Sofort – Start :
Umbau zur Rohkost – Küche / Werkzeuge

DER GABENTISCH 

Ich Liebe es ... Licht !
... Mono - Based , Clean , Fresh , Sweet & Juicy 

Wasser , Kokoswasser , Hoch Wasserkontente Früchte und Grüner Saft , sowie Frucht - Gemüse - S´ala´d´s / Spagetti´s , und auch mal : Milch , Rohköstliches Eis , Simple Cakes , Frisch – Käse – Dips und Weisse Schokolade u.a.

Was ist deine bevorzugte Geschmacksrichtung oder wovon kommst du möglicherweise nicht los oder hängst an , ohne Selbstbeherrschung , der oder die zu sein , der / die du Sein willst und sollst !? Bist du sauer , bitter , herb , scharf , eine bestimmte Farbe vielleicht , ... heiß , würzig , .... fettig , angebrannt , ... tierisch , ... leicht oder voll , ... fest , grob oder sanft ,  ... Dunkelheit oder Licht ? Liebe + Frieden oder Fast Food + verstopft ?  ... Ich Ich Ich oder Ich , Du , Wir ? 

... Ja ! Du bist , was Du isst / denkst ! 

Und Ja ! Roh macht Froh !

SCHÖN & HAPPY & HEALTY !

Doch Nur mit Fokus auf Gott und Allah - Besten Taten ! Denn lasst uns wissen , dass Gott den Höchsten Genuss zu bieten hat ! Und der reicht weit über die Güter dieser Welt hinaus ! Heilerfolge liegen Einzig in Seiner Hand und Macht !

Glaubst du nun , oder glaubst du nicht ?


Rohkost – Küchen – Aufbau

Folgende 7 Punkte sind wichtig für den , der zur Heilung – Natürlich trinkt und isst !

Die Rede ist hier von einer natürlich – gesunden Lebensweise zur Heilung , welche nicht ausschließlich auf Lichtnahrung , Gottes Kraft und Allmacht allein basiert !

Wisse ! Gott ist unser Einziges und Wahres Allheilmittel ! Dein System weiß was es braucht , wenn man es ruhen lässt ! 

Die Natur kann uns nur durch die Prozesse hindurch unterstützen ! 

Achte also ganz einfach auf deinen tatsächlichen Bedarf ! Je reiner die Körper - Geist - Seele - Umgebung ist , also je lichtvoller wir innen + außen werden , desto besser können wir das , und desto weniger Heilnahrungsmittel werden wir noch zuführen müssen . Siehe und verinnerliche dir hierzu den 7 Stufen Umkehrungsplan bis hin zur Lichtnahrung . Es geht darum , alte Gifte auszuleiten , in sich die 7 Elemente der Natur ( Licht , Energie , Atem / Sauerstoff , Wasser , Erde , Feuer , Äther - Raum ) harmonisch auszubalancieren und Gottes Licht , Liebe und Weisheit von oben hinein Einströmen zu lassen . 

D.H. NIMM NUR REINES UND NATURBELASSENES - URSPRÜNGLICH UND ZU BEST MONO 

( BEI EINER MAHLZEIT ) ZU DIR :

Ganzheitliche Ernährungsweise : Um dich ausgewogen zu Ernähren , Nimm von allen Lebensmittel - Gruppen mind. 1 Sache täglich zu dir ! 

Oder kure eine Zeitlang High in Licht und eine weitere Zeit , High in Erde um dich balanciert zu halten . 

 High in Licht : 7. Licht - Nahrung | Trocken - Fasten , 6. Reines Quellwasser , 5. Kokoswasser , 4. Zitrus - Früchte + Beeren || 

Licht in Erde : 3. Grün - Blatt und Frucht - Gemüse , 2. Öl + Fett , 1. Extra Medizin

Führe Deinem Ganzheitlichen System also ausreichend viele reine und gute Nährstoffe in Allah - Mäßigkeit zu ! 

.

ERSTE NOTWENDIGE PFLICHTEN 

DIE GESUNDHEITS – CHECKLISTE ZUR HEILUNG -     
IN DER PRAXIS

1 . Streiche alles Unnatürliche , Tierische und Fertigzeugs aus deinem Speiseplan 

und trinke und iss ausschließlich Roh – Vegane Pflanzennahrung ( Früchte + Gemüse - Salats … ) ! 

Baue hierzu , wenn nötig , deine Küche um !

Wer jetzt die Rohkost noch nicht gänzlich lebt , dies aber tun will , der wird auch nicht drumherum kommen , seine Küche entsprechend aufzuräumen und für die Rohkost umzustrukturieren . ... Alles was nicht Lebt und Rohkost ist , oder nicht zur Rohkost dient und indes nützlich ist , gilt es ganz aus dem gesamten Haus zu entsorgen . ... Es gibt auch keine Ausrede zu suchen , es auf morgen zu verschieben … z.B. weil man doch noch nicht so weit ist … usw …  ! Entweder , man will Aufwachen und Gesund Sein , Sein Bewusstsein Erweitern , die Welt Neu zu betrachten , und Gott darin Näher Sein , dem Licht Näher Sein , oder eben nicht ! … Ja - Jeder der etliche Jahre anders gelebt und so all der Dunkelheit , dem Leiden , dem Tod und der Verlorenheit „mitverantwortlich - mitgeschmeckt“ hat , wird ganz sicher auch hin und wieder mit sog. „ emotionalen Gewohnheiten “ zu tun haben ; doch das rechtfertigt ganz sicher nicht den Grund , seine Küche , seinen Inneren Heiligen Tempel JETZT nicht auf die Lebendige – Vegane - Rohkost – Pflanzennahrung umzustellen und es mit Zielstrebigkeit , Entscheidung , Willen und Bester Absicht auch umzusetzen , selbst wenn es mal hin und wieder zu sog. schwachen " Rückfällen" kommt . ... Doch wir ziehen uns sogleich immer wieder rauf in die richtige Richtung , denn wir haben uns ein Ziel gesetzt , richtig ? ... Also , halten wir auch durch und bitten Gott um Seine Hilfe . ... Und zum Trost , wisse doch auch ( erstmal ) , dass der Geschmack nun , mit jedem Bissen , Besser und Intensiver wird , eben je mehr wir gereinigt sind ; so dass man schon ganz bald Selbst ist und dann auch gar nicht mehr zu dem „alten“ , schlechteren , ungesunden und alle mitschädigenden zurück möchte , weil es dann einfach so auch nicht mehr „schmeckt“ und auch nicht mehr gut bekommt !

Tod : Nimm also keinen Tod , sondern nur Lebendige Nährstoffe zu Dir ! D.h. iss am besten nichts tierisches , nichts , welches Leidvolle Energie und Informationen / Gaben „die dich doch nähren und erfüllen sollen“ trägt . Nichts , worüber ein anderer Name als Allahs Name , der Name des Einzigen Gottes ausgesprochen wurde , nichts über 40 Grad erhitztes , Gefrostetes – ( nicht optimal , jedoch auch nicht so schlimm in Gegenden , wo man das meiste sowieso nur „alt“ - gekühlt - gelagert erhält  ; da es so doch auch zumindest unmittelbar direkt frisch und Enyzmreich nach der Ernte eingefroren wird ) , ... dann weiter ... nichts gespritztes , lieblos behandeltes , maschinell hergestelltes , chemisches , faules usw . ... Und Nein , auch keine "harmlosen" simplen Fertig - Aufstriche oder Milche ; selbst wenn man auf die Zutatenliste achtet , und diese so simple wie möglich ist . Es ist meist in den Aufstrichen nichts wie eine ordentliche Portion Salz , Gewürze und Essig und eine stark - erhitzte , billige Portion Sonnenblumen - Öl zu den Kernen ; und so sicher ja auch mehr als 10 - 20% Fett / Nusskernanteil und nicht für die optimale Fruchtbasierte Ernährungsweise geeignet . ... Wer solche Fertigprodukte isst stinkt im Wahrsten Sinne des Wortes "wie ein Hund aus dem Maul" , ganz zu schweigen von dem "Hedeck" im Kopf danach ! ... Was so erst spürbar wird , - dass es davon kommt - , wenn man sich erst einmal ausschließlich mit der frischen Rohkost - Fruchtbasierten Nahrung davon befreit hat . ... Ich habe lange , lange Zeit all dieses alte Öl und Zellmaterial entgiftet und Nein , Nein , Nein , - freiwillig - Never Ever ! Ohne Ausnahme ! ... Das alles verdirbt einem wirklich geradewegs den Appetit !  … Aber auch alles erhitzte Fertigsäfte und Fertigmilche , sowie geröste – erhitzte Nüsse und Nussmuse etc. sind nicht Optimal . Achte , so gut es dir möglich ist hier auf Rohkostqualität und mach dir  deine Säfte / Milch selber . … Einzig dann , wenn die Auswahl an reifen Früchten sehr schlecht ist , oder aus Kostengründen , kannst du Erhitzte Abgepackte Säfte wegen des benötigten Zuckers integrieren . … Hier musst du dann Selbst entscheiden , was gerade für dich besser ist , ohne dich täuschen zu lassen . .... So ist es auch ab und an mal mal ok , eine "Roh – Gourmet - Schokolade oder ein Getrockneter Roher – Extra - Süßer  - RawGourmet Frucht - Nuss Riegel o.ä. zu sich zu nehmen . ... Doch auch hier gilt , dass alles Rohe - Fertige ja auch so simple und leicht Selbst zu machen ist ! .. Also ... No Way mehr für ( maschinell - hergestelle ) Fertig - Produkte !

 ... SCHAU : Alle , die noch solcher Art essen , sind zudem überernährt , und doch sind alle diese auch gleichzeitig unter ( fehl ) ernährt , weil ihnen wichtige Nährstoffe und gute durchputzende Fasern in ihrer Lichtvollen Dichte und Konzentration fehlt ! Wir müssen also das Schlechte weglassen und uns viele Reine Hochkonzentrierten Nährstoffe in seiner Rohen Form , in ihrer Natürlichen Balance zuführen - uns in dieses Neue ( ungewohnte ) Bessere Leben , wieder richtig einzupendeln und indes Gott , wie auch dieser Welt , wie sie lebt und is ( s ) t besser Stand zu halten : 

Leben : Hierzu zählt : Gott und Sein Licht , frisches , reines , energetisiertes Quell - Wasser , Kokoswasser und Früchte sind die optimale Nahrung für den Menschen ! ... Dann weiter , wer es vermag erdendes , wie zu Best frisch gepflücktes - enzymreiches Grünzeug : Salate und Frucht – Gemüsen , in Maßen auch Kräuter , Mikrogrün und Sprossen , sowie eine minimale Menge hochwertig kaltgepresster Öle , zu Best in natürlichen Vorkommen ; d.h . direkt aus den Früchten der Avocado , der Kokosnuss , der Durian oder den Oliven ; oder aber auch aus Nüssen , Samen , Saaten und Kernen ; wobei man hier dann die unterschiedliche Verdauungszeit , wie auch Trockenheit zu den Früchten beachten muss , für die Aufrechterhaltung einer Optimalen , problemlosen Verdauung . Wisse , dass der Mensch wenig Fette und Proteine braucht . Und wisse auch , dass 5 - 10 % in Früchten und sogar bis zu 15% in Grünzeug enthalten sind . ... Im Durchschnitt sind es etwa 10% die das Körpersystem an Proteinen und Fetten tatsächlich braucht . ... Alles Anregende , "Drogen" und " Geschmacksverstärker" ,  wie Salze , Kakao und so auch div. anregende Gewürze , wie auch die frischen Antibiotika - Heilwurzeln ( wie Knoblauch , Zwiebeln etc. welche nicht nur die schlechten , sondern eben auch die guten Darmbakterien abtöten ) sollten nur sehr selten bzw. nur gezielt nach Bedarf zur Heilung eingenommen werden , und das frisch am Besten bzw. sollte bei Trockenprodukten dann auf unverarbeiteten Ursprungszustand und Rohkostqualität geachtet werden . Auch Nahrungsergänzungen "unnatürlicher"  , besonders "schmackhafter" Art bzw. dieses zur Geschmacksverstärkung  , wie z.B. extra gezüchtete - hochdosierte Probiotika ( bzw. Joghurt ) , wie auch Apfelessig brauchen wir nicht für extra gute Darmbakterien , d.h. den Aufbau zur gesunden Darmflora in Balance . Wer nur für den Körper verdauliches zu sich nimmt , braucht keine Unterstützung zur Verdauung ! … Ein Aufbau mit natürlichen Früchten , etwas leichten Salaten und erdenden Fruchtgemüsen , wie Gott sie ursprünglich geschaffen hat , reicht hier vollkommen aus . Ein Weitervermehren bei einer natürlichen Aufnahme findet ebenso natürlicherweise im Körper statt . Halte also Abstand von allem Unnatürlich - Hochdosierten ! Etwas Apfelessig oder Probiotika ist im Prinzip nur dann nötig und ok , wenn du aus welchen Gründen auch immer , viele „härtere“ Blattgemüsen oder schwerere Wurzel - Gemüse - unverdauliche – Ballaststoffe ( wie Kohl , Karotten , Beete , Kartoffeln etc. ) aufnehmen musst oder dies so weiter vermagst . … Hier ist dann vielleicht sogar auch abzuwägen , ob es nicht dann sogar noch besser ist , das Gemüse nur leicht zu dünsten , also im heißen Wasserdampf kurz weicher zu garen , oder einfach kurz mit heißem Wasser zu übergießen und kurz ziehen zu lassen . ___Beide Methoden sind Toxisch und somit nicht Optimal . ___ Lerne dein Gesamtes System , deine optimale „Gehirn – Darmflora“ besser kennen , um so dann auch zu wissen , wann sie etwas rein – natürlich - Medizinische Unterstützung bedarf .  ___Nimm dann gezielt diese Medizin Einzeln ein und "verderbe" dir nicht mit jeder Mahlzeit die Purness deines Schmackhaften Frucht - S´ala´t´s mit Zwiebeln und Essig . ….Eine Extra Portion Verdauungs - Enzyme sind - gerade dort , wo die Nahrungsmittel alle gekühlt - gelagert und so also nicht vom Baum direkt kommen sondern aus dem Supermarkt stammen , wichtig für uns . Deshalb ist es insbesondere auch wichtig auf die Zufuhr von lebendigen Enzymen zu achten , durch frisch - gezogenes Grün , alles sehr enzymhaltige rohe Früchte und Pflanzennahrung und vor allem aber eben auch durch Kokoswasser – Basis - ergänzt . ... Meines Erachtens kommt man in unseren Breitengraden vorallem , nicht drumherum , bei einer rein fruchtbasierten Ernährungsweise , eine gute Portion Kokoswasser täglich extra zu sich zu nehmen , um annähernd Optimal genährt und mit ausreichend lebendigen Verdauungsenzymen versorgt zu sein . Auch eine Enzym - Ergänzung würde sicherlich gehen , wenn man hierzu ( in Deutschland ) ein reines Produkt findet . …Doch bevorzuge es Einfach Natürlich ( nur so wirst du dich Einklinken können , in das , was wirklich Richtig ist ! ) .  Halte also zu Best Abstand von sog. Extrahierten , meist hochdosierten Nahrungsergänzungen ; bzw. nimm es , wenn WIRKLICH nötig , nur dann ganz gezielt und bewusst im Medizinischen Sinne zu dir . ___Ja ... Der Zustand der Natur und unserer Böden , ebenso unserer Wurzel ist schlimm ! Wir müssen daher Aufwachen , uns Neu zu verbinden , wieder Ganz in der Natur , im Einklang Gottes zu Leben , und uns so entsprechend auf Erden allem Ihm Richtig und Gesund zu verhalten , damit nicht nur Wir , sondern auch die Ganze Erde Geheilt und Lebendig – Sein kann !

"... Ein Natürliches Gottgeweihtes Leben in der Natur sollte unser Aller Bestreben und Ziel sein , auch wenn dies ein Umzug etc. bedeutet ."

.
VOM  ROHDIAMANTEN HIN ZUM VOLLKOMMEN – HOCHKARÄTIGEN – FEINGESCHLIFFENEN – DIAMANTEN

Bevor wir nun also auf Geschmacks und erste Erlebnisreise in der Veganen - Rohkost – Welt gehen , stelle ich nun erstmal von Grund , den Aufbau einer Veganen - Früchte und Grün - Pflanzenbasierten - Rohkost – Küche vor , und gehe dabei natürlich hauptsächlich darauf ein , welche Nahrungsmittel zur Grundnahrungsmittel - Rohkost - Basis gehören , die man am Anfang ( bzw. ) zu Best auch immer zur Verfügung haben sollte , und aber auch , was man für eine "Alles-Esser-Nachgeahmte-RawGourmet-Rohkostküche" da haben kann , um auch darin schon mal etwas andere Abwechslung zu erleben und die verschiedensten Rezepte Rund um die Rohkostwelt und deren Kreationen einmal kennen zu lernen und auszuprobieren . Dazu zum „kompensieren“ oder „neu – kreiieren“ gehören dann auch wichtige Gerätschaften und Hilfsmittel . … Doch Klar ist : Alles Frische Früchte - Pflanzennahrung ist auch einfach Simple - Mono und Pur – Roh wie sie ist , zu Best Direkt , frisch gepflückt zu Genießen - und Ja , so ist es das Beste !  ... Dennoch dienen solche Gerätschaften aber auch , durch manche Phasen und Zeiten hindurch , und je nach Wahl und Verfügbarkeit der Nahrungsmittel  , durchaus dann auch der Verdauungserleichterung , zur Besseren Aufschlüsselung der Nährstoffe / Ballaststoffe und auch quasi schon mal als " Vorverdauung" . ... Es kann dann – vorallem , wenn man nicht in den Tropen beheimatet ist - , doch schon auch einfach einmal eine Genug - tuung sein , sich mal etwas , wie einen Saft , Smoothie , Creme - Suppe  / Aufstrich , Kuchen , Pudding oder irgend sonst irgend - etwas "schmackhaftes" zu kreieren ... Ja ... Wir müssen ( wieder ) Rein und Ganz auf Gott – Ausgerichtet - Leben , Wahres Wissen zu Erhalten und / oder dieses Neu zu Erlernen , es zu Pflegen . Denn nur so , können wir Wirklich Erkennen , was und wovon wir , wann und wie viel wir tatsächlich brauchen und werden so auch in Gott Bereit sein , uns stets darin weiter zu entwickeln und wenn nötig auch weitere Anpassungen vorzunehmen bzw. so dann die Bestimmung in Vollkommenheit Hin zu Erfüllen . Auf dem Allah – Besten – Weg !

KEEP IT MONO - BASED , CLEAN UND SIMPLE !

Aus dem Rohdiamanten soll schließlich der Hochkarätig - Fein - Geschliffene Diamant werden , nicht Wahr ? 

Was gibt es also hierfür zu tun ? 

Lasst uns nach einer ersten Grundreinigung und Neugeburt , am Besten Sofort ins Paradies einziehen - ohne Kompromisse - und so und mit allem , was dazu gehört und von Gott kommt und für Gott lebt , den Himmel auf Erden für alle Hin leben ! 

Innen und außen - Ganz Rein soll es sein !

Ja ..., zum Neuen Leben , wird man das alte nie mitnehmen können !  

Lasst uns Gott Ganz in uns , 

in den 7 Elementen der Natur aufnehmen !  

Und indes bei Bedarf und im Einklang Gottes Vorsehung und Willen , auch frisches - Rein - Energetisiertes Wasser und die Wasserreichen - Reinen - Früchte - Gaben zu Best Pur , Mono und frisch gepflückt , von Allah s.t.a. erhalten und diese alle sodann auch voller Freude genießen und miteinander auf der Ganzen Welt Hin teilen .

Ganz einfach , weil Gottes Barmherzigkeit groß und Er - Gott - größer ist ! 

Nutzen wir also indes dieser neugeborenen Kindlichkeit und Unbefangenheit , die Rohkost - Werkzeuge und Gerätschaften nur gemäßigt , bei Bedarf und zur Freude und Genugtuung - Allah - etwas damit zum Höchstgenuss zu schleifen / zu kreeiren , an Gottes Königlichen Tische gemeinsam hier auf Erden zu speisen - und das gewiss ohne noch mehr Tod , Leid und Schaden allen anzurichten - ; auch hier den vielen , damit den Übergang zu erleichtern , damit auch sie durch Christus von Gott gerettet werden können . Amin .

Wir wollen DETOX ! Richtig !? 

... Wir wollen uns also von allem was toxisch , grau und nicht mitfühlend und im Frieden des Heiligen Geistes , Seiner Liebe und Stille is(s)t , befreien ! Und dazu zählen etliche Faktoren , aller / alter Gewohnheiten , Süchten und Genüssen , wie aber so auch das Weiterverarbeiten , durcheinander mixen / oxidieren etc. , und so auch dann , wenn man es Selbst und in Reinheit tut

Ja - Der fein-geschliffene Diamant ist das Ziel ! 

LICHTNAHRUNG 
&
indes die optimale Ernährungsweise / Bewusstseins / Verhaltensweise 
 in Neuer - Raw - Gourmet 

Ja , Gott ist voller Geschmack !

Himmlischer , Paradiesischer Geschmack , der über all die Genüsse dieser Welt hinaus geht !

Der Geist is ( s ) t´s ….

Alle Früchte sind Einzigartig , in Gottes Vollkommenheit , Absolut Vollkommen , als das was sie Pur sind ! 

Es liegt also Einzig daran , Vollkommenes in Sich aufzunehmen und die Vollkommenheit der Verkostung darin zu erfahren ! 

Ja -  Einfach - Just for Fun ! Einfach - des Dienstes wegen ! 

... denn so weit entfernt von Gott ( hat man sich ja auch ) ... so traurig ist's , ... der ( Allgemein - ) Zustand der Kinder der Welt ! 

. ... Deshalb ist im Prinzip alles Detox , wovon man sich und sein System Mehr und Mehr Hin zu Gott , Hin zum Wahren , zum Optimalen Seins - Zustand befreit . Es geht also Einzig darum , sich von den ganzen Drogen - Süchten , Stimulanzen und Abhängigkeiten zu befreien , um wieder ein Freier Mensch in Gottes Willen , Seinem Licht , Seiner Gewahrer Liebe und Im Frieden zu Sein . ... Ist also unsere Grundnahrung Hoch Wasserbasiert und des , einem quasi Neugeborenen - Gleich ; so wird es von da an auch leicht sein , auch die natürlichen Früchte Gott Hin sehr zu reduzieren oder gar Ganz Ihm zu übergeben ;  - Allein und Vollauf – Beständig , von Gottes Liebe , Frieden und Seiner Lichtvoller Energie und Kraft zu leben !  ___ Eben stets Nüchtern – Ganz für Gott allein - zu Sein , zur Vollkommenheit im Heiligen Geist der Gewahren Liebe .

Eine Abhängigkeits - Detox - Liste findest du auf den letzten Seiten in diesem Buch .

.
VOM ROH – DIAMANT …

 Setze Alles auf

 Neuausrichtung , Reinigung und Reinerhaltung ! 

Das ist die Neue Basis ! 

Dann gib Dir - Deinem System DAS ,

was Du wirklich brauchst ! 

Das , was Du von Gott erhältst

 und der Welt geben willst ! 

… HIN ZUM VOLLKOMMENEN – HOCHKARÄTIG – FEIN - GESCHLIFFENEN DIAMANTEN !

MEDITATION :

BEGINNE GANZ NEU !
• 

„ O ihr Menschen , kommt zu eurem Herrn ! Alles was wenig ist , aber genügt ,
ist besser als was viel ist und ablenkt . “

Zwei Engel

ALSO : DU HAST ES SATT ? BIST ÜBERLASTET ? ... UNZUFRIEDEN , MÜDE , ANGESCHLAGEN , DOWN UND KRANK ? ... UND SEHNST NACH VERÄNDERUNG ? ... DANN BIST DU JETZT SOWEIT ! 

SO ALSO ... LASS UNS GANZ NEU BEGINNEN !  

Geh nun einmal in dich ! ... Und ? ...  Schau Dich einmal um ! ... Ja ... Schau einmal In Dich hinein ! 

... Siehst du - bemerkst du , .... gleich zu Anbeginn , wie schwer es doch ist !?!

 ... Denn wo fängst du an ? ... Dein Haus ist ja schon gefüllt ,  - es sind ja schon Dinge da , richtig !? ... 

Deshalb ist das Fasten auch so wichtig ; denn du musst den Gabentisch - nämlich Dich ! - erstmal von all dem "alten" befreien , 

so Sauber und Rein , wie das Neugeborene Kind zu Sein ! 

GOTT GANZE EHRE ZU MACHEN ! 

Ja , Du musst bei 0 anfangen ! 

Nun , vielleicht schaffst du es aber nicht sogleich , denn vieles hat sich ja schon quasi fest - integriert ; 

... ja ... deshalb hast du dir auch Hilfe geholt , von jemandem , der den Weg der Wandlung bereits gegangen ist und / oder kennt . 

Das wird dir Vorbereitend Erleichterung verschaffen ,  sodann - sogleich eine angenehmere Erfahrung zu machen . 

                                                                             So - Nun stelle dir Dich IM INNERN                                                                             

-deinen Tempel und so auch deinen Gabenraum -,

als einen Sauberen - Weiß - Leuchtenden - Neugeborenen - Leeren - Rein - Funkelnden - Licht - Gefüllten Raum vor ! 

...Vielleicht , einfach hältst und trägst du die Frucht / die Früchte Einfach Nahe Dir ___gleich einem fest verwurzelten Baum oder gibt es einen Tisch ? ... Nur - einen reinen Boden vielleicht ? ... In einem reinen Tuch Ein - gewickelt ? ... 

Frage Gott sodann als Erstes :  Wonach Sehnst du ? Was brauchst du ? Was willst du Wirklich ? 

Und dann : Was ist das Erste , was Du Dir Selbst , deinem Tempel , deinem Herz des Hauses geben möchtest ? 

Ja ! Faste , meditiere ! Leere dir Körper - Raum , Herz und Geist , Antworten auf all deine "vergessenen" Fragen zu erhalten !

 ... Starte Neu ! Beginne bei O ! 

Dann weiter ... 

Welche Rolle spielt Gott in deiner Nähe ? Bist du Gottverbunden , in jedem Moment , eine lebendige aufrechte Beziehung mit Ihm zu haben , 

die dich Einzig Wach Ihm Hält und Gänzlich mit Allem Erfüllt ? 

LICHT - LIEBE - LEBEN - FRIEDEN - MITEINANDER !

Ja ! Suche Gott , Rufe nach Ihm , ... doch Nicht so laut , nicht so laut ! ... Er ist Ganz Nah doch , in jedem Moment eines jeden Augenblicks , deinem Geistlichen Herzen !  ... Wenn Worte in der Verschmelzung , im Eins - Sein mit Gott verstummen . ... Oh Welch Schönheit , Welch Herrlichkeit - in Seiner Kraft und Liebe ! ... Dieses verlorene Lächeln des zu Frieden Gestillt - Seins ! ... GOTT - Ich Danke Dir ! ... Ja , wie Sehr ! 

... Ja ... Rufen wir Gemeinsam nun nach Seinem Namen , ( Händeln wir , … und / oder Tippen Wir ab , ... mit unseren Fingerspitzen ... , zur Beständigen Aufrechterhaltung , zur beständigen Herzaktivierung , ... im Zikhr – Herzensgebet … ja , ... Schreiben wir es wenn nötig auf ) ... 

Teilen wir Ihm alles mit , was wir nun scheinbar auf dem Herzen - Ihm - Wiedergefunden - Haben ! 

... Frage Gott Alles , was du wissen willst , ...

Frag Ihn , nach dem , was du wissen musst ! , ... Ja , Bittet Gott um Hilfe ! 

Und ja ... Klopfe solange an , bis Er dir auch aufgemacht hat ! ... 

Wie wichtig ist es dir also wirklich , Gottes Nähe zu erreichen ?   .... Ja , Wie viel Geduld bringst du dafür auf ? ... Was magst du hierfür , für deine Wiederherstellung zur Optimalen Gesundheit opfern ? 

... Denn wir Wissen es ! Gott ist zwar allgegenwärtig ; 

doch um Ihn zu erreichen - in lebendiger Kommunikation - , so Ist Gott doch Geist , und muss so also auch im Geiste der Wahrheit angerufen werden ! ...

Gott ist Nichts unmöglich , doch Er hat auch Klare Spielregeln !

Ja ! ... Das Fasten führt Ein in den Höchsten Gottesdienst !  
Ja , das Fasten im Gebet , ist der Höchste Gottesdienst ! 

Niemand wird Vollständig Gesund Sein können , ohne Gott !

… Sodann ... Wir sind also in der Bemühung Aufrechte Diener / innen Gottes zu Sein , ... richtig !?!

Wir geben uns so also auch nur das , was Rein ist , was uns wirklich Nährt , womit wir Gott Besser Dienen , 

und wessen wir auch in Seinem Frieden täglich händeln können . AMIN .

.

ALSO NOCHMAL :

VERBINDE DICH MIT GOTT IN REINHEIT  , 
DURCH DIE 7 ELEMENTE DER NATUR  
und nimm so auch täglich , in der regulären Basis , von jeder Stufe -etwas der 3 Pyramiden in dich auf : 

________________________________________

∆ 

1.  Pyramide Buch – Band – Teil 1

GEBET :  Gott und der 7 Himmels -Stufen – Pfad

________________________________________

 ∆

2. Pyramide Buch - Band – Teil 2

YOGA / BEWEGUNG : Reinigung | Das Wahre Yoga | Meditationen

1. Licht , 2 . Luft  , 3 . Energie , 4 . Wasser , 5 . Luft , 6 . Erde , 7 . Äthär - Raum 
________________________________________

3. Pyramide Buch - Band – Teil 3

ERNÄHRUNG : Lichtnahrung | Fasten | Natürlich - Vegane Rohkost , - Heilrezepte

HIMMLISCHES : 1 . Licht - Nahrung | Trocken - Fasten 
2 . Frisches Quell - Wasser 
3 . Steriles Kokoswasser zu Best aus Frischen Thai - Kokosnüssen 
4  . Zitrus - FRÜCHTE ( Mono ) + Beeren 

ERDIGES : 5 . Grün - Blatt ( Saft ) und Frucht - Gemüse 
6 . Milch , Öl + Fett ( Früchte , Nüsse , Samen , Kerne ..) 
7 . Extra Medizin - nach Bedarf 
________________________________________

.
DER GABENTISCH

Hier nun erst einmal die Grundauflistung aller 7 Punkte mit kurzer Erläuterung dazu . Im weiteren Teil gehen wir dann noch gezielter und ausführlicher auf die einzelnen Punkte und Früchte – Gaben – Gottes ein .

HIMMLISCHES :

SÜßE FRÜCHTE ; hauptsächlich bestehend aus Optimal – Verträglichem Wasser bis zu 95% , gleich dem Optimal – Verhältnis – des Neugeborenen – Menschen , sowie wichtigen Vitaminen , Kalium , Zucker , Antioxidantien , Enzymen , Fetten und Proteinen 5 – 10% , Lebendigen Farben und Gut - Durchputzenden  sowie Nährenden Fasern und „Ballaststoffen“  SIND DEINE NEUE - GRUND – NAHRUNGS – BASIS und sollten volle 100% deiner Ernährung ausmachen .

 ● 1 LICHT - NAHRUNG | TROCKEN - FASTEN : 

Die "Küche" bzw. der Gabentisch / Arbeitsbereich sollte hell sein , gepflegt , ordentlich , offen und geräumig und vor allem viel helles Licht haben ! Entsorge alles , was darin nicht Rohköstlich ist , so auch Flyer von Lieferdiensten , vegetarische Kochbücher oder ähnliches , oder Dinge , die dich an etwas erinnern , was du normalerweise gerne isst . Schenk Dir einen Gänzlichen Neuanfang – ohne Kompromisse ! Verschaffe dir Ausreichend Platz und „ freie “Arbeitsfläche ! Wichtig ist dass die Küche hell ist , und das alles übersichtlich ist und man eben Platz hat . 

● 2 FRISCHES QUELLWASSER : 

•         Verfüge immer über ausreichend frisches Quellwasser im Haus!

Ideal ist es , wenn man Nahe einer Quelle wohnt ( d.h. auch darin Baden kann ) , oder dieses zumindest an einer nahen Quelle holen kann ; oder aber , man muss es sich kaufen . Da muss jeder selbst schauen , wie er das am besten macht , doch in keinem Fall sollte man Leitungswasser trinken !!! ; und dieses auch nicht für die Wasser - Einläufe verwenden - und NEIN - auch nicht abgekocht !!! ! Mit dem Reinen Wasser sollte man dann auch seine z.B.: sehr feinen Salate waschen und auch seine Essbaren Pflanzen wie Kräuter , Mikrogrün , Sprossen etc. gießen , damit man so wirklich Reine Qualität hat . Man wird feststellen , dass die Pflänzchen im Haus gar nicht so viel Wasser brauchen . Ideal ist natürlich , wie oben schon angedeutet , wenn man auch Reines Wasser aus dem Wasserhahn hat , z.B. abgezapft aus einer nahegelegenen Quelle ; ... doch wer hat das schon !? … Die Rohre sind meistens in den Miets - Häusern „alt“ und „verseucht“ und das Wasser das man als „Trinkwasser“ bezeichnet erhält , ist auch hier in Deutschland nur geklärt . Ein zusätzlicher Wasser - Filter eingebaut kann hier dem Mieter etwas helfen , wenn die Rohre im Haus nicht gänzlich erneuert werden können , um sich und auch die Nahrungsmittel zu waschen , doch alles wird man leider so auch nicht beseitigen können . Wir nutzen dieses Wasser also nur von außen ( auch da dringt es ja leider auch durch die Haut ein ) , und bitten um Gottes Segnen , - in Jesu Christi und Muhammads Namen - , nach Seinem Wort ; dass Er dieses Gift - Wasser unschädlich für uns macht , wenn wir keine Möglichkeit jetzt haben , an einen anderen Ort zu wechseln . Möge Gott uns an einen reinen Ort führen ! Amin . ___Geweihtes Wasser aus der "Kirche / Kloster" z.B. oder auch ZamZam - Wasser aus Makka in Saudi Arabien , wie auch Selbst - Hergestelltes Energetisiertes – Wasser z.B.: auch mit Edelsteinen , welches wir z.B. mit Gottes Energie durch das Fasten Selbst aufladen , oder z.B. auch mit Seinen Namen und Guten Affirmationen besingen , stellt also eine insgesamt sehr gute Methode der Wasser - Energetisierung dar . ... Wasser ... , - und wir Menschen bestehen ja im Optimal - Neugeborenen - Zustand bis zu etwa 95 % aus Wasser , unsere Augen sollten sogar 99% aufweisen - , nimmt alle Energieschwingung auf , deshalb ist es immer wichtig , wie wir mit uns Selbst und unserer Umgebung umgehen , bzw. uns Selbst und diese Aufladen . 

● 3 FRISCHES THAI – KOKOS ( NÜSSE ) - WASSER

IST DAS NICHT DER DIAMANT ? ... DAS NR. 1 NATÜRLICHE GRUNDNAHRUNGSMITTEL - unverzichtbar , nicht wahr ? ! So ist´s die Wahrheit : Niemand kann ohne Nährstoffe leben ! …. Ein Jeder Mensch braucht ausreichend Nährstoffe ! Wer 100 % wiederhergestellt und gesund ist und lebt , kann diese Einzig durch Gott erhalten ! … Wer dies nicht ist , muss sie über die Natürliche Nahrungsaufnahme in Gott Selbst zuführen . ___ So also : Kokoswasser sollte  immer für unser Haus ausreichend zur Verfügung stehen !  ... Ja - Das wünsche ich mir für mich Selbst und so auch für alle Menschen !  ... Es ist nicht nur steril , voller guter Nährstoffe in scheinbar perfekter Zusammensetzung für uns Menschen , sondern vor allem auch voller aktivierter Enzyme , welche unverzichtbar wichtig für die Verstoffwechslung der aufgenommenen Nahrung und unsere Verdauung sind . Kokoswasser ist nicht nur wichtig , bei einer reinen Rohkosternährung , sondern vor allem auch für jeden , der nicht ausschließlich lebendige Baumreife Früchte direkt isst , sondern sich hauptsächlich von den „zu frühgeernteten , alten , gekühlten“ Supermarktfrüchten ernähren muss . Frische Junge Thai - Kokosnüsse ( Stk / ~ 3 € ) sind natürlich ideal und vor allem dann auch 100% Rohkost , jedoch muss man dann auch wissen wohin mit dem Fleisch , wenn man dieses nicht immer auch mitverzehren mag und auch keinen Abnehmer dafür hat . ... Ein Gefrierschrank - ist nicht die ideale Lösung - , jedoch stellt es sodann eine Möglichkeit zur Aufbewahrung bei einer fruchtbasierten Ernährungsweise dar . ... Aber auch das Kokoswasser im Tetra - Pack tut´s zumindest auch ... Und das Kokoswasser von Dr. Georg ( 5 € /l ) beispielsweise oder aber auch das preisgünstigere und wirklich noch leckere von Chaokoh ( 3 € / l ) , welches fast wie frisch und ganz leicht und fein - pudrig schmeckt , ist hier sogar in der abgefüllten Tetra - Pak - Variante für den dennoch fast Vollkommenen Pur - Genuss empfehlenswert .


● 4 ZITRUS + FRÜCHTE ( MONO ) + BEEREN : 

Fülle dein Haus abwechslungsreich mit Früchten ! Reife Früchte , Früchte und nochmals Früchte ! Zucker – Energie – Konsistenz und Gabe ! Je Wasserhaltiger und Saftiger , und je süßer … , umso besser , leichter und zufriedenstellender sind sie für die Verstoffwechslung , also Energiebringung und ebenso auch für die Verdauung . DEUTSCHLAND IST NICHT GLEICH DEM LEBEN IN DEN TROPEN ! … In den Tropen ist es natürlich sehr viel leichter möglich auf den Vollen Nutzen und Geschmack zu kommen ; wo es weiche - saftig - süße Melonen , Papaya , Mangos , Cherimoya , Bananen , Ananas , Avocado , Durian , zartes Kokosfleisch und etliche andere runde – süß - saftige Früchte gibt . … Doch auch hier , in unseren kälteren Breitengraden ist deshalb die reine Fruchtbasierte Ernährungsweise aber auch nicht gänzlich unmöglich zu leben . … Es gibt nichts Besseres an Lebendiger Nahrung als Früchte in Gott ! Da es der Lebens – Qualität , Enzyme wegen wichtig ist , auch auf Regionalität und Saisonalität zu achten , wird man hier in Deutschland , wohl oder übel jedoch mehr Zitrushaltige Früchte , wie Äpfel , Birnen , Orangen u.a. , Kiwi , Trauben  , Beeren , Kirchen und Steinobst in Frühjahr / Sommer übergehen müssen , wodurch es dann auch durchaus Sinn machen kann , entweder auch erhitzte Fertigsäfte zu integrieren , oder aber man wird / muss etwas mehr Fett zu sich nehmen müssen ( z.B. mit Avocado ) . Auch ist es möglicherweise dann so , dass man sein Hauptaugenmerk schon mehr auf Bananen , Mangos und frische Datteln haben wird / muss . Da ist also tatsächlich etwas Geschick und auch ein wenig Planung gefragt , um wirklich rund und zufrieden mit der Qualität und Auswahl auf unseren Darm und Gänzliches Wohlgefühl , Erfüllt - Sein zu sein . Auch Antioxidativ – Wirkende Beeren sind hier besonders wichtig ! Im Frühjahr / Sommer wird man diese Frisch erhalten , im Herbst / Winter sollte man aber unbedingt ergänzend auch schon mal auf gefrorene übergehen oder dies auch evtl. mit Trockenpulvern integrieren . Erhitztes , Getrockenes und Gefrorenes kommt nie dem Frischen gleich , - wir wissen es - , doch generell kann etwas erhitzter Saft wie auch Trockenfrüchte den Zucker / Energielevel erhöhen bzw. erhöht halten , wenngleich auch die Trockenfrüchte zudem immer auch dann wiederum gleich Bakterien und Hefen mit erhalten . Und auch Gefrorenes kann schon auch noch besser sein , als es gar nicht nutzen zu können . …  Es wird auch direkt enzymreich nach der Ernte eingefroren , auch wenn es durch das ja wiederum Frieren an lebenswichtigen Enzymen verliert … den frisch – geernteten Wohlgenuss hat man hier ja leider sowieso mit den „Supermarkt – Früchten“ , - aus aller Welt vorallem - ja nicht … ; so dass man das durchaus auch einmal für sich in Betracht ziehen und abwägen sollte .  …Und auch einmal ein paar Bananen gefroren oder mit Eiswürfel zur Herstellung von leckerem Rohköstlichen Eis ist ein absolutes Muss für Jeden Rohköstler ! … Im Sommer bietet sich auch sehr gut die Melonen - Kur an , bzw. diese als erstes Fruchtmeal und / oder Vorspeise am Tag zu sich zu nehmen , da sie da auch Qualität haben ! __ Es ist also grundlegend auch wichtig die Saisonphasen zu beachten , um wirklich gute Früchte zu erhalten . Ja , Geh Raus , - zum Einkaufen – und suche Dir die Beste Frucht für den Tag ! ___ Auch ist zumeist die Qualität im Biomarkt deutlich besser als in den Supermärkten , weshalb es uns auch möglich sein sollte , bevorzugt nur dort einzukaufen . Es gibt jedoch auch so ein paar Basis - Mittel , die im Supermarkt auch einfach um etliches ( meist die Hälfte ) günstiger sind ; da muss man einfach selbst schauen , das ist ja auch je nach Wohnlage und von Ort zu Ort verschieden . Auch kann es Sinn machen , sich direkt an die Orts – Bauern zu wenden . Manchmal kann es so auch sein , dass diese zwar ihre Früchte nicht Bio – Zertifizieren lassen , jedoch diese dennoch nicht mit Chemie – gespritzt werden . Das gleiche gilt auch für die Supermärkte . Nicht alles , was Nicht – Bio deklariert ist , muss auch gleichzeitig chemisch – behandelt sein . Generell ist es natürlich am Besten stets nur Bio – Qualität einzukaufen , um so wirklich zu 100% sicher gehen zu können . Wer jedoch ein Budget achten muss , der beachte die Liste , der generell Reinen und stets immer / zumeist Unreinen Früchte – Pflanzen , weiter hinten im Buch . … Und ja , manchmal muss man vielleicht auch einfach mal etwas ausprobieren , um herauszufinden ob dieses in dem Einen Markt evtl. zumindest vielleicht doch nicht gespritzt ist ; … wenn man länger an einem Ort verweilt und nur in einem bestimmten Markt einkauft . Man wird hier auch , je reiner man wird , sehr feinfühlig dafür , und ja … es ist auch tatsächlich dann so , dass man Chemisch – Vergiftet fühlt , sollte man doch dann einen Fehlgriff erlangt haben – Also unbedingt Vorsicht ! … Verinnerliche nochmal dass Trockenfrüchte nicht Rückhydriert werden können . Dennoch kann man ein paar Trockenfrüchte , insbesondere Datteln ( diese halten sich aber auch frisch sehr lange ) zur Hand zu haben , - wer das vermag - . Man sollte hier jedoch unbedingt auf gute Rohkost - Qualität achten ; und die Früchte vor dem Verzehr auch gründlich kontrollieren . Da ist auch zusätzlich dann das Problem noch , dass Trockenfrüchte immer auch Hefen etc . erhalten .  … Ja , es ist nicht ganz Einfach Hier und auch nicht 100 % Perfekt , doch auch nicht unmöglich ! Und in keinem Fall ist deshalb auf die Früchte – Basierte - Ernährung zu verzichten !

_____________________________________________________________________________________________________________________

 … VEREINFACHE DEIN LEBEN !

                                                                                                    ERINNERE DICH !                                                                                                    

 Lebe Einfach ! Lebe Natürlich ! Lebe von den Früchten des Lebens ! 

... Ja , ganz so wie früher ... ganz so , wie zu der Zeit , als das Leben noch nicht so sehr vom Wahnsinn überfüllt , umgeben und beeinflusst war . ... Getreide - Brot für die Welt ? Oder doch besser das Wahre und das Früchte Brot allein ? ... Frage dich doch einmal selbst ! …. Weiß denn scheinbar niemand , dass der dümmste Bauer , die dicksten Kartoffeln hat !? ... Nein … Iss mal das Junge , zarte Gemüse , welches auch leicht verdaulich für dich ist , bzw. überhaupt recht verdaut werden kann . … Und Nein ! … Der Schimmelkäse , der Brottrunk , die Probiotika , der Joghurt , die Fermentation und Gärung zu Essig , die Erhitzung und Haltbarmachung  , … all dies ist nicht normal , nicht natürlich und nicht von Gott geschaffen !  … Es mag dem ein oder anderen vielleicht zum Überleben dienen , wenn dieser wirklich sonst garnichts hat . … Doch zählst du hier dazu ? …. Es ist für den , der ein Grundbedarf / Gehalt hat und in der Nähe eines Supermaktes wohnt , immer möglich , etwas ( ausreichend ) Frucht zu finden . Und schau : Alkohohl ist uns als Muslim / a = Gottergebene auch verboten ! … Daran schon erkennt man doch : Gott hat die Frucht Perfekt geschaffen , … doch was wir draus machen ? … Wir meinen es vielleicht gut , … und ja , auch etwas gutes ist daran / darin tatsächlich wirklich zu finden ; … doch im Abgang , … doch nichts wie Kopfschmerz , Leiden und Zerstörung - , nicht nur uns allein , sondern allen Unschuldigen , … der gesamten Umwelt . … Können und Wollen wir das Wirklich weiter verantworten !? – NEIN !  Unsere Gesamte – Wohl - Geglaubte Grundnahrung geht fehl ! … Mit all diesen Trockenen „sticki“ – konzentrierten Ballaststoffen wird man niemals reich , ... ___ Weniger is ( s ) t mehr - Wasser ! ___ Ja - Man glaubt sich mit reichlich Trockenbrot und Wasser vielleicht mehr , doch das wahre Mehr , finden wir so nur im und durch den Geist ! ... Niemals hat man länger als 3 Tage hintereinander Brotiges ( … Nüsse u.a. ) zu essen , um optimal Genährt zu sein . … Und ja , im Prinzip hat man auch zu Best nie etwas zu essen , was uns aus unserer Perfekten Hydrierung im Einklang Gottes bringt , … es sei denn wir sind bereits aus unserer Perfekten Balance , dem Perfekten Gleichgewicht herausgefallen . … Fleisch mag schnell wirksam sein ; wenn dem so ist ; … jedoch gibt es keinen Grund für jemanden , der sich konstant mit allem , abwechslungsreich und Gott – Aufrecht Nähren und Wohlversorgen kann , auf dieses jemals zurückzugreifen . …. Viellmehr sollten wir alle gemeinsam dafür sorgen , dass dies so für jeden auf der ganzen Welt möglich ist , als diese Schlachtopferreien weiter zu führen . ___… Jesus Christus ist nicht für uns gestorben , damit wir töten und genauso weiter machen wie zu seiner Zeit ; sondern damit wir Ewiges Leben haben , und tun , was im Sinne Gottes überall dem Guten Hin zum Besten Dient ! ___  Ja , … die Wahrheit und Erkenntnis sitzt tief ! … Gott - Vergebung ! __ Beginnen wir Jetzt es Besser zu machen ! ___ Schau : Ballaststoffe hat man nicht umsonst zu Recht bis zu den 70igern als total unnötig empfunden . Willst du also lieber Hochwasserbasierte Süße Früchte oder das Feuer , das Bittere und den Kohlkopf dieser Welt ? ... Ja ... Es geht noch schlimmer als all das , wie man deutlich schaut - ... Satan hat ganze Arbeit geleistet und gibt nicht auf ; Doch wann wollen wir wieder Ganz werden , Ganze Arbeit zu leisten ? Verstehst Du ? Der Wahnsinn dieser Welt braucht Dein Licht zum Ausgleich ! ... Zieh nicht weiter mit nach unten mit der Allgemeinheit der Dunkelheit ! ... Ja , Muslim oder nicht Muslim , Schau Genau Hin und Erkenne in der Wahrheit des Wortes ! …. Schließe deine Augen auch nicht für die Emotionen und Leiden - Schaften !  ... Halte Einzig an Gottes Weisheit fest ! Komm rauf , zieh mit nach oben , zum Licht Gottes , Seiner Himmelreiche . 

Früchte – Basiert zu Leben kostet nicht unbedingt mehr , wenn du erstmal Rein geworden und Ganz für Gott Hin Lebst ! … Und dazwischen wird Gott den Aufrichtigen Suchern bestimmt helfen , zu überwinden ; … wenn Er doch nur den richtigen Willen in diesem erkennt . … Ja ... Koste vom Allah - Besten , ... Koste und nähre dich für den Dienst an Gott in der Welt ; ... koste von Allah´s Früchten , und koste vor allem aber von der Allah - Besten Frucht ; 

 Der Liebe Seines Heiligen Geistes !

... Ja ... Die Liebe ist so viel mehr als nur Gefühl ... 

...Nur-Ein Schluck Seiner Medizin,...wenn du sie durch die Enthaltsamkeit all dessen , durch das Fasten , das Nüchtern Sein im Licht , in Seiner Nähe , im Gebet der Licht und Liebe -  Atmung in annäherndervollständiger Gesundheit erhältst

... Gott - Es ist Himmlisch - Leicht ,

Beflügelnd , Rein und ebenso Reich  ! 

Wer will ( freiwillig ) weg oder gar zurück ? ... Ja , wir müssen auch , ... es steht uns Ihm an der Erde im Dienst , ... wir räumen auf und helfen so auch mit ; … Doch wir sind bereits gänzlich gewandelt ... Gott hat uns Sich erneuert ! Er hat uns Ganz bei Sich aufgenommen ,  ... uns ebenso die Treue zu halten , nicht wahr ? ...  Wir gehen zurück , ... ja , wir werden zurückgedrängt , zurück geworfen , ... doch für uns geht es dennoch , allen Falls , nur weiter und weiter in Gottes Vergebung , ... Einzig zu Ihm Hin - Auf !  
Lasst uns den Himmel In uns , auf Erden Leben ! Es bedeutet Dienst an Gott und ja , auch Vergnügen in Genügen  ; so lasst uns nicht nur an uns denken , sondern auch an alle die , die keine Chance haben , eins der beiden Wahr zu nehmen .

Ja , Lasst uns Weiter - Geben ! 

 

Die Mission - Das Ziel :

Die Wiederherstellung einer Einfachen -  Rohköstlich - Natürlich - Lebendigen Welt , 
die sich Ganz Bewusst im Dienst der Einzigen Licht - Nahrung – nämlich - Gott – Hin sich hält . 
In Licht , Liebe und Frieden , 
des Heiligen Geistes .
 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

ERDIGES :

DER GRÜNE GARTEN : Nimm ergänzend zu den Himmlischen Früchten täglich , also 1x am Tag z.B. abends nach der Aufnahme der Himmels – Früchte oder ganz nach Bedarf , die Extra Portion Erdung , zum Ausgleich ( von dem was Nahe der Erde wächst ) und darin Volle – Natürlich – Menschliche - Nährstoff – Power ( wie , Lebendige Enzyme , Mineralien , Spurenelemente , Calcium , Magnesium , Chlorophyll , Sauerstoff , Antioxidantien , Zink , Jod , Selen , Aminosäuren , B12 ( wird nur durch körpereigene Bakterien hergestellt ) , gute Probiotika – Bakterien … ) in dich auf , incl. dem etwas mehr an Proteinen ( 10 – 15% allein in Blatt - Grün ) zum Muskelaufbau und Erhalt und den wichtigen Milch / Fett / Fettsäuren ( Avocado - Frucht , rohe - Kokos – Milch … ) u.a. auch für optimale Gehirnleistung im Körperlich - Menschlichen - ( Bewusstseins - ) Sinne . … Wisse dennoch : Die Licht – Nahrung funktioniert ! … Stimmen all unsere Umstände und so darin auch wir Selbst in wiederhergestellter Reinheit und so dem Ganzheitlichen Verhalten gegenüber Gott , - gemäß Seiner Bestimmung für uns - , so brauchen wir generell nichts mehr an Natürlichen Nahrungsmitteln in uns aufnehmen ! Ja – Wir können dann am Baum in Tiefer Meditation ohne natürliche Nahrungsmittelzufuhr für lange Zeit mit Gott Einfach sitzen ; oder aber auch nach den Umbaumaßnahmen durch den 21 Tage Lichtnahrungsprozess , auch inmitten der Welt , Gott Hin Vollkommen Perfekt Genährt funktionieren . Nicht unbedingt wie die Welt will , und vielleicht auch nicht mehr wie „unser Menschliches“ es will , aber so wie Gott es will . Ja - Gott – der Schöpfer - Erhalte auch unser Leben ! … so oder so … Es steht uns dann also auch frei , in Gottes – Barmherzigkeit weiterhin Früchte zu uns zu nehmen , … jedoch haben wir hierin dann in Gott Wahlfreiheit erreicht . In diesem von Gott – Gehaltenen – Höheren – Unnatürlichen - Bewusstseinszustand inmitten der Natur Lebend , ist man Vollständig mit allem benötigten versorgt ; … also auch mit Natürlichen - Nährstoffen . … Doch ja , auch das stimmt : Sicher ist Sicher , zumindest solange es nicht Schadet ! … Also bin ich heute überzeugt , dass solange wie man noch Früchte oder Milch aufnehmen muss um Perfekt – Genährt und Gesund zu fühlen , sollte man auch etwa 20 % an Nährstofffülligem , also etwas Grünzeug und Fett ergänzend integriert halten . Wisse dennoch ; dass bis auf leichte Fruchtgemüsen und leichte Salats , alles nachfolgend genannte sein Positives , als auch sein Negatives und Toxisches hat ; wodurch man gut überlegen muss und abwägen sollte , ob es wirklich Sinn macht , bestimmte Dinge zur Heilung gezielt zu sich zu nehmen , und wann und wie lange , oder ob der Bedarf nicht doch auch anders und besser gedeckt bzw. wieder Ganzheitlich Gesund hergestellt werden kann . So gilt es also unbedingt ; dass mit allem Toxischen und Anregenden ( wie Kräuter , Gewürze , Antibiotika Heilwurzeln wie Knoblauch , Zwiebeln etc. , sowie allem Koffeinhaltigem , als auch Probiotika und Fermentiertem wie ( Joghurt und Essig ) , - wenn überhaupt genommen - , dann nur sehr sehr sparsam und bewusst umgegangen werden sollte . Ich bin auch definitv keine Befürworterin der Medizin . Medizin ist und wäre nicht nötig , wenn wir uns von den reinen Früchten des Lebens , Gott Hin - Perfekt - Ernähren und uns so inmitten und im Einklang in der Natur Lebend , Ganzheitlich Gesund erhalten würden . All dies sind Forschungen der Menschen einschließlich ihres menschlichen Bewusstseins , bei denen Gott oft nicht einmal inbegriffen wurd und wird , welcher doch Einzig die Möglichkeit zu allem hat . Gottes Bewusstsein reicht über alles Menschliche „Glaubensdenken“ hinaus . Und : Gäbe es den ganzen Chemie – Dreck nicht , bräuchte es auch keine Medizin . Gott hat uns mit allem wohlversorgt , als Er uns auf die Erde schickte , doch wir kehrten Ihm den Rücken , und meinten es besser zu wüssten , … oder etwa nicht ? … … Doch … Genau so ist es ! … Und nun sind wir u.a. Selbst zu den Versuchsobjekten der medizinischen Forschung geworden ! … Ja – Schaut euch das entstandene Chaos an . … Eins wirkt aufs andere ! … Ja . Kehren wir um , Kehren wir zurück zu Gott , uns Ihm ( und der Erde ) wieder richtig zu verhalten ! … So also : Wach endlich Jetzt auf , und entscheide doch Selbst , was du weiter Hier auf Erden unterstützen magst … denn ja , so ist´s , wir alle kreieren die Welt mit ! …

● 5 GRÜN - BLATT - ( SAFT ) + FRUCHT - GEMÜSE ( MONO ) :

S´ala´te : Mind. 1 Portion frische junge Salat - Blätter ( wie Eisberg , Romane , Spinat , Rucola , Zarter Salat - Mix , frische ( Wild ) - Kräuter , Sprossen o.a. ) sollten - wer diese zu nehmen vermag - für Grünen Saft und erdende Ausgleichung zu den Früchten immer im Haus zur Verfügung stehen . Ein Garten ist hierfür natürlich ideal , doch auch wer sich beispielsweise wöchentlich vom lokalen Bio – Markt / Bauern aus dem Ort in der Nähe beliefern lassen kann , so halten die oben genannten Salate sich doch meist auch recht lange im Kühlschrank frisch . Wenn die Gurkenschale keinen Pilzbefall hat , dann ist auch diese ideal z.B. für „dunkles Grün“ zusammen mit Kokoswasser , Zitrus oder anderen Fruchtschalen z.B. : von Apfeln zur Herstellung von Grünem Saft ! Auch selbst gezogene Sprossen können abwechslungsreiche Würze geben , z.B. gepackt in ein Eisberg – Salat – Wrap .  Frucht – Gemüsen : Gurke , Zucchini , Tomaten , Paprika , junger Fenchel , … Auberginen , Pilze … sind als Fruchtgemüsen zu bezeichnen . Ob nun einfach Pur – Mono , oder als Herzhafte Fruchtzutat am Blatt – Salat . Mit leicht – fruchtigem Dressing z.B. aus Mango , Banane , Apfel etc . ; reichhaltig mit der fetten Avocado ( auch hier passt ein säuerlicher Apfel durchaus noch dazu ) , oder aber auch z.B. mit 1 Löffel Nussmus und etwas Zitrusfrüchten und / oder Beeren . Gurke wie auch die Zuccini eignet sich zudem auch prima zur simplen Herstellung von Gemüse – Spagetti . Zuccini ist „das Brot“ in der Rohkost – Früchte – Ernährungsweise , ebenso wie auch Tomaten ( wer mag auch ohne Samen ) und Paprika , die man nur entsprechend noch belegen muss . Aus einer Zuccini ohne Schale lässt sich auch gut eine „Helle Soße“ machen , der nicht unbedingt Nüsse / Nussmus hinzugefügt werden muss . Tomaten und Paprika können getrocknet auch so manche Soßen – Gerichte würzen . Wer es salzig mag , aber aufgrund der optimalen Ernährungsweise nicht viel , bis gar kein Salz extra aufnehmen will , der tut sich mit Sellerie ( Stangen oder Knolle ) ideal ( ganz ideal jedoch nur als Saft – oder im Vitamix ) . Auch Rote Beete , ggf. auch Karotte sind noch zwei recht wertvolle Knollen , die sich aber auch , wenn dann vor allem als Saft ergänzend gut eignen . Man sollte jedoch dann auch nie mehr Saft trinken , als man vom Gemüse auch so essen würde . Zu Best also nur kleine Mengen oder mind. 50 % mit Wasser verdünnt . Auch Süßer Mais kann mal schmecken , jedoch muss man sich des geringen Wassergehalts und der dadurch schwereren Verdaulichkeit auch einfach bewusst sein , bzw . kann man sich auch eine dicke Cremesuppe daraus machen und den „Trester“ absieben . Generell sind feste Gemüsen , insbesondere Kohlgemüsen auch nur sehr schwer bis gar nicht für uns verdaulich , bzw. Kartoffeln sind in größeren Mengen roh sogar giftig ; weshalb diese Gemüsen ja auch meist nur „gedünstet/gekocht“ verzehrt werden , oder wenn roh , dann aber meist fermentiert oder mit Fermentiertem wie Essig oder Joghurt zusammen gegessen werden . Da dies aber nicht unbedingt von der Natur so vorgesehen ist , - auch sind – „um das mal am Rande zu erwähnen“ auch nicht alle Früchte NUR für uns als Opfergabe angedacht , … sondern auch sie existieren , einfach um zu existieren ! – Ich rate also von diesen ab .  … Ich denke auf „Stinke“ - Kohl kann man auch verzichten , wenn man die Wahl hat , oder ? … Mir läuft da jedenfalls das Wasser im Mund definitiv nicht zusammen . … Algen für Extra Grün Nährstoffe und B12 ? : Ich persönlich käme wohl nie auf die Idee , Algen aus dem Meer probieren zu wollen . Ich glaube einfach nicht daran , dass mein Körper so etwas brauchen soll . Außerdem ist es so zäh zu kauen , wie ein Stück – Fleisch , auf dem man kaut und kaut und kaut , und es einfach nicht klein bekommt . Erinnert ihr euch ? … Igitt . *ja , lachen oder weinen?* … Dennoch sind viele gute Nährstoffe aus dem Meer darin enthalten , insbesondere vor allem auch B12 , … jedoch auch im Anbetracht der Meere auch dazu sehr viel mit negatives – toxisches . So sollte bzw. muss man für sich Selbst rausfinden , und entscheiden ob man dieses für sich integrieren möchte oder nicht . B12 wird so außerdem auch von Bakterien von unserem Körper Selbst hergestellt . Algen – Spagetti schmecken übergangsweise fast wie richtige Getreide – Spagetti , man kann Veganes – Rohkost – Sushi machen und Algen „zaubern“ auch einmal ein Rohkosteis blau oder grün . Doch glaube ich nicht , dass ein Veganer Gott – Licht - Frucht – Köstler darauf angewiesen ist , um Perfekt mit allem genährt zu sein . Kühlschrank – Lagerung : All diese Fruchtgemüsen , lassen sich wie auch die Salate , Beeren , sehr reife Avocado / Bananen , und ein paar Zitrusfrüchte ggf. gut auch im Kühlschrank lagern , wenn man nicht täglich einkauft bzw. die Pflanzen jeden Tag frisch besorgt . Wir wissen und bedauern es *schnief* … Alles ist hier so „alt“ und kalt . …Wer einmal Tomaten aus dem Garten , oder dem Süden frisch – oder innerhalb 5 Tagen nach der Ernte geliefert und ungekühlt gegessen hat , wird wirklich traurig und enttäuscht sein , über den Zustand der Bio – Tomaten aus dem Supermarkt … denn die Qualitätsunterschiede sind enorm – und geschmacklich und in Lebensqualität sowieso dann auch ! Es fehlt einfach alles : Saft , Süße , Sonnenreife , Wärme , Leben …  Es lohnt sich also durchaus , dorthin umzuziehen , wo man einen Balkon / Terrasse / Garten hat , oder idealerweise frei und direkt in der Natur leben kann  ; und das zu Best in den Tropen , wo es eine fantastische Auswahl reifer Früchte auch gibt . Bzw. wenn man die Möglichkeit hat vorausgesetzt , kann man sich auch solche Dinge , ebenso wie Zitrusfrüchte , direkt aus dem Süden online beziehen oder eben zumindest im Bioladen einzukaufen , und / bzw. genau auf die Qualität zu achten . )


● 6 MILCH , ÖL + FETT - FRÜCHTE ( NÜSSE , SAMEN , SAATEN , KERNE ... ) 

Nur wenig Fett bei einer Fruchtbasierten Ernährungsweise ! Bei einer Hoch - Wasserkontenten – Süß - Fruchtbasierten Ernährungsweise soll der Fettgehalt – im Anbetracht einer regulären Basis - relativ gering gehalten werden und nur etwa 10 - 20% der Gesamttageszufuhr ausmachen - dies hauptsächlich für einen Bestmöglichen Bewusst - Seins - Effekt und somit auch der ganzheitlichen Heilung für die Körper - Geist - Seele . Auch ist es so , dass bei einer Zucker und zu viel an Fett im System – Kombination der Blutzucker schneller in die Höhe steigt , was uns u.a. schnell zittrig fühlen lässt und wodurch man dann meinen könnte , man vertrage keine Früchte . Dem ist natürlich nicht so . Auch kann es zu Blähungen führen , weil diese Kombi die schlechten Bakterien nährt . Generell ist bei einer reinen Fruchte und Salat – Ernährungsweise und einem gesunden Körperzustand / gesunde Umgebung und Lebenssituation keine tägliche extra Fett – Portion ergänzend notwendig . Wenngleich etwas Fett die Verdauung auch ankurbeln kann , so sollte man doch auch beachten , dass sich durch ein zu viel an Fett , auch der Stoffwechsel verlangsamen kann und dies unter anderem auch zu vielerlei „Zivilisationskrankheiten“ führen kann , bzw. diese sodann nicht aufgelöst werden . Verinnerliche nochmals : Früchte und Grünzeug enthalten auch Fette und Proteine ! Früchte etwa 5 -10% und Grünzeug sogar bis zu 15% Fett / Protein , was so also generell vollkommen ausreichend ist .

Auch hier gilt insbesondere wieder :

Erneuere Dich und Halte Dich Rein , um so auch wirklich dann genau darauf achten zu können , und zu wissen , was dein Körpersystem wann und in welchen Mengen brauchen kann . So vor allem auch in Bezug auf Fett .

Bevorzuge Wasserhaltige Öl – Früchte ! Bei einer Hoch – Wasser – Kontenten - Fruchtbasierten Ernährungsweise ist selbstverständlich dann auch erstens die Öl – Frucht Avocado , ggf. Rohkost - Oliven , die Durian in den Tropen , und / oder frisches junges Kokosfleisch , der Verdauung / der Verstoffwechslung wegen , den trockenen Nüssen , Samen , Saaten und Kernen immer vorzuziehen ! Erstens wegen des Höheren Wassergehalts und zweitens auch wegen den unterschiedlichen Verdauungszeiten . Das Problem jedoch hierbei kann natürlich sein , wenn man nicht täglich einkaufen kann , dass man reife Öl – Früchte im Haus hat , obwohl man vielleicht doch jetzt kein Mehr an Fett bedarf und aufnehmen möchte . Wer einen Gefrierschrank hat , der kann diese auch super einfrieren ; wer das nicht hat , für den kann es vielleicht auch Sinn machen , sich eine bestimmte haltbare Fettresource zusätzlich zu erwählen ( zur gezielten – proportionierten Aufnahme ) .

Ein Basisöl wie reines Kokosöl , sollte man grundsätzlich stets im Haus zur Verfügung haben . Dieses wirkt antibakteriell und kommt sowieso auch hauptsächlich in der Körperpflege zum Einsatz und ist dann sozusagen auch „der Notvorrat“ . Wenngleich dazu aber auch zu sagen ist , dass es generell  besser ist , die Frucht so , im Ganzen zu essen , wie sie ist ; d.h. auch nicht das Öl daraus zu ziehen , und Pur ( lose ) einzunehmen . Die Verstoffwechslung funktioniert so einfach besser . Das merkt man jedoch erst , je reiner der Körper wird . Haben wir reichlich trockenen Ballaststoff aus Nüssen , Hülsenfrüchten , Getreiden etc. in uns , so wird uns das nicht auffallen ; doch bei einer Fruchtbasierten Ernährungsweise merken wir da ganz sicher den Unterschied .

Nahrungsbasisergänzend und nicht als Grundnahrungsmittel ! Fette generell und so insbesondere auch vereinzelte Nüsse , haben aber auch schon dank ihrer wertvollen Inhaltsstoffe auch ihren positiven Nutzen , insbesondere für unsere Gehirnleistung , und können daher Nahrungsbasisergänzend ( und nicht als Grundnahrungsmittel ! ) schon auch ihren wertvollen Beitrag für unsere Gesundheit leisten , solange man eben nicht damit übertreibt . Doch nochmal : Unbedingt nötig ist es als Extra nicht ! Es ist eine „Kann“ – Option , kein Muss ! Eine ketogene ( Fettbasierte ) Ernährungsweise wird uns nie die Energie und Klarheit bringen können , wie die Fruchtbasierte Ernährungsweise !

Trockener , haltbarer Vorrat ? In der „Küche“ eines reinen Fruchtköstlers wird man so zumeist dann auch keinen Vorrat aus Nüssen , Samen und Kernen … vorfinden . Vor allem dann , wenn man die Umstellung auf Früchte und Salats noch nicht ganz selbstbeherrscht gemeistert hat , und noch quasi an dem „Brot“ hängt , so dass man damit nicht ausschließlich gezielt eingesetzt Maß halten kann , so macht es umso mehr Sinn , diese trockenen Dinge erstmal ganz aus dem Haus zu schaffen . „Denn wisse , was in deinem Haus ist , zieht dich !“

… Ich persönlich liebe Milch , --- ja , von Kindheit an ! --- , bin aber dank des Kokoswassers zumindest nicht mehr so abhängig davon . … Fehlt nun nur noch das frische junge Kokosfleisch ergänzt , um es wirklich perfekt zu machen . Es gibt so bei mir „in der Küche“ keinen Vorrat an Nüssen , Samen , Saaten o.ä. . Ich besorge dies nur nach Bedarf und integriere dieses so also auch mehr phasenweise , als dauerhaft . Wenn aber , so ist es frisches junges Kokosfleisch , oder auch schon mal der 1 Löffel Nussmus ( meist süßes Cashew , Mandel oder Kokos z.B. ) als Salatdressing , oder rohköstliche Kokosmilch aus einer harten Kokosnuss , … meist dann zusammen mit ½ - 1 zu 2 Avocado , je nach aktuellen Bedürfnis oder Bedarf . Oder aber auch mal z.B. leichtverdauliche roh – geschälte Hanfsamen oder Pinienkerne als „Käse“ Topping über den Spagettis oder dem Salat am Abend ; und so dies auch einmal als Milchgetränk . Auch Macadamia sind sehr lecker ! … hmm eingehüllt in weißer Kakaobutter – Xilitol – Schokolade . Wirklich gute Nüsse in Rohkostqualität sind aber auch gewiss eine Kostenfrage ; was allein schon , zusätzlich zur „etwas schlechteren Verdauung“ mit ein Grund ist , einfach ganz bei den Früchten allein zu bleiben . Wenn es nur mal der Besondere Zusatz ist , ist es aber auch in Qualität mit einem Budget machbar . Wenn aber auch mein Fettbedarf einmal höher sein sollte , so wähle auch ich die Beste , günstigste Variante , die ich finden kann . Trockenprodukte sind zudem immer zuvor zu aktivieren , durch einweichen lassen in Wasser und gegebenenfalls sogar etwas ankeimen zu lassen .

Trockenprodukte ohne Öl : Auch bei allem Nicht - direkt - Ölhaltigen , wie Hülsenfrüchten und sog. Pseudogetreiden u.a. für die proteinreiche Sprossenzucht und brotige - Ergänzung , - wenn man diese noch zu nehmen vermag - , sollte man meiner Erfahrung nach , die 10 - 20% - Orientierung der täglichen Basis , nicht überschreiten , wenn man das Optimal - Bewusste - Innere - Genährt - Sein einhalten will ; was damit ja eigentlich so auch nicht einmal wirklich möglich ist ; da man im Ganzen nicht optimal Hydriert bleiben kann . Es fordert einfach Unmengen an Wasser zum Durchspülen nach und erdet oft mehr , als wir es tatsächlich brauchen . Oft reicht bei einem Drang nach Extra Erdung schon einfach etwas Rotes aus ! Zum Beispiel ein Mono – Berg Tomaten ggf mit Avocado , rote Äpfel oder ähnliches . … Und auch ist an dieser Stelle mit zu erwähnen , dass selbst etwas abgekühlter gedünsteter Kürbis oder Süss – Kartoffel - einmal – meist , wenn es auch etwas „toxisch – neblig“  macht immer noch besser , als manche Raw-Gourmet-Rezepte in ungünstiger Fett + Zucker – Kombination . Finde für dich Selbst raus , was in so einem Fall für dich am besten funktioniert ! … Und sollte dann der Wunsch und Drang / Bedürfnis nach Trockenzeugs u.ä. Rezepten uns doch einmal so nicht mehr loslassen wollen , so tut man es dann bestenfalls eben Nur Ganz Gezielt und Bewusst , und weiß dann auch , dass es dann eben danach so ist , wie es ist . ... Man fühlt einfach definitiv nicht in Seinem möglichen Best – Zustand ! … Doch das weiß man natürlich auch erst , wenn man seinen Bestmöglichen Zustand erst einmal wieder kennt !

JA – SEI DIR BEWUSST ! Einmal das Bessere geschmeckt , so gibt es auch nicht mehr wirklich angenehm danach wieder ein Zurück !

…………………………………………………………………

LEBE VOLL HYDRIERT !

LEBE ROH – KOST ! LEBE FRUIT – ARIAN !

……………………………………………………………………………………………

● 7 EXTRA MEDIZIN  - NACH BEDARF 

Ätherische Öle , haltbare -  trockene Gewürze und andere trockene  Nahrungsmittel , sowie Nahrungs - Ergänzungen -  für den Vorrat

Medizin hilft nicht ! Wir müssen vielmehr die Ursache beseitigen , damit keine Medizin mehr nötig ist !


.
IN GOTT - HEILIGE DICH SELBST
Gott – Weihe und Salbung

 

"HEILIGE DAS HAUS GOTTES - VERBINDE DICH UND SEI - DAS LICHT DER WEISHEIT !" LICHT

 

"REINIGE DAS HAUS GOTTES MIT WASSER | KOKOSWASSER , GGF. AUCH ETWAS KOKOSÖL , SALZ UND ETWAS ZITRUS - / FRUCHT - SAFT !" WASSER

 

"TAUFE DAS HAUS GOTTES IN EIN REINES WEISSES BAUMWOLLENES GEWAND !"
"WEIHE DAS HAUS GOTTES
MIT REINSTEM WEIHRAUCH - DUFT !" LUFT

 

"SALBE DAS HAUS GOTTES IN REINHEIT MIT KOSTBARSTEM ÄTHERISCHEM ÖL AUS KRÄUTERN UND GEWÜRZEN ! FEUER

 

SCHMÜCKE DAS HAUS GOTTES MIT KOSTBAREN STEINEN , MIT BLUMEN , BLÜTEN UND DEN FRÜCHTEN DES LEBENS !“ ERDE

 

"EHRE DAS HAUS GOTTES IM 24H GEBET UND LOBPREIS !" ÄTHÄR – RAUM

 

"LIEBE , LEBE UND GIB - EINZIG FÜR GOTT ! SEI SELBST DAS LICHT UND BROT DES LEBENS IN DER WELT ! " ENERGIE

 

SALBÖL : Das heilige Salböl und das Räucherwerk "22 Und der HERR redete mit Mose und sprach : ||| 23 Nimm du dir auserlesene Spezerei : 500 Schekel feinste Myrrhe und halb so viel wohlriechenden Zimt , 250 ( Schekel ) , und wohlriechenden Kalmus , auch 250 , ||| 24 dazu 500 ( Schekel ) Kassia , nach dem Schekel des Heiligtums , und ein Hin Olivenöl ; ||| 25 und mache daraus ein heiliges Salböl , eine Mischung von Gewürzsalbe , nach der Kunst des Salbenbereiters gemischt ; ein heiliges Salböl soll es sein . ||| 26 Und du sollst damit die Stiftshütte und die Lade des Zeugnisses salben , ||| 27 sowie den Tisch mit allen seinen Geräten und den Leuchter mit seinen Geräten , und den Räucheraltar , ||| 28 und den Brandopferaltar mit allen seinen Geräten und das Becken mit seinem Gestell . ||| 29 Und du sollst sie heiligen , damit sie hochheilig seien ; alles , was damit in Berührung kommt , wird heilig sein . ||| 30 Auch Aaron und seine Söhne sollst du salben und sie heiligen , damit sie mir als Priester dienen . ||| 31 Und du sollst zu den Kindern Israels sagen : Das soll mir ein heiliges Salböl sein für alle eure ( künftigen ) Geschlechter ! ||| 32 Es soll nicht auf das Fleisch irgendeines Menschen gegossen werden ; ihr sollt auch in der gleichen Zusammensetzung keines machen ; es ist heilig , darum soll es euch heilig sein . ||| 33 Wer etwas Derartiges zusammenmischt oder einem Fremden davon gibt , der soll ausgerottet werden aus seinem Volk ! ||| 34 Und der HERR sprach zu Mose : Nimm dir Spezerei : Harz , Räucherklaue und Galbanum , wohlriechendes Gewürz und reinen Weihrauch , zu gleichen Teilen , ||| 35 und bereite Räucherwerk daraus , nach der Kunst des Salbenbereiters gemischt , gesalzen , rein und heilig . ||| 36 Und zerreibe etwas davon ganz fein und lege etwas davon vor das Zeugnis in die Stiftshütte , wo ich mit dir zusammenkommen will . Das soll euch hochheilig sein . ||| 37 Und was das Räucherwerk betrifft , das du bereiten sollst , so sollt ihr in der gleichen Zusammensetzung für euch selbst keines machen , sondern es soll dir heilig sein für den HERRN . ||| 38 Wer es nachmacht , um daran zu riechen , der soll ausgerottet werden aus seinem Volk !" |||

.
BEENDEN WIR GEMEINSAM DAS MEDIZIN – CHAOS !

Ja , nochmal ; wir haben es schon angedeutet : Ich glaube nicht an Medizin , als solches , sondern nur an die Wahre Medizin Gottes ! Wenngleich Gott auch alles so vorherbestimmt mit bestimmten Gaben gesegnet hat ; so sind es doch hauptsächlich unsere Gedanken , die wirken , - s. Placebo – Effekt - ; … darum vermag dieses oder jenes Mittelchen möglicherweise auch durchaus mit irgendetwas zu helfen ! … Lasst uns einmal gemeinsam nachdenken : Medizin ist absolut unnötig , wenn wir gesund sind , ___richtig ? Würde also ein jeder nur Früchte + Gartensalats in Gott , rein zur Nahrung für Sich und als eine Barmherzigkeit Gottes aufnehmen , könnten die Apotheken , Kliniken und Irrenanstalten ein für alle mal geschlossen werden . Niemand würde sich vermutlich mehr , dank des nun richtigen Verhaltens gegenüber Gott und der Umwelt und den sodann besseren , erhobeneren Energien , das Bein brechen oder sonst irgendwie verletzen , geschweige denn eine Brille brauchen , Mittelchen gegen Kopf und Bauchschmerzen und Husten und Schnupfen ( schon für die ganz kleinen – reinen ) und so auch nicht zuletzt an Krebs erkranken und sterben  ; ___ welcher so gar nicht zustande kommen könnte , wenn wir unsere gewählte Nahrung richtig und in der Harmonie Gottes , Seiner Liebe , Seinem Frieden verstoffwechseln könnten ! … Ja , es würde sogleich den Untergang für Satan bedeuten und alle mit ihm , welche ihm wissend und freiwillig dann noch folgen wollen . Es gibt also keine wirksame Medizin , als nur die Eine ; durch das Fasten , und dem darin Näher kommen , in Gottes Willen wieder als der Gewahre Vollkommene Mensch zu leben , welcher Gott Einst Perfekt Sich geschaffen hat . Das Grund – Legende - Fasten in Gott Einzig vermag uns wieder herzustellen ; so also auch jedes „Krankheitssymptom“ an der Wurzel richtig anzupacken und zu beseitigen ; und nicht nur wie im medizinischen Sinne üblich , das Symptom oberflächlich zu betäuben und wegzuschaffen , rauszuschneiden , Teile durch Fremdkörper usw. zu ersetzen …  , und dadurch wieder nur weiter an anderer Stelle neue , zuvor nie dagewesene Symptome hervorzurufen . … Ja – Ein Teufelskreislauf ! … Aus dem niemand aussteigen kann und muss , außer wir Selbst in Gottes Weisung und Liebe für Ihn und alles Seine Schöpfung . Lasst uns nicht länger Selbst lahm legen , uns betäuben , uns deckeln ! Halten wir Abstand von all den Toxischen  Medizinen ! Den Natürlichen und den mehr als alles zerstörerischen Chemischen sowieso !  Rücken wir der Natur in Gott wieder näher , uns Natürlich – Licht , - Gott und allem gegenüber – Richtig zu verhalten ! … Ja , Gutes tun , kann erst geschehen , wenn wir in unseren Herzen rein und gut sind ! … Es geht hier auch nicht ohne die Nähe zu Gott , die uns Einzig in Gott – Erkenntnis führt ; … eben damit weder wir uns Selbst , noch unsere Umwelt , die Unschuldigen mitschädigen und töten ! … Ja , Wo kein Friede für Gott im Innern ist , wird kein Friede entstehen können , wenn wir das gleiche tun , wie der Unfriede tut . … Nein , so kann nichts und niemand geheilt werden ! … Ja , wir Vergeben auch … , denn Selbst wenn sie wissen , was sie mit Absicht tun , ohne Rücksicht auf Verluste , so wissen sie es doch nicht Ganz ! … Und ja , Wir Selbst sind es , die wir uns all dem Wahnsinn schützen müssen , Selbst - Verantwortung zu tragen ! … Koste es , was es wolle , nicht wahr ? …  Ja , Geld ist ein Thema ; … doch lasst uns Geld nicht für Unwichtiges und Nichtiges verschwenden ! Investieren wir lieber jeden Cent , in unsere Vollständige Wiederherstellung der Gesundheit durch Fasten und mit der reinsten Früchte - Pflanzennahrung die wir finden können ; und geben wir , … ja , geben wir so nur vom Reinsten weiter ! … Ja - Lasst uns das Beste erwählen , so auch nur vom Besten zu geben , … was zum Ewigen Leben nötig ist ! … Fokussieren wir Gott und bereiten wir uns auf das Re – New , die Grunderneuerung durch das Licht und / oder Wasser / Flüssigfasten vor !  Gott wird dem helfen , der eine klare Absicht des Richtigen hat , und hierfür alles Schlechte , Schädigende mit aller Kraft und gegebenen Mittel unterlässt . … Ja , Er wird es diesem , der es für Gott zur Wiederherstellung der Vollständigen Gesundheit – durch die Gott – Nähe erst wirklich beständig möglich ist - , und es zum Wieder - Aufbau der Neuen Erde / Welt tut , doppelt und dreifach vergelten . VERTRAUEN WIR GOTTES PLAN FÜR UNS ! GOTT IST GUT ! … ER HAT IMMER EINE KLARE ABSICHT MIT SEINEM VORHABEN ! … JA - DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES IST IMMER HEILSAM !

.
Einfach Nur GESUNDE NAHRUNG !
(Natürlich – Vegane - Rohkost – Pflanzennahrung)
oder doch die VOLLSTÄNDIGE UMKEHR ?
ODER GANZ EINFACH BEIDES ?

Gesunde , vegane , unbehandelte , Natürliche Pflanzen - Nahrung ist gut , und sollte so doch eigentlich jedem ein Selbstverständliches sein ! … Richtig !? … Hier gibt es also nichts wirklich zu predigen ! Doch in Gott geht es noch einen Schritt weiter – nämlich in der Umkehr ! ; - wie auch Seine auserwählten Propheten es uns schon vorgelebt haben ! … Umkehr bedeutet , die Sinne , das Herz und all sein Tun , auf Gott ausgerichtet zu halten , Ihm gemäß der Bestimmung Hin zu dienen . Umkehr bedeutet auch , im Vollen Glauben an Gott und Seiner Allmächtigkeit , es den Menschen allgemein nicht gleich zu tun , sondern gegen den Strom im Liebes - Licht und Lebens - Strom Gottes , im Anders Sein , im Selbst und Authentisch – Sein , Hin zu fließen ! Umkehr bedeutet , - Neue , Alte Wege - , den Weg ( die Wege ) des Einen und Einzigen Allmächtigen Gottes zu wählen ! Umkehr bedeutet nicht , den Fokus auf die Füße in aller Körperlichkeit und Brot ! Sondern Umkehr bedeutet , die Füße in Gott verankert und fest verwurzelt zu haben , bei voll gewahrem Körper – Geist – Seelen – Bewusstsein . Umkehr bedeutet also nicht mehr eine genormte Kalorienzufuhr von 2000 -3000 kcal am Tag . Umkehr bedeutet über die Mäßigkeit von etwa der Hälfte , also 1000 -1500 kcal , hin zu 500 – 600 kcal , Hin - Auf zum Vollständigen Genährt Sein allein durch Gott , allein durch Lichtnahrung . Umkehr bedeutet nicht Tod und so auch nicht reichlich trockenes „dumpfmachendes“ erhitztes und gesäuertes - Brot und Wasser ! Wenngleich der Tod dessen auch zur Umkehr nötig ist ! Umkehr bedeutet also vielmehr die vegane Rohkost , - Ganz in aller Mäßigkeit - Gott Hin zu Leben – mit den Wahren Früchten des Lebens zu Sein und zu fließen , Vollkommen im Herzen , in allem dessen , Lebendig , Wohlversorgt , Aktiv - , Genährt und Hydriert zu Sein !

Ja - Wir sind nicht - in allem - Perfekt , doch die Vollständige Umkehr und das Gewahre Halten in Gott sei unser Ziel !

.
DER MEDIZIN – APOTHEKERSCHRANK UND DIE NOTFALLVERSORGUNG ?

Nochmal : Sei Vollständig , also 100% Hydriert ! Sei dir bewusst ! Frisch ist besser als getrocknet !!! Trockene / Getrocknete Nahrung kann nicht Rück – Hydriert werden ! „Trockenbrot und Wasser“ ist gut und geht zur Not , …. doch lasst uns zum Aufbau des Neuen Grundes , nur noch von den Früchten des Rein – Gewahren – Lebens in uns  aufnehmen . ___Im Wasser + Blut Jesu Christi zu wandeln , dem Wahren Brot des Ewigen Lebens , des Vaters , des Alleinigen und Einzigen Gottes . ___Ja – Gott ist Größer ! Gott ist der Größte ! ___ Er ist unser Schöpfer , Erschaffer und Erhalter allen Lebens ! ___ Alles geschieht gemäß Seiner Vorherbestimmung . ___ Und niemand wird leben , sterben oder etwas erdulden , ertragen oder erleiden müssen , außer auf Gottes Geheiß . ___ Wovon und wie viel Wohlergehen könnten wir uns also an Sicherheiten Selbst schaffen ? __ Ja , tuen wir was und wenn´s nötig und uns allen so Hin gegeben ist – Für Gott Allein - ; … doch geben wir auch alles stets und immer wieder ganz an Gott ab ! ___  Ja – Lass Alles und Ganz Los ! ___Vertrauen wir – GOTT ! Ganz – zu 100% ! ... Unterlassen wir das Falsche und Tun wir , was wir im Sinne Gottes Gutes tun können , damit Gott darüber hinaus das tun wird , was wir nicht tun können . … Nichts ist Wirklich Gut , wenn es doch - Dir und anderen - schadet ! ___ Was von Gott kommt und Er für uns tut , ist immer zu unserem Besten ! ___ Ja - Lassen wir Los ! …. Steigen wir aus unserer Komfort – Zone aus !

Haltbare Nahrungsmittel bzw. die Haltbarmachung zur Notversorgung in Rohkostqualität ( für in Regale , Schränke o. Untertisch ) ; ___ ist es wirklich nötig ? ... Ich denke und glaube nicht daran , dass Gott mich morgen nicht mehr ausreichend versorgen wird ; ….wenngleich ich auch jetzt etwas von der reichlich ausgefallenen Ernte beispielsweise weiter schenken muss , statt sie - die Gaben Gottes - z.B. für später zu trocknen , aufzubewahren und zu horten … , so werde ich doch mit dem Abgeben im rechten Moment für Gott nur Stärker und Reicher , anstatt Ärmer . … Außerdem bringt das Verschieben einer Sache auf morgen , meist auch nicht mehr die gleichen Ergebnisse und Resultate hervor . __ Ja , alles Getrocknete und Trockene kann nicht Rück – Hydriert werden ! ….

Vorneweg also ... Wie immer : Alles kann , nichts muss ! … So Gott will ! … Entscheide also zu Best Klar und Weise und niemals ohne Gott ! …. Bei mir gibt es haltbare , getrocknete Nahrungsmittel in Form eines Vorrats zumeist so eigentlich nicht ! … Ja - Ich weiß Gott erhält mein Leben ! … Und : Ich bevorzuge es frisch ! … Und habe so auch stets nur das im Haus , was ich auch in nächster Zeit , sagen wir - in der Haushälterzeit - für etwa 1 Monat auch zu mir nehmen mag ! ... Mit Ausnahme von ein paar Dingen ( Gewürzen ) , auf die ich alle Schaltjahre einmal Lust verspüren könnte , und die ich dann nicht immer frisch kaufen will . … Ich esse durchaus auch abwechslungsreich , will aber deshalb dennoch  nicht gleich auch alles auf einmal zu mir nehmen , ... ich bin also mit ein paar Dingen auf meinem Gabentisch zufrieden ( die zudem auch gut zusammen harmonieren ) und lasse mich ( sodann ) aufgrund dessen auch wenig bis gar nicht von meinen "Emotionen" leiten und „antriggern“ .  Gott ist es , der unsere Nahrung ( Gabe ) erwählt , und doch hat Er uns auch sehr große Wahlfreiheit und „Spielraum“ darin und damit gegeben . … Es ist also größtenteils unsere alleinige Entscheidung , welche Gaben wir für uns alle bevorzugt auswählen , diese Welt zum Neuen Leben mitzugestalten .

FOKUSIERE GOTT , LICHT UND FRISCHE FRÜCHTE - ZUR WEITERGABE ! 

.
WILLST DU ´S TOXISCH ODER DETOX ?

Wisse und mach dir bewusst , dass alles anregende , sog. Medizinische , antibiotisch wirkende , aufputschende , abhängig machende , unnatürliche , weiterverarbeitete , ebenso toxisch auf unseren Körper und unser Gehirn wirkt , und sodann auch mit Detox nichts mehr wirklich zu tun hat ! … Kräuter in Mengen , Gewürze , Koffein und Salz in Mengen kann zudem unsere Gehirne mehr als schädigen , … und damit ist doch eigentlich wirklich nicht zu spaßen , oder ? ___ Nein ! …Ein reiner Körper kann und will damit definitiv nicht mehr gut umgehen können ! ___ Weshalb auch die gesetzten Chemie – Infusionen und das Trocken - Brot für die Gänzlich Armen Horror und gemeinsam zu beseitigen sind . ___Wenn also auch in all diesem irgendetwas Positives für uns darin enthalten sein mag , - weil Gott Gut ist - , so enthält es eben doch auch sein Negatives ! … Und wie wollen wir eine Neue Welt , dem Allah – Besten - Hin erreichen , wenn wir doch gleichzeitig Selbst immer weiter auch am Negativen mit – festhalten ? ___Wacht auf ! … Alles hat doch eine Ursache und eine Wirkung ! … Das sind die Spielregeln / Gesetze Gottes ! … Nicht wahr ? …Das Wort ist Wahr und Bewusstsein regiert die Welt ! … Lasst uns also nicht länger Mit – Befürworter und Mit - Verantwortlich des Leiden und Todes Sein , sondern Einzig des Ewigen Lebens ! ___ Also : Ja , Schalte so doch auch erstmal alle „Geschmackserinnerung“ aus , und denke an deine Gesundheit ! Denke nicht erstens daran , was du dir heute leckeres kreieren könntest ! … Fokussiere Gott , Licht und die Schmackhaftesten Früchte des Lebens ! … Ja - Geh , und Suche Dir die Geschmackvollste Frucht des Tages aus und iss . ___ Alles andere kommt dann von Selbst ! …

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

... Dennoch werde ich nun einmal die Dinge „einer normalen Alles – Esser - Küche“ aufzählen ,  welche  man in einer sog. Raw - Gourmet - Küche in getrockneter Form in Rohkostqualität da haben kann , um sich u.a. auch durch Rezepte der Rohkost - Welt etc. durchprobieren zu können , oder um einfach auch einmal das manchmal aufkommende Gewürz und Cremige – Milch / Nuss - Bedürfnis zu befriedigen . Doch sollte alles dieses , - und hinzu noch vielerlei gemixt - in keinem Fall zu einer jeden Mahlzeit ; an der regulären Basis hinzugetan werden .

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Möglicher Vorrat : TROCKENES , HALTBARES + MEDIZIN

MÖGLICHE EXTRA MEDIZINEN –NACH BEDARF   ( TOXINS , ANREGUNG UND NATÜRLICHE ANTIBIOTIKA )  + GESCHMACKSVERSTÄRKER

Ätherische Öle , haltbare -  trockene Gewürze und andere trockene Nahrungsmittel , sowie Nahrungs - Ergänzungen -  für den Vorrat

Stelle dir für deinen Gabentisch – wenn nötig - einfach ein Extra - Medizin - Gewürz - Teller

z.B. in Verbindung mit der Verwendung eines Mörsers frisch zusammen !

FRISCHE HEILWURZELN :  Wirken Anregend , Scharf und dienen als Natürliche Antibiotika , indem sie die Schlechten , als aber auch die Benötigten Guten Bakterien in uns abtöten . INGWER ist die leicht - scharf - anregende - "Seife" , die sich ideal mit einer Fruchtbasierten Ernährungsweise ergänzt und sollte bzw. kann immer Frisch zur Verfügung stehen , wenn man diese ergänzt zu nehmen vermag . ... Auch Kurkuma , zu Best Frisch ( da die Pulver nie Rohkostqualität haben , d.h. nicht Sonnengetrocknet , unter 40 Grad sind )  ist eine wertvolle Heilwurzel , die man stets im Haus haben kann . Knoblauch , Zwiebeln , auch Lauchzwiebeln etc. . , Senf und Meerrettich ( Wasabi ) und so auch Chili , wie Cayenne hingegen kann man je nach Bedarf , Lust und Geschmack dann zusätzlich erwählen . Auch einfach Radieschen bringen wertvolle und vor allem nicht schädigende Schärfe und sind auch als Frucht zu bezeichnen .

ÄTHERISCHE ÖLE ; dienen ebenso als Natürliche Antibiotika , indem sie Schlechte , aber eben auch die Guten Bakterien abbauen und zerstören . PFEFFERMINZÖL ist die Grundbasis zur Reinigung / Desinfizierung , in der Zahnpflege und in der Kosmetik ( Parfüm ) , und dient verdünnt mit Wasser auch dazu , z.B. Frucht und Gemüseschalen aus dem Supermarkt etc. vor dem Verzehr zu desinfizieren . Aber auch Rose , Lavendel etc. . ist zu den natürlichen Zitrus - Früchten und Kräuterpflanzen , eine reine - lecker - duftende Ergänzung , als Raumerfrischung oder Parfüm . Insbesondere auch medizinisches Schwarzkümmelöl ( oder auch Oregano ) eignen sich ideal auch als Zusatz für die Reinigungen und Ausleitungen mit Wasser - Einläufen . 

DIE WASSEREINLÄUFE : Auch sie können Leben retten , aber auch Gutes Leben zerstören , indem sie die benötigten Guten – Bakterien mit ausschwemmen . … Jemand der Vollständig – Licht – Genährt ist braucht auch keine Einläufe ; denn das Wasser , dass dieser möglicherweise braucht , wird er trinken können . Wassereinläufe sind ideal – um erste spirituelle Einblicke zu erlangen – in das , was in uns , an Bewusstsein und Körperreinheit / Gesundheit in Gott abläuft und möglich ist ; … Einfache Wasserspülungen / Reinigungen entfernen ziemlich beschleunigt allen „angefressenen“ in uns angesammelten , angehäuften , schädigenden Mist , und stellen unser System auf 0 , eine Neue Grund – Basis in Vollständiger Hydrierung ein , auf welche Nachfolgend sodann erst mit dem Richtigen dauerhaft aufgebaut werden kann . Mit Gebet an Gott , Licht - Reichen Früchten und Salats und ausreichend Yoga / Bewegung in Mäßigung und Reinerhaltung .

ÖLE : Von innen nach außen , und / oder so auch von außen nach innen !  Kokossöl ( oder auch MCT - Öl - welches nicht fest wird – besonders für kosmetische Zwecke geeignet ) ist unverzichtbar in der Körperpflege , also im „Badezimmer“ und in unserem "Küche-Raum" . Es ist Bakterienabtötend und rein / steril , aber auch gleichzeitig des Guten Aufbauend und Nährend und dient wie oben schon erwähnt auch als geschmackliche Zutat , oder aber auch wenn gerade keine ganze frische Ölfrucht im Haus ist ; denn generell ist es ja am besten – bei tatsächlichem Bedarf – das Öl in seiner Vollkommenen Form direkt in den ganzen Früchten zu essen . Es lassen sich nebst der kaltgepressten Kakaobutter , welche ebenso in der Kosmetik und Hautpflege gut zum Einsatz kommen kann und aus der sich prima Rohköstlich – Vegane – Weisse Schokolade herstellen lässt , so also auch aus jedem Basis - Öl wie Olivenöl , Mandelöl etc. … auch schmackhafte und anregend ( erlaubte ) Frucht , Gewürz , Medizin und Kräuteröle herstellen , wie z.B. Chiliöl , oder Thai - Öl etc. . So ist also generell schon jedes beliebige extrahierte Öl , welches man vermag , durchaus auch lose verzehrbar , wenngleich es auch wiederum total unnatürlich ist , größere Mengen dann davon zu verzehren , die man vermutlich so mit der ganzen Frucht gegessen , nie auf einmal aufnehmen würde . Dennoch wollen wir auch nichts schlecht machen , was recht ist ; sondern nur das Optimale – zurück ins Natürliche von Gott geschaffene , in allem Hin aufzeigen . … Wenngleich aber auch in Wahrheit uns Selbst wie der Umwelt ,  definitiv nicht mit den Produktionen , Verschiffungen , Verfrachtungen all dessen geholfen ist . Die Produktionen und das Miteinander – Teilen auf der Ganzen Welt würde doch mit den Ganzen Früchten vollkommen ausreichend sein , und dann würden die Früchte auch für die Armen reichen , nicht wahr !? . … Doch ja , es gibt noch weitaus schlimmeres wie das … Doch irgendwo müssen wir ja anfangen , uns wieder in die Richtige Richtung zu bewegen . … Gott prüft uns doch nur – mit all dem ! … Und ja : Die Folgen ernten ganz sicher werden wir ! … Gott – ja ! … Die Himmlische Speisung an Deinem Ehrwürdigen Königstisch vermissen Deine Geschöpfe – die es wert sind ! - sicher alle sehr . … Doch ja , HERR , … Hier … Wir lassen es – so gut wir eben mit Dir in alledem können – zur Sühnung und Gänzlichen Erneuerung – Einzig Deinetwegen ! Einzig für Dich ! Einzig zur Herstellung der Neuen Kommenden Welt ! …

SALZ UND GEWÜRZE : Auch sie dienen generell der Bakterien – ab-Tötung , der Schlechten wie der Guten und sollten deshalb nur ganz bewusst und gezielt – im medizinischen Sinne - zum Einsatz kommen . Salz und Pfeffer ( auf dem Gabenteller , einem kleinen Fingersalzglas oder in der Mühle ) Reines z.B. Himalaya - Salz oder aber auch Meersalz ( bzw. das Meer direkt ) sollte zu Best immer im Haus sein : - ) , Salz Erdet gut , und dient als natürlicher Geschmacksverstärker und sollte aber dennoch nur sehr bewusst zum Einsatz kommen , es sei denn vielleicht , man isst bzw. trinkt sehr Wasser - Basiert ( Salz passt auch gut zu manchen Früchten , z.B.: Papaya ) , und man verträgt es gut ; … denn es können sich durch ein zu viel an Salz auch Wasseransammlungen im Körper , besonders den Waden , bilden . Wer jedoch mehr an Faserreicher Menge konsumiert und im Darm hat , sollte Salz im Prinzip ganz weglassen , sonst wird man mit dicken Augen morgens aufwachen , da es dem Körper ja nochmals extra Wasser entzieht . Wer seinen Durst mit Salzwasser stillen würde , wenn sonst kein Wasser / Flüssigkeit verfügbar wäre , würde stark austrocknen und könnte tatsächlich davon sterben . Die „harmlosen“ Kochsalz – Lösungen die den „Armen“ injektziert werden , mit all dem anderen MIST , kostet diesen im Wahrsten Sinne des Wortes das Leben . … Ein jeder , der dieses „im Guten Sinne“ verabreicht , sollte selbst einmal erst für längere Zeit auf diesen Leerstand kommt ( ob wirklich gänzlich arm oder in Gott ) , um dann die katastrophalen Auswirkungen an sich Selbst einmal zu durchleben . … Ja – DAS MUSS AUFHÖREN ! … Und das kann es nur , wenn wir uns dem Einzigen Gott zuwenden , gemeinsam mit Ihm , der Heilung der Erde wegen , entsprechende Wandlung / Umkehr in uns Selbst vornehmen . Alles Schlechte raus zu fasten , und dann in Neuem Erwachten Bewusstsein nur noch das Gute hineinzulassen und auf und für alle Welt zu nähren . Ideal ist als mögliches Gewürz ( auch um "Salz - Cravings" besonders in den Übergangsphasen zu ersetzen ) , nicht nur Sellerie , sondern auch PFEFFER ! Er gibt leichte anregende Schärfe , Geschmack und Anregung dem Körper und verlangt auch nicht so sehr nach mehr ! ... GEWÜRZE : Nochmal : Generell sollte mit Gewürzen bedacht und mehr dann im „medizinischen Sinne“ ( damit man so auch einfach bedacht und gemäßigt damit bleibt / bleiben kann ) umgegangen und diese nur bei „echtem Bedarf“ ( welcher ja fragwürdig ist ) eingenommen werden .  ….Und dann auch zu Best frisch und Mono verwendet werden ; oder eben rein als geschmackliche abwechslungsreiche Zutat , bzw. als Geschmacksträger / Geschmacksverstärker . … Würdest du all dies unnatürliche Zeugs niemals erhalten und geschmeckt haben , … glaubst du wirklich , du würdest heute nach all diesem Zeugs verlangen , welches dir gleichwegs schadet , und nicht die lebendigen , farbenfrohen , saftigen , mehr als Schmackhaften Früchte bevorzugen ? … Ja – Überwinde ! … Dir / Euch … und all den Kindern zu Liebe ! Fertige - Gewürz – Mischungen :  ...Klar , ... wer ein Curry aus Geschmacksgründen will , wird sich auch eine entsprechende Curry - Mischung kreieren wollen ... z.B. in einem geeigneten Mörser , oder im Mixer / einer Mühle etc. . Wir sollten unbedingt darauf achten , die Pflanzen so unverarbeitet wie möglich und in Rohkostqualität zu beziehen ; und das sind die meisten fertig - gemahlenen Pulver so eben leider nicht .  Wisse einfach immer wieder , dass Gewürze im Prinzip terribel für unsere Körper sind , sie wirken toxisch und führen u.a. auch in die Abhängigkeit , ... oder aber auch – wie Tees im Allgemeinen , aus einer bereits vorhandenen Abhängigkeit heraus . Ich kann es nur nochmals sagen ; ... Wenn sie auch entgiftend wirken , uns aufputschen , oder der Verdauung und Ausleitung unterstützend helfen können , so werden einem doch auch Reine Wasser und Trockenfastenzeiten damit schwerer fallen . ... Und so werden wir nie auf den reinen Früchte – Basierten – Stand kommen , damit Voll – Auf und Gänzlich zufrieden zu sein . … Wer also beispielsweise stets Currys gegessen hat oder aber auch Hunger und Lust darauf während einer optimalen Fruchtbasierten Ernährungsweise verspürt , der wird sich ( zum Übergang ) besser tun , wenn er es so einfach als möglich damit hält . ... Oft reicht nämlich einfach schon etwas Orangenes dann zusammen mit Kurkuma und Ingwer beispielsweise , die einen dann ebenso schon zu Genüge , anstelle eines Currys befriedigen . .... Das gleiche gilt auch für die Koffein - haltige Kakao - Frucht , die ich ebenso in dieser Kategorie erwähne , da man sie zum einen meist nicht als frische Frucht erhält und diese so auch sehr stimmulierend wirkt und nur "nach mehr fordert" , so dass man damit also auch besonders gezielt und nur gemäßigt dosiert umgehen soll ; also nur , wenn man wirklich Lust und Hunger darauf hat , sie zu bedürfen . Später gehe ich noch näher auf die Wirkweisen  , - insbesondere der Zerstörenden Wirkung unserer Gehirne damit ein - , welchen Auswirkungen wir uns so doch oft nicht wirklich bewusst sind . … Ja , frage dich : Wieviel Koffein und Weiss – Zucker und heiße - billige Fette , tierisches hast du bereits als Kind in dich aufgenommen und so auch möglicherweise gleicherart auf deine Kinder / Enkelkinder usw. übertragen ? … Kein Kind würde Kakao roh lieben ! … Und was gibt es für eine bessere Schokolade als gesunde , unschädigende Dattelschokolade ? … Kakao : Hier kommen dann in Rohkost - getrockneter Form ganze rohe – stark – bittere - Kakaobohnen , am besten noch mit ihrer zitrushaltigen Hülle in Frage , oder aber auch als Bruch bzw. Kakaonibs oder eben Kakao als fertig gemahlenes stark ölhaltiges oder aber auch entöltes Pulver , wie auch die ganze Kakaomasse incl. der hellen Butter .  ... Es gibt einige Gute Gewürze , wie Ceylon Zimt - Stangen , ... oder auch Bockshornklee , Asafötida , Muskatnuss , Sternanis , usw. ... die schon auch einen sinnvollen Nutzen haben können .  Wisse und erinnere dich aber auch ; dass generell die Samen ( wie Fenchel , Koriander etc. ) lieber gepflanzt werden sollen . ... Benutze hierzu also bei Bedarf besser das Grüne Kraut oder kaue einfach nur etwas darauf rum , um die Inhaltsstoffe so rauszuziehen , wenn du daran glaubst , einfach Lust hast oder dem meinst zu bedürfen .

TEE´S : Das was wirklich als Tee bezeichnet werden kann , wie Schwarz , Grün und Weisstee sind alle stark aufputschend , anregend , koffeinhaltig und fermentiert . Eingelegtes ( Kräuter , Gewürze , Früchte … ) in Heißes Wasser ist eigentlich kein Tee und vor allem auch nicht Roh ! … , vor allem dann nicht , wenn man das heiße Wasser so auch schluckt , ohne es z.B. vorher im Mund abkühlen zu lassen . ... Bei einer Aufnahme von Heissem Wasser , wandeln wir die bereits in uns vorhandene Rohkostnahrung quasi in "Gedämpftes" um , was auch unser Hirn wiederum dämpft ! Es kann einerseits im Winter schon auch mal gut tun , ein warmes Wasser , z.B. auch für die Verdauung von Gemüsen etc. , zu trinken , wie ja auch warme Wasser - Einläufe durchaus dann gut tun können ; jedoch reicht hier die Erwärmung des Wassers auf der Heizung z.B. auch schon aus . Und so ist es dann auch „noch als Rohköstlich“ zu bezeichnen . Es muss jeder Selbst für sich entscheiden , ob er Tee´s , was ja auch eine schöne Zelebrierung ist , in seiner Rohkost - Ernährung integriert lassen mag . Vielleicht mag man sich hierzu dann auch extra einen Bereich einrichten , und z.B. eine kleine Einzelherdplatte dazu besorgen , beispielsweise mit einer schönen Glaskanne zum servieren . Diese Kanne ist / wäre dann auch prima geeignet , zum Ansetzen von frischen Rohköstlichen Frucht oder Gemüse / Kräuter / Medizin Bowlen ; denn Einlegen können wir die Pflanzen ja auch in Kaltes oder Sonnengewärmtes Wasser . ... Im umgedrehten Deckel einer solchen z.B. : Borosilikat - Glaskanne lässt sich auch z.B. Heißes Öl für Massagen und / oder Schokolade / Kakaobutter erhitzen , auch dann , wenn man keine Sonne , Heizung , Ofen bzw. Dörrgerät gerade zur Verfügung hat , und dieses gleichwie im Ayurvedischen Sinne verwenden mag . Wer zudem gern und viel Schwarzen , Grünen oder Weißen Tee trinkt , für den eignet sich auch eine solche Kanne mit Knopfdruck , indem sich die Intensität des Tees und damit auch der Geschmack individuell verändern und dosieren lässt , was auch gut für sämtliches Eingelegtes an Gewürzen ist , welches man individuell dosieren mag . ZUCKER / EXTRA SÜßUNGSMITTEL : Wer Fruchtbasiert lebt , wird im Prinzip kein Extra Süßungsmittel verlangen , welche zudem meist auch nicht Pur - Rohköstlich sind , sondern erhitzt und verarbeitet sind und auch leicht toxisch wirken . … Ja , wir alle lieben Liquid Gold , … nicht wahr ? … Honig ( nicht Vegan ) , Agavendicksaft , Ahornsirup , Apfeldicksaft und Kokosblütendicksaft … beispielsweise werden zwar nun auch in Rohkostqualität angeboten , und dennoch bleibt es doch ein eingedickter Kleber , der im Wahrsten Sinne des Wortes auch unser Körperinneres verklebt . Diese Form des Klebers ( wie beim Honig ja auch bekannt ) kann aber auch durch milde Erhitzung , welche durch die Einnahme dessen in unserem Körper entsteht auch durchaus vorhandenen „ Schleim“ in uns lösen . … Also auch hier wieder , Positives wie Negatives . … Wir brauchen es jedoch nicht , so dass es uns auch nicht mit seinem Negativen schaden kann , wenn wir uns nur das Gute , dem Besten Hin erwählen . … Wenn du also damit Maßhalten kannst , ist das für ab und an mal , - dann wenn du wirklich Lust darauf hast - , ok ; wenn nicht , bleibe lieber bei den Süßen Früchten und ggf. ergänzt durch etwas Trockenfrüchte . ... Wisse nochmal , dass alles , was du im Haus hast , dich auch zieht ! ... Das einzige , was diesen Effekt des Verklebens nicht so hat , und auch "geschmacklich - in Küche" den weißen Kristallzucker ersetzen kann , ist Xilitol - Birkenzucker , welcher auch gut - geeignet für die Zahnpflege / Reinigung ist , oder um z.B. mal eine süße Zitronenlimonade herzustellen . Auch Stevia - Blätter ( als grün - gemahlenes Trocken - Pulver ) in Rohkostqualität ist geeignet , und ersetzt eher den "Süßstoff" . Wer die Möglichkeit hat , Frischen Zuckerrohrsaft zu trinken , bzw. darauf rum zu kauen , sollte dies unbedingt tun ! Ja , bevorzuge es Frisch !

FERMENTIERTES UND HEFEN : Sind unnatürlich und „bäh“ , oder für euch etwa wirklich nicht ? … Stinkiger , alter , Schimmelkäs , … es kann nicht euer Ernst sein ? … Wusstest du , dass die Höllenbewohner und einige auf Zwischenstation tatsächlich auch lieber zum Stinkigen Wahnsinn greifen , als sich für die Schmackhaftesten , Wohl - Duftendsten und Lichtreich – Leuchtendsten Früchte zu entscheiden … ja , … auch wenn sie die Wahl haben ! … Also nochmal : Isst du wirklich dein Brot und deine Früchte noch , wenn es Faul , von Schimmel und Hefen befallen ist ? … Hast du keinen Verstand ? … Nein , oft sogar erlebe ich es : So ist´s , und du siehst es nur nicht ! … Gute Hefen , Schlechte Hefen … Guter Schimmel , Schlechter Schimmel … Gute Bakterien , Schlechte Bakterien … All das kann nicht euer Ernst zur Herstellung und Erhaltung von Ganzheitlich – Perfekter – Gesundheit sein ? … Nein , … wir brauchen all diese Extras nicht ! … In der  Welt und um uns herum wuchern Bakterien genug , und alles was Gott uns zum Standhalten und Aufbau hier auf Erden gibt , ist Seine Licht – Nahrung und indes die Besten Früchte – zur Erfüllung und Genugtuung . … All dies ist also nicht nötig , vor allem , wenn auch nichts verdaut werden soll , dass eigentlich nicht von uns Menschen verdaut werden kann , wie z.B. Kohlgemüse und alles andere Festere Gemüsen und so im Prinzip auch alles Trockenerzeugnisse wie Nüsse etc. … Man sagt in der Medizin , der Hefepilz Candita könne mit guten Bakterien besiegt werden … Warum ? … Weil die „Darmflora“ dann dennoch weiter all den unverdaulichen Mist essen kann !? … Nein , wir erleiden dann ganz im Gegenteil vielmehr schnell eine Bakterienüberbesiedelung , … alles kribbelt durch eine Einnahme dessen Überdosiertem in uns , ein reiner Körper sowieso hyperventiliert davon . … Wenn der Körper im Krankheitszustand sowie gar nicht richtig in der Lage ist , die Nahrung richtig zu verstoffwechseln und auch zügig in 1 Tag wieder auszuscheiden , … dann wandeln sich zudem die darin enthaltenen „guten Bakterien“ wiederum in Schlechte um , … weil sie sich festsetzen . … Jede Menge kleiner schwarzer lebendiger Punkte / Tierchen ! … No Way ! .... … Ja , vielleicht schaffen wir es so heute nicht immer , … wegen all den angesammelten Emotionalen Abhängigkeiten , all den Gewohnheiten „der frühen Kindheit“ , und unseren heutigen inneren wie äußeren Katastrophalen Zuständen ; … doch Wahre Heilung all dessen wird so nicht geschehen können . Eine Gesunde Darmflora / ein gesundes Ganzheitliches System in Balance und Harmonie , kann nur durch die Wahren Früchte des Lebens und indes allem einem gesunden – Gott – angepassten Neuen Lebensstil entstehen . Zu Fermentiertem und Hefen zählen : Nicht nur Trockenobst • Sondern auch insb. Walnüsse , Pilze ( Mischwesen zwischen Pflanze und Tier ) , sowie Fermentiertes Gemüse , z . B . Sauerkraut - insbesondere als Saft • Nähr - Hefe ( - flocken - werden in der Gourmet-Rohkost gern wegen des käsigen Geschmacks für Käsesoßen , als auch Parmesankäse - Ersatz verwendet ) • Tamari - Sojasoße ( z.B. so auch die Roh - vegane - Alternative - Coconut Aminos ohne Weizen , Soja und Salz aus dem Blütensaft – Nektar - der Kokospalmen , jedoch auch durch Fermentation gewonnen .  Desweiteren : • Essig (Apfel und Kokos … ) • Miso  • Tempeh • Schwarz - Grün und Weisstee - Blätter  . GO FRUITARIAN ! GO FRUIT – YOURSELF !

NÄHRSTOFF UND PROTEINPULVER , SOWIE NAHRUNGSERGÄNZUNGEN :  … Auch hier wieder geht’s weiter : All dies Trockenzeugs , hochdosierte „Extrakte“ und herangezüchtete von Stoffen ist nicht nötig und nicht optimal bei einer Optimalen Ernährungsweise . Es gibt wohl ein paar „Trocken – Pülverchen“ , die es uns ermöglichen an Früchte z.B. aus anderen Ländern zu kommen , welche einen wertvollen Nutzen haben . So z.B: die Acai – Frucht – Beere aus dem Amazonas , welche es aber auch im Gefrorenen Zustand gibt und als Abführ und Schönheitsmittel mit vielen guten Antioxidantien dient ; … oder auch Haritaki – Frucht – Pulver , für 300% mehr Sauerstoff im Blut ; … Chlorella – Algen für eine breite Nährstoffpalette , incl. B12 ( welches nur durch Bakterien im Körper selbst gebildet wird ) … Frisches Grünzeug aber reicht hier vollkommen aus … , so dass dies alles eine abwechslungsreiche Kann – Option ist und sein sollte , aber kein Muss darstellt . Auch solche über – konzentrierten Proteinpulver oder solche Nährstoffbomben , welche den Hunger hemmen und beim Abnehmen helfen sollen , sind nicht zu empfehlen . Vielmehr gilt es das Natürliche Gleichgewicht wieder zu erlernen und dauerhaft in uns herzustellen , was der gesamten Umwelt zu Gute kommt . Wahrscheinlich ist auch das Einzig wirklich Schmackhafte darin „die Milch“ und die Geschmacksträger „ Vanille , Schoko und Erdbeere“ , was ja ganz sicher gesünder sich zu geben ist . … Auch Extra Schadstoffbindemittel wie etwa Flohsamenschalen , Leinsamen , Zeolith und Bentonit – Erde brauchen wir nicht ! Weder zum Schadstoffe binden , noch zum Abnehmen . … Wer davon auch zu viel nimmt , wird auch definitiv austrocknen und es fordert einfach Unmengen an Wasser . Vielmehr trinke ausreichend viel Wasser zum durchspülen und iss nur das Richtige ( Früchte + Frucht – Gemüse – Salads ) . Das Gleiche gilt für Probiotika – Milchsäure – Bakterien ( für Joghurt , Essig , Fermentiertes , Eingelegtes , Trockenfrüchte o.a. …) ; sie sind ausreichend auf Natürlicher Nahrung vorhanden und entziehen extra und hochdosiert dem Körper nur Wasser ; Trockenfastenzeiten sind damit schlecht bis gar nicht möglich ; während noch hinzu kommt , dass bei einer schlechten Verstoffwechslung ( Selbst - Reinigungsfähigkeit des Körpers ) die „guten Bakterien“ in Schlechte umgewandelt werden und so alles nur noch viel schlimmer wird . Nein , das Alte muss vollständig raus , und nur noch von dem Neuen rein . Auch solche reine ( hochdosierte ) Auszüge wie Msm – Organischer Schwefel , Traubenkernextrakt ( …kau doch einfach mal etwas länger darauf rum , und schau wie es dir in seiner rein – natürlichen Form schmeckt und bekommt …---Soll das wirklich HEILSAM sein ? … Bei mir definitiv funktioniert das nicht ! … Was ich nicht mag , wird mich niemals Heilen und Nähren können ! … Ja , denke einmal darüber nach . ... ) ….Dann weiter , Magnesium , Vitamin D3 , B12 usw. sollten selbst bei einem Mangel nicht genommen werden . Kein Mangel ist so stark , dass er ohne eine Sofortige „hoch – dosierte“ Zufuhr sterben wird . Jeglicher Mangel , auch die Extremen , kann und sollte auf Sanftem und Natürlichem Weg – in Richtung des Dauerhaften – aufgebaut werden . …  Vielmehr sollte man also vermehrt Natürliche Pflanzen in der Ernährung aufnehmen , welche den / diese Mangel / Mängel beheben . … Ja , um das überall auf der Welt den Armen und Unterernährten / Fehlgenährten zu ermöglichen , müssen ALLE ran ; … sonst wird es immer weiter bei den zerstörerischen Chemie – Gift – Medizinen und Klebrigem Reis mit Zucker , Öl und Salz bleiben . …. Ja … und vor allem sollte man auch tun , was benötigt wird , damit diese benötigten „Stoffe“  vom Körper Selbst ,  über die Anbindung in der direkten Natur auch aufgenommen werden kann . Wir nehmen also z.B. kein Vitamin D3 – Präparat , sondern achten darauf , regelmäßig Sonne zu tanken , uns im Einklang mit und in der Natur Richtig zu verhalten . … Später wird noch näher darauf eingegangen . … Auch Kolloidales Silber und Gold ( das von irgendwo her auf dieser Welt stammt ) brauchen wir nicht . Alles was wir brauchen , ist Gott , ein Leben im Einklang mit der Natur . Im Wieder Natürlichen Verhalten , - draussen - , und Kokoswasser / Frucht , Früchten und Salaten ist alles enthalten , was wir zum Vollständig Gesunden Leben auf Erden brauchen . … Und auch Natron – Soda Bicarbonate mag zwar ein Stark – Wirkendes Reinigungsmittel sein , … doch sollte es so ja gar nicht in uns und auch nicht um uns herum aussehen , dass dieses benötigt wird . Nein – Fasten , Fruits und Vegtables – reichen vollkommen zur Widerherstellung aus . Enzyme ( zur Erweichung der Nahrung / des Stuhls , zur besseren , leichteren Verdauung und zur Vollständigen Verstoffwechslung ) haben durchaus ihren Sinn , wo die Nahrung hauptsächlich aus dem „Supermarkt“ stammt und eher Enzymarm ist . Doch auch hier reicht eine ordentliche Portion Kokoswasser , Ananassaft und Grünzeug … generell auch aus . Wer jedoch Enzyme ergänzend aufnehmen will , könnte es tun , wenn er ein reines Produkt findet . … Weiter habe ich persönlich sehr gute spirituelle Erfahrungen mit dem „ Manna“ – Monoatomischen Weissen Goldpuder gemacht . Es erhöht die Licht - Elektrizität des Körpers ( besonders in Fasten – Zeiten ) und hat viele weitere wertvolle Nutzen , auf die später noch näher eingegangen wird .

SAMEN , SAATEN , KERNE , NÜSSE , HÜLSENFRÜCHTE UND PSEUD. GETREIDEN : Trockenzeug für deinen Vorrat ? … Bananen sind lange Haltbar J und passen auch zur Not in den Gefrierschrank zur Aufbewahrung . …. Fokussiere Früchte und Lebendiges Grün ! … Willst du das nicht , und willst nicht Vollständig Gesund werden , … dann sind hier die Dinge , die du schön in verschiedenen Gläsern horten kannst , und noch recht – wertvoll in ihrer Nährstoff – Zusammensetzung auf unsere Körpersysteme sind und auch zu Sprossen , Gras etc. gesünder und frischer gekeimt werden können . … Wer dies so jedoch weiter aufnehmen möchte , muss jedoch auch Milchsäure – Bakterien / Jogurt / Essig etc. integrieren . Auch sollte wirklich auf reine und Rohkost – Qualität geachtet werden , was nicht sehr gut möglich z.B. im Supermarkt um die Ecke möglich , bzw. auch dann recht teuer ist . … Hier die Mögliche Auswahl :   Quinoa + Buchweizen ( Brot / Müsli ) , grüne Mungbohnen ( Proteinreiche – Knackige - Sprossen ) , Kichererbsen + ggf. sogar Linsen ( für dicke Pesto´ - Aufstriche / Hummus , Brot oder als Energie – Zutat über Salat oder im Smoothie ) ; dann Weizen und Gerste ( nur für Gras ) ; Hanfsamen ( Schwefel + Omega 3 + 6 Fettsäuren – welche nicht vom Körper selbst hergestellt werden können , diese kommen aber auch z.B. in Avocado ,Spinat , Mais und Nüssen u.a. vor  ) , Leinsamen , Flohsamenschalen ( u.a. zur Herstellung von Rohkost – Brot und Cracker - ! jedoch VIEL TRINKEN dazu ist ein Muss ! )  ,  …. usw. . , … dann z.B. Nüsse , Kerne und Samen / Saaten : wie Pinienkerne , Sonnenblumenkerne , Sesam , Kürbiskern und / oder Cashews , Pistazien , Macadamia , Kokosnuss und andere Nüsse , auch als Nussmus ( oder Selbst hergestellt mit geeigneten Gerätschaften ) … für Salat - Dressings , Käse und Soßen , bzw. Toppings ; sowie Samen für Mikrogrün in Erde und feine Sprossen in Wasser im Glas : z.B.: Senf , Kresse , Rucola , Brokkoli , Rosenklee , Alfalfa , Chia , usw. ) …

Der Prozess des Enzymaktivierens , das heißt der Hydrierung und Lebendigmachung von Trockenfrüchten oder eben auch von Samen , Saaten , Kernen und Nüssen ( Getreiden ) ist sehr sehr wichtig , wenn man diese in die Ernährung ergänzend integrieren / integriert halten will ! ENZYMREICHER SELBSTVERSORGER – GARTEN : HEILE IN GRÜN ! Ja – Der Lebendige , Schöne und Hauseigene Nutz - Garten , die eignen kleinen Pflänzchen großzuziehen ! …. Ja - Verbinde dich wieder mehr mit der Natur ! Lebe im Einklang Gottes – Gut und Naturgemäß - . Lerne wieder Selbst zu Wertschätzen , die Arbeit und Fürsorge derer , die dir die Pflanzen , die du täglich im Supermarkt serviert bekommst , mit viele Liebe und Arbeit großziehen , versorgen , ernten , waschen , verpacken etc. … Bekomme ein besseres Gefühl für den „Kompostiervorgang“ . … Ja - Erde dich , ja – Nimm direkt von der Erde auf ! … Gib deine Liebe , dein Licht , dein Frieden ein ! .... So schmeckt es doch auch nochmals 1000x besser , nicht wahr ? … … Du erhältst – Du gibst Hin ! … Jeglicher Samen gehört eingepflanzt , und das nicht in dir , sondern zur Bereicherung der ganzen Welt . Die Weitervermehrung ist gerade mit Frucht – Gemüsen und Salaten , Kräutern , Medizinischen Heilwurzeln mit nur einem Stückchen Erde sehr leicht möglich , und hat dank der kurzen Reifezeit auch mehr oder weniger direkt einen guten Nutzen . Alles , was man also braucht ist entweder ein kleiner Garten , oder aber Balkon / Terrasse . Aber auch ein gut durchlüfteter Raum im Haus ist durchaus auch möglich , wenngleich es da auch sicher nicht so die Kraft dem ganzen Leib gibt , wie draussen in der Natur / Erde direkt . Hier kommt es aber durchaus auch auf die Lage bzw. Reinheit der Erde , der Luft und des Regenwassers an . … Wenn die Erde des Gartens z.B. durch ein „verseuchtes“ Gewässer in der Nähe mit – genährt wird , … macht es da noch Sinn , seine Früchte darin großzuziehen ? … Es ist also schon durchaus abzuwägen , ob man dann nicht lieber - das so mögliche -, mit reiner , biologischer Erde ( z.B. Kokos oder Kräuter – Anzuchtserde , oder Erde von einem reinen Ort … ) nimmt und so auch im Haus / geschützten Balkon / Terrasse seine Pflanzen mit reinem Quellwasser nährt und großzieht .  Auch ist es easy einfach ein paar Glasgefäße ( z.B. von Kokosöl ) auf die Lichtreiche Fensterbank zu stellen , um diese oben genannten Dinge entsprechend einweichen und keimen lassen zu können . Für die proteinreiche Sprossenzucht können diese dann mit einem Schraubdeckel der Löcher hat ( so gesehen auf Ebay ) , oder aber auch einfach mit einem Stück Schleihernesselstoff umbunden werden , damit - schräg aufgestellt  -, das Wasser richtig ablaufen kann , und kein Schimmel entsteht . Mikrogrün lässt sich super in etwas flachen Glasschalen in Erde ziehen , … und Kräuter in Töpfen . z.B: Basilikum , Minze , Rosmarin , Rucola , Oregano , Koriander , Dill , Petersilie , Schnittlauch , Majoran , Melisse , Salbei etc. … Ja – der Heilsame Kräuter – Garten . … Ich mag die Idee , jedoch glaube ich nicht wirklich daran , weil es ja eben auch alles gleichsam mit sein Toxisches / Negatives hat . … Und bitter schmeckt ja wohl auch nicht , weder im Gaumen noch im Abgang . … Nochmal also : Wie sollte es da heilsam sein können ? … Jedoch um mal etwas Würze zu geben , ja … dafür ist es abends am Salat durchaus mal ok und kann „Salz – Cravings“ , gleich wie Sellerie abmildern und Übergänge zur Neutralisierung und Wiederherstellung schaffen . … Auch die Gräser – Zucht ( Weizen / Gerstengras ) für Medizinisch – Nährstoffreiche – Trink – Shots sind möglich . Hierzu braucht man nur auch etwas geeignetes dann „zum Abdunkeln“ . Es ist auch zu beachten , dass einige Samen eher Licht und andere eher Dunkelkeimer sind und manche Sprossen wie Kresse etc. müssen auch in flachen Behältnissen gezogen werden ( mit und ohne Erde ) . Es gibt das alles als Fertiges zu kaufen , jedoch kann man sich das auch meist ziemlich leicht selbst zusammenstellen , wenn man erstmal verstanden hat , worum es geht und was genau dafür gebraucht wird . Auch eine Sprühflasche zum Feuchthalten und Bewässern ist nützlich . … Die Selbstversorgung in Grün ist nicht nur wie oben angedeutet , wegen der Verbindung zur Natur sinnvoll , sondern auch wegen der Lebendigkeit der darin enthaltenen Enzyme und Vitalstoffe bei frischer Ernte und direktem Verzehr . Was in den Tropen leicht möglich ist , muss sich hier zum Besten , erkämpft / erarbeitet werden . Mit ein paar Handgriffen schenken wir uns Selbst dann wenigstens je nach Lage ein „bisschen“ Natur – Gefühl im Haus , was ja auch schon dem medizinischen , heilsamen Zwecke dient und eine gute Ergänzung zur Nährstoff – Vervollkommnung darstellt . Wenngleich Kräuter und Mikrogrün etc. schon auch leicht toxisch wirken , so ist es doch eine gute Möglichkeit , stets abwechslungsreiches , würziges , frisches Grün im Haus zu haben . Auch Wild – Kräuter ( wenn man an weitgehends unbelasteten Stellen wohnt ) , ist geeignet für die Medizinische – Nährstoff – Fülle . …

.
MÖGLICHE GERÄTSCHAFTEN UND WERKZEUGE 

KÜHLSCHRANK , Gefrierschrank , KLEINES KÜCHEN - WERKZEUG , ZUBEREITEN UND SERVIEREN , Saftpresse , HOCHLEISTUNGSMIXER , Dörrofen

Sicher ist eins , dass von nun an , nur noch Frische , Unbehandelte , Lebendige , Pflanzliche Nahrungsmittel in unseren Küchen und Kühl - Schränken zu finden sind . … Ja ! Wir sollten die Früchte zu Best Mono zu uns nehmen ,  und dies Abwechslungsreich und auf vielfältige Weise ,  …. und auch ebenso Fasten ! Und vor allem Gott für Seine Barmherzigkeit und Gnaden uns gegenüber Danken !

KÜHLSCHRANK : Es ist äußerst wichtig , dass die Küche immer clean bleibt !

D.h. auch die eingekauften Dinge direkt von Plastik , Staub durch die Lagerung , Erde etc. zu befreien . ___ In meinem Haushalt gibt es sparsamer Weise nur einen kleinen Kühlschrank . In der Rohkost - Ernährungsweise macht es aber auch , vor allem je nach Personenzahl und ob man auch außer Haus sich aufhält , berufstätig ist und so auch Dinge vorbereiten muss oder will , durchaus Sinn , einen großen geräumigen Kühlschrank zur Verfügung zu haben , für Kokosnüsse , Melonen , besonders reife Früchte z.B. Avocado , Beeren , Zitrusfrüchte , und mind. 1 - 2 große Ablagen für sämtliches Grünblattzeugs und Frucht - Gemüsen .  Vor allem auch zumindest mit kleinem Gefrierteil , denn Bananen und / oder Beeren - Eis wird jeder lieben ...   Auch nutze ich persönlich keine Plastik - Boxen , sondern lieber Glas zur Aufbewahrung von Salat oder mal einer Schale frisch geschnittenem Obst - nehme aber ja so auch kein Essen zu meiner Arbeitsstelle etc. mit . Wer das tun muss / will und sich seine Säfte , Smoothies , Salads , Soups  und Spagetti Meals etc. vorbereiten muss / will , muss dafür natürlich dann auch noch Platz für Aufbewahrungsgläser und Boxen etc. haben . Desweiteren braucht es - wer diese Dinge für sich verwenden mag - ; einen Platz für Apfelessig , Platz für Kokosöl ( welches hart sein soll – als Schokolade z.B. ) , Platz für Probiotika / und ggf. auch selbstgemachten Joghurt , Platz für frisch – fermentiertes Gemüse , sowie möglicherweise Eingelegte Antipasti oder Pestos , Süße und Herzhafte Aufstriche , Dips etc. , Platz für Kokosnuss – Aminos – „Sojasoße“ , und so auch z.B. Freier Platz – für z.B. eine Kuchenform etc. . Kommen wir raus aus den traditionellen Küchengewohnheiten und Abhängigkeiten und finden wir ein , in die Purness und Frische , Reifer – Lebendiger Früchte , wenngleich auch beides rohköstlich möglich ist . … Wisse jedoch , dass je frischer und unpreparierter , und direkter nach der Ernte du deine Nahrung aufnimmst , umso besser ist es für Dich und Deine Gesundheit ! … Und ja , es wird dich auch Voll – Auf – Zufriedenstellen können !

Gefrierschrank : Einen Gefrierschrank nutzt man in der Rohkostküche hauptsächlich wie in der "normalen Koch – Küche" auch , - nämlich zum Gefrieren : Für Eiswürfel ( Eiswürfelbehälter )  , Wassereis ( Wassereisbehälter ) , Kokos , Bananen und Beeren - Eis oder Frucht – Sorbets ; aber auch für Fertig Vor – Präpariertes wie Smoothie – Zutaten - abgepackt , für die ganz eiligen , so dass man nur noch Tüte auf , und den Gesamt – Inhalt in den Mixer packen muss … aber auch für Brotiges , wie Cracker , Pizzaböden , Brot , Brötchen , „Frikadellen bzw. Falafel “ und Kuchen - Böden ( Gefriertüten / Boxen / Kuchenform etc.  ) ist der Gefrierschrank von „Gutem“ Nutze .  … Er ist also geeignet um Bananen und Beeren portionsweise für Eis und Smoothies einzufrieren und auch für frisches Kokosnussfleisch , wenn man z.B. einmal auch nur das Wasser trinken will ; und sogar reife Avocado funktioniert . ... Auch insb. Spinat , Grünkohl oder ( Wild - ) Kräuter etc. lassen sich gut einfrieren ( wie auch trocknen ) z .B . auch als Vorrat für den Winter , wer das vermag . ... Denn gerade am Anfang kann es besser sein ( um nicht rückfällig zu werden )  , von allem genug an Frischen Früchten und Salaten im Haus zu haben , auch wenn man es dann doch nicht alles schafft auch zu essen … Ja , im Prinzip kann man alles Früchte und Gemüsen , wie Salate auch einfrieren , wenngleich der Geschmack dann auch zusätzlich zum Verlust des Vitamin und Nährstoffgehalts , wie auch der Lebendigkeit , der Enzyme , schon auch gleichzeitig um einiges einbüßt ; … oder aber man presst sich einfach viel Saft daraus aus , der sich so schon 3 – 4 Tage gekühlt „frisch“ hält . ….  Ja - Es ist definitiv am Besten , die Früchte so Frisch und Lebendig als Möglich zu sich zu nehmen , um den vollen Nährwert und Nutzen daraus ziehen zu können .  Dennoch würde ich persönlich den Gefrierweg der Trocknung hauptsächlich „der Verstoffwechslung wegen“ , zur Herstellung Optimaler Gesundheit in 100%iger Hydrierung , immer noch vorziehen .

KLEINES KÜCHENWERKZEUG : • Großes Messer für frische Thai - Kokosnuss • 1 richtig gutes Allrounder Frucht / Gemüse - Schneidemesser , z.B. aus Keramik • Sparschäler • Spirelli Rohkost - Spagetti - Maker • Mörser für Gewürze / Kräuter evtl. • ggf. Pfeffer / Salz / Gewürzmühlen • ggf. und optional Multifunktionale Küchenreibe ( Sinnvoll wenn die Scheiben sehr dünn sein sollen , man mehr bereitet oder es einmal schneller gehen muss ) • Kuchenform / en , welche sich an der Seite öffnen lassen • Backpapier oder Dörrmatte • Eiswürfel und Schokoladen / Pralinenformen • Ausstechformen • Dekorierspritze • sowie Sprossenbehälter / Türme / Gläser ; hier gehen auch leere und geruchsneutrale Gläser mit Schraubverschluss ( z.B. leere Kokosöl - Nussmus - Gläser ) und / oder Sprossenglasaufsatz  bzw. Schleihernesselstoff ( gibt´s auf Ebay ) ... Diese eignen sich für alles , zum Mitnehmen , zur Aufbewahrung von Saft ( auch z.B. von Apfelfruchtschalen ; Wasser - Melonenstücken mit Kernen ; das innere von Tomaten incl. der Samen – zum späteren Pressen / Mixen + Absieben von Saft ) , sowie zur Aufbewahrung von Milch , Puddings / Dips / Aufstrichen ( z.B. auch von frischem jungen Kokosfleisch , oder  gekeimten Nüssen / Samen / Saaten …. ) ; sowie Joghurt ; Antipasti in Zitrus und Öl ; Fermentiertes ; …. Getrocknetes , .... als auch zum Einweichen generell , wie der Keimung und der Sprossenzucht ...

ZUBEREITEN UND SERVIEREN : •  Auf einem Bananenblatt :-) … , … Gott – Wo ist unser Sommer ? … Wo sind hier die Guten , Reifen , Saftigen Früchte ? … •  …oder doch in der Benutzung einer Hygienische Schneidematte , einem Holzschneidebrett oder einfach in der Benutzung eines großen flachen Schneidetellers . Bei einem Holzschneidebrett ist es dann auch idealerweise so , dass man die eine Seite nur für süße Früchte und die andere Seite nur für herzhaftes benutzt • Gläser , Tassen , insb. Größere Gläser mit einem Fassungsvermögen von mind . einem 1/2 Liter u.a. ( z.B. Kokosöl - Gläser ) . Große ( bis 1 ½ l ) stabile Gläser mit weiter Öffnung sind ideal wer größere Mengen mit dem Mixstab präparieren will . Ich hab hierfür auf dem Sperrmüll ein großes Wasser – Melonen – Glas gefunden , dass ich so mit gezuckerter Wassermelone im Inhalt ja selbst nie gekauft hätte , und welches sich für größere Mengen Saft ( Bananen - Smoothie , Grünblattzeug und  Wassermelone ) ganz prima eignet .  Dann weiter • Holz oder Glasbesteck / Geschirr ist stets besser als Edelstahl / Metall ; sowie ein Glasstrohhalm , wer das mag … ist umweltfreundlicher und gesünder als Plastik Metall •  Desweiteren : Schalen und passende ( Abdeck ) - Teller in sämtlichen Größen . Ideal sind z.B. größere Schalen die einen flachen Boden haben ( …  das Dressing -  so bleibt der Salat schön knackig und man hat einfach eine bessere Übersicht bei einer verschiedenen Auswahl an Nahrungsmitteln auf einem Teller / in einer Bowl ) z.B. für große Salat oder Buddha - Bowls . Schalen unterschiedlichster Größe braucht man evtl. aber immer auch mal so , wenn man frische Früchte oder Dips separat zubereiten will oder diese aber auch im Kühlschrank aufbewahren will . Auch Servierplatten sind gut geeignet . … • Siebe , insbesondere feine Siebe und / oder Nussmilch - Beutel zum pressen von Saft , für Milch / Joghurt / Frischkäse • und u.a. alles , was dein Herz vermag und du oder deine Familie begehrst . HALTE ES SO EINFACH ALS IRGENDWIE MÖGLICH ! … DU WIRST DICH WUNDERN , ___ DAS BEGINNT RICHTIG SPAß ZU MACHEN – DASS MAN ES NIE MEHR WIRKLICH ANDERS WILL !

Saftpresse : NÜCHTERN – IN GROßEN ENERGIEREICHEN WASSERN – ODER MIT GUT DURCHPUTZENDEN FASERN VOLLER REINER FRÜCHTE UND GEMÜSE – SALADS – so beeinflusst es nicht nur unser Körpersystem , sondern vor allem auch unseren Bewusstseins – Zustand . ___Das Saft – Fasten ; dient der Darmentlastung ( Verdauung + Ballaststoffe ) , der geistigen – Bewusstseins – Reinigung , als auch der körperlichen Reinigung , im Sinne des Gewicht verlierens , also des Abnehmens ; ....also im Sinne der Gesundheitlichen Aspekte / Vorteile zur Heil( ig) ung , als auch aus Schönheitsgründen ; … was ja auch wiederum , dem sich Wohlfühlen in seiner Haut dient , wodurch man ebenfalls Selbst - Gesundheit erlangen und sich indes besser Aufrecht erhalten kann .  __ Ausschließlich Früchte + Salads ( mit seinen reichen durchputzenden Faserns ) ,  als auch das Kokos - Wasser / Flüssig - Saftfasten ist also der Sanfte , weibliche Weg ins Licht – Genährt – Sein ohne Nährstoffverluste . ___ Niemand wird all das angesammelte Schlechte in sich verlieren können , als nur durch das Abnehmen und vollständige Ausreinigen all dessen . ___ Wie lange diese Prozesse dauern hängt davon ab , wie diszipliniert man in dem allem dann ist und wie Gnädig Gott einem ist . Das kann von 7 - 21 Tagen bis zu einem ½ Jahr - 8 Jahren und mehr , eine Gesamte Lebenszeit andauern . ___ Der 21 Tage Lichtnahrungsprozess , sowie längere mind. 21 Tage reine Wasser – Fasten – Kuren beschleunigen die Heilung enorm . Ebenso das richtige Verhalten in all dessen , wie auch solche angewandte Methoden , die das Höhere Einschwingen in Licht – Frequenzen ermöglicht . __ Wie Einhaltung der Reinigungen / Reinheit , Meditative Tätigkeiten , das Gebet ( Pflichtgebet + Zikhr + Gutes Tun ) , und die Atemkriyas , Yoga – Körperübungen , usw. …. Da muss jeder Selbst für sich im Einklang mit Gott entscheiden … doch im Prinzip sind und bleiben die Übungen / Taten in Gott doch immer gleich . Gott ändern Sein Verhalten und Anweisungen an Seine Geschöpfe / Diener / innen nicht . Das Entsaften zur Reinigung und Reinerhaltung : Wer den Saft nicht direkt mit dem Mund aus den Früchten ziehen oder von Hand über einem Sieb ausquetschen will , für den reicht meist schon eine kl. Handsaftpresse für Zitronen / Orangen / Clementinen etc. vollkommen aus . Oder aber  man benützt für sämtliches andere Obst , Gemüse und Salate einfach einen Mixstab ( welcher sich auch gut für Reisen eignet ) und nur wenig oxidiert ; bzw. . man mixt in einem geeigneten Hochleistungs - Mixer so kurz und schonend wie möglich und presst dann einfach alles nochmals durch ein feines Sieb / Musselin oder Schleihernesselstoff / Nussmilchbeutel . … Allerdings geht diese Variante auch nur dann , wenn man keine vollkonzentrierten Säfte zu sich nehmen mag , da ja immer auch schon gleich meist etwa 50 % Wasser zugefügt werden muss . Generell sollte man auch nur so viel an Saft trinken , wie man an ganzen Nahrungsmitteln am Tag auch essen würde . Also keine z.B. Tonnenweise Karotten – Säfte , die zu dem , wie auch Äpfel u.a. sehr viel an verklebender Stärke enthalten , …um dann komplett orange daraus hervor zu gehen ! J … Es ist jedoch tatsächlich schon auch möglich , sich , insbesondere mit Grünen Säften - High – zu trinken . Ob und wann das jedoch tatsächlich nötig bzw. sinnvoll sein kann , diese übernatürliche Energie über Nahrungsmittel zuzuführen , hängt vom aktuellen Gesundheitszustand und den Gesamten Lebensumständen ab . Grüne Säfte können , vor allem in größeren Mengen getrunken ( also mehr als beispielsweise einen großen Salat am Abend zu essen ) nämlich durchaus auch gegenteilig toxisch wirken , und haben dann mit Detox ja nichts mehr wirklich zu tun . Das gleiche gilt , wie oben schon angedeutet für alles sehr stärkehaltige Obst und Gemüse in diesen dichteren Konzentrationen und in größerer Menge . Wer Grüne Säfte trinkt , wird zudem an sich auch eine gewisse Abhängigkeit feststellen , … auch das muss man wissen . Je gemixter die grünen Zutaten darin dann sind , je schlimmer ist es . Es ist also nicht unbedingt ganz natürlich , kann aber schon auch einen gewissen Kick und dieses Extra an Energie bei gleichzeitig stärkerem Reinigungseffekt geben , für den der krank in den Geweben u.a. ist und sich jetzt auch nicht direkt gerade mal so Urlaub für ein ausreichend langes reines Wasserfasten nehmen kann . Wer das vermag braucht hierfür ja schon meistens etwas an gezielter , vorbereitender Planung und Abstimmung mit Gott ; Der einen dahingehend dann in Höhere Frequenz , zu Sich Hin zieht und richtig Einschwingt ; so dass man es dann auch zur rechten Zeit , wirklich relativ Leicht mit Ihm , dem Licht , schaffen kann . Mit ausschließlich Früchte + Salads , wie einem Flüssig – High – Energie – Licht - Fasten wird also dahingehend das Gesamte Körper – Geist – System auf das Reine Wasser / Trockenfasten vorbereitet . Ein Saftfasten kann also auch insbesondere empfehlenswert sein für den , der mit Candita , Rheuma oder ähnlichem zu kämpfen hat ; d.h. welchem die Nährstoffe extrem „durch das Schlechte – die Schlechten Bakterien“ entzogen werden ; d.h. in wessen Körper es nicht richtig fließen kann , wessen Körper nicht richtig in Fluss ist ; bzw. wessen Körpersystem die Guten Nährstoffe sodann auch gar nicht richtig aus der Nahrung aufnehmen und ins Gute , dem Besten Hin verstoffwechseln kann , … ganz einfach weil der Körper / die Körpergewebe noch zu sehr verstopft sind .  … Es ist also für alle , wessen Körper – Geist – System nicht richtig wieder vollständig hergestellt ist , und so auch für alle , die es noch nicht gemacht haben ! … Frisch – Gepresste Säfte sollte man idealerweise auch direkt frisch trinken . Sie können aber durchaus auch wie schon erwähnt , für 3 - 4 Tage vorbereitet und im Kühlschrank gelagert werden .  Wer viel Saft trinkt , und so auch z.B. eine gute Möglichkeit hat günstig an viel frisches Grün - Blatt zu kommen – sich damit unnatürlich High zu trinken  - , für den kann die Anschaffung einer guten Saft – Presse , durch die zudem wenig bis dann durch das auspressen , fast garkeine Oxidation entsteht , durchaus sinnvoll sein  ! ... Es ist aber absolut kein Muss , für denjenigen , der seine Pflanzen – in normaler Menge – nur eben ohne die Aufnahme von Fasern und Ballaststoffen – eine zeitlang oder 1x am am Tag - trinken will . Die Herstellung von Saft in diesen Mengen wie sie dann ja auch zumeist getrunken werden , ist also tatsächlich nicht natürlich , doch unser Verhalten und dementsprechend Zustand ist ja auch zumeist nicht mehr natürlich - und wir vor allem auch nicht mehr ( oder wieder ) 100% Vollkommen Gesund , also Licht - Genährt . ... Und würden wir aus allen Blättern nur den Saft mit dem Mund rausziehen wollen , wären wir wohl den Ganzen Tag am kauen , zumindest um einen ähnlichen „Drogen – Effekt“ zu erzielen . Deshalb kann eine Saftpresse schon bei einem Mehrbedarf oder dann wenn man sich eben hauptsächlich überbrückend , so auch in Flüssig - Fastenzeiten , genügend Energie zufügen muss , durchaus Sinn machen . … Es muss jeder Selbst mit Sich im Einklang entscheiden . ... Die mit Abstand Beste ist die Green Star Saftpresse ( NP : ab 500 € ) , die langsam entsaftet bzw. . auspresst , so dass kaum bzw. nur sehr wenig Oxidation entsteht , ( was für Blähungen mitverantwortlich ist - und weshalb man unbedingt auch mal Mixpause machen sollte, so auch mit den beliebten Smoothies und Dips ) und eben vor allem auch die Nährstoffe und Informationen in den Blättern und Grüngräsern perfekt aufschlüsselt und entsaftet . Die neueren Modelle stellen zudem auch Gemüse – Spagetti und  Nussmuse her . Eine normale elektrische Saftpresse , die es schon für 20 – 30 € aufwärts gibt , ist möglich , doch wegen der höheren Oxidation ( Gas ) nicht wirklich zu empfehlen . … Es ist also wirklich abzuwägen , ob und wann sich hier eine Investition wirklich lohnt und ob man nicht lieber „dieses Geld“ in beste und frische Früchte – Lebensmittel investieren mag .

Hochleistungsmixer : Visualisierungsübung : Ja , lege dir deine Früchte in die Hände und führe sie zum Herzen und spüre ein , womit du dich und deinen Körper nährst ! ___ So Betrachte auch einmal den Behälter des Mixers als Deinen Körper ! Wie und mit was , magst Du Deinen Körper Befüllen um Perfekt Genährt zu Sein ?  ____ Wer mixen mag , Eis mag , Smoothies , Dips und Soßen , mahlen etc. . , kommt in der Rohkost um einen guten Hochleistungsmixer nicht drumherum ! Die Rezepte schmecken einfach Besser , Cremiger , Vollmundiger und auch mal rohköstlich -  warm und sind so auch insgesamt leichter und so manches Nahrungsmittel – wer meint diese Gemüsen etc. unbedingt essen zu müssen - dann auch besser Verdaulich ; wenngleich auch alles Früchte ( unverarbeitet ) die Beste Variante der Verkostung ist . ___ Je weniger man also mixt , umso besser ist es . ___ Man sollte deshalb auch unbedingt darauf achten , dass man nicht täglich - unkontrolliert , alles immer nur direkt in den Mixer packt , sondern die Einzelnen Früchte Mono wie sie sind Wertschätzen und die Verkostung so erstens lieben lernen . ___ Und nein , Babys muss man die Natürliche Nahrung nicht pürieren ; … Und Nein … wenn die Kinder den Löffel wegen ihres natürlichen und noch alleinigen Saugbedürfnisses wieder mit der Zunge nach vorne rausschieben , ist das nicht normal . … Sie sind dann definitiv noch nicht so weit . …. Babys gibt man zu ihrer richtigen , befähigten Zeit , z.B. wenn die ersten Zähnchen kommen , den eigenen Finger oder aber auch geeignetes Gemüse – Kaumaterial unter Aufsicht und weiche Früchte zum Probieren zusätzlich zur Muttermilch , wenn die Zeit dafür reif ist . Kinder sollen zudem mind. 2 Jahre gestillt werden , so schreibt es Gott zum Besten in der Schrift vor . …. Zum Mixen von Früchte Smoothies , Suppen und Dips oder auch Milch , reicht aber auch ein einfacher Mixstab im Grundgenommen aus , … Gröberes wird halt einfach nur damit nicht so fein , so dass man evtl. auch etwas mehr zurück an die Erde / den Kompost geben muss .  ___Trotz aller wiederum Vor und Nachteile : Ein Hochleistungsmixer dient ; zum Besseren Aufschlüsseln der Nährstoffe in Blättern , Schalen und Kernen • Für Besondere Cremigkeit • Keine Stücke , die trotz Fasern und Kernen , an der Darmwand hängen bleiben können • Nimmt dem Körper , wie dem Geist , auch bei einer größeren Nahrungsaufnahme , schwere Verdauungsarbeit ab • Spart Zeit • Schmeckt auch mal Warm und bleibt trotzdem Rohköstlich ( fast wie sonnengewärmt ) voller Vitalstoffe • Bietet volle Power ohne Überhitzung oder Auf Quellung , starke Oxidation der Nahrungsmittel • Besonders auch geeignet , wenn man noch viele ( Übergangs ) Rezepte Kreieren mag • Ein Gerät für Alles : Püriert , Mahlt , Zerkleinert , Vermischt , Vermengt , Crasht Eis und Gefrorenes zur Herstellung von Eis , Sahne und Mehr …____Für den Anfang reicht durchaus auch ein kleiner Mr .  Magic , der bei etwa 40 € Neupreis wirklich schon ganz gute Power hat . Wer dann einen Schritt weiter gehen mag , oder die Möglichkeit gleich zu Beginn dazu hat , sollte sich in jedem Fall einen Vitamix anschaffen . Es gibt einfach keine Alternative ! Diese Gerätschaften haben ihren stolzen Preis und man könnte meinen , es sei ein Trend , dem man nicht mitgehen mag , doch dem ist nicht so ! Wirklich nicht ! Den Unterschied wird man deutlich erkennen und vor allem schmecken ! Ich bin nicht so sehr für Neuerungen und moderne Trends und elektronische Technik , doch dies muss Gottes Gnade gewesen sein , solche Geräte zu erschaffen ; wenn auch in Wahrheit nur nötig , zum Kompensieren „alter Genüsse“ oder für das „Entstehen Neuer“ . Ob es eher für einen lohnt , sich ein großes Teil anzuschaffen , oder ob man lieber bei einem kleinen , wie dem S30 bleibt ( mit kleinerem Messbecher ) , hängt ganz von den Portionsgrößen ab , die man täglich bedarf . Der Kleine S30 Vitamix hat zu dem den Vorteil , dass die Klinge unten abgeschraubt werden und so auch richtig sauber gemacht werden kann . Mein Favorit , … denn ich hatte nur mal kurz einen in soz. Leihgabe ! ….

Dörrofen : Jetzt mal im Ernst ! Draussen in der Natur , würdest du lieber die Frische Frucht direkt vom Baum essen , oder lieber die , die abgefallen daneben liegt und von der Sonne getrocknet wurde !? …. Es ergibt wirklich wenig Sinn , was der Mensch sich freiwillig antut , und meint damit noch klug zu handeln . Ein Dörrofen ist also kein Muss für Jeden ! Er ist etwas Energiesparender als ein Backofen ( weil man ja bei niedriger Temperatur länger heizen muss ) , mit konstanter Luft und Temperatur , der Sonne nachgeahmt . Es ist zum Trocknen und Wasser Entziehen von Nahrungsmitteln gedacht ,- Erinnere dich daran , dass unser Körper im Optimalzustand zwischen 95 und 100 % aus Wasser besteht . … Dennoch ja , … das Trocknen dient z.B. bei reicher Ernte , zum Haltbar machen oder um möglichst schonend Geschmack und Konsistenz zu verändern . z.B. zur Herstellung von Grünpulver , Trockenfrüchten ( z.B. Ananas )  , Pilze , Paprika , Tomaten ( besonders für herzhafte Soßen und Dressings – ähnlich dem Tomatenmark ) , Avocado – Speckwürfeln , für Naan – Brot ( mit Kokosfleisch ) , Falafel , und anderes Brot / Brötchen ( z.B. Frucht und Gemüsebrote , z.B. mit Buchweizen u.a. ) , Croissants und Gebäckteile ( z.B. Bananen - Dattel - Zimtschnecken , Pizza - Böden , Fruchtleder , Wraps und hauchdünne Cracker ( mit Leinsamen , Flohsamenschalen ... ) , Chips ( Süßkartoffel u.a. Gemüse ) , Kekse , Konfekte etc. . Man kann darin Rohkostgerichte leicht erwärmen oder auch etwas Warmhalten ( was aber auch gut im Winter auf der Heizung oder auf einem Stövchen mit Teelichtern darunter funktioniert ) . Es bietet sich durchaus aber auch für den kleinen Single Haushalt – und das zu Best nur dann , wenn man wirklich Lust darauf hat , welcher sich so nicht mehr bändigen lässt - , direkt der Einsatz in der Sonne / Luft an , die Heizung im Herbst / Winter oder ein normaler Backofen auf 50 Grad gestellt mit der Tür einen Spalt offen und einem Kochlöffel o.ä. dazwischen , tut´s für das „manchmal“ dann doch vielleicht auch schon ausreichend . Ja , sei immer in Einsicht darauf Bedacht , dass der Körper aus mind. 95% Wasser im Optimal – Zustand besteht , die Augen sollen sogar 99% Wasser aufweisen . D.h. Je Frischer und Wasserhaltiger Du isst , umso Besser ist es für Dich ! Und wisse auch , dass mit jedem Verarbeitungsvorgang , deine Nahrung Nährstoffe und Leben verliert ; auch dann wenn es so schonend und rohköstlich als möglich geschieht :

Denke also zu Best Weise , ob du deinen Nahrungsmitteln das Wasser entziehen willst !  

.
REINIGUNG

Sei Selbst dein Tempel !
Halte sauber ! Unterstütze die Umwelt !

Ich persönlich bin der Meinung , dass das Haupt – Haus / dein Tempel / Gott – Gebets - Haus / Raum , absolut Weiss - Licht , Clean und Leer allein für dich und Gott sein sollte . Eine natürliche „Küche“ und alles was damit , an „Spiel und Spaß in der Natur“  zu tun hat , gehört meines Erachtens , nur rund ums Haus und nicht ins Haus . … Ja , so würde mein Traum – Haus und Leben aussehen , … wenn es denn perfekt sein dürfte . … Gott !? …. Ja , nicht mein Wille , allein Dein Wille geschehe ! … Und alles zu Seiner Zeit ! ….

IN KÜCHE : Dort wo es eine "Küche" gibt , dort fällt auch immer etwas Abfall / Kompost an und es bedarf äußerster Hygiene , die unbedingt eingehalten werden soll . Einläufe bzw. die innere Reinigung und Reinerhaltung durch das regelmäßige Flüssig - bzw. nur von einer Sorte Mono - Fasten bzw. die Einhaltung der optimalen Ernährungsweise wird dich auch was die äußere Reinigung betrifft unterstützen ; ….und  so auch umgekehrt , wenn du dein Haus hell , aufgeräumt , und klar hast , wird das dir bei der inneren Reinigung helfen . ...Reinigung bzw. die Reinerhaltung dient der Aufrechterhaltung des Zustands in Gesundem - Gott – Bewusstsein zu Leben und ist der Halbe Glaube . Einfaches Wasser und ein Tuch / Schwamm / Besen ist zur Reinigung ausreichend . Früchte + Salads !!! …. Mit reichlich Energie . ….Aber auch Zusätze wie Zitrus , Ätherische Öle ( in Wasser ) , einfache Seife oder auch Essig dienen zur Reinigung und Desinfizierung in deinem „Küche und Badezimmer – Raum“ . 

KLEINE KÜCHEN - REINIGUNGS – STATION : Es macht Sinn sich eine kleine Abfall und Reinigungsstation für die "Küche" zu schaffen , mit einem Tisch - Kompost - Abfalleimer , Tüchern , Reinigungsspray , Handfeger ... etc.

ABFALL , KOMPOST , RESYCLING :  Mülltrennung – Normaler Abfall ? … Hast du noch welchen ? … , Kompost bzw. Grüne Tonne , Papier , Gelber Sack , ggf. Glas , ggf. Batterien … Ressourcen schonen , bedeutet vor allem Eins : Weniger Müll konsumieren ! Beim Einkauf auf Umweltschonend zu achten , beziehungsweise Verpackungsmüll nach Möglichkeit bestenfalls zu umgehen , sollte uns ein Selbstverständliches sein . Wir sollten also demzufolge auch Plastikverpackungen zu vermeiden suchen , - da wo es eben vermeidbar ist - , da das Gift vor allem auch in die Nahrungsmittel einzieht , welches wir dann mitverantwortlich in uns aufnehmen , zusätzlich zur Aufnahme über unsere vergiftete Umwelt ! Ja , wir stehen auch in Selbst Verantwortung , wie wir uns Nähren und unsere Erde und ihre Mit - Bewohner behandeln  . ... Und schauen wir uns die Meere etc. nur mal an ... Wir handeln also stets im Licht – Bewusstsein . Doch sollte man auch nicht so weit gehen , dass man sich beispielsweise wegen eines Plastiktütchens dann zu verrückt macht . Die angepasste Umstellung in der Welt kommt , wenn auch für die Hingegebenen „Vorreiter “ sehr Zeitverzögert . … Also Warum Zu Verrückt machen ? Vor ein paar Jahren gab es in den normalen großen Supermärkten nicht einmal frische Bio Produkte , geschweige denn Trockenware in Rohkostqualität . Das ist ja nun doch schon um einiges Besser … Lasst uns nach Möglichkeit eine Kompoststelle draußen einrichten . Ideal ist da natürlich man lebt direkt in der Natur und hat auch mehr oder weniger seine „Küche“ und so auch dann seinen Kompost draußen . Wer jedoch in einem Haus lebt und draußen eine Kompostier - Möglichkeit hat , der braucht evtl. auch drinnen dann einen Eimer mit Erde , und dies ggf. dann auch schon in der Küche . Auch eine Komposttoilette bei zunehmender Gesundheit bewährt sich , statt der normalen Toilette im Haus . Und ja , lasst uns recyceln , nicht nur im außen , sondern vor allem auch gründlich in unserem Inneren ! ... Es kann nicht oft genug wiederholt werden ... Reinigen und Recyceln ... Reinigen und Recyceln . …Vor allem durch regelmäßiges intermittierendes Fasten bzw. des nur 1 – max. . 2 x Essen am Tag , der Einhaltung der optimalen Ernährungsweise , und darüber hinaus gezielten Fastenkuren mit Wasser – ggf. auch Einläufen und Spülungen .

 

… Nutze deine alltäglichen Reinigungen wie auch das Gärtnern dazu , auch ganz bewusst etwas für deine Fitness zu tun ! Ja – Bewege dich draussen in der Natur , dem Sonnenlicht , der Luft ,  in der Erde , … Nimm auf und Gib ab !…Putze und Wasche , Kleidung , Böden , Fenster usw. . z.B. auch von Hand zu Fuß , oder auch von Fuß zur Hand !

 

IN BADEZIMMER : Wisse : Dein Badezimmer geht mit der Küche stets Hand in Hand ! Alles , was du in der Küche nutzt , nutze auch für dein Badezimmer ! ____________________ Reinigungs , - Pflege und Nährmittel : Nahrungsmittel sind ebenso unsere Reinigungs , Heil und Nährmittel ! Alles was du Natürlich und Gott – Übernatürlich zu dir nimmst , Nährt , Heilt und Pflegt dich ! Lasst uns also nur solche – nicht chemischen Reinigungs - Mittel verwenden , die man problemlos auch schlucken kann / könnte , ohne dabei zu vergiften ! Ja ! Es ist nicht nur das äußere Haus , das stets gründlich gepflegt werden muss ! Genauso , wie du dein Haus nach außen Hin reinigst , musst du auch dich Selbst , dein Inneres und Äußeres Hin behandeln . Nun – was benutzt du zum reinigen deines äußeren Hauses ? Und was benutzt du zum reinigen deines Inneren Hauses ? 

Hier nun alles einmal aufgelistet , was Gutes zur Basis – Pflege gehört : ... ergänzend mit all den guten , reinen Dingen der Natur , die du sonst noch vermagst ... Geh Clean mit Früchten + Salads J ….

Reines Trink – Quell - Wasser ( ... oh Gott , segne dieses Wasser , welches aus der Leitung kommt ... ) ;  Wasserflasche / Behälter mit Reinem Quell - Wasser für die Kopfwäsche ( Augen , Nase , Ohren , Mund ... ) ; Basis - Seife ohne Alkohol ( für alles ) ; Kokosöl , ggf. Xilitol oder Himalaya bzw. Meersalz für Körper und Zähne ( Öl – ziehen und Zähne putzen )  , Zungenschaber , Zahnbürste ( z.B. aus Bambus – Holz ) ; Ätherisches – Pfefferminzöl - Wasser ( als Mundreinigungszusatz , als Raum , Bade und Duftspray und zum Desinfizieren von z.B. Supermarkt - Früchten und den Salaten … ) ; Naturkautschuk oder Holzkamm ( und evtl. auch Bürste mit Naturbürsten "ohne Schwein"- wer das vermag ) ; sowie ein Fensterabzieher und Reinigungsstäbe für Strohhalm und Gläser mit langem Hals . … Und natürlich Frische Handtücher und Waschlappen ( zu Best in weiss ) , Baumwollfrottee ist ideal auch für die Bodenreinigung , ...  ich schneide aber auch zusätzlich aus den abgetragenen baumwollenen Kleidern Bodentücher für das ganze Haus ! … So bleibt mein Badezimmer - Frottee - Bodentuch auch länger Clean ( vor allem , weil keine reine Waschmaschine im Haus zur Verfügung steht , und das Haus hier an diesem Ort durch die Luft schon sehr schmutzig wird ) ;  dann weiter einen Kosmetik – bzw. Aufbewahrungsbeutel für Schere und Nähzeug , Nagelklipse , Augenbrauenzupfe , Rasierer , ggf. Tampons ( oder Menstruationstasse ) … Essigreiniger eignet sich antibakteriell wirkend für die Toilette , oder wo es dem einmal bedarf , … und auch nutze ich Essig auch schon mal als Zusatz zum Handtücher und Wäsche – Waschen von Hand … Dann braucht der eine oder andere auch noch Toilettenpapier J ( Intimbereich und Händewaschen nach jedem Gang nicht vergessen ! ) ; sowie ein Einlauf – Gerät zur medizinischen Darmreinigung .

 


Das Liebe Thema
GELD + REICHTUM

Vertraue und Ziele ab ! Wenn du es wirklich brauchst , wird es da Sein , wie du es brauchst ! Sei Reich in Gott und Sei Reich in Allem , was von Gott kommt und Dir wie auch anderen auf dem Weg gegeben ist und nützt ! ___ Frage Dich ? ___Hast du Gott Alles übergeben ? ___Hast du Gott dein Armuts - Gelübde gegeben ? ___ Tust und besitzt du nur für Dich Selbst , oder für Gott – Ihm Besser zu Dienen ? ___Erkennst du die Reichen – Barmherzigen Gaben Gottes , die vor dir liegen , …dir genau Jetzt gegeben sind , ….Gott Gegenüber Dankbar ,  das Richtige damit zu tun ? ___ Tust du , was Dir Bestimmt ist , und du Jetzt tun sollst , oder nur was du willst ? ___Nichts sei in unserem Besitz , sondern nur zum Guten Tun und Nutzen für die Welt . ___ Was Mein ist , das ist Dein – Gott … Erinnert ihr euch an Jesus sas . Weise Worte ? ___ Und Gott spricht zu uns in Seinem Buch : „Seht , ihr seid diejenigen , die ( dazu ) berufen sind , auf Allahs Weg zu spenden ; doch unter euch sind manche , die geizig sind . Und wer geizig ist , der geizt nur gegen sich selber ; und Allah ist Derjenige , Der reich ist , und ihr seid die Armen .“ Letzte Sura in Muhammad sas. ___ Wer Gott gibt , ist Reich ! ___ Wer Gott gibt , kann nur Reicher werden ! ___ Gott wird es doppelt und dreifach erstatten und Vervollkommnen ! ___ Er wird denen mehr geben , die in Ihm Gutes tun ! ___ Ja , wir pflegen nicht die Armut , wir pflegen den Reichtum In und Für Gott – dem Allah – Besten Hin - zu Ewigem Leben . ______________________________________________________

Ja ! Lasst uns Einander Bitten und Füreinander Beten :  Im Namen Allahs , Des Allerbarmers , Des Barmherzigen !_______________________________________________

Lasst uns Einander auf Allen Seins – Ebenen Reichtum wünschen , und tun was wir können , einander zu helfen – zu unterstützen ! …  Ja ! Ich wünsche , ein Jeder könnte Reich Sein ! Ich wünschte so sehr , ein Jeder Erhalte Überhaupt die Chance , in Vollständiger Gesundheit von Körper – Geist – Seele zu Leben !  Um Stark zu Sein , Gott Hin zu Erfüllen ! Nein ! Ich will nicht das Arm Sein pflegen , nur weil es dort Arme und dort Reiche gibt ! Nein ! Ich will , dass der Reiche , einem Jeden , Seinen Reichtum teilt – den er ärmer glaubt ! … Und das Ein Jeder Reicher , Seinen Reichtum teilt , die Armen und Geistlichen zu unterstützen , ins Selbst ein zu Finden ; stets mehr als Genug ( also nicht nur zum Überleben ) Kraft zu haben , … sondern mit der ganzen Welt seinen Reichtum zu teilen ! … Ja … So dass überhaupt eine Chance auf inneren und äußeren Reichtum konstant besteht ! … Wieso also , sollte ich als Gläubige / r Arm sein wollen , wo Allah doch Besitzer des Vollkommenen Reichtums ist , und bei Ihm unser Ganzer Reichtum ist !? Nein ! Es ist unser Geburtsrecht , auch auf Erden unsere Vollkommenheit zu Erfahren und Einander zu Unterstützen , Allah Bestens zu Dienen ! Ja ! Ich will für Alle Reichtum ! Innerer Spiritueller Reichtum Ich Sehne nach der Gelebten Essenz in Vollkommenheit Eines Jeden Einzelnen Wunderbaren Geschöpfes Allahs ! Wie auch Materiellen Reichtum : Ich sehne für alle die Chance , auf Reine Gesunde Nahrung ( - smittel und Umgebung ) , auch dann , wenn diese nicht ganz kostengünstiger Art ( wie z . B . Kokoswasser ) sind , aber einen effektiven und bestmöglichen Heileffekt haben !

GOTT GEHÖRT DIE GANZE WELT !
La illaha illallah – Niemand ist Anbetungswürdig außer Allah !

BETE ZU GOTT
UND LEBE EINZIG GOTT !

Setze Gott bei all Deinem Tun an die Erste Stelle ! Es muss euch bei allem um das Reich Gottes gehen ! ___Sei Dir stets Gott – Bewusst ! ___Reinigung , Gnade und Heilung geschieht Allein durch den Einzigen Gott ! ___Natürliche – Reine Nahrungsmittel in ihrem Unverarbeiteten Ursprungszustand zu sich zu nehmen , reicht nicht aus , wenn wir nicht Gott – Nahe und Ihm Bereit sind , uns auf einen Neuen Grundlegenden Lebenswandel und dessen Erfüllung Ganz Einzulassen . ALLAH  . Das Wertvollste Nahrungsmittel , oder Besser die Nahrungsmittel die wir künftig weglassen , bzw. durch andere ersetzen , dienen mit ihrer Funktion und Wirksamkeit , nur als Unterstützung auf dem Weg mit Gott . ___Der Körper weiß sich im Wahren Grunde zu Best und ohne Zu - Tun Selbst zu Heilen ___ Durch das Licht - Reiche Fasten . ___Sättigen wir uns also nicht immer voll bis oben hin , zur Gänzlichen Befriedigung und Erfüllenden Genugtuung ; sondern lassen wir auch Los , Vertrauen wir Gott und Geben wir uns Allein Ihm Ganz Hin Ja … - Gott alles Hin zu Geben -  zu Übergeben - zu Überlassen ; … uns so ganz auf Seine Führung und Bestimmung allein einzulassen ___Zum Erhalt Seines Lichts ! ___ Geben wir dem Körper - Geist also diese Benötigten Auszeiten zur Heilung und halten wir unseren Fokus auf Vollständige – Gott – Gesundheit und Erfüllenden Reichtum  aufrecht !... Nichts wird uns gegeben werden , außer durch Gott allein . …Ja ... Lassen wir uns alle Bewusst von Gott Lenken , Führen , Heilen , Nähren , Erfüllen ! … Ja , so ist´s . Nicht wahr ? ... Wir als Hingebungsvolle - Liebende Diener / innen , wie wir Einst Ihm geschaffen sind , kämen Selbst im Höchsten Glauben vermutlich nie ohne diese , Seine Innere Führung , auf die Idee , dass das , was uns gewiss zuerst unangenehm ist , uns doch allen am meisten zur Heilung / Heiligung dient ;  …. so auch dieses ( Fasten ) sodann auch ganz Bewusst immer wieder Ihm Hin zu "provozieren" . … Doch so ist´s die Vorhersehung und Bestimmung in Gerechtigkeit und Wahrheit ! ___ Es ist die Gnade Gottes , die es erst möglich macht ! … Es ist die Gnade Gottes , die es demjenigen ermöglicht , der Wahre Gesundheit will , … für sich Selbst und für Seine Kinder – alle . … Keine Umkehr ist leicht , … doch die Richtige Bestrebung und Absicht haben müssen wir . … Wenn wir tun , was wir Selbst an Wandlung dem Richtigen tun können , so wird Gott mehr Geben und Tun , was wir Selbst nicht tun können ! … Zielen wir also auf das Richtige ab , die Herstellung unseres Wahren – Selbst - Zustandes in Gott ; … so dass wir so auch ein Vollständiger ( Gesund - Wahrhaftiger ) Segen für die Ganze Welt sind und Sein können .                                                                              GOTT IST - UNSER ALLAH ALLHEILMITTEL


Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De