VORSTELLUNG
DIE ERNÄHRUNGSPYRAMIDE DER NEUEN GOLDENEN ZEIT !

LICHT - NAHRUNG , FASTEN UND DIE VEGANE  - ROHKOST – PFLANZENNAHRUNG 

 Vorschau : Tagesablauf : Morgens , Mittags und Abends

incl. Beispiel Nahrungsaufnahme / Optimale Ernährungsweise  

_____________________________________________________________________________________

Nimm täglich aus jeder der 7 Stufen mind. 1 Sache zu dir bzw. handele danach !

__________________________________________________________________________________

TÄGLICH / MORGENS :

7 . GOTT - LICHT - FASTEN + GEBET  

7. LICHTNAHRUNG , FASTEN + GEBET :

-> Übe dich im Intermittierenden Fasten :  Variante 1 : 16h  intermittierendes Fasten ( über Nacht bis etwa zum Mittag ) Variante 2 :  Intermittierendes Sunna fasten ( voll über Tag , von vor Sonnenaufgang bis kurz nach Sonnenuntergang – im Islam zu Best Mo + Do so gewünscht , oder von einem über den anderen Tag ) und ( indes zu Best ) dem Gottesdienst - das Geben / das Gebet / die Allah - Besten - Taten

6. REINES WASSER :

-> Trinke Frisches Quellwasser : ( zu Best direkt aus der nahegelegenen Quelle ) und je bzw. ganz nach Bedarf und aktuellem Bedürfnis , was Menge und Wahl betrifft . Achtung : Kein Leitungswasser ! Und zu Best auch Kein Plastik !

-> Mache die Wasser - Reinigungen : ( Gebetswaschung ( WudHu ) , Wassertaufe - Voll - Bad + Ghusl ( Ganzkörperwaschung ) , innere Kopf - Waschungen ,  je nach Bedarf auch die Wasser - Einläufe - Darmreinigungen

5. KOKOSWASSER :

Das Nr. 1 Grundnahrungsmittel : Enzymreich , Nährstoffreich , Antibakteriell wirkend  und absolut steril .

-> Niemand kann ohne Nährstoffe leben ! Trinke täglich eine gute Portion Kokoswasser !

.
BEISPIEL NAHRUNGSAUFNAHME - OPTIMALE DIÄT / ERNÄHRUNGSWEISE : 

MORGEN - ROUTINE - PRAXIS : Starte den Tag mit Licht , Wasser , Atem - Luft und Sauerstoff . Siehe hierzu auch die Anleitung für die Innere und Äußere Reinigung am Morgen im Ablauf - Zeitplan . Nimm ein Bad / Dusche , ggf. mit Einlauf , Öffne die Fenster oder geh raus , mache Sungazing , Meditation , Yoga und kleide dich rein ein .  Bleibe Morgens zu Best Trocken / Nüchtern und halte das 16h Fasten ein , bzw. Trinke morgens ausschließlich Hoch - Wasser | Kokoswasser - Basiert , mit z.B. ( über Nacht ) Eingelegtem oder mit bis zu max. 20% zu Best Zitrushaltigem - Saftanteil !

Rezept - Beispiele : FRÜH - MORGENS :  z.B. reines Wasser , reines Kokoswasser , Zitronen - Ingwer - Wasser , Über Nacht Eingelegtes ( auch Tee ) in Wasser z.B. Zitronen - Beeren etc.  , Wasser - Zitronen - Limonade ( mit Xilitol oder anderer Süße , Wassereis , oder etwas reinen frisch gepressten Zitrussaft ( z.B. 20% verdünnt mit Wasser ) , Saft einer Clementine / oder Orange etc. . direkt aus der Frucht rausziehen .... oder sonstigem Saft max. 20% mit Wasser . 

.................................................................................................

TÄGLICH MITTAGS : HIGH IN LICHT – REINE – FRUCHT - MAHLZEIT 

4. ZITRUS + MONO - FRÜCHTE + BEEREN : 

starke Reiniger + Vitamine ( Proteine , Fette ) und Gute Fasern + starke Antioxidantien 

->Nimm täglich 100% Früchte auf ! Sie bestehen bis zu 95% aus Bestem , leicht – verdaulichen Wasser , ähnlich unseres Optimalen Wasserverhältnisses im Körper . Geh damit Vollständig Hydriert und Genährt .

GO LOW FAT - FRUITARIAN !

 

.  

                                                           BEISPIEL NAHRUNGSAUFNAHME - OPTIMALE DIÄT / ERNÄHRUNGSWEISE :                                                                       Faste zu Best den gesamten Mittag weiter , oder aber bleibe einfach zur stärkeren Reinigung weiter Flüssig , bis du wirklich Hunger verspürst . Dann erst nimm eine Leichte - Reine - Frucht - Mono - Mahlzeit zu Dir ( aus gut 1 Portion Frucht oder ganz nach Bedarf - auch in Form von 100 % igem Saft ! Je nach Bedarf auch schon ergänzt mit etwas Grünzeug , jedoch besser noch kein Fett / Öl . Reines Wasser zwischen den Mahlzeiten ist je nach Bedarf immer erlaubt ! 

Rezept - Beispiele : AB MITTAGS : Flüssig : z.B. Flasche Wasser mit ein paar Beeren oder Fruchtstücken auf dem Teller , Kokoswasser - Pur , Zitrus oder anderer Frucht - Saft - max. 50% verdünnt ) ; Leichte - Reine - Frucht - Mono - Mahlzeit : z.B. 1 große Schale Beeren ; 3 - 5 Birnen ;  1 Melone ;  1 gr. Papaya ; 1 saftige – reife Ananas ;  3 - 4 reife Mangos ; oder ideal wegen der stärkeren Erdung auch erst abends : 1 Bund Trauben , 3 Äpfel , o. auch evtl. ( da weniger Wasser ) 3-5 Bananen , usw.  … , oder aber dies auch als 100%iger Saft / Smoothie evtl. bei Erdigerem oder Mehr - Bedarf kann man mittags auch schon etwas Frucht - Gemüse ( welches Hoch an Wasser ist , z.B. Gurke , Tomate ... ) , sowie neutrales – nährstoffreiches Blatt - Grün – Salat oder gezielt auch 1 Portion Kräuter ( leicht toxisch ) aufnehmen . z.B. Einfach Mono - Pur , oder aber auch zu den süßen Früchten ergänzt ; z.B. als Grüner - Saft oder Smoothie . 

Nimm mittags jedoch generell Besser , -  des Reinigungs - und Fasten - Effekts wegen – ,  noch kein Fett ( z.B. aus Avocado , oder Kokosöl ) und auch keine Milch , Kerne , Nüsse etc... zu dir .


 GOTT IST UNSERE WAHRE - ENERGIE – QUELLE !

Verstehe , dass die Umkehr ( das Innere Licht - Genährt - Sein ) bedeutet , nicht zu sagen : "Ich mache jetzt Sport und brauche dafür jetzt meine Proteine !" Sondern dass es lediglich bedeuten kann ; "Mein Bedarf an Protein ist derzeit etwas höher , da mein Lebensstil nun jetzt sportlicher ausgerichtet ist , oder dem aktuell bedarf !" Wir essen also zu Best nicht , um etwas daraufhin tun zu können ; sondern wir geben unserem gesamten Körpersystem zur Aufrechterhaltung - an unterstützender Nahrung und Medizin , - zur Heilung etwas Bestimmten - , Nur wann und von dem , was es tatsächlich bedarf ! ___Wer also so "normal" is(s)t , … seine benötigte Energie Nur durch die ständige Nahrungsaufnahme zu erhalten , …. um nach dem Essen aufzustehen und sich damit und darin zu vergnügen oder aber auch damit zu schlafen , …. der weiss auch sicher nicht was Wirklicher Hunger / Nährstoffbedarf ist ; denn dieser is(s)t möglicherweise beständig übersättigt ( so auch noch von Alten - Eingenisteten - Ablagerungen ) ! Hunger bedeutet wirklich von allem Benötigten ( Nährstoffen / Fasern ) und so auch Reserven vollständig Leer zu sein ! ___Vollkommen - Mit Allem ( Gott , Licht , Liebe , Frieden , Geist und so auch den benötigten Körper - Nährstoffen - wie Wasser , Mineralstoffen und Spurenelemente , Vitaminen , Zucker , Fetten , Proteinen , Ballaststoffen , Enzymen und Probiotika , als auch der elementaren - natürlich - energetischen Umgebung ... ) Licht - Genährt - Zu Sein , bedeutet jedoch Vollkommen Gesund zu Sein ! Bedeutet in und durch Gott , der oder diejenige PERFEKT zu Sein , welche / r Gott Einst Sich geschaffen hat ! … Und sodann darin auch Unberührt ( wie auch unangehaftet ) , frei und unabhängig von der Umgebung und Nahrungs - Situation - zu Sein ! ___Ganz Sensitiv Sein - aber nicht Sensibel ! Ganz wie ein Kind Sein , aber nicht Kindisch ! ___ Ja , die Mutter und das Kind , - der Menschensohn - saugen möglicherweise alles aus der Umgebung auf wie ein Schwamm ; --- SO ERHEBE DU UNS DOCH AUF IN DIE HIMMELREICHE – UMGEBUNG – OH EINZIGER GOTT – JA RICHTE DU UNS DOCH AUF UND SCHÜTZE UNS – GANZ DIR ! --- SCHENKE UNS EIN HAUS NAHE DIR ! ___DIE ERFÜLLUNG – DIE LICHT – NAHRUNG LEBT !

.
DIE FRUCHT – MENGE IST INDIVIDUELL AN DIE JEWEILIG – BESTIMMTEN BEDÜRFNISSE ANZUPASSEN ! 

Beachte : Dies alles - zum Beispiel genannte - sind Richtwerte ! Jeder Körper weist möglicherweise zum jeweiligen Zeitpunkt unterschiedliche Bedürfnisse auf ! Dies ist dennoch eine "scheinbar für alle" Gut - Funktionierende - Grund - Basis , die man für sich ebenso als "Reguläres" ansetzen kann . ... Achte und Höre jedoch ( nach einer mind . ersten Grundreinigung - da man das sodann erst , auf Selbstwegen besser kann ) auf das , was dein Körper wirklich braucht ! … GOTTES GNADE ! … Wenn du heute z.B. nach einem Bissen bemerkst dass du anscheinend davon schon irgendwie satt bist , oder von nur einem Apfel , wo du sonst regulär doch 3 Stk. isst , so iss auch dann nicht mehr davon und sei dessen Gott dankbar und erfreue dich ! Wenn du plötzlich jedoch mehr Hunger hast als dieses , ist auch das ok . Sei auch hier Gott dankbar und erfreue dich ! Iss dich an den Früchten des Lebens dann ganz nach Bedarf satt . Wisse : Manche Leben von Luft , Liebe und Glaube allein , manche ausschließlich flüssig oder von etwa max. 500 kcal am Tag , während andere etwa 1000 - 1200 im Schnitt täglich aufnehmen und wieder andere die "normal - genormten" 2000 -3000 Kalorien am Tag brauchen ! Zur besseren Veranschaulichung mache dir bewusst , dass etwa 1 Banane 100 kcal hat und ein anderes Stück süßes Obst etwa die Hälfte und Salate und Gurken etc. fast nichts ! In Wahrheit es sind nicht die Kalorien , die uns Sättigen ! … Es ist der Vollständig – Gereinigte – Gesunde - Gesamt – Seins – Zustand des Menschen , welcher Einzig Gott Ausgerichtet Hin in Perfekter Umgebung Lebt . … So also kann doch schon auch tatsächlicher Kalorien / Nährstoff – Bedarf bei jedem Einzelnen von uns fort - bestehen oder hin und wieder - aufkommen !  ... Dies kann sich auch durch gewisse Umstände , Lebensstil und Haltung , Gnade einmal ändern ! …. Wenn jedoch ein "ferngesteuerter Hunger und Druck"  in dir aufkommt , oder du dich emotional irgendwie schlecht und niedergedrückt , angeschlagen fühlst , „ist dein System einfach noch nicht vollständig gereinigt und wiederhergestellt“ , so dass es meist einfach nur sinnvoll ist , sich entweder indes in Selbstbeherrschung ( Ruhe , Meditation ) zu üben , das aufkommende Bedürfnis nur leicht gemäßigt zu stillen ( so gut es eben geht ) , oder vor allem dann , wenn man die Optimale Ernährungsweise noch nicht gänzlich Hin lebt , einen Reinen - Wasser - Einlauf zur direkten Lebenshilfe zu machen – mit gleichzeitiger Neuer Zielsetzung – strickt die Optimale Ernährungsweise einzuhalten . …. Achte , um nicht Rück – zu Vergiften unbedingt auch auf einen regelmäßigen Stuhlgang ( Toilette ) , zu Best in Hockstellung z.B. mit einem Hocker vor der Toilette für die Füße ; … und indes darauf , dass vor allem auch die unteren Darmabschnitte stets richtig geleert werden . … Wisse : Es ist nicht Natürlich und Gesund , auf einen leeren Darm , mehr als max. . 2 – 5 Mahlzeiten im Darm zu haben . Es ist also wichtig , dass man sich täglich leert , und zwar in einem zeitlichen Abstand und Rhythmus , wie auch die Nahrungsaufnahme erfolgte . Auch sollte man darauf achten , dass die Nahrungsmittelbestandteile im Stuhlgang alle richtig verdaut sind , da man sonst unbedingt die Enzymeinnahme erhöhen muss , durch Nahrungsmittel wie Kokoswasser , Ananas , Papaya hauptsächlich oder auch zur Not durch eine geeignete hochdosierte reine vegane Nahrungsergänzung ohne Zusätze . ….Vermehrt Enzymreiche Nahrungsmittel zu sich zu nehmen und solche mit leicht abführender Wirkung bzw. welche die die Verdauung ankurbeln und fördern helfen , den Stoffwechsel wieder richtig in Gang / Schwung zu bringen , … sind also generell bei der Widerherstellung und Reinerhaltung des Gesunden Körper – Systems zu bevorzugen . Im Prinzip ist das am Aller –Besten reichlich Kokoswasser , … aber auch alles Grünblättrige , Acai – Beere , … Banane , Apfel , Dattel , Trauben , Pflaumen / Saft …. Sowie etwas Öl , Salz oder auch alles anregende Gewürz – Medizinen u.a. … , sowie natürlich gezielte Bewegung ( so auch im Pflichtgebet der Niederwerfung oder aber auch im Yoga / Sport etc. ) und Massagen in und rund um den Bauch / Darmbereich . ….Auch ein Toilettengang mit Wasserlassen , regt die Verdauung / den Stoffwechsel wieder neu an , wie auch die Reinigungen ( WudHu ) welche vor den Pflichtgebeten erfolgen . … WISSE :  DIE REINHEIT DEINES GESICHTS / KOPFES SPIEGELT DIE REINHEIT DEINES INNEREN DARM – ZUSTANDES . … Wenn du Unreine Haut hast , oder plötzlich bekommst oder aber auch faltige oder trockene Haut etc. ist das alles ein deutliches Indiz dafür , dass du dringend eine Änderung / Anpassung – hinsichtlich der Hier im Buch vorgestellten 3 Pyramiden - vornehmen musst . …. Und Wisse einfach auch , dass je mehr ( und unreiner ) du isst , also auch je voller dein Darm ist , desto mehr Hunger hast du auch - und umgekehrt ; je weniger ( reineres ) darin vorhanden ist , und je kürzer und leichter verdaulich deine Mahlzeiten generell sind , und je besser funktionierend deine Verdauung und Ausscheidung ist , desto weniger Hunger und Beschwerden ! ... Gib deinem Körper - System , was es an Notwendigem braucht und Forciere aber auch - an der regulären Basis – weder das kalorienreiche Essen müssen noch das das Nicht - Essen wollen oder müssen ; denn vielleicht mag dein Körper geradewegs mit etwas  Heilen - mit oder auch ohne Nahrung ! ... Ja - Gib Dich Ganz der Gnade Gottes Hin ! …. Ja ! Vertraue Gott und Seinen Wahren Gefährten + Lass  darin Los ! ___Dein System weiß im Grundgenommen genau Was , Wann und Wie viel es braucht und Ja ! ; es kann sich Selbst heilen !  ___Wenn du nur den Ersten Schritt in die Richtige Richtung zu Wahrer Gesundheit in Gott machst und bereit bist hierfür auch notwendige Opfer zu bringen , durchzuhalten und nicht aufzugeben ; und dir sodann auch nur noch Das zu geben , was wirklich gut für dich ist , bei gleichzeitigem unterlassen des Schlechten !

Die 3 Pyramiden !

1.         Gott –Licht- Gebet ,

2. Reinigung – Meditation und  Yoga - Praxis , 

3. Kokoswasser , Früchte und S´ala´t´s.

Wähle dir dann weiter dazu nach Bedarf und Führung in Bestimmung , ganz gezielt auch ein Fasten - Kur - Programm für dich aus , an das du dich dann auch halten musst , um ein entsprechend perfektes Ergebnis zu erzielen ! 

............................................................................................................................................................

ABENDS | BEI BEDARF | WENIG GRÜN - ERDE - LICHT

3 . GRÜN - BLATT + GEMÜSE - ( ~ 10% ) :

Nährstofffülle , Chlorophyll , lebendige Enzyme , Proteine + Fette , Vitamine – auch zur Herstellung von B12 - ,, Entgiftung + Verdauungsförderung , gut durchputzende Fasern , Sauerstoff  ….

->Nimm täglich ( oder auch nur ganz nach Bedarf – prozentual ) ergänzend , etwas neutral – erdende Fruchtgemüse und / oder Grün – Blättriges zu dir .

2 . MILCH , ÖLE UND FETTE - ( ~ 10% ) :

 aus Früchten und Salaten , oder auch Samen , Saaten , Nüssen und pseudo. Getreiden ( auch von außen über die Haut )

->Nimm täglich ( oder auch nur ganz nach Bedarf – prozentual ) ergänzend , etwas reines Fett / Öl bevorzugt aus Früchten und  Salaten zu dir . Oder stelle dir bei Bedarf Vegane Milch aus trockenen , eingeweichten Samen , Saaten , Nüssen und pseudo. Getreiden her . Nimm täglich Öl auch von außen über die Haut auf !

1 . Anregende - EXTRA - MEDIZIN ( ~ nur bei Bedarf ) :

->Nimm täglich Ätherische Öle + Parfüms über die Luft / Haut in dich auf und so auch nach Bedarf etwas Salz . … Mit anregenden Gewürzen , Kräutern und Koffeinhaltigem sei vorsichtig und halte unbedingt Maß ein . Und bei den Wasser – Einläufen , wie den Antibiotischen Heilwurzeln und Probiotika , sowie allem Fermentiertem und Hefen entscheide selbst , ob du dieses so vermagst und integriert halten magst . Nahrungsergänzungen in seiner hochdosierten Form , sind generell nicht nötig und auch nicht empfehlenswert bei der Einhaltung einer optimalen Ernährungsweise .

ALLES WAS NAHE DER ERDE WÄCHST , HAT SEIN POSITIVES ALS MEIST AUCH SEIN NEGATIVES / TOXISCHES

Wisse und beachte , dass alles Natürliche , was Nahe der Erde wächst , - mit Ausnahme von Wasserhaltigen Fruchtgemüsen und leichten Grün – Blatt - Salads - , sein Positives als auch sein Negatives hat und so auch leicht bis stark toxisch wirkt ! Bevorzuge also alles leichte Fruchtgemüsen wie Gurke , Tomaten , Paprika , Zucchini , Radieschen , das innere eines jungen Fenchels … in seiner frischen , wasserhaltigen rohen Form , wie auch einfache Salate , … Eisberg , Romane , junger Spinat , Rucola , Feldsalat usw. … Festere Gemüse wie hauptsächlich Kohlgemüse oder Wurzelgemüsen sind nur mit der extra Aufnahme von Milchsäurebakterien / Probiotika für unser System „verdaubar“ ; oder aber auch durch leichtes dünsten . Beide Methoden wirken Toxisch auf unser System . Auch wirken Wurzelgemüse wie auch Milchsäurebakterien sehr erdend , was sich negativ / schläfrig auf unseren bevorzugt Wachen Bewusstseinszustand ausüben kann ; … es sei denn man wollte wirklich mal wieder etwas drosseln und runterkommen . Fruchtsamen sollten nicht in unserem Darm , sondern in der Natur / Erde gesät werden . Auch das wirkt toxisch auf unser Ganzheitliches System und hat in unserem Leib auch keinen Nutzen . Auch sollten wir unbedingt die 10 – 20 % Fett – Klausel zu den Früchten einhalten ; d.h. im Verhältnis zu den Früchten nur etwa 10 – 20 % Fett extra ergänzt durch Fettfrüchte , Öl / Roh – Vegane Milch , und Salate in uns aufnehmen . Das ganze ist prozentual zu sehen , so dass die Aufnahme hierfür täglich , wöchentlich oder auch nur phasenweise / kurweise dann geschehen kann . Ein zu viel an Fett zu der Fruchtbasierten Ernährungsweise wirkt toxisch , nährt Candita , macht das Gewebe und uns Fett , schenkt unreine Haut ( vor allem dann wenn man noch „altes“ unreines in sich hat ) , verlangsamt den Stoffwechsel und schmälert unseren Bewusstseins – Zustand . All das ist zur Reinigung , zur Wiederherstellung und Gesundwerdung und dessen Erhaltung  natürlich nicht erwünscht . Eine Öl / Fettaufnahme von außen über die Haut ist aber durchaus zum Schutz , zur Pflege ( Salbung ) und zum Kampf gegen die Bakterien z.B. mit Kokosöl täglich empfehlenswert . Verinnerliche : Trockennahrung kann nicht Rückhydriert werden ! Aus einer Rosine wird keine Traube mehr ! D.h. Alles Getrocknete wie Trockenfrüchte und Trockennahrung wie Öl – haltige Samen , Saaten , Nüsse usw. , wie aber auch alles Nicht oder weniger Ölhaltige wie Hülsenfrüchte , Linsen und andere klebrige Getreiden stehen nicht im Optimalen Wasserverhältnis des Körpers von mind. 95% ; weshalb sie auch vor dem Verzehr unbedingt eingeweicht und ggf. auch leicht angekeimt werden sollten . Die trockenen Fasern , die so im Darm zurückbleiben , saugen Unmengen an Wasser auf und fordern entsprechend auch solange Unmengen an Wasser nach , bis alles rückstandslos ausgeschieden ist . Wasser + Brot , ja , es funktioniert – zur Not zum überleben - , doch ist es das Optimale ? …Nein , ist es definitiv nicht ! … Es macht uns nur dumm / dumpf , trocken , alt und faltig . … Wer all dies jedoch unbedingt vermag zu nehmen , - vielleicht auch der Abwechslung des Geschmacks wegen - , sollte sich dann besser jedoch nur eine Milch daraus herstellen ; dies auch allein schon wegen der unterschiedlichen Verdauunsgzeiten zu den Früchten , was auch nur Unverträglichkeit in Kombination ( Blähungen / Blähbauch etc. ) hervorruft . Das Gleiche gilt im Prinzip auch für alles sehr faserhaltige Frische Gemüse , wie Mais , Erbsen , Sellerie , Karotten , Beete , Kürbis , Süßkartoffel usw. … , woraus man dann besser einen dicken Saft herstellt und es evtl. etwas zum Smoothie / Suppe / Dip mit etwas leichtem Gemüse oder Avocado , Banane andickt . Roh ist dem „Gedünsteten“ immer vorzuziehen . Ja , vergiss den Kochtopf ! Lass es wirklich sein ! Gekochte Nahrung ist Toxisch und führt nur in die Abhängigkeit ohne Wirklich Wohleffekt ! … Bevorzuge das Lebendige Leuchten in deinen Früchten , so hast du auch dieses Lebendige Leuchten in Dir ! … Du kannst mir wirklich nicht erzählen , dass du das freiwillig anders willst , oder etwa doch ? … Ja , ein Warmes Wasser , kann uns an kalten , trüben Tagen auch mal etwas von Innen Wärmen … doch es ist uns bleibt toxisch , so dass wir doch nicht in unserem Best – Seins – Zustand fühlen . … Ja – Du musst es Wissen ! … Kommen wir nun zu den sog. Medizinen , von denen ich keine Befürworterin bin . Es ist ok , täglich Ätherische Öle + Parfüms über die Luft / Haut in sich aufzunehmen und so auch nach Bedarf etwas Salz . … Oder würden wir uns wohl , am Meer lebend , von diesem fernhalten und nicht hineingehen ? … Ich zähle hier garantiert nicht dazu .  Salz reinigt und erdet , ein zu viel kann aber auch ( vor allem auf einen nicht wiederhergestellten , so wie sehr reinen Körper ) gegenteilig wirken und zu Ödemen / Wasseransammlungen im Körper führen und uns austrocknen . Mit anregenden , abhängigmachenden , teils auch Hirnschädigenden Gewürzen , Kräutern , sowie allem Koffeinhaltigen Toxischem , sollte man unbedingt vorsichtig , und gemäßigt – bedacht und im Sinne des Medizinischen Nutzens zur Heilung eines Bestimmten , umgehen . Ja , wir müssen uns vielmehr wieder im richtigen Verhalten trainieren , als zu meinen , dass wir ein medizinisches Mittelchen einnehmen können und allein dadurch gesund werden . Alles dieses , trocknet uns innerlich aus , entzieht also unserem Körper Wasser , welches wir doch unbedingt zum Vollständig Hydriert – Sein , zum Leben brauchen ! Das gleiche gilt auch für alles unnatürliche hochdosierte Probiotika , den Helfertierchen zum verdauen , von unverdaulicher Nahrung ; …  z.B. Joghurt , V-Käse , Essig , Miso , Tofu ( nicht roh ) , Sojasosse , Fermentiertes , wie auch Schimmel , Hefen , so auch auf Trockenfrüchten etc. … Das – dieser Effekt – ist nicht das Wahre Leben – Nein ! ... Würde ich auf einen gereinigten Körper einen Schluck Apfelessig trinken , würde ich Fieber bekommen und hyperventilieren und alles würde in mir "kribbeln" . ... Meinem Neugeborenen Reinen Baby oder Kleinkind gäbe ich auch keinen Schluck Apfelessig am Morgen ... Und Nein – auch nicht zur Herstellung und Aufrechterhaltung eines guten Imunsystems . Ausreichend Früchte + Salads in entsprechend natürlichem Verhalten / ausreichend Bewegung reicht hier Vollkommen aus . … Auch Wasser – Einläufe fallen in die Medizin  - Kategorie . Sie können leben retten , wenn man sich noch nicht ganz und ausschließlich an die optimale Ernährungsweise – welche Hoch – Wasser – Basiert und leicht verdaulich ist , hält ; … oder aber auch einen ersten „schnellen“ Einblick in die Spirituelle / Geistige Welt geben ; … die Bewusstseinswandlungen , die durch die Änderung der Nahrungsaufnahme und Menge , in uns stattfinden . … Doch auch hier muss bedacht werden , dass auch die Darmflora die sich Optimal von Selbst aufzubauen sucht , durch das soz. dann „dazwischenfunken“ gestört wird . … Der ganze Natürliche Verdauungsablauf ( der sich ja auch in unseren Werken – wiederspiegelt ) wird so einfach übergangen , indem Teile ( soz. Gottes – Gute - Gaben ) einfach beschleunigt ausgewaschen werden , ohne zur Heilung und in Rechtschaffenheit , im Dienst an Gott , Bearbeitet worden zu sein . Es ist also keinesfalls für einen Aufbau oder die Aufrechterhaltung geeignet . Vielmehr sollen wir alles Schlechte unterlassen und nur noch das Richtige uns allen Hin erwählen , in dem allem , Gutes zu tun , … und dadurch zu Heilen , … in den immer Besser und Besser werdenden Taten in Gott . Es kann also so mit regelmäßigen Einläufen durchaus dann auch zu einer Darmträgheit kommen oder auch dazu , dass die dennoch aufgenommene Nahrung dann nicht mehr richtig verdaut werden wird , weil alles wichtige an „guten Bakterien“ , Enzymen  etc. mit ausgespült worden sind . Das Gleiche gilt für die Einnahme von natürl. Antibiotika . …Ob nun natürlich , oder chemisch . … Knoblauch , Zwiebeln , Ingwer , Chili … Sie zerstören unsere Darmflora , sie töten die Schlechten , als aber auch ebenso die Guten „Bakterien“ in uns ab . … Dadurch können wir uns gar nicht mehr NORMAL – Natürlich verhalten ; … denn ein normaler Aufbau nur mit Früchten und leichten Salaten ist ja so gar nicht möglich , um die Darmflora wieder ins Richtige Ausbalancierte Verhältnis zu bringen . Wir müssen dann extra Probiotika – Zeugs dazu einnehmen , um uns im in etwa richtigen Verhältnis einzupendeln . … Doch es kann ja so niemals wirklich perfekt werden . … Wir sollten also einfach Normal werden ; und stinkiges und zähes , trockenes und unverdauliches nicht essen und gegärtes und Schimmliges nicht züchten , sondern einfach wegschmeißen , wenn es ungenießbar ist , … nicht wahr ? … Finden wir uns wieder Einfach in der Normalität des Himmlischen Gesunden Gleichgewicht ein , so brauchen wir auch dann all das garantiert nicht . Nahrungsergänzungen in hochdosierter Form , sind generell nicht nötig und auch nicht empfehlenswert bei der Einhaltung einer optimalen Ernährungsweise . Kokos – Wasser , Früchte und Salats !!!

BEISPIEL NAHRUNGSAUFNAHME - OPTIMALE DIÄT / ERNÄHRUNGSWEISE :

ABEND - ROUTINE - VOR DER ABENDMAHLZEIT : Dies ist die ideale Zeit vor Sonnenuntergang , Dich und Dein Haus zu säubern , so also auch eine Dusche / Vollbad zu nehmen . Wasser : Starte den Abend zu Best so Rein , Klar , Befreit und Bereit wie er am Morgen in , mit und durch Gott begann ! Kleide dich Rein und Schön , Schmücke Dich mit Seinem Licht und Seiner Liebe ! Ja - Sei Selbst Gottes - Gegenwärtiges - Schmuck - Stück zum Fest ! ___Faste wenn möglich auch hier einfach mit Wasser weiter oder breche das Fasten nur leicht und gemäßigt mit Früchten + Gemüse – Salads , ggf. etwas Fett / Milch dazu . Ja – Schenke Dir diese Heilung / Heiligung ! … Nimm Gottes Festmahl der Liebe ( -nden Vergebung ) Nahe Ihm ein ! Entweder Ganz Licht und Rein mit Ihm allein , oder aber auch in seiner Ihn Lobpreisenden Gesellschaft ; … Ja – am Abend darf es nun auch etwas Kalorienreicher und sättigender auch  mit etwas Öl / Fett und Milch sein . … Und auch so is ( s ) t´s : Die Erde / Welt braucht Grün und vielmehr noch – Selbst – Auf – Opferung und Vergebung - ; ohne Tod , Leid und Schaden weiter „ den Unschuldigen „ anzurichten . … Ohne Rücksicht auf Verluste ! … Nein - Ganz Sanft – in Balance - der stetige Wandel – allzeit und darüber hinaus ! … So soll es sein ! … Der bereits bestehende Verlust und Schaden ist für alle groß genug ! … Ja – Die Sanftheit / Geistigkeit / Lichtkörperlichkeit gilt es in Gott zuzulassen , … im Wissen , Gott für uns kämpfen zu lassen , … im Wissen , dass Gott immer größer ist , und ohne Gott nichts uns wirklich möglich und nützlich ist ! … Ja , wir tun und kämpfen – für Gott , … doch eben Nur in der Bewahrung dieser Sanftheit , welche die Propheten alle fsaia. – uns vorgelebt haben und immer noch so vorleben . … Ich jedoch Bin -  nur für das Kämpfen mit dem Einzig Wahren Schwert / Schwertern – zur Verteidigung . …. Schwerter , Waffen , Bomben , Kampfmaschinen , Zigaretten , Chemie – Gifte … und die Liste ist scheinbar endlos , …. all das sollte meines Erachtens gar nicht existieren dürfen . …. In welchem Gesetz / welcher Scharia steht das geschrieben ? …. Gott lässt uns hier die Wahl … und Er prüft uns auch damit , wie und wofür wir uns entscheiden . … Ich kann es also so definitiv nicht weiter unterstützen – und halte mich - so gut es eben möglich ist - , auch allem diesem Ferne ! … Ja – ich will damit nichts mehr zu tun haben ! ___ … Weder mit denen , die keine Veränderung zum Allah – Besten sehnen und persé nicht wollen , noch mit denen die mutwillig zerstören … Möge Gott , ja - Möge Allah Vergeben – ___und das spreche ich nicht in Unwissenheit . Gott erwählt sich Seine Helfer und Er führt auch durch Seine Geschöpfe aus . „ Und der , der die Wahrheit bringt , und ( der , der ) sie annimmt – das sind die Gottesfürchtigen“ Sura Az – Zumar ,33 __… Seien wir also nicht achtlos , sondern Gott Gegenüber allem Ehrfürchtig . ….Doch Was erwählt ein Jeder von uns Sich für alle , im Willen und der Bestimmung Gottes ? … Geben wir uns vielmehr Selbst als Opfer , damit alle Gerettet werden können . ___ Und so ist´s : Ja – Gott wandelt den Hingegeben Gläubigen – die Gott und in Vollständige / r Gesundheit wirklich wollen - , leicht Bitteres wahrhaftig in Süßigkeit und Einfache Bunte Früchte in Seine Einzigartige Herrlichkeit und Schönheit ( zur Um , Ein und Heimkehr ) ! Zur Heilung allen und dem Wiederaufbau / Wiederherstellung der Neuen Goldenen Welt / Erde .                                               Rezept - Beispiele : ABEND - MAHL - ZUM TAGESABSCHLUSS / 2-3x pro Woche / oder Kurweise nach Bedarf : 

Die - Pur - Erdende - Kalorienreichere - Mono - Früchte + Salad - Mahlzeit ; z.B. aus Melonen , Trauben , Datteln , Feigen , Äpfeln , Granatäpfeln ( als Saft ) , Beeren ( auch Acai ) und Bananen ... , sowie den fleischigen - Fett – Früchten , wie der Hellen – Jungen – Frucht - Kokosnuss ( Steril - Erdender - Pur - Genuss --- Braucht man in Wahrheit mehr als dieses Mono – Meal ? ) , der Avocado und den Oliven ; ____als auch den Erdigen - zu Best Hoch - Wasser - Kontenten - Frucht - Gemüsen bei Bedarf , wie Hauptsächlich der Gurken , der Tomaten , der Zucchini , den Radieschen und der Paprika ... der Aubergine , den Pilzen , ... der Rote Beete ( insbesondere als Saft ) und allen anderen fest - faserhaltigen Gemüsen nach Geschmack , jedoch besser nur als Saft – Auszug genommen ; ___ sowie den Grün - Blättrigen frischen Nährstoffreichen Salaten , wie Eisberg , Romane , Spinat , Rucola , Feldsalat …. , … Mit Kräutern , Gewürzen und Salz sollte sparsam umgegangen werden . Und auch rate ich von der Antibiotischen und Probiotischen Einnahme komplett ab . Vegane Pflanzen - Milch ist nicht unbedingt ein Muss , in der Optimalen Ernährungsweise , kann aber je nach Geschmack / Belieben und Bedarf etwas ergänzt dazu genommen werden . Grünzeug , Fett und Trockenerzeugnisse sollten prozentual gesehen und insgesamt , nicht mehr als 10 – 20 % der Gesamtaufnahme an Pflanzennahrung ausmachen . Als Roh – Vegane / r – Fruchtköstler / in , welche / r zudem noch wenig Fett und Trockenerzeugnisse enthält , sind folgende Rezepte möglich : Mono – Früchte , Drinks , Säfte und Smoothies , Eis und Sorbets , Sweets - Kuchen und Desserts , Suppen , Dips und Soßen , zu Buddha – Bowls und Fingerfood , sowie Tacos / Wraps , Herzhafte Mixed Salad – Bowls und Spagetti – Pasta – Disches . … Alles worauf es bei der Roh – Veganen – Fruchtbasierten - Ernährungsweise ankommt , ist die Qualität und Auswahl / Vielfalt der Früchte . ….Und alles worauf es bei Fruchtbasiert - Low Fat ankommt , sind im Prinzip die Soßen … Wenn man das einmal geschafft und überwunden hat , wird man Garantiert nicht Unzufrieden mit der Nahrungsauswahl / den Rezepten / der Neuen Lebensweise sein ; … die einem nur auf allen Ebenen Bereichern wird . Ganzheitlich Geheilt zu Sein ! Vollständig – Gewahrer – Mensch zu sein . Körperlich ( Lichtkörper ) , Geistig / Spirituell ( Bewusstsein ) , Seelisch ( Karma und das Heimweh des Lebens im Himmlischen Paradies , Nahe Gott ) ..............................................................................................................................................................................................................................................................

SELTEN / vielleicht 1 paar Mal im Jahr 

VEGANE - RAW – GOURMET |
DIE WELT WIE SIE IS (S) T !

Raw Gourmet  - ~ aus der ganzen Rohköstlichen Vielfalt : Früchte , Gemüsen , Salate und Kräuter , Sprossen , Samen , Saaten , Nüssen und pseudo. Getreiden ___Hier kreiert und kompensiert man in Gesunder Rohkostqualität altbekannte schmackhafte Genüsse und Rezepte , jedoch in ebenso bekannten , durcheinander - gemixten , und ungünstigen Zucker - Fett - Kombinationen , hoch an Trockenen Nüssen und Getrocknetem ( wie Trockenfrüchten etc. ) und dazu reichlich Öl … und einfach "terribel" für die Verdauung , so auch hauptsächlich wegen der unterschiedlichen Verdauungszeiten ( bei z.B. Früchten + Nüssen in Kombination )  …. Ja - Es ist wirklich Lecker ! Denkt man nur mal an die ganzen Rohkost – Kuchen und Torten ! … Doch keinem Anfänger ist dies so anzuraten zu durchlaufen , der wirklich Reinigung und in Heilung gehen will und sollte so also wirklich auch nur selten bis zu Best gar nicht gegessen werden . ... Ja , bleibe bei einfachen - gemäßigten Mono - Frucht - Meals der Optimalen Ernährungsweise und gehe dann  noch besser zeit / phasenweise auch mal ( Fully Raw ) darin , d.h. iss dann so viel von einer Sorte Frucht ( Mono ) bis du Wirklich Voll - Auf - Gefüllt und eben sodann dadurch richtig Vollständig - Satt bist ! ... Es ist nicht ganz optimal für das Persönlichkeitszentrum , den Magen so Voll zu füllen ; doch Früchte sind deshalb ja auch schneller durch , als beispielsweise Trockene Nüsse oder Getreiden , ( Tierisches ) , etc.  ! .... Bevor man also zu den Nüssen greift , sollte man das unbedingt ausprobieren ! ... Die Kalorienreicheren Früchte machen´s möglich ! …  Ja – Früchte – Rohkost ist das Beste , was wir auf Natürliche Weise für unser gesamtes Körper – Geist – System tun können ! Generell ist jedoch zu sagen , dass manche gekochte Nahrung ( wie ein paar abgekühlte Kartoffeln oder etwas Gemüse wie Rote Beete , Kohl oder ähnliches ) immer noch besser für unsere Verdauung ist , als diese zumeist absolut unverträglichen Raw - Gourmet – Rezepte . Hier macht es auch durchaus dann Sinn , so sanft wie möglich den Kochvorgang zu vollziehen , z.B. durch nur kurzes dünsten ( d.h. nur so lange , wie es wirklich nötig ist ) , bzw. auch einfach das Gemüse nur kurz in heißes , oder etwas weniger heißes Wasser einzulegen , einfach um die Gemüsen so etwas weicher zu machen . … Ja - Wir sind zumeist alle nicht gerade sehr gesundheitsbewusst aufgewachsen , so dass es immer wieder doch zu Zuständen kommen kann ( je nach Umständen und Lebenssituation / Umgebung / Umfeld auch ) , indem man nach etwas "altem-schmackhaften" verlangt , was einen scheinbar dann auch nicht mehr loslässt . In so einer Situation oder wenn jemand gerade erst mit der Rohkost beginnt , ist es also immer noch besser ,  ein paar gekochte "gedünstete" Gemüsen zu integrieren , als geradewegs in die Raw - Gourmet - Rezepte Welt zuzusteuern ! Wer Probiotika – Milchsäurebakterien , Fermentiertes und Hefen etc. in seiner Ernährung integriert halten mag , für den sind die groben Gemüsen , durchaus dann auch so Roh zu verdauen . Hier muss jeder Selbst für sich entscheiden und nach und nach Sein System Hin reinigen und sich dort einfinden , wo Gott einen – im Moment – haben will ! … Ja – Iss Einfach und Clean ! … Wisse auch , dass die Lust nach altgewohntem , mehr und mehr nachlässt und schließlich ganz verschwindet , je reiner du eben wirst und dich ernährst . ... Es kommt aber schon auch früh genug einmal wieder auf - wenn auch dann eher "emotional-geistig-seelisch" , … denn dein Körper braucht es so „toxisch-schmackhaft“ ja definitiv nicht . Wiederstehe den Emotionen also , so gut du eben durchhalten kannst bzw. in der Übung der Selbstbeherrschung es vermagst ! ... Bei scheinbar immer wieder kehrendem , unstillbarem Wunsch und Verlangen nach etwas , wessen du dann schließlich doch nachgeben willst , - der Freude oder einfach der Erfahrung wegen - , so kreiere dann eben am Besten je nach Möglichkeit , dir zu Liebe , so simple und roh wie möglich . ... ... Du wirst schon merken , dass es dir nach so einem Gericht , die nächsten 5 Tage etwa nicht mehr ganz so gut geht , d.h. du nicht so ganz mehr , bei deinem Selbst , in deiner Vollen oder Wohlfühl - Kraft bist . Dennoch ist es so gegessen auch immer noch besser , wie - zumindest Hier auf Erden - zu ganz alt - gewohntem - satanisch - beeinflusstem zurück zu kehren  .  ... Zudem sind nämlich dann auch wieder alle Stufen quasi von vorne zu beginnen , oder eben erneut eine "Fastenzeit" zu durchlaufen . … Und wer liebt das Entgiften und Fasten schon wirklich ? … , außer im Sinne der Höheren Geistigen Erfahrbarkeit . ... Siehe hierzu auch die Bewusstseinsstufen - Liste gemäß der Chakren und des Aufstiegs im Buchwerk : Bewusstsein und Resonanz  ISBN 9783746777528 ,  und der Liste wie man sich nach und nach , von den Abhängigkeiten ( gegen Ende des Buches ) natürlich und im Sinne des Lichts befreit . Beispiel Nahrungsaufnahme : Schmackhafte Rezepte bei denen zumeist mehr als 3 verschiedene Nahrungsmittel in ungünstigen Kombinationen wie Fett / Zucker und sehr trocken - ballaststoffreich - Nuss - brotlastig zusammen und verarbeitet ( gemixt , dehydriert / getrocknet , gefroren ) gegessen werden , in der Verwendung solcher Lebensmittel ( meist in Unmengen ) die alle einen austrocknenden Effekt auf den Körper haben ( alles Probiotika und Fermentiertes und Hefen , Leinsamen , Flohsamenschalen , Agar Agar , Sirupen … ) Bereitet zu  : Getränken , Milch , verschiedenen Käsen , Dips , Eis , verschiedenen Nudeln , Wraps , Kuchen , Desserts , Schokoladen , Konfekte , Chips , Cracker , Pizza , Broten , Fisch , Fleisch .... 


DU STEHST GANZ AM ANFANG ODER IN DEN ÜBERGÄNGEN ? VERTRAUE AUF GOTT UND TUE EINFACH GUTES ! 

... Doch : Wenn du dir Selbst Helfen willst ; dann lass nicht zu , dass du Zeit genug hast , dich zu viel rund ums Thema Essen und Trinken und insbesondere über alte Erinnerungen und Geschmäcker nachzudenken ; -  vor allem dann nicht , wenn du deine „Abhängigkeiten“ noch nicht gemeistert hast . …. Ausschließlich Frische , Reine Biologische Rohkostqualität - Früchte + Gemüse + Salat - und wenn Trockenes wie Nüsse etc. , nur nicht erhitzt , und nicht geröstet etc. zu dir zu nehmen , wird dir dann ebenso dabei helfen . .... Vergiss die großartigen Rezepte und Geschmäcker in deinem Verstand und fokussiere dich auf den Wahren Geschmack , VOLLREIFER frischer Früchte ...  indes nämlich der Besten Frucht ; die des Heiligen Geistes und Seiner Liebe und Bedingungslosen Barmherzigkeit ! ... Schaue dir also auch keine Bilder oder YouTube Videos an , die dich zu diesem Hin Verführen ( es sei denn , wie schon gesagt , du hast es gemeistert oder brauchst "wieder" etwas Appetitanregung und Inspiration ... ) ! … Ja , Schau Dich um ! Schau Dich Selbst an , statt immer nur bei anderen zu schauen , zu suchen ! … Es ist alles bereits da , was du brauchst ! Gott ist Voller Barmherzigkeit ! Er weiß , was du brauchst , und was das Beste für Dich ist ! … Und Er will Dich Hin führen ! … Doch du musst auch wollen und es , Ihn , annehmen wollen , - entsprechend auch zu tun . … Beständig zu Tun …. Zu Lernen …. Dich mit jedem Tag deutlich zu Verbessern … Das wird Dein Herz erfreuen . … … Ja - Sei Selbst deine Inspiration und Gib von dem , was dir gegeben ist an Gott , an andere weiter . … Du hast Genug zu tun , … würdest du es nur erkennen ! … Anstatt abends also zu viel nach Rezepten und Videos dergleichen zu surfen , … mache doch lieber Fotos deiner eigenen Kreationen und gib diese an die Welt weiter . … Ja – Erfreue dich jeden Tag an der Erkenntnis und Wachse ! …. In deiner Küche darf also auch nichts mehr sein , was dich an altgewohntes erinnert und gewohnte Plätze umfahre oder meide , damit du nicht in Versuchung kommst ! ... Denke doch einfach um ! …. Ja , denke an all das Lebendige Wasser , die Vollreifen frischen Früchte ! Die Lebendigkeit der Farben ! ... Höre dir beispielsweise Meeresrauschen oder meditative Naturgeräusche / Klänge an und meditiere damit . Stell dir vor ! ... Ja ... Sehe dich wie du am Strand , leckere Früchte erntest , sie riechst , sie isst ... Der Garten - Eden - Nicht Wahr ? ... Ja – Fokussiere Gott ! Fokussiere das Himmlische Paradies ! …  Sei kreativ ! Spielerisch !  ... Schmecke ! Fühle ! Erfahre ! ... Stelle dir z.B. auch eine YouTube - Liste von Wasser , Roh , Lichtköstlern und Fastern zusammen , die dich inspirieren und die du dir - in so einem Fall - anschauen kannst . ... Höre dir außerdem vor allem auch Bibel und Koran – Rezitationen an , sowie Motivierende Reden , z.B. von Joyce Meyer , oder von Muslimen , welche dir wertvolle Tipps für die spirituelle Praxis geben , mit denen du dich sicher besser beschäftigen kannst . Hierbei wird dir vielleicht mein YouTube – Kanal / entsprechende Playlist – Auswahl hilfreich sein oder lass dich selbst durch Gott Hinführen . … Denn manchmal nutzt Er diese Plattform auch als Möglichkeit dich auf etwas Hinzuweisen , was Er dir mitteilen will und für dich vielleicht Wichtig ist . Beachte jedoch immer , das Gute ist von Gott , das Schlechte / Emotional „Antriggernde“ ist meist so nicht unbedingt von Gott . Überwinde die Emotionen . Lass Dich nicht von deinen Gefühlen beherrschen . ... Nimm hierfür auch immer nur so viel an Informationen auf , wie sie dir auch wirklich dienen und du aufnehmen und bearbeiten kannst ; … denn nur dann , in der Erfüllung haben sie ihren wertvollen Dienst und Nutzen und du kannst dich im Frieden , in der Hingabe und Liebenden Vergebung Gottes halten . … Ja - Nimm lieber Gottes Buch / Bücher deiner Bestimmung in die Hand ! ... Und : Bete ! … Ja - Gehe in dich und schreibe Gott ! Ja , gehe in das Gespräch mit Gott ! …. Lobpreise Ihn , Sag Ihm , wofür du Dankbar bist , Frage Ihn , Bitte Ihn ! ... Richte all dein Sein und Tun immer Erstens auf Seine Worte , die Worte Gottes und der ( durch die ) Propheten in dich auf . Das wird dir den ganzen Tag ein Segen sein und deine Arbeiten / Leistungen besser machen . ___ Ja - Es gibt viel zu tun , wofür es Gebet ( und die Höhere Einschwingung durch Gebet und rechte Taten ) von uns bedarf . … So sagt´s uns Gott : "Verbringt euer Leben nicht damit , nur für Euch beten zu lassen ! ... Ich hoffe , dass eines Tages ihr diejenigen seid , die für andere beten !" … Wisst : Gott ist euch am Nächsten , wenn ihr ganz allein mit Ihm seid ! … Und Wisst so auch : Er wird eure Stützen , ( die Er euch gegeben hat ) früher oder später Ganz wegschaffen - damit ihr euch Ihm Ganz zuwendet & in Ihm Ganz Seid ! ...  Bittet auch nicht irgendjemanden um Hilfe , wenn ihr eine Bibel oder Koranstelle nicht versteht ! Findet die Antwort Selbst ! ... Ja – NAHE – T GOTT ! ... Ja - Wir wissen nicht , wie lange der Aufenthalt auf dieser zähen - heilenden - armseligen - Zwischenstation andauert ; ... doch wir halten durch , jeden Moment dennoch Voll zu genießen und weiter voranzuschreiten ! Gott ist Größer ! … Das , was Er uns vermag Ein – zu – Geben , ist Größer und reicht Unendlich weit , bis ins Unermessliche ! … Wir Vertrauen also Ganz auf Gott , halten an Ihm fest und tuen in Ihm Gutes - ... bis Er uns schließlich Ganz , Frei , Unabhängig und Gesund für Ihn Allein ( allen ) Hin gemacht hat . Einzig Gott - der Erfüllung wegen.

„ Und das auf dem Guten Land sind die , die das Wort gehört haben und in einem feinen und guten Herzen behalten und Frucht bringen in Geduld .“ Vom Säman

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De