.
EIN – VORWORT
DAS GESUNDE „FLEISCH“ DER ERDE

„Wer aber Schwach ist , der isst Gemüse .“ Römer

Bevorzuge bzw. iss ausschließlich : z.B. einfach Mono - Pur , als Saft , Smoothie oder S´ala´t ... zum erdenden Ausgleich ( Blutzuckerregulierung ) zur optimalen Fruchtbasierten Ernährungsweise ergänzt , Neutral - erdende wenig stärkehaltige Fruchtgemüsen wie z.B. 100% Gurke , Zucchini , Tomaten , Paprika , ggf. junger Fenchel ( innerer Teil pur / äußerer Teil zum Saft ) , ggf. salziger Sellerie ( zum Saft )  ... ;  sowie frische , junge Salate und Blattgemüsen , ( wie Eisberg , Römer , Spinat , Rucola , Eichblatt , Kopfsalat , Chicorée … )  und je nach Geschmack / Bedarf auch würzige Kräuter , Wildkräuter , Mikrogrün , nährstoffreiche Gräser und knackig – frische und Würzige - proteinreiche Sprossen ergänzt dazu  , ( z.B.:  als fertige Kräuter in der Erde oder für Mikrogrün und / oder Sprossen : Basilikum , Rucola , Oregano , Dill , Fenchelkraut , Koriander , Senf , Radieschen , Bockshornklee ( auch super gemahlen z.B. „als Parmesan“ ) , Rettich , keimfähige Linsen , Rosenklee , Bärlauch ( saisonal ) , Knoblauchsrauke ( saisonal im Frühjahr ) , Löwenzahn , u . a . Wildkräuter …. ) , sowie Algen – wer das vermag – bei Extra Bedarf ( z.B. Grüne Chlorella Algen , Braunalgen , Blaue Spirulina , Algenspagetti und Kelp – Nudeln , „Sushi“ – Nori – Blätter ) , und dem Tief – Reinigenden Nährstoff – Booster , der Aloe Vera nach Bedarf . Aber Achtung : zu den Guten Eigenschaften / Gaben , wirken diese auch leider leicht bis stark toxisch !  Deshalb unbedingt nur gezielt und Mono einsetzen und Maß mit insb. den Kräutern und Algen halten . Festere Gemüsen wie Kohl u.a. , und so auch alles weniger Wasserhaltige Gemüsen ( mit nur 70-80% Wasseranteil ) , also insb. alles Wurzelgemüse ( Wurzelt uns in Reinigungsphasen vor allem auch oft zu stark ) wie Rote Beete , Karotten , usw. … Auch kann man durchaus die z.B. weniger wurzelnden leicht - festen Gemüsen wie Kürbis , Mais , Erbsen etc. z.B. als Saft oder auch als leichte Suppe , bzw. Dip / Soße / Dressing am Abend integrieren , … vor allem dann , wenn man diese Gemüsen - Pflanzen ohne Umwege und noch voller Leben direkt vom Bauern erhalten oder dem eigenen Selbstversorger – Anbau in Garten / Balkon / Terrasse selbst ernten kann .  Die festeren Gemüsen wie Kohlartiges insb. , und die Wurzelgemüsen , sind jedoch roh ohne extra Probiotika ( Essig , Joghurt , Fermentiertes , Trockenfrüchte etc. ) nicht wirklich von unserem Körper zu verdauen , weshalb man das dann schon mit aufnehmen sollte , wenn man diese Gemüsen unbedingt integriert halten mag . … Vor allem denen auch , die sich immer wieder auch den Flüssig , Wasser und / oder Trockenfasten – Zeiten hingeben wollen oder dieses anstreben , so sind diese Dinge , wie extra Probiotika , Hefen etc. besser nicht zu nehmen . Finde dies für dich Selbst heraus ! Das gleiche gilt für alles Kartoffeln … . Wer diese aus welchen Gründen dann auch immer , doch einmal aufnehmen mag , jedoch ohne extra Probiotika dazu ergänzt , muss / sollte sie sodann für optimale Verdauung so schonend und leicht / hell wie möglich „dünsten“ . Erhitzte Nahrung wirkt jedoch toxisch , auch das muss man wissen . Es ist also definitiv nicht ganz Optimal , … und das wird man vor allem Bewusstseinstechnisch dann auch spüren . Auch kann der Stoffwechsel , also die Verdauung und Selbstreinigung dadurch schläfrig und verlangsamt werden , was ja auch nicht optimal ist , … zusätzlich zur erhöhten Trockenheit , … was nur stetigen Durst verursacht , und das genau so lange , bis alles vollständig wieder ausgeschieden ist . Ähnlich eben wie ja auch bei Nüssen und Trockenfrüchten . Ja - Arbeite daran , 100% hydriert Sein zu wollen , dich darin Voll – Auf Wohlzufühlen ! Wir wollen doch mehr und mehr frei werden , von allerlei Süchten , und Unabhängigkeit und Wahlfreiheit in Gott erlangen , nicht wahr ?

.

Wir wissen es ; haben es mehrfach gehört !

  Der Bauch is(s)t für die Speise und die Speise für den Bauch ! ; doch Gott wird diesen früher oder später wegtun ! ...  

… Denn "alles Fleisch ist wie Gras und alle Herrlichkeit des Menschen wie die Blume des Grases . Das Gras ist verdorrt und seine Blume abgefallen ; aber das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit ." ||| 25 Das ist aber das Wort , welches euch als Evangelium verkündigt worden ist . ||| Bibel - 1.Petrus - Brief - 1,24             

                                                                                                                          

 

Wisse und beachte , dass alles Natürliche , was Nahe der Erde wächst ,  mit Ausnahme der leichten Frucht – Gemüsen , sein Positives als auch sein Negatives hat und so auch leicht bis stark toxisch wirkt !

... Und : Fruchtsamen werden von unserem Körper nicht verdaut und wirken so ebenfalls stark toxisch !….

MILCH , ÖLE + FETTE : Ebenso sollten alles Samen , Saaten , Nüsse und diese unbedingt eingeweicht und angekeimt , wie auch Öl / Fett ( auch in Form von Fettfrüchten ) max. etwa 10% Bestandteil ( was in etwa ein Löffel Öl oder ½ Avocado ist ) deiner Ernährung sein . Ganz einfach wegen des zu hohen Trocken und Fettanteils , zur Fruchtbasierten Ernährungsweise . Auch sollte man Nussiges zu Best auch nur dann als Roh – Vegane – Milch hergestellt zu sich nehmen  . Das kann ebenso täglich , wöchentlich oder aber auch nur phasenweise / kurweise dann geschehen . Kokoswasser wie auch Frisches sehr junges Kokosfleisch , welches auch noch nur wenig fett hat , kann jedoch im Prinzip jeden Tag genommen werden  . Verinnerliche nochmal : Gekochte Nahrung ist Toxisch . D.h. es ist auch Vorsicht geboten mit dann „fettfreien“ aber jedoch trotzdem auch trockenen Hülsenfrüchten , Linsen und anderen Gluten - Klebrigen oder auch unklebrigen Getreiden und so auch Kartoffeln . Dein Körper braucht all das nicht , wenn du doch die Wahl hast , dich anders , also Frucht – Basiert , Gesund zu ernähren . ... Ja , wenn du mal ein paar Mal im Jahr Lust darauf verspürst , ist das ok . Aber du weißt und fühlst dann ja auch dass es dir hinterher ein paar Tage schlechter gehen wird . ... Eine Art Milch daraus herzustellen , wäre die etwas bessere Lösung , wenn du diese Trockenen Dinge unbedingt integriert halten wollen würdest . ...

Anregende Extra - MEDIZINEN :  Ich glaube nicht an die Medizin als Solches , da sie zerstörerisch ist . Gott ist meine Einzige wirksame Medizin , … und Natürliche – Reine – Basis – Früchte + Pflanzennahrung ( ohne Gutes + Schlechtes darin ) dient meinem Sein auf Erden zur Freude , als eine Barmherzigkeit , zum Guten Tun und Aufbau und Erhalt meines Lichtvollen „Erd“ – Körpers – in allen Angelegenheiten .  Anregende Gewürze und die Heilwurzeln - Antibiotika wie Knoblauch , Zwiebeln etc.  ( welche gute und schlechte Darmbakterien zerstören ) und so auch Milchsäurebakterien - die Helfer - Tierchen zum verdauen von unverdaulicher  Nahrung ( pur , in Fermentiertem , Yoghurt , Käse , als auch in Essig etc. . ) , die man dann wiederum zum Aufbau der Darmflora braucht , wirken toxisch , entziehen dem Körper sehr viel Wasser und sind bei einer richtigen Ernährungsweise vorausgesetzt unnötig und dann auch nicht für die tägliche Basis zu empfehlen , sondern dienen höchstens als würzige , abwechslungsreiche Geschmackszutat .  ... Ja ... , für manche mag das Leben sein , doch für mich sind es einfach nur unnötige Tierchen , ein Überfluss an Selbsthergestellten „Guten“ Bakterien , welche sich doch mit einer richtigen – rein Natürlichen Ernährungsweise ganz von Selbst ins Optimum einpendeln . ... Würde ich auf einen gereinigten Körper einen Schluck Apfelessig trinken , würde ich Fieber bekommen und hyperventilieren und alles würde in mir "kribbeln" . ... Meinem Neugeborenen Reinen Baby oder Kleinkind gäbe ich doch auch keinen Schluck Apfelessig am Morgen ... Ja - Dahin müssen wir zurück bzw. uns wieder Hin einfinden . …  ... An einer reichhaltigeren Essensmahlzeit ( mit noch vielen alten Konditionierungen und ungünstigen Gewohnheiten ) ist es aber auch durchaus ok , hält satt und verdaut eben auch dann alles besser ... Auch sind Reine Wasser - Einläufe ebenso nur bedingt und im Medizinischen Sinne zu empfehlen , da auch hier die Guten Darmbakterien vollständig ausgeschwemmt werden können . … Sind wir bereit , nur noch Wasser und Wasserhaltiges , Nicht – Toxisches aufzunehmen , und uns normal zu verhalten , brauchen wir all das nicht . … Doch auch zu einer Ersten Reinigung hierfür und auch um so darin erste spirituelle Erfahrungen zu machen , können Einläufe durchaus auch Lebens – Rettend sein . … So also Nochmal : Die guten Probiotika sind wichtig bei einer natürlichen Nahrungsaufnahme , reichen jedoch über die natürliche Aufnahme von Pflanzen vollkommen aus . ... Hier sollte und muss einfach genau angeschaut und abgewogen werden , ob und wann man diese gezielt zum medizinischen Zwecke einsetzen will . 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De