.
 WARNZEICHEN : Bist ALSO AUCH du betroffen ?

Es liegt klar auf der Hand !  Hast du noch nie gefastet und hältst dich nicht an Gottes Gebote , Verbote und Regeln und schützt Dich auch nicht richtig , d.h. nimmst nur Reine Nahrung zu dir , dann bist du auch betroffen ! Sämtliche Allerwelts - Krankheiten : ... wie Rheuma , Arthritis , Allergien , Erkältungen und Grippen , Kniebeschwerden , Rückenschmerzen , Hüftleiden , Morbus Chron , sämtliche Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern , Aufmerksamkeitsdefizit - Syndrom , Schilddrüsenerkrankungen , Diabetis , Durchblutungsstörungen , Asthma und Atembeschwerden , Konzentrationsmangel oder Störung , psychische Störungen , Essstörungen , Fettleibigkeit , Krebs ... und die Liste ist endlos ... Ich erkenne an und glaube , dass alles dieses mit Trocken bzw. längeren Wasser - Fasten - Perioden und indes einem richtigen Umbau und Aufbau der Gedanken , Verhaltens und Lebensweisen gemäß dem hier aufgezeigten 7 Stufen - Pfad der 3 Pyramiden in dem Einen Gott zu heilen ist , außer dem Tod ! … So Gott es will !

…………………………………………………………………………….......................................................................................................................................………………………………………..

Hier nun die Körperlichen Symptome – Warnzeichen  , die zu Tag und Nacht treten , wenn z.B. Candita oder eine andere „Krankheit“ bereits diagnostiziert ist ( das kann auch bei Rohköstlern sein ) ; als auch eben die gleichen Symptome , die bei den meisten "Normalessenden" allgemein häufig sind und vor allem aber so auch dann erst ( so richtig ) in Erscheinung treten , wenn man sich z.B. hin in eine gemäßigte , gesündere , mehr wasserhaltige Nahrung bewegt ; und ungesundes ( Nahrung für die Parasiten ) weglässt ...  , was oft dann auch der Grund dazu ist , dass man die Diät oder Ernährungsumstellung oft dann auch frühzeitig abbricht und rückfällig wird  . Hast du also auch nur eines dieser Symptome , dann wird es höchste Zeit , und du musst was verändern ! :  Starkes Trinkbedürfnis oder gar keins ||| Schmerzen im Oberbauch ||| Leberschmerzen ||| Übelkeit ( sobald der Magen oder auch der Darm leer ( er ) wird ||| Kotzgefühl oder tatsächliches Erbrechen ||| Durchfall oder Verstopfung ||| "Chronische" Müdigkeit ||| Afterjucken ||| Jucken unter oder auch auf der Haut ||| Schlechte Haut , Pickel und sonstige Hautprobleme ||| Falten  ||| Eisenmangel ( weiss - blasses Aussehen mit einer müden Schwärze und Ausgezehrtheit darin ) ||| Haarausfall ||| Probleme beim Stuhlgang ||| Depressionen ||| ohne das Außen fühlst du allein und weist nichts mit dir anzufangen ||| Psychische Erkrankungen ||| Keinen Sinn mehr sehen zu Leben – Selbstmordgedanken ||| Du schaffst es nicht , oder nur zeitweise , eine gesunde Ernährung beizubehalten ||| Starke Gelüste nach ungesunder Nahrung , vor allem am Abend ||| Suchtdruck nach Zucker und Zucker – Fett Kombinationen wie Schokolade und Chips ||| Blähbauch ||| Das Gefühl , gar nichts mehr essen zu können , weil man nichts mehr verträgt und auch scheinbar nichts mehr richtig verdauen kann ||| Krämpfe ( vor allem abends und in den Beinen ) ||| Existenzängste ||| Zu meinen das Leben Selbst im Griff haben zu müssen oder zu können ||| Stress , Burnout ||| Gefühl von Fremdsteuerung und Kontrollverlust ||| Das man verwirrt fühlt , und sich Dinge aufschreiben muss , um überhaupt sich etwas merken zu können . ||| Das man sein Leben nicht mehr auf die Reihe bekommt ||| Das Dinge einem misslingen oder kaputt gehen , dass Dinge aus der Hand fallen etc . ||| Kribbeln an verschiedenen Körperstellen , wie z.B. unter der Haut oder am After ||| Brüchige Nägel ||| Kopf - Schuppen  ||| Trockenheits - Schuppen  ||| ( Fuß ) - Nagelpilz ||| Muskelverhärtung ||| Knorpel ||| Steifheit , besonders unter den Armen , aber auch im Gesamten Körper möglich ||| Störungen im Lympfsystem ||| Achselschweiß ||| Gelbliche oder grünliche Haut , oft aufgrund alt - eingespeicherten Öls in den Geweben ||| Mundgeruch ||| belegte Zunge ||| unklare , trübe Augen ||| Sehschwäche oder Störungen ||| Zahnschmerzen ||| Zahnvergilbung ||| Ohrschmerzen oder Verstopfung ||| Tinnitus ||| chronischer Schnupfen und gerötete oder auch verstopfte Nasenschleimhäute ||| Kopfschmerzen bis zur Migräne ||| Schmerzen im Körper , in den Gliedern , Knochen etc. . ||| Falsche oder keine Richtige Körperhaltung ||| Häufiges Sitzen auf dem Steißbein , statt auf den Sitzhöckern ||| Nicht frei und tief Luft holen zu können ||| Herzstechen , Schmerzen in der Brust ( auch auf der gegenüberliegende Seite am Rücken ) ||| Körperliche Unbeweglichkeit ; z.B. dass man den Oberkörper ( Rumpf ) nicht richtig vollständig nach links und rechts , sowie nach vorne drehen und beugen kann ||| Offene - Auseinanderstehende Füße , X oder O - Beine ||| Das Gefühl , dass sich etwas in einem z.B. im Darm oder der Wirbelsäule oder unter der Haut mit spitzen Krallen „ festkrallt " ||| Jucken am ganzen Körper und im Körper , als würden sich Würmer darunter schlängeln ; man fühlt sich trotz duschen etc nicht sauber – besonders nachts ||| Panik Attacken ||| Depressionen ||| Gefühlsmäßige Auf und Abs ||| Weinerlichkeit – oft ohne wirklichen Grund ||| Überdurchschnittliches Schlafbedürfnis ; das kann bis 16 h am Tag sein ||| Schlafprobleme ||| Zähne zusammen pressen ||| Alpträume ||| Muskelverspannungen ||| „ Toxischer Nebel im Gehirn“ schwarz – dunkel oder grau und weiß / gedämpftes Gefühl , so auch im Raum , wo man sich aufhält . ||| Das Gefühl als würde im Kopf ein „ Fön “ laufen ||| Bewusstseinsschwund oder Mangel an Klarheit und Bewusstsein ||| Starker Schwindel ||| Gleichgewichtsstörungen oder „ das Gefühl etwas neben sich zu stehen “ oder von „innerem Zerreißen“ ||| Starker Nährstoffmangel ; … z.B. auch nie richtig gesättigt zu sein , … und so auch keine Energie mehr zu erhalten durch die Aufnahme von gesunder Nahrung ||| Wenig Glücksgefühle ||| Man wird in einer niedrigen Frequenz gehalten ; so dass man nicht in seine Wahren Fähigkeiten , in seine Wahre Kraft kommt ( das , spürt man jedoch erst bei der Ausleitung bzw. Vollständigem Hydriert – Sein .  ||| Ebenso , dass man sich klein und beengt fühlt ; was sich auch mit der Ausleitung durch Wasser – Einläufe bzw. dem Vollständigen Wasserreichen Hydriert sein mit ausschließlich Früchten und Salats Hin verbessert ; …. da man dann ausgedehnt wird , weiter , größer und gerader , aufrechter wird , und so auch die Augen sich öffnen und eine bessere Rund um Sicht erreicht . Man behält dann auch mehr den benötigten Blick für das große Ganze , und kann sich dennoch tiefergehend auch gleichzeitig mit kleinen Aufgaben bzw. eingehend auf eine Sache beschäftigen . ||| Zerstreutheit / Unkonzentriertheit ||| Schlechtes Gedächtnis ||| Alzheimersymptome ||| Und sämtliche Symptome , die aufgrund des extrem hohen Nährstoffverlusts bzw. des nicht richtigen Genährt - Seins auftreten |||  

Ja – GOTT – FOKUS IN DER AUFNAHME NUR REINER NAHRUNG IST SO WICHTIG FÜR DIE ERREICHUNG VOLLKOMMENER GESUNDHEIT !  

OHNE SICH TÄGLICH 100% ZU HYDRIEREN , SICH HYDRIERT UND MIT WASSER – BÄDERN REIN ZU HALTEN , DIE OPTIMALE ERNÄHRUNGSWEISE – IM MAß HALTEN – FASTEND – EINZUHALTEN , KEINE CHANCE ZU GOTT UND DEM WAHREN – MENSCH – SEIN UMZUKEHREN UN DIE „VOLKSKRANKHEITEN“ DERER WIR ALLE MIT BETROFFEN SIND ZU BESIEGEN !

 

 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De