzugeben .  

Eingelegtes in Öl 

Chiliöl : entweder fertig oder frische Bio Chilis in z.B. Olivenöl eingelegt ____Thai - Würz - Öl : z.B.: MCT – Kokosöl oder Sesamöl , mit Koriander , Limette , Zitronengras , Ingwer , Knoblauch , Chili . ____Antipasti und Pestos : z.B. frische Kräuter in Öl mit Zitrone , oder auch Tomaten ( auch getrocknet ) , Pilze , Rohe Oliven , Zwiebeln , Artischocke , Paprika … 

Kakao - FRUCHT - Bohnen – Rohkakao

Auch die Kakaofrucht liefert uns wertvolles Öl , regt außerdem unsere Stimmung positiv an , kann aber deshalb - bei einem unnatürlichen zu viel vor allem - , auch "süchtig" machen und wirkt durch ihre durchaus aufwühlende Wirkung u.a. auch leicht toxisch . Wir gehen später im Punkt 1 – der anregenden – Medizinen noch näher auf den Positiven , als auch negativen Aspekt ein . Die bittere Frucht mit ihrer zitrusartigen Fruchthülle zusammen zu genießen ist sicher die Beste Möglichkeit . Garantiert wird man so auch im Perfekten Verhältnis - alles daraus eingenommen - Maß damit halten , im Gegensatz zu dem , was wir hier oft in unseren Küchen tun . _____Kakaobutter wird auch gern in der Kosmetik verwendet , oder kann lecker zu weißer Schokolade verarbeitet werden : z.B. einfach mit etwas Agave , oder auch mit einem Nussmus , z.B. Mandel , Cashew und / oder Kokos . Dazu ggf. und je nach Wunsch / Geschmack mit Trockenfrüchten , Kakaonibs , Gewürzen oder Nüssen verfeinern . ______Bei Trockenprodukten sollte man auch hier wieder nach Möglichkeit auf Biologische und vor allem auch Rohkostqualität achten , was jedoch auch hier nicht so sehr negativ ist , da man ja nur eine sehr geringe Menge davon aufnimmt , und dass so ja auch nicht unbedingt jeden Tag .______Datteln sind mit ihren vielen Schokoladigen Geschmacks – Varianten sicher die gesündeste Schokolade , … wer jedoch etwas Koffein dazu haben möchte , kann das mit etwas Rohkakao / Kakaonibs dazu tun . Auch Datteln mit Kokosöl ( ! Raw-Gourmet ) und / oder auch Avocado ergibt eine leckere Nusscreme , der nicht mehr unbedingt Haselnuss o.ä. zugefügt werden muss . Auch Puddings , Schokocremes und Torten lassen sich so lecker rohköstlich herstellen , wenngleich die Zucker + Fett – Kombi auch nicht ganz optimal ist . Doch die gezuckerten der Fertig – Industrien sind es sicherlich noch um einiges weniger .


Leicht und relativ schnell verdauliche 

Samen , Saaten und Nüsse 

 • Des Weiteren Öle und Fette aus ; Nüsse , Kernen , Samen : • Zu Best in Reinigungs und Heilphasen nur mit wenig schwer machenden Kohlenhydraten , welche sich in Zucker umwandeln :

 Hanfsamen 

HANFSAMEN  : sind sehr hoch an Eiweiß , Schwefel und Omega 3 , 6 , 9 Fettsäuren , und in der Rohkost die ideale Extra - Ergänzung . … ... Man hat hier wirklich das Gefühl man nimmt bei einem großen Esslöffel ein ganzes Stück Eiweiß eines hart - gekochten Ei's zu sich - Jedoch ganz ohne Tierischen Inhalt ... Hanfsamen sind Leicht süss - etwas herb und grün im Geschmack . Besonders Lecker auch in Kombination mit Beeren ( z.B. Blaubeeren ) als Milch oder über einer Herzhaft – Beeren o.a. Pasta am Abend . Leicht – herbes alias Parmesankäse – Topping 

 Pinienkerne / Zedernnüsse 

... PINIENKERNE / ZEDERNNÜSSE : reich an Omega 3 Fettsäuren , und reich an Eiweiß - Omega 3 Fettsäuren können vom Körper ( im Normalfall ; d.h. Ausnahme im Licht – Genährt – Sein ) nicht vom Körper selbst hergestellt werden . Diese müssen also über die Nahrung aufgenommen werden und helfen dabei , die normale Funktion des Herzens , des Gehirns und der Sehkraft aufrecht zu erhalten . Die Aufnahme dieser benötigten Fettsäuren ist aber auch für reine Frucht – Salat – Köstler ausreichend durch z.B. insbesondere Avocados und Spinat , sowie Algen zu decken . Aber auch insbesondere in Brokkoli , Hanfsamen und Leinsamen / öl stecken sie . - Der Körper benötigt Eiweiß ( die „lebenswichtigen“ Aminosäuren ) für das Imunsystem , den Zellaufbau von Muskeln , Knochen , Haut , Haare etc. , den Aufbau von Enzymen und Hormonen , die Übertragung von Nervenimpulsen , den Transport von Sauerstoff und Fetten usw. … Eiweiß ist wie wir wissen auch reichlich in Grünzeug enthalten ; so dass die benötigte Zufuhr durch ein paar Kerne und Nüsse nur ergänzt werden kann .  ||| Auch diese sind besonders leicht verdaulich und leicht süss - herb - "waldig" im Geschmack . ... Diese spüle ich persönlich auch nur kurz ab und weiche sie nicht nochmal extra ein , bevor sie über den Salat , oder die Cremige - Spinat – Pasta kommen oder auch „die Hasenzähnchen“ einfach so pur gesnackt werden . ... 

 Sonnenblumenkerne 

SONNENBLUMENKERNE : Diese sind besonders Günstig im Einkauf , schmecken relativ neutral , … wenn auch etwas grau vielleicht           ;-) , sind aber vor allem ideal bei einem höheren Bedarf . Auch gut für Dips . Ideal auch hier : Eingeweicht und sogar besser auch leicht angekeimt . Eine Rohe Schokoladenmilch könnte auch einmal mit Banane + etwas Sonnenblumenkernen hergestellt werden , … wer einmal auf Schoko Lust hat , jedoch nichts dergleichen im Haus hat . 

Sesamsamen

SESAMSAMEN : Sind ebenso noch verhältnismäßig günstig im Einkauf und leicht herb im Geschmack . Es kann auch gut schon als flachgewalztes Rohkost - Mus ( auch gekeimt ) gekauft werden und ist ideal geeignet für ein leichtes Salatdressing mit Zitrussaft , ggf. und je nach Bedarf etwas Kokosnuss - Aminos - "Sojasoße" ... oder , wem das nicht zu schwer ist , typisch im orientalischen Kichererbsen - Hummus .

KÜRBISKERNE

KÜRBISKERNE : reich an ungesättigten Fettsäuren , Vitamin E , Beta – Carotin , Magnesium , Eisen , Selen und Zink und können bei Prostata und Blasenleiden eingesetzt werden . Wie man Kürbiskerne schält und verarbeitet kann gut im Netzwerk nachgelesen werden . Sie schmecken leicht nussig und passen natürlich ideal zur Kürbissuppe bzw. Kürbisgerichten oder auch zu Brotigem on Top . 

Leinsamen 

LEINSAMEN : Gold oder braun , etwa 25% Eiweiß , sowie die Omega 3 Fettsäure ( Linol – säure ) , und ohne kh . Leinsamen enthalten zudem Schleimstoffe , die im Darm aufquellen ( dadurch , dass sie Wasser binden ) und dadurch , durch die Vergrößerung des Darminhalts die Verdauung anregen , unterstützen bzw. fördern können . Das Fette Leinöl übt eine Art Schmiereffekt aus und beschleunigt den Weitertransport des Darminhalts . Deshalb eignen sich Leinsamen als pflanzliches Abführmittel , ebenso wie Flohsamenschalen . Hier muss jedoch bei einer Einnahme unbedingt auf eine reichliche Wasserversorgung dazu stets geachtet werden , diese auch aufrecht zu erhalten , solange sich die Leinsamen im Körper / Darm befinden , sonst führt es eher zu einer Verstopfung . Leinsamen werden in der Rohkost – Gourmet – Küche gern als Basis für dünne Cracker o.ä. genommen , da so die Masse fest zusammen“klebt“ .

Cashew - "Pseudo" - Nuss

CASHEW - "PSEUDO" – NUSS : Die Cashewnuss hat nicht so viele ganz feste Bestandteile , wie andere Nüsse , so dass sie doch fast cremig im Darm ist und im Gegensatz zu eben den sehr "brotigen" Nüssen noch recht leicht verdaut ; und das sogar dann wenn  man sie einmal nicht vorher einweichen würde . Sie ist daher und aufgrund ihres leicht – käsigen Eigengeschmacks auch ideal für den typischen Nusskäse aller Art geeignet . ... Ob Cashewnüsse jedoch 100% roh sind ( auch wenn´s auf der Verpackung so angegeben ist ) , bleibt fraglich ; die Rohkostqualität ist dennoch nach Möglichkeit immer zu bevorzugen , da allein der Grundgedanke bei der Fertigung schon ein anderer ist , und das spürt man , wer feinfühlig ist , durchaus . Hier ist z.B. das Mus von Lihn zu empfehlen , welches in etwa den gleichen Preis wie ein Nicht – Rohes – Bio – Mus hat . _______Wisse generell ! Nüsse = Kohlenhydrate / Zucker + Fett ; was einfach nicht die Ideal – Kombi ist ; u.a. auch aus diesem Grund , weil wir alle diese Kombi von meist klein auf so gewöhnt sind , und die Allgemeinheit dieses so hin lebt . Nüsse und Kerne etc. und so auch die Erdigen Datteln machen zudem süchtig und verlangen meist stets nach mehr ! Warum ? , - weil es oft Erdiger ist , als wir es tatsächlich brauchen , da wir unsere Füße in Gott verwurzelt halten sollten , und zudem weil es einfach zu trocken im Optimal Verhältnis zu unserem Körper ist , und wir auch im allgemeinen ( gewöhnt ) meist viel , viel , viel zu viel davon essen ! Noch besser als nur 2 – 3 Stk. / täglich zu essen , wäre es , die sehr groben – trockenen Bestandteile ganz wegzulassen , indem man – viell. der Nährstoffe wegen - nur die ab gesiebte Milch verwendet . Bei einem sehr guten Hochleistungsmixer , und wenn die Cashews o.ä. vorher gut und lange eingeweicht worden sind , zergehen aber auch fast alle Bestandteile . Also besser wenn überhaupt , dann nur wenig davon verwenden ! _______Wer sich "das Brotige" noch nicht ganz abgewöhnt hat , kommt wie mit allen Nüssen ( wie eben auch den Datteln ) schnell in Versuchung zu viel davon zu nehmen . Also Achtung ! Unbedingt Maßhalten oder Besser erstmal Ganz Sein lassen ! Wer es schafft , so sind 3,4,5 Nüsse , oder 1-2 EL Samen , 1-3 Datteln , ½ - 1 Avocado oder auch etwas Rohes Nussmus , Pur , als Milch oder Dressing am Abend ok . … Am besten ist es hier auf den tatsächlichen Bedarf zu warten , d.h. dieses an der regulären Basis ganz wegzulassen , und nur dann zu nehmen und so auch erst dann einzukaufen , wenn es gar nicht mehr anders geht , weil das System nicht mehr aufhört danach „zu schreien“ . Finde hier für dich selbst heraus , inwieweit es dir jetzt besser oder nützlich ist , sie entweder ( im Maß halten ) zu integrieren , oder aber auch zumindest zeitweise ganz wegzulassen . Ja – Finde es Selbst heraus ! Experimentiere – in Gott ! 

Macadamia - Nuss 

MACADAMIA - NUSS : Die Macadamia - Nuss ist die Fettreichste Nuss und Cremig Lecker - Süß wie Butterkuchen . Ihre Schale ist ohne Spezial - Werkzeug gar nicht zu knacken . In der Raw – Gourmet – Variante kreiert man mit Macadamia Nüssen und Datteln sicher den Weltbesten Latte Macciato und auch Macadamia mit einer extra Portion Weisser Schokolade umhüllt ist wirklich lecker .  

Mandeln 

MANDELN : Mandeln sind nach der Kokosnuss die "Grundnahrungsmittel - Nuss" wegen ihrer ausgesprochen guten Nährstoff - Fülle und Zusammensetzung . Während man aber durchaus 3 Monate von der Kokosnuss allein noch recht gut mit allem Benötigten Natürlichen wohlversorgt ist , so schafft das die Mandel doch im Gegensatz dazu nicht . __Geschmacklich ist sich leicht marzipanartig und ihr Öl ist klar und mild , so dass dieses sich auch gut in der Kosmetik eignet . Mandelöl für ausschließlich Kosmetische Zwecke lässt sich auch gut und günstiger in Asia – Läden finden . Die Schale schmeckt durchaus wer das vermag "schokoladenartig" , z.B. wenn sie so als ganze Nuss zu dann braunem Mandelmus verarbeitet wird . Mandelmus hat einen sehr neutralen angenehmen Geruch , so dass man beim Verzehr nicht so nach "Nuss" riecht . Das Weisse Mandelmus ist ideal für cremig – weisse Rezepte z.B. Frischkäse , Soßen ( alias Carbonara ) , deftigen Majonaisen  oder ähnlichen Dips , sowie feinen Salatdressings  verwendbar . In Bio - Rohkostqualität  auch hier wieder das Preisgünstigste von Lihn , oder Perl´Amand , welche gleichauf mit denen in Nicht – Rohkostqualität sind .  

Erdnüsse 

Ähnliches Foto

ERDNÜSSE : … Und hiermit ist keine chemische Erdnusspaste gemeint , ... Ausdrücklich ! Nein ! ... Erdnüsse sind generell ungeröstet und noch frisch aus der Schale ( eingeweicht und / oder gepresst zu Nussmus verarbeitet ) gegessen , vor allem eine gute Jod Quelle ( wie Algen , Brokkoli ( auch Sprossen ) , Spinat , Pilze , Meersalz u.a. ) und schmecken mir persönlich mit ihrem typischen Erd nussigen Geschmack , ab und an mal in einem Curry . Vermutlich dadurch , dass sie als Einzige Nüsse in der Erde und nicht am Baum wachsen , so sind Erdnüsse doch auch sehr schwer verdaulich und wirklich Wurzelig – Erdig im Abgang / Geschmack . Dafür aber auch sehr günstig im Einkauf ( wenngleich so ja aber auch meist dann schon geröstet – und das ja sogar leider auch immer schon dann , wenn man sie frisch in der Schale kauft ! Das die einem das nicht einmal Selbst überlassen können !? … Ich will doch erstmal NUR DAS REINE PRODUKT ! … Wahnsinn . … Wenn´s nur alles lange genug haltbar ist … usw. - ohne Rücksicht auf Verluste . … So traurig und schade . ) ... 

ERDNÜSSE

ERDNÜSSE : … Und hiermit ist keine chemische Erdnusspaste gemeint , ... Ausdrücklich ! Nein ! ... Erdnüsse sind generell ungeröstet und noch frisch aus der Schale ( eingeweicht und / oder gepresst zu Nussmus verarbeitet ) gegessen , vor allem eine gute Jod Quelle ( wie Algen , Brokkoli ( auch Sprossen ) , Spinat , Pilze , Meersalz u.a. ) und schmecken mir persönlich mit ihrem typischen Erd nussigen Geschmack , ab und an mal in einem Curry . Vermutlich dadurch , dass sie als Einzige Nüsse in der Erde und nicht am Baum wachsen , so sind Erdnüsse doch auch sehr schwer verdaulich und wirklich Wurzelig – Erdig im Abgang / Geschmack . Dafür aber auch sehr günstig im Einkauf ( wenngleich so ja aber auch meist dann schon geröstet – und das ja sogar leider auch immer schon dann , wenn man sie frisch in der Schale kauft ! Das die einem das nicht einmal Selbst überlassen können !? … Ich will doch erstmal NUR DAS REINE PRODUKT ! … Wahnsinn . … Wenn´s nur alles lange genug haltbar ist … usw. - ohne Rücksicht auf Verluste . … So traurig und schade . ) ... 

PISTAZIEN 

PISTAZIEN : Welche im eigentlichen Sinne zu den Steinfrüchten zählen , jedoch dennoch wasserarm wie alle Nüsse sind , enthalten besonders viel Vitamin E , welches u.a. freien Radikalen entgegenwirkt , Vitamin A und B – Vitaminen , darunter auch Folsäure , Kalium und Eisen . Pistazien schmecken mandelähnlich , jedoch Grün , ein wenig süßlich und sehr aromatisch . Sie können mit Süß und / oder Salz kombiniert werden und sind wohl unverzichtbar in der arabischen / orientalischen Küche . Die Nüsse sollten immer kühl gelagert werden , da sie sonst schnell ranzig werden und der Schimmelbefall steigt . Je dünner das Häutchen , je frischer und qualitativer die Nuss , … so sagt man . 

ALLE ANDEREN NÜSSE 

ALLE ANDEREN NÜSSE : … u.a. Kerne , Samen und Saaten , sowie das Öl daraus . Das wertvolle Selen z.B.: ist nicht nur in Paranüssen / Brasilnuts enthalten , sondern auch in den meisten anderen Nüssen in unterschiedlichen Anteilen . 



.

BEI ALLERLEI - KRANKHEITEN , 

aufgedeckten wie nicht aufgedeckten
SCHENKE DIR DAS RE - NEW ! 
DAS IST DAS EINZIGE , WAS EFFEKTIV WIRKT ! 

... Denn leider ja so ist's ... Das eine macht toxisch , das andere verklebt nur weiter und vermehrt das Schlechte – oder bringt gar nie merkbar vorhandenes Schlechtes hervor ….

NUR DAS GUTE AUFZUNEHMEN IST SEHR GUT , DOCH WIRD ES NIEMALS ALLES VORHANDENE SCHLECHTE BESEITIGEN KÖNNEN ! ES WIRD DEN GRUND NICHT GÄNZLICH - FREI – LEGEN KÖNNEN !

So - Gönne dir doch einfach diese Auszeit zur Beschleunigten Heilung ! 

Zu Best : Erst also Leer machen , dann Neu - Starten ! 

Mit der optimalen Ernährungsweise dieses 7 Stufenplans -   Der Ernährungspyramide der Neuen Zeit ! 



 






















Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De