DER GÄNZLICHE RÜCKZUG VON ALLEM 
FÜR GOTT MIT NICHTS IN DIE WÜSTE | DIE HÖHLE
40 Tage und weit mehr ...
Gänzliche Stille und Einkehr - Der Rückzug in der Höhle 

DER GRUND / DIE GRÜNDE für ein vollständiges 40 – tägiges fasten und den rückzug / die Zufluchtssuche – nahe gott

Und Gott spricht : Und wenn ihr euch von ihnen und von dem , was sie statt Allah anbeten , zurückzieht , so sucht Zuflucht in der Höhle ; euer Herr wird Seine Barmherzigkeit über euch bereiten und euch einen tröstlichen Ausweg aus eurer Lage weisen . | Sura 18

DIE VERSUCHUNG JESU CHRISTI durch den Satan ||| Jesus aber , voll Heiligen Geistes kehrte vom Jordan zurück ( *nach der Ganzheitlichen SALBUNG - der Wasser + Licht + Geist - Taufe ) und wurde vom Geist in die Wüste geführt ( getrieben )  ||| 13 Und er war 40 Tage und 40 Nächte fastend dort in der Wüste und wurde von dem Satan versucht ; und er war bei den wilden Tieren und die Engel dienten ihm . ||| Und er aß nichts in jenen Tagen ; und zuletzt , als sie zu Ende waren , war er hungrig . ||| 3 Und der Teufel ( der Versucher ) trat zu ihm und sprach : Wenn du Gottes Sohn bist , so sprich zu diesem Stein , dass er Brot werde ! ||| 4 Jesus aber antwortete ihm und sprach : Es steht geschrieben : "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein , sondern von einem jeden Wort ( Gottes ) , das aus dem Mund Gottes hervorgeht !" ||| 5 Da führte der Teufel ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt in einem Augenblick . ||| 6 Und der Teufel sprach zu ihm : Dir will ich alle diese Macht und ihre Herrlichkeit geben ; denn sie ist mir übergeben , und ich gebe sie , wem ich will . ||| 7 Wenn du nun vor mir anbetest , so soll alles dir gehören ! ||| 8 Und Jesus antwortete ihm und sprach : Weiche von mir , Satan ! Denn es steht geschrieben : " Du sollst den Herrn , deinen Gott , anbeten und ihm allein dienen" . ||| 9 Und er führte ( nahm )  ihn ( mit sich ) nach Jerusalem  in die heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels und sprach zu ihm : Wenn du der Sohn Gottes bist , so stütze dich von hier hinab , ||| 10 denn es steht geschrieben :" Er wird seinen Engeln deinetwegen Befehl geben , dass sie dich behüten , ||| 11 und sie werden dich auf den Händen tragen , damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt ." ||| 12 Und Jesus antworte und sprach zu ihm : Wiederum steht geschrieben : "Du sollst den Herrn , deinen Gott , nicht versuchen !" ||| 8 Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit 9 und spricht zu ihm : Dieses alles will ich dir geben , wenn du niederfällst und mich anbetest ! 10 Da spricht Jesus zu ihm : Weiche , Satan ! Denn es steht geschrieben :

" Du sollst den Herrn , deinen Gott , anbeten und ihm allein dienen !"13 Und nachdem der Teufel alle Versuchungen vollendet hatte , wich er von ihm eine Zeit lang ; und siehe , Engel traten hinzu und dienten ihm . ||| Matthäus , Lukas , Markus

UND SO SPRICHT AUCH APOSTEL PAULUS zu uns : Den ersten Bericht habe ich verfasst , o Theophilus , über alles , was Jesus anfing zu tun und zu lehren , 2 bis zu dem Tag , da er ( in den Himmel ) aufgenommen wurde , nachdem er den Aposteln , die er erwählt hatte , durch den Heiligen Geist Befehl gegeben hatte . 3 Ihnen erwies er sich auch nach seinem Leiden als lebendig durch viele sichere Kennzeichen , indem er in ihnen während 40 Tagen erschien und über das Reich Gottes redete . |||

Immer wieder hören wir , sind es 40 Tage , in denen Gott sich mit Seinen Gläubigen und Gesandten verabredet .

So auch mit Prophet Moses sas. und auch König und Prophet David sas .

Gott spricht : Und als Wir Uns mit Musa ( Moses ) auf vierzig Nächte verabredeten , da nahmt ihr dann nach ihm das Kalb an , womit ihr Unrecht tatet . 2:51

Und in PSALM 57 heißt es :___ 1 Dem Vorsänger . "Verdirb nicht ." Von David , ein Miktam , als er vor Saul in die Höhle floh . ||| 2 Sei mir gnädig , o Gott , sei mir gnädig ! ||| Denn bei dir birgt sich meine Seele , ||| und ich nehme Zuflucht unter dem Schatten deiner Flügel , ||| bis das Verderben vorübergezogen ist . ||| 3 Ich rufe zu Gott , dem Allerhöchsten , ||| zu Gott , der meine Sache hinausführt . ||| 4 Er wird mir vom Himmel Rettung senden , ||| wird den zum Hohn machen , der gegen mich wütet . ( Sela . ) ||| Gott wird seine Gnade und Wahrheit senden . ||| 5 Meine Seele ist mitten unter Löwen , ||| ich liege zwischen Feuerbränden , wohne unter Menschenkindern , ||| deren Zähne Speere und Pfeile ||| und deren Zungen scharfe Schwerter sind . ||| 6 Erhebe dich über die Himmel , o Gott , ||| Über der ganzen Erde sei deine Herrlichkeit ! ||| 7 Sie haben meinen Füßen ein Netz gestellt , ||| meine Seele niedergebeugt ; ||| sie haben eine Grube gegraben vor  mir ____ und sie sind selbst hineingefallen ! ( Sela . ) ||| 8 mein Herz ist getrost , o Gott , ||| mein Herz ist getrost , ||| ich will singen und spielen . ||| 9 Wach auf , meine Seele , ||| Harfe und Laute , wacht auf ! ||| Ich will die Morgenröte wecken . ||| 10 Herr , ich will dich preisen unter den Völkern , ||| ich will dir lobsingen unter den Nationen ! ||| 11 Denn groß bis zum Himmel ist deine Gnade , ||| und deine Treue bis zu den Wolken ! ||| 12 Erhebe dich über die Himmel , o Gott , ||| Über der ganzen Erde sei deine Herrlichkeit ! |||________ ELIHU VERKÜNDET HIOB DAS HEILSWERK GOTTES , der Unschuldig von gott geschlagen , niedergedrückt , ARM UND KRANK DURCH DIE bEFÄHIGUNG SATANS WURD : 33 Doch höre nun , Hiob , meine Rede , und nimm alle meine Worte zu Ohren ! ||| 2 Siehe doch , ich öffne meinen Mund , meine Zunge redet in meiner Mund - Höhle ; ||| 3 meine Reden kommen aus aufrichtigem Herzen , und meine Lippen sprechen lautere Wahrheit aus . ||| 4 Der Geist Gottes hat mich gemacht , und der Odem des Allmächtigen erhält mich am Leben . ||| 5 Kannst du es , so widerlege mich ; rüste dich , tritt vor mich hin ! ||| 6 Siehe , ich bin vor Gott gleich wie du ; auch ich bin aus Lehm gebildet . ||| 7 Siehe , Furcht vor mir soll dich nicht schrecken , und meine Hand soll dich nicht niederdrücken . ||| 8 Nun hast du vor meinen Ohren gesagt , und ich höre ( noch ) den Klang der Worte : ||| 9 " Rein bin ich , ohne Vergehen , unbefleckt bin ich und ohne Schuld ! ||| 10 Siehe , Er erfindet Feindseligkeiten gegen mich , er hält mich für seinen Feind ; ||| 11 er legt meine Füße in den Stock und lauert auf alle meine Wege !" ||| 12 Siehe , da bist du nicht im Recht , erwidere ich dir ; denn Gott ist größer als der Mensch ! ||| 13 Warum rechtest du denn mit ihm , da er noch keine seiner Taten zu verantworten hat ? ||| 14 Sondern Gott redet einmal und zum zweiten Mal , aber man beachtet es nicht . ||| 15 Im Traum , im Nachtgesicht , wenn tiefer Schlaf die Menschen befällt und sie auf ihren Lagern schlummern , ||| 16 da öffnet er das Ohr der Menschen und besiegelt seine Warnung an sie , ||| 17 um den Menschen von seinem Tun abzubringen und den Mann vor dem Hochmut zu bewahren , ||| 18 damit er seine Seele vom Verderben zurückhalte , und sein Leben davon , in den Wurfspieß zu rennen . ||| 19 Er züchtigt ihn mit Schmerzen auf seinem Lager , ja , er straft sein Gebein sehr hart , ||| 20 dass ihm das Brot zum Ekel wird und seiner Seele die Lieblingsspeise . ||| 21 Sein Fleisch schwindet dahin , man sieht es nicht mehr , und seine Knochen , die man sonst nicht sah , liegen bloß ; ||| 22 seine Seele naht sich dem Verderben und sein Leben den Todesmächten . ||| 23 Wenn es dann für ihn einen Gesandten gibt , einen Mittler , einen aus Tausenden , der dem Menschen Seine Gerechtigkeit verkündigt , |||  24 so wird Er sich über ihn erbarmen und sprechen : " Erlöse ihn , damit er nicht ins Verderben hinabfahre ; ich habe ein Lösegeld gefunden !" ||| 25 Alsdann wird sein Fleisch frischer sein als in jungen Jahren ; er wird zurückkehren zu den Tagen seiner Jugend ; ||| 26 er wird zu Gott flehen , und der wird ihm gnädig sein ; ja , Er wird ihn Sein Angesicht sehen lassen mit Jauchzen , und Er wird dem Menschen seine Gerechtigkeit weitergeben . ||| 27 Der wird ( dann ) singen vor den Menschen und sagen : Ich hatte gesündigt und das Recht verkehrt ; aber er hat mir nicht vergolten ( wie ich es verdiente ) ; ||| 28 er  hat meine Seele erlöst , dass sie nicht ins Verderben hinabgefahren ist , sodass mein Leben das Licht wieder sieht ! ||| 29 Siehe , dies alles tut Gott zwei - oder drei - mal mit dem Menschen , ||| 30 um seine Seele vom Verderben zurückzuholen , damit sie erleuchtet werde mit dem Licht der Lebendigen . ||| 31 Habe acht , Hiob , höre mir zu ; schweige , und ich will reden ! ||| 32 Wenn du Worte hast , so antworte mir ; rede nur , denn ich wünsche deine Rechtfertigung ! ||| 33 Wenn aber nicht , so höre mir zu ; schweige , und ich will dich Weisheit lehren ! |||

Leseempfehlungen : Sura 42 – Die Beratung , Sura 28 – Die Geschichten , Sura 18 – Die Höhle , … Lies ! Die Psalmen Davids ! …

 

…. Auszüge aus dem meinigen mehr als 40tägigen Rückzug , zur Vollständigen Einkehr dem Einen Gott – aus der Biografie einer Gläubigen und ihrem verlorenen Sohn ( noch nicht veröffentlicht ) :


GEDICHT : DER HEILIGE KRIEG

☆ ○ ☆ Ich ☆ Gebe ☆ Dir ☆ ALLES ☆ Hin ☆☆☆  Ich ☆ Kann ☆ Nichts ☆ Dagegen ☆ Tun ☆ ○ ☆ Ob ☆ Es ☆ Mir ☆ Passt ☆ Oder ☆ Nicht ☆ ○ ☆ Allein ☆ Dich ☆ Habe ☆ Ich ☆ Zu ☆ Lieben ☆ ○ ☆ Allah ☆ ○ ☆ Darin ☆ Ich ☆ Liebe ☆ Meinen ☆ Feind ☆ ○ ☆  Und ☆ Mein ☆ Feind ☆ Liebt ☆ Mich ☆ ○ ☆ Das ☆ Ist ☆ Ja ☆ Mal ☆ Eine ☆ Seltsame ☆ Bestimmung ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Ich ☆ Kann ☆ Nichts ☆ Dagegen ☆ Tun ☆ ○ ☆  Ob ☆ Es ☆ Mir ☆ Passt ☆ Oder ☆ Nicht ☆ ○ ☆ Allein ☆ Dich ☆ Habe ☆ Ich ☆ Zu ☆ Lieben ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Wen ☆ Will ☆ Ich ☆ Führen ☆ ○ ☆ Wo ☆ Doch ☆ Bereits ☆ Alles ☆ Deiner ☆ Führung ☆ Folgt ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Ich ☆ Kann ☆ Nichts ☆ Dagegen ☆ Tun ☆ ○ ☆  Ob ☆ Es ☆ Mir ☆ Passt ☆ Oder ☆ Nicht ☆ ○ ☆ Allein ☆ Dich ☆ Habe ☆ Ich ☆ Zu ☆ Lieben ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Doch ☆ Führe ☆ Ich ☆ Darin ☆ Auch ☆ Nicht ☆ ○ ☆ Denn ☆ Allein ☆ Du ☆ Bist ☆ Der ☆ Geber ☆☆☆ Allah ☆ Ich ☆ Füge ☆ Mich ☆ Nur ☆ ○ ☆ Wie ☆ Alle ☆ ○ ☆ In ☆ Deinen ☆ Gewaltigen ☆ Gerechten ☆ Willen ☆☆☆ Allah ☆ ○ ☆  Ich ☆ Kann ☆ Nichts ☆ Dagegen ☆ Tun ☆ ○ ☆  Ob ☆ Es ☆ Mir ☆ Passt ☆ Oder ☆ Nicht ☆ ○ ☆ Allein ☆ Dich ☆ Habe ☆ Ich ☆ Zu ☆ Lieben ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Wen ☆ Will ☆ Ich ☆ Fürchten ☆ ○ ☆ Außer ☆ Dir ☆ ○ ☆ Wo ☆ Doch ☆ Nichts ☆ ○☆  Wie ☆ Dein ☆ Licht ☆ Und ☆ Herz ☆ ○ ☆  In ☆ Unserer ☆ Hand ☆ Liegt ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Es ☆ Obliegt ☆ Allein ☆ Dir ☆ ○☆ Wieviel ☆ Schmerz ☆ Du ☆ Einen ☆ Ertragen ☆ Lässt ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Ich ☆ Kann ☆ Nichts ☆ Dagegen ☆ Tun ☆ ○☆ Ob ☆ Es ☆ Mir ☆ Passt ☆ Oder ☆ Nicht ☆ ○☆ Allein ☆ Dich ☆ Habe ☆ Ich ☆ Zu ☆ Lieben ☆ ○ ☆  Allah ☆ ○ ☆  Unser ☆ Aller ☆ Allheilmittel ☆ ○ ☆ 

• 
DIE ANRUFUNG DER EHRFÜRCHTIGEN

Im Namen Allahs , des Gnädigen , des Barmherzigen !

Allah - Mein Gott ! Willst Du mich Peinigen , nachdem ich an Dich Geglaubt habe ? Willst Du mich Verstoßen , nachdem ich Dich Geliebt habe ? Willst Du mir Dein Erbarmen und Deine Gnade , bei all meiner Hoffnung darauf Entziehen ? Oder willst Du trotz all meines Flehens , nach Deiner Vergebung , mich mir Selbst Überlassen ? Nein , es steht Deinem gütigen Antlitz nicht , mich zu enttäuschen ! Wenn ich nur wüsste , ob mich meine Mutter für das Elend geboren , oder zum Leiden aufgezogen hat ! Dann hätte sie mich lieber weder geboren noch aufgezogen ! Und wenn ich nur wüsste , ob Du mich unter den Glückseligen aufgenommen , und mir Deine Nähe und Nachbarschaft gewährt hast ! Dann wären meine Augen Glücklich und meine Seele beruhigt . Allah - Mein Gott ! Willst Du die Gesichter , die sich vor Deiner Majestät niedergeworfen haben , verfinstern ? Willst Du die Zungen , die mit dem Lob Deiner Herrlichkeit beseelt sind , verstummen lassen ? Willst Du die Herzen , die von Deiner Liebe erfüllt sind , versiegeln ? Willst Du die Ohren , die Deinem Gedenken um Deinetwillen lauschen , taub werden lassen ? Willst Du die Hände , die sich in Hoffnung auf Dein Erbarmen zu Dir strecken , zurückweisen ? Willst Du die Körper , die sich in Deinem Dienst verzehren , noch weiter peinigen ? Oder willst Du die Füße , die um der Erfüllung Deiner Gebote willen unablässig schreiten , erlahmen lassen ? Allah - Mein Gott ! Versperre nicht das Tor Deiner Barmherzigkeit vor jenen , die Dir allein Ergeben sind ! Und verschleiere Dich nicht für jene , die sich nach Deiner Herrlichen Schau sehnen ! Allah - Mein Gott ! Wie kannst Du eine Seele durch die Trennung von Dir Demütigen , die durch die Begegnung mit Dir in Deinem Dienste bereits erhöht worden ist ? Wie kannst Du ein Gemüt , das sich durch Deine Liebe beruhigt hat , wieder durch Dein Feuer entflammen ? Allah - Mein Gott ! Rette mich vor Deinem Zorn , der mich quält und vor Deiner Missgunst , die mich belastet . O Du Liebreicher , o Du Allgütiger , o Du Barmherziger , o Du Gnädiger , o Du Allheilender , o Du Allmächtiger , o Du Allvergebender , o Du Verhüllender . Rette mich durch Deine Gnade ! Vor der Strafe des Feuers ! Und vor der Enthüllung meiner Schandtaten in dem Augenblick , wenn die Guten von den Bösen ausgesondert werden ! Wenn die äußeren Zustände sich wandeln und sich das Unheil ausbreitet ! Wenn die Tugendhaften sich Dir annähern dürfen , und die Frevler abgewiesen werden ! Und wenn jede Seele das erhält , was sie verdient und keiner Unrecht leidet ! ____________________________________________________ALLAH____________________________________________________

___________________O Du Barmherzigster aller Barmherzigen !_________________

ALLAH „ - 6494 - Ein Wüstenaraber kam zum Propheten , Allāhs Segen und Friede auf ihm , und sagte : O Gesandter Allāhs , welcher Mensch ist besser als die anderen ? Der Prophet sagte : »Der Mensch , der den Jihād mit seinem Leben und seinem Vermögen unternimmt ; und ein Mensch , der in einer von den Menschen entfernten Gegend lebt , um dort seinen Herrn anzubeten und die anderen Mitmenschen vor seinen üblen Taten zu verschonen .“ ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

†††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††††
DER WEG : BUßE | REUE | LÄUTERUNG 

Manchmal sehr Einsam , Leer , Unerfüllt , Schmerzhaft , Schwer , Kraftlos . Die Zeit der Umkehr , von Gefallener Seit her . Höchster Herr und Einziger Gott – Hilf mir ! Das Gift muss raus , Dich Klar zu fühlen ! Du Bist Da ! Doch Hilf uns durchzuhalten . Ein Sehnen – Ein Schreien . Rufe auch Du uns zu Dir ! Denn wir wissen ja , Du brauchst uns eigentlich nicht ! Für wen also tuen wir , wenn Du uns nicht willst ? Oh Allah , So anstrengend doch von Hier unten aus ! Doch niemand hat auch zuvor gesagt , dass es leicht werden wird . Ja . Du machst es uns dennoch leicht ! Für Dich Allah leben wir ! An unserem Ziel – Dir – halten Wir Inne . Bestrebt , Standhaft , Im Eins Sein – Alle Unsicherheiten geschmolzen . Die Verschmelzung , Höchstens in der weißen Flamme . Allahs Reine Liebe , Versunken im Meer der Unendlichkeit . Hinauf zu Dir – Gen Himmel Erhoben . Höchst Rein , So Allein , Deinen Willen zu Tun . Wirklich , Im Licht , nicht Schwer . Deine Herrlichkeit zu Schauen . Dich zu Preisen . Deine Gnade ist´s . Allah . Hingabe , Wahrhafte Liebe , Dauerhaft zu Empfinden . Unabdingbar Dir zu Leben . ALLAH . Deine Macht ists , die alles möglich macht . Danke , Allah . Danke für die Begegnung mit Dir , in Mir … und wohin ich auch Blicke , Verschenke Dein Licht ! Bereite uns  vor . Schenke uns allen Lichtkörper , mit denen wir auf Erden wandeln . In Dir Gegründet – Sein ! In Neuer Reife , Dir Verwurzelt . Allah . Hilf uns – Umgekehrt – Vom Himmel unseres Inneren Herzens Heraus . Wahrhaft Gefestigt . So Leicht , erhoben gefühlt , doch Mitten ins Herz Schwer Hinein versetzt . Lebendig , in Ruhe und Frieden . Aus der Stille Heraus , zuhörend . Achtsam , auf Erden Dir zu Wirken . Gutes und Rechtes zu Bewirken . Demütig Besser zu werden . Halte Fern von uns Alles Gift . Die falschen Machenschaften , der Irrenden und Verrückten , dieser Verlorenen Welt . Allah . Selbst – Dank Dir , Den Zugefügt versuchten Mord überstanden . In Mächtiger Ausdauer , im Dauerhaften Bestimmten Gedenken , an Dein Licht , Deine Ehrwürdigkeit . OM . Dein Licht . Du Einzig Ewig Beständiges . Du Höchstes Sein . Du Allmächtiger . Erhalte uns Rein – Körper – Geist und Seele . Unser Blut , lassen wir für Dich . Erneuere , Wandle . In Dir nicht ein einziges Fingerglied mehr , das sich wehrt . Nein – zu Deinem Gesetze sagt , welches für uns Bestimmt ist , verkehrt oder eigennützig handelt . Allah . Mach Taug bar zur rechten Zeit , ich sie nicht Selbstwillig abschlage . Hilf – In uns , Hinauf , ZUR HÖCHSTEN EWIGKEIT . In Dankbarkeit , in Achtung , in Ehrerbietung . Dir . Unserem Schöpfer gegenüber , entgegenkommend , handelnd . Hilf uns , Dir Allein Dienstbar zu Sein . Niemals Begraben oder gar verbrannt . Allah . Nicht unser Wille geschehe , Allein Dein Wille geschehe . Erfülle Du uns ! Nimm uns Ganz Auf zu Dir , In Deinen Inneren Reichtum . Ganz wie es Dir Gefällt . Es ist die Alleinige Aufmerksamkeit in Allem , die Dir gebührt . Dich zu Erkennen , In Allem was ist ! Ehrfürchtigen Dienstes Dir . GEBET ! Oh Herr , wie wichtig doch das Geben ist . GEBET ! Ohne Unterlass ! GEBET ! Tag und Nacht ! ALLAH ! Du führst es weiter für uns , wenn wir Erschöpft und Schwach . Ja Selbst inmitten der Aufgaben der Zeit , Beständiges Innehalten und Dir Gedenken ! Der Geist ist Erwacht ! Immer Wieder Gänzlichen Rückzug wagen , oder Herr ? Diesmal vielleicht für Immer !? Bis in Ewigkeit ?! Alles zu stoppen , außer Deinem Heiligen Namen . ALLAH . Auf den bekennenden Lippen , Deiner Treuen , Ehrfürchtigen Gläubigen . Dich , Herr , im Herzen ! Oh Allah – nimm mich ( uns ) ganz auf zu Dir ! Dir zu Ehren ! Die Mindeste , die Geringste Pflicht , Buße zu Tun , und so die Balance auf Erden herzustellen ! Dafür sind wir Hier , richtig ?!? Oh Du Mitfühlender , Du Barmherziger ! Dir ist Alles Hinzugeben , In Reinheit , im Dir Gedenken . Dich Mehr zu Lieben als Alles und Jeden ! Das Oberste Gebot und Höchste Pflicht ! Alle Deine Gebote auf dem Weg , deiner auserwählten , Wahren Religion ! Erfüllend zu Erhalten , mit jedem getanen Atemzug , Besser zu werden ! Ein / e Wahre / r Muslim / a zu Sein . Allah . Alles andere , Alles was Du willst , kannst Nur Du allein Hinzufügen und ebenso Hinwegnehmen . Reingewaschen . Stets Wach und Belebt . Ja – Wahrhaft Energiereich , Schnell und Lebendig im erhobenen Geistesreich , in Langsamkeit , Bedachtheit und Frieden . Lass uns den Weg des Lichts , Sein . Einzig Dir zu Leben . Unsere Unsterblichkeit darin erkennend . Auf den Tod nicht wartend . Lass uns Jetzt Beginnen – zu Leben ! Lasst uns Jetzt beginnen , Aufzuerstehen ! Allah – Unser Aller Seelenheil ! Unser Aller Allheilmittel . ________________

___________○○○○○○♢○○○○○○○♢○○○○○○○♢○○○○○♢○○○○○○_______

_____________♡○○○○○♡○○○○○♡○○○○○♡○○○○○♡○○○○○♡___________

_________||○○○○○○○||○○○○○○○||○○○○○○○||○○○○○○○||○○○○○○○||______


   ALLAH   
LOBPREIS
DANKBARKEIT DER SEHNSUCHT

Wahrheit – Die Krasse Suche , für viele Menschen , voller Opferbereitschaft . Ja , stets bereit , zum Verlassen der Erde . Zum Verlassen des Körpers , nicht nur dem schönen , geistigen , Lichtreichen Verblassen , sondern dem Hinübergehen . Allah . Du läutest ein , Dieses Wertvolle Geschenk . Allah . Du gibst , - LICHT , EINFACHHEIT , WAHRE LIEBE ! Einzig Dir zu Lobpreisen , wie im Himmel auch . Allah - Fürchtigen Dienstes . Es ist allein Deine Führung , die Anleitung , die Du gibst . Schätze , des echten Gebets . So unendlich Dankbar . Die Gewahren Ohren Hörend , Das Wahre Auge Schauend , Der Körper und Sich Selbst – Vergessend – Dir Übergebend . Dank Dir , diesem Einen Namensruf – nun Vollkommen darin . Alle Körper , Alles Sein , Vollkommen Gesund Geheilt . So Rein . Das Ziel , Deinen Willen , Tatkräftig umzusetzen . Dir Allein Folge zu Leisten , - dessen , was Du Bestimmst , in Deiner Großen Allweisheit und Allwissenheit . Unendlich Dankbar , So Voller Glück , Voller Vorfreude . Die Erfüllung der Sehnsucht . Ewiglich Bereit zu Sein für Dich . Das Leben im Erdengefängnis beginnt , fast formlos Spaß zu machen . Durch Mehr und Mehr , bedingungslosen Dienst an Dir . Deine Gnaden … Unsere Hingabe . Oh Du Einzig Gerechter Führer . Das Einzige Wahre Wohlgefühl , von Familiärem Gemeinschaftlichen Inne Leben . Mit den Treuen Dienern und Gesandten , die mit Dir Sind und die Du uns durch Zeit und Raum , begegnen lässt . Welch Dankbarkeit , Licht und Allah – Segen . Die Wiedervereinigung , die wünsch ich mir , wie ich sie im Herzen habe . Licht und Allahs – Segen sei auf unseren uns auserwählten Propheten , Jesus Christus und Muhammad Rasul Allah !  Welch Dankbarkeit und Ehr ! Die Erwachte Liebe – Zu Dir ! Allah ! Unser Aller Allheilmittel !

___________○○○○○○♢○○○○○○○♢○○○○○○○♢○○○○○♢○○○○○○_______

_____________♡○○○○○♡○○○○○♡○○○○○♡○○○○○♡○○○○○♡__________

________||○○○○○○○||○○○○○○○||○○○○○○○||○○○○○○○||○○○○○○○||_______

- 1 – Wenn der Himmel zerbricht – 2 – und seinem Herrn gehorcht und sich Ihm gefügig zeigt , - 3 – und wenn die Erde ausgebreitet wird – 4 – und herauswirft , was sie verbirgt , und sich ( von allem ) freimacht – 5 – und ihrem Herrn gehorcht und sich Ihm gefügig zeigt . Die Glauben und Gute Werke tun , ihnen wird unendlicher Lohn zuteil werden .  ALLAH


Die Hoffnung der Gottesfürchtigen 
auf die Gnade und die Rettung Allahs ! 

Ich aber will nach Allah Ausschauen , will Harren auf den Gott meines Heils ; mein Gott wird mich erhören . Freue dich nicht meine Feindin ! Denn wenn ich auch gefallen bin , so stehe ich doch wieder auf ! Wenn  ich auch in der Finsternis sitze , so ist doch Allah – der HERR , mein Licht ! Den Zorn des HERRN will ich tragen , - Denn ich habe gegen Ihn gesündigt - , bis Er meine Sache Hin - Ausführt und mir Recht verschafft . Allah wird mich herausführen ans Licht . Ich werde mit Lust Seine Gerechtigkeit Schauen ! Wenn meine Feindin das sieht , wird Schamröte sie bedecken , sie , die zu mir sagt : „ Wo ist der HERR , dein Gott ?“ ( Wo du doch sagst , dass du Ihm so Nahe bist ! ) Meine Augen werden es mit ansehen ; Nun wird sie zertreten werden , wie Kot auf den Gassen . Bibel  Wahrlich , Er , Der den Qur ` an bindend für dich gemacht hat . - Er wird dich zur Stätte der Wiederkehr zurückbringen . Sprich : " Mein Herr weiß am Besten , wer es ist , der auf dem rechten Weg ist , und wer sich in einem offenbaren Irrtum befindet ." | Sura 28 Und wenn der Qur ’ an verlesen wird , so hört zu und schweigt in Aufmerksamkeit , auf dass ihr Erbarmen finden möget . Amin .

.

 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De