Die Ernährungs - Pyramide der Neuen Goldenen Zeit 

LICHT - NAHRUNG , FASTEN UND DIE VEGANE  - ROHKOST - PFLANZENNAHRUNG

_______________________________________________________________________________________________________________

Nimm täglich aus jeder der 7 Stufen mind. 1 Sache zu dir bzw. handele danach !

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

ABENDS | BEI BEDARF | WENIG : GRÜN - ERDE - LICHT

ERDIGES
 
3 . FRUCHT - GEMÜSE + GRÜN – BLATT – S´ALA´D´S - ( SAFT ) - ~ 10 % oder je nach Bedarf

Mineralien , Chlorophyll , Enzyme , Proteine und Fette ( 10-15% ) , viele gute Vitamine ( insbesondere B und C ) , gute Quelle zur Aufnahme von Guten Darmbakterien ( da es Nahe der Erde wächst ) , Entgiftung ( aber auch je nach Sorte auch toxisch wirkend ) , Sauerstoff und vieles mehr ... …………………………………………………………………………………………………………………  

Ein Vorwort : Das Gesunde „Fleisch“ der Erde 

Trinke / Iss Grün jeden Tag ! ?                                 

Iss nur , was dir auch Pur schmeckt ! 

Alles , was wir nicht „flüssig“ klein kauen können , brauchen wir nicht !

● Was ist B12 und woher bekommen wir es ? 

 

BLATT – GRÜN – SALADS , ALGEN , KRÄUTER , ESSBARE BLÜTEN , FRUCHT – GEMÜSEN , FESTERE GEMÜSEN – EINZELN AUFGELISTET :

 mit Bildern , Haupt – Nähr – Wert und Nutzen

 

Blatt – Grün – Salat´s ( Nährstoffreich + Rein – Erdend )

Meeres – Algen !? Ja / Nein !?                               

Kräuter : Schmackhaft – Würzig – aber auch toxisch – wirkend …

-> Basis – Kräuter

-> Wild – Kräuter

Aloe Vera :  Nährstoff  + starker Reiniger

+ Beauty – Pflege ( Erfrischung + Faltenglättung ) 

● sowie Essbare Blüten                                                 

Frucht – Gemüsen 

Festere Gemüsen 

 

Ist es für jeden möglich – der nicht im Süden oder den Tropen lebt – die optimale – Fruchtbasierte Ernährungsweise Gott Hin zu leben ?

 

DIE ERDIGEN “NÜSSE OHNE FETT“  

Trockene Samen , Saaten , Kerne , Nüsse , Hülsenfrüchte , Getreide 

                         

Eingeweicht – Angekeimt – Enzymaktiviert :  - Anleitungen -

-> Trockene Nüsse , Samen , Saaten , Kerne , Hülsenfrüchte , Getreide 

-> Große Proteinreiche – Knackige -  Sprossen 

● Nährstoff – Power – Booster :                                                                                 

   Weizen und Gerstengras – Saft – Anleitung                                     

  Lebendiges Mikro – Nährstoff – Grün ( in Erde ) 

   und würzige – kleine Sprossen ( in Wasser ) 

 

BUDGET UND SELBSTVERSORGUNG :

-> Der kleine Hauseigene GARTEN und die Weitervermehrung 

 

 

2 . MILCH , ÖLE UND FETTE - ~ 10 - 20 %

aus Früchten , Samen , Saaten , Nüssen und pseud. Getreiden

( auch von außen über die Haut ) 

Vorwort : 80-10-10 !? Was gilt es zu beachten ? 

 

Öl / Fett - Früchte : Junge Thai – Kokosnuss , Avocado , Oliven ,

   Kakao – Frucht ,… med. Schwarzkümmelöl und eingelegtes in Öl

Öl / Fett - Samen , Saaten + Nüsse : Hanfsamen , Pinienkerne , Sonnenblumenkerne , Sesamsamen , Kürbiskerne , Leinsamen , … sowie Cashew , Macadamia , Mandel , Erdnüsse , Pistazien , und alle anderen Nüsse 

 

● FASTEN – KUREN :                                                                                                                                     

- > Milch - Fasten – Kur 

-> Wasser + Brot - Mono – Kur 

 

1 . Anregende - EXTRA - MEDIZIN ~ ( Mono )          

GOTT IST UNSERE EINZIG – WIRKSAME MEDIZIN 

Wieso keine natürliche Medizinen nötig sind 

HEILGEWÜRZMEDIZINEN :

   Thema : Anregung , Entgiftung , funktionierender Darm 

● Reinigende Wirkstoff und Wohlfühlbäder 

Ätherische Öle + Parfüms                                       

Antibiotische Heilwurzeln , anregende Heilgewürze ( auch Salz )

   + Koffeinhaltiges                                                                  

Nahrungsergänzungen , Supplementierungen und sog. Wundermittel 

„Manna“ – Monoatomisches Weisses – Goldpuder , Extra Enzyme , Probiotika – Milchsäurebakterien , Fermentiertes und Hefen , Kokos und Apfel - Essig , Schadstoffbindemittel wie Floh + Leinsamen und Zeolith + Bentonit – Erde , Msm – Organischer Schwefel , Magnesium , Natürliches Jod , Kolloidales Silber / Gold , Natron – Soda Bicarbonate ,                   

● FASTEN – KUREN :                                                                                                                                            

 - > Wasser , Tee , Medizin und Schönheitswasser – Licht – Fasten – Kuren 

 Denn "alles Fleisch ist wie Gras und alle Herrlichkeit des Menschen wie die Blume des Grases . Das Gras ist verdorrt und seine Blume abgefallen ; aber das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit ." ||| 25 Das ist aber das Wort , welches euch als Evangelium verkündigt worden ist . ||| Bibel - 1.Petrus - Brief - 1,24

Wir wissen es ; haben es mehrfach gehört ! Der Bauch is(s)t für die Speise und die Speise für den Bauch ! ; doch Gott wird diesen früher oder später wegtun ! ... 

Wisse und beachte , dass alles Natürliche , was nahe der Erde wächst , sein Positives als auch sein Negatives hat und so auch leicht bis stark toxisch wirkt ! Und achte auch hier bei täglichem oder wöchentlichen Verzehr bzw. nach Bedarf darauf , dass du ausschließlich auch hier überwiegend Wasserreiche Pflanzen - Früchte zu dir nimmst ( wie Fruchtgemüsen , Gurke , Tomaten , Paprika , Zucchini ... ) und auch besser nichts , was eigentlich nicht von unseren Körpern verdaut werden kann ( wie verschiedene feste Gemüse , so z.B. Kohl etc .  ) . Zarte , junge Salatblätter sind eine gut - erdende Chlorophyll und Probiotika - Quelle zu seiner Zeit , ein zuviel davon jedoch oder zu feste Salate sind wieder schwer bis gar nicht zu verdauen und wirken toxisch . ... Auch Fruchtsamen werden von unserem Körper nicht verdaut und wirken so toxisch . Und ebenso sollten alles Samen , Saaten , Nüsse und diese unbedingt eingeweicht und angekeimt ,  max. 10% Bestandteil deiner Ernährung sein . Das kann ebenso täglich , wöchentlich oder phasenweise / kurweise dann geschehen . Frisches junges Kokosfleisch , welches auch noch nur wenig fett hat , kann jedoch im Prinzip jeden Tag genommen werden . Bevorzuge generell für die Fettaufnahme generell zuerst die gesunden Fette aus reinen Ölfrüchten , wie Avocado , junge Kokosnuss , Oliven etc .  und halte auch hier in etwa die 10% Regel ein , oder trinke Roh - Vegane Milch . ... Verinnerliche nochmal : Gekochte Nahrung ist Toxisch . D.h. es ist auch vorsicht geboten mit Hülsenfrüchten , Linsen und anderen klebrigen oder auch unklebrigen Getreiden und so auch Kartoffeln . Dein Körper braucht all das nicht , wenn du doch die Wahl hast , dich anders Gesund zu ernähren . ... Ja , wenn du mal ein paar Mal im Jahr Lust darauf verspürst , ist das ok . Aber du weißt und fühlst dann ja auch dass es dir hinterher ein paar Tage schlechter gehen wird . ... Milch daraus herzustellen , wäre die etwas bessere Lösung , wenn du diese Dinge integriert halten wollen würdest . ... Anregende Gewürze und die Heilwurzeln - Antibiotika wie Knoblauch , Zwiebeln etc.  ( welche gute und schlechte Darmbakterien zerstören ) und so auch Milchsäurebakterien - die Helfer - Tierchen zum verdauen von unverdaulicher  Nahrung ( pur , in Fermentiertem , Yoghurt , Käse , als auch in Essig etc . ) , die man dann wiederum zum Aufbau der Darmflora braucht , wirken ebenso toxisch , entziehen dem Körper sehr viel Wasser und sind bei einer richtigen Ernährungsweise vorausgesetzt unnötig und dann auch nicht für die tägliche Basis zu empfehlen . ... Ja ... , für manche mag das Leben sein , doch für mich sind es einfach nur unnötige Tierchen ... Würde ich auf einen gereinigten Körper einen Schluck Apfelessig trinken , würde ich Fieber bekommen und hyperventilieren und alles würde in mir "kribbeln" . ... Meinem Neugeborenen Reinen Baby oder Kleinkind gäbe ich auch keinen Schluck Apfelessig am Morgen ... ... An einer reichhaltigeren Essensmahlzeit ( mit noch vielen alten Konditionierungen und ungünstigen Gewohnheiten ) ist es aber auch durchaus ok , hält satt und verdaut eben alles besser ... Die guten Probiotika sind wichtig bei einer natürlichen Nahrungsaufnahme , reichen jedoch über die natürliche Aufnahme von Pflanzen vollkommen aus . ... Hier sollte und muss einfach genau angeschaut und abgewogen werden , ob und wann man diese gezielt zum medizinischen Zwecke einsetzen will . 

Beispiel Nahrungsaufnahme - Optimale Diät / Ernährungsweise : 

VOR DER ABENDMAHLZEIT : Dies ist die ideale Zeit dein Haus zu säubern und so auch ein Voll - Bad zu nehmen und je nach Bedarf einen Wasser - Einlauf zu machen .  

ABENDMAHL - ZUM TAGESABSCHLUSS / "2 - 3 X PRO WOCHE  / KURWEISE NACH BEDARF : 

Hier nimmt man entweder wie Mittags wieder eine Frucht - ( Mono oder max 3er )  - Mahlzeit ein ; oder aber man nimmt nun etwas Fett und Proteine mit auf .  Ideal ist z.B. die Frische , Junge Thai Kokosnuss incl. Fleisch . Steril - Erdender - Pur - Genuss ... Hmmm ... Braucht man mehr ? ... oder die Kokosnuss auch in Kombination mit Grünem Fruchtgemüse wie Gurke oder Zuccini z.B. auch als Gurken - Spagetti mit Zuccini - Kokos Soße ( evtl . mit etwas zartem Blattgrün kombiniert ) passt gut , füllt und erdet am Abend . ...aber auch . zB. eine Bowl zarter Salat mit Avocado und Zitrusfrüchten ( auch mit Tomate - Mango , Ananas , Paprika etc. ) ist ok , und auch spielerisch als Wrap geeignet oder zur Rohkost - Suppe , Pizza , Torte etc. gemacht !?... ... Ein Glas Milch ? ; und Gurke pur oder mit ein paar frischen Datteln dazu ? ... und ja , auch Bananen sind abends wegen der höheren Kalorien , sättigend und gut geeignet , aber ! Achtung nicht in Kombination mit Nüssen und auch besser nicht mit Fett - Frucht wie der Avocado ( es sei denn , es bleibt bei den 10% ) . ... Dies gehört leider in die Raw - Gourmet Abteilung und ist einfach nicht ideal .

Wintertip ! Banane im Winter auf der Heizung ist so , als hättest du ein großes Kartoffelgericht gegessen und super zum schlafen . ... Wem die Wärme noch fehlt kann abends ein Warmes Bad nehmen , einen warmen Einlauf machen oder aber etwa ein Warmes Wasser trinken . Auch das Wasser kann auf der Heizung erwärmt werden. 

...............................................................................................................................................................................................................................................................

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De