.
Budget und Selbst - Versorger :
Der kleine Hauseigene GARTEN bzw. die Weitervermehrung :

Ja - , … Wir sollten alle auch insbesondere die Fruchtsamen , - anstatt sie unnötig und toxisch für unsere Körper zu essen - , … sammeln , trocknen , bzw. sogleich am besten Selbst wieder weiter anpflanzen oder aber auch diese ganz einfach weiter verschenken , bzw. der Erde zurückzugeben . … Ja … es gibt sogar richtige Tauschbörsen dafür . … Wer also einen Garten oder Terrasse hat , oder nahe gutem Boden lebt , so ist von dem Aufziehen / Weitervermehren von Tomatensamen , Gurken , Zucchini , Paprika , Kartoffeln u. anderen Fruchtgemüsen , sowie den Antibiotischen Wurzeln wie Knoblauch , Zwiebeln , Kurkuma , Ingwer , Chili , sowie Gewürzen und Kräutern , quasi auch alles an Salaten u.ä. was einen Strunk / Wurzel noch dran hat , bzw. in Wasser eingeweicht wieder neue Wurzeln schlägt , möglich und so vor allem das Abendmahl auch wirklich kostengünstig . Es bedarf auch nicht viel Arbeit , die Natur macht ja quasi alles / das meiste hier von Selbst , und man hat wirklich frische , enzymreiche , lebendige Qualität und isst so auch „mit viel Liebe“ direkt die eigenen Pflänzchen aus dem eigenen Garten Eden J … , wenngleich nach meiner Vorstellung hier auch hauptsächlich die Tropenfrüchte wachsen . … Doch solange es dieses alles fürs Abendmahl integriert gibt , ist das auf jeden Fall etwas , was sich lohnt . Auch Zitruskerne , oder Beeren lassen sich so großziehen . Und auch Ananas oder Avocado geht , dauert jedoch auch um einiges länger . …. Alles was man also braucht ist ein Stück freie Natur , oder eben auch einige Gläser , Schalen , Töpfe , vielleicht eine Sprühflasche und natürlich möglichst gesunde rein - Biologische ( Anzucht ) Erde und Reines Quell - Wasser ( oder eben auch Regenwasser / Grundwasser ) zum Begießen .

 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De